Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtGroß-Gerau 

Rechtsanwalt in Groß-Gerau: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Groß-Gerau: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Dr. Knut Kaffenberger   Am Marktplatz 19, 64521 Groß-Gerau
    Kraft & Partner
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 06152 - 92320



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Kurzinfo zu Mietrecht in Groß-Gerau

      Rechtsanwalt in Groß-Gerau: Mietrecht (© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)
      Rechtsanwalt in Groß-Gerau: Mietrecht
      (© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)
      Das Mietrecht ist Teil des BGB. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Vermietern und Mietern. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Vor allem in Bezug auf Schönheitsreparaturen, die Nebenkostenabrechnung, der Tierhaltung, Kleinreparaturen oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter häufig zu Streitigkeiten. Zudem wird heute die Wohnung öfter gewechselt als noch vor 10 Jahren. Jeder Wohnungswechsel kann dabei Grund für Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter sein. Und dies nicht nur, wenn eine Eigenbedarfskündigung erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. Denn zieht man aus einer Mietwohnung aus, dann gibt es nicht selten Streit um die Kaution oder auch über die finale Betriebskostenabrechnung.

      Gleichgültig welcher Natur das Rechtsproblem ist, stets ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. Groß-Gerau bietet zahlreiche Anwälte für Mietrecht. Der Rechtsanwalt zum Mietrecht ist mit sämtlichen Fragestellungen rund um das Gewerbewohnraumrecht bzw. Wohnraummietrecht bestens vertraut und kennt sich überdies auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Gleich ob es um eine reine Beratung geht oder ob der Rechtsanwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, immer wird er bestrebt sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Ein Rechtsanwalt zum Mietrecht in Groß-Gerau kann schon bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Der Anwalt im Mietrecht aus Groß-Gerau kann ebenfalls prüfen, ob eine Eigenbedarfskündigung oder eine Mieterhöhung zulässig ist.

      Auch für Vermieter ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt bzw. Anwältin für Mietrecht an der Seite zu haben. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter unverhofft die Miete mindert. Der Rechtsanwalt kann ferner den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Mietkaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für wie lange und in welcher Höhe. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag erstellt werden soll, ist ein Anwalt die ideale Anlaufstelle. Steht eine Wohnungsräumung an, dann ist es unerlässlich, einen kompetenten Rechtsanwalt zum Mietrecht aufzusuchen. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist meistens langwierig und kostenträchtig. Will man die Wohnung so zeitnah als möglich geräumt haben und zudem die Kosten gering halten, ist es zu empfehlen, sich an einen Rechtsanwalt zu wenden, der über Expertise in diesem Bereich verfügt.

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Mietrecht

      Ausgeschlossene mietvertragliche Haftung des Leasinggebers im Leasingvertrag (26.06.2013, 09:47)
      Den Leasinggeber treffen besondere Pflichten, wenn die mietvertragliche Haftung des Leasinggebers unter Abtretung kaufrechtlicher Gewährleistungsansprüche im Leasingvertrag ausgeschlossen wurde. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

      Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
      Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

      Mieter muss wegen Zigarettenqualms Wohnung räumen (01.08.2013, 10:30)
      Düsseldorf/Berlin (DAV). Bislang waren sich Mieter sicher: In ihrer Wohnung dürfen sie uneingeschränkt rauchen. Die Richter am Amtsgericht Düsseldorf sahen das nun in einem Fall anders (AZ: 24 C 1355/13, Urteil vom ...

      Forenbeiträge zu Mietrecht

      Umlage von Grundsteuer u. Versicherung bei Altverträgen (25.10.2012, 16:20)
      Wenn ein alter Mietvertrag (ca. 40 Jahre) keinerlei Bezug auf die Betriebskostenverordnung nimmt und auch Grundsteuern und Sachversicherungen nicht als abzurechnende Nebenkosten bzw. Betriebskosten erwähnt sind (ebenso wenig ...

      Hausratteilung bei Trennung und Wohnung (10.09.2013, 10:09)
      Hallo, folgender fiktiver Fall, Männlein und Weiblein bandeln miteinander an. Nach einem Jahr ziehen beide zusammen in die Erdgeschosswohung der Eltern des Weibleins. 2 Jahre dauert dias Zusammenleben am Ende. Ein ...

      Katzenhaltung in Mietwohnungen (20.03.2013, 19:42)
      Habe mich ein wenig durch das Forum gewühlt, aber explizit zu meinem fiktiven Beispiel keine Antwort gefunden: Nehmen wir an, Frau A. Mayer hat derzeit bereits drei Katzen. Da die derzeitige Wohnung zu klein ist, möchte sie ...

      WG-Mitbewohner Mietnachzahlung (26.01.2014, 12:37)
      Guten Tag, ich habe mir grade folgenden fiktiven Fall ausgedacht: Mieter A und Mieter B ziehen gemeinsam in eine Wohnung. Mieter B hat jedoch anfangs nicht das volle Geld für die Wohnung zahlt daher nicht die Hälfte der Miete ...

      Veranstalter verpasst Stornotermin | Stornokosten ohne AGBs (27.06.2007, 18:58)
      Ich nehme folgenden Sachverhalt an und würde hierzu gerne meine Meinung diskutieren: Reiseveranstalter A schließt einen Vertrag mit Hotel XY. Vertragsbestandteile sind u.a. Anzahl der Einzelzimmer (EZ) und Anzahl der ...

      Urteile zu Mietrecht

      19 U 189/89 (17.12.1993)
      1. In einem Pachtvertrag benachteiligt folgende Klausel den Pächter unangemessen: "Die Instandhaltung des gesamten Pachtobjekts einschl. der Schönheitsreparaturen obliegt dem Unterpächter." Die Klausel ist einschränkend dahin auszulegen, daß der einwandfreie Zustand des Mietobjektes bei Vertragsbeginn vorauszusetzen ist und daß die Klausel nur durc...

      8 W 204/05-30 (25.09.2005)
      Die Möglichkeiten zum Gebrauch ist der geschützten Rechtsposition "Besitz" im Sinne der §§ 854 ff. BGB immanent. Als eine Besitzstörung ist deshalb jede Beeinträchtigung anzusehen, durch die dem Besitzer Ausschnitte aus den Gebrauchs- und Nutzungsmöglichkeiten genommen werden, die ihm der Besitz der Sache gewährt. Dementsprechend kann durch die unt...

      3 C 20/10 (23.09.2011)
      Der Mieter hat gegen den Vermieter keinen Anspruch auf Zugang zu den Messeinrichtungen von Verbrauchsstoffen (hier Wasserzähler), über die nach § 556 Abs. 3 BGB abzurechnen ist. Er kann deshalb Mietzahlungen nicht nach § 273 BGB zurückhalten, wenn ihm der Zugang vom Vermieter verweigert wird....