Rechtsanwalt in Groß-Gerau: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Groß-Gerau: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Mietrecht ist Teil des BGB. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Vermietern und Mietern. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Vor allem in Bezug auf Schönheitsreparaturen, die Nebenkostenabrechnung, der Tierhaltung, Kleinreparaturen oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter häufig zu Streitigkeiten. Zudem wird heute die Wohnung öfter gewechselt als noch vor 10 Jahren. Jeder Wohnungswechsel kann dabei Grund für Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter sein. Und dies nicht nur, wenn eine Eigenbedarfskündigung erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. Denn zieht man aus einer Mietwohnung aus, dann gibt es nicht selten Streit um die Kaution oder auch über die finale Betriebskostenabrechnung.

Gleichgültig welcher Natur das Rechtsproblem ist, stets ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. Groß-Gerau bietet zahlreiche Anwälte für Mietrecht. Der Rechtsanwalt zum Mietrecht ist mit sämtlichen Fragestellungen rund um das Gewerbewohnraumrecht bzw. Wohnraummietrecht bestens vertraut und kennt sich überdies auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Gleich ob es um eine reine Beratung geht oder ob der Rechtsanwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, immer wird er bestrebt sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Ein Rechtsanwalt zum Mietrecht in Groß-Gerau kann schon bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Der Anwalt im Mietrecht aus Groß-Gerau kann ebenfalls prüfen, ob eine Eigenbedarfskündigung oder eine Mieterhöhung zulässig ist.

Auch für Vermieter ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt bzw. Anwältin für Mietrecht an der Seite zu haben. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter unverhofft die Miete mindert. Der Rechtsanwalt kann ferner den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Mietkaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für wie lange und in welcher Höhe. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag erstellt werden soll, ist ein Anwalt die ideale Anlaufstelle. Steht eine Wohnungsräumung an, dann ist es unerlässlich, einen kompetenten Rechtsanwalt zum Mietrecht aufzusuchen. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist meistens langwierig und kostenträchtig. Will man die Wohnung so zeitnah als möglich geräumt haben und zudem die Kosten gering halten, ist es zu empfehlen, sich an einen Rechtsanwalt zu wenden, der über Expertise in diesem Bereich verfügt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsauskünfte im Gebiet Mietrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Dr. Knut Kaffenberger (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzlei in Groß-Gerau
Kraft & Partner
Am Marktplatz 19
64521 Groß-Gerau
Deutschland

Telefon: 06152 92320
Telefax: 06152 40000

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Groß-Gerau

Rechtsanwalt in Groß-Gerau: Mietrecht (© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Groß-Gerau: Mietrecht
(© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)


News zum Mietrecht
  • Bild Vermieter können Streupflicht delegieren (22.12.2008, 16:51)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Vermieter sind verpflichtet, bei Glätte für einen sicheren Zugang zum Haus zu sorgen. Sie können ihre Streupflicht aber auf andere übertragen. Diese Vereinbarung ist auch dann gültig, wenn die Übertragung nicht der Stadt mitgeteilt worden ist, wie es in einigen Regionen Pflicht ist. Stürzt ein Mieter, kann er ...
  • Bild Austausch der Tür eines Doppelhauses ohne Zustimmung des Nachbarn (09.03.2009, 10:30)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Besteht eine Wohnungseigentumsanlage aus Reihen- oder Doppelhäusern, bedürfen kleinere bauliche Veränderungen nicht der Zustimmung der Eigentümergemeinschaft. Voraussetzung ist, dass in der „Teilungserklärung“ geregelt ist, dass die Häuser so zu behandeln sind, als sei das Grundstück tatsächlich geteilt. In solchen Fällen ist der Austausch der Haustür ohne ...
  • Bild Gewerbemietvertrag: Ohne Moos keine Heizung (06.05.2009, 15:24)
    Versorgungssperre durch den Vermieter nach beendetem Mietverhältnis Der u. a. für das gewerbliche Mietrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erstmals mit der Frage zu befassen, ob und unter welchen Voraussetzungen der Vermieter nach Beendigung des Mietverhältnisses Versorgungsleistungen wie Heizung, Strom, Wasser einstellen darf. In dem zugrunde ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Mieterhöhung nach §558, Teilzustimmung nach Ablauf der Überlegungsfrist zulässig ? (25.09.2009, 11:16)
    Hallo, angenommen, jemand bekommt eine Mieterhöhung nach §558. Kappungsgrenze, usw. alles korrekt. Es wird auf den Mietspiegel verwiesen und mehrere Posten mit Abzügen aufgelistet, Haustyp, Sanitärbereich, usw. In der Auflistung hat der Vermieter den Haustyp auf ein falsches Baujahr eingestuft, wodurch sich eine höhere Grundmiete, als mit richtigen eingestuften Haustyp ergibt. Der Mieter ...
  • Bild Todesfall, wer zahlt die Miete? (04.05.2008, 20:24)
    Hallo @all, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, oder ob es doch eher das Erbrecht betrifft. Gehen wir mal von folgendem Fall aus A + B leben in einem gemieteten Haus. A steht alleine im Mietvertrag und zahlt auch die Miete alleine, da B keinerlei eigene Einkünfte hat. A + B heiraten ...
  • Bild Wer kennt sich mit dem Mietrecht aus und kann hierzu was sagen? (19.07.2011, 11:11)
    Angenommen ich kündigte am 30.04.2011 eine Wohnung zum 31.07.2011 mit der Bitte einen Nachmieter stellen zu dürfen. Nach langem und mühevollen hinterher telefonieren bekommt man erst 6Wochen später eine Reaktion bzw. eine Kündigungsbestätigung. Wo drin steht dass ich gerne einen Nachmieter stellen darf. Mit 6 Wochen Verzögerung macht man sich ...
  • Bild Gartennutzung untersagen II (29.09.2013, 20:55)
    Hallo, habe eine ähnliche Frage bereits gestellt. Nachdem sich A die Gartennutzungserlaubnis erneut angeschaut hat, hat sich die Sachlage etwas geändert. Vermieter A. hat mind. 4 Mieter B, C, D und E. Davon nutzen B und C und Vermieter A den Garten. B nutzt einen kleinen Teil, C den etwas größeren Teil und ...
  • Bild Vermieter will in Wohnung (15.10.2011, 17:21)
    Folgender fiktiver Fall:Mal angenommen, eine Mieterin wird ständig von ihrem Vermieter belästigt, weil der in die Wohnung will um nach dem Rechten zu sehen. Die Mieterin will das aber nicht und lässt ihn einfach nicht rein bzw geht erst gatr nicht an die Sprechanlage. eines Tages kommt der Mieter daher ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild KG, 8 U 170/10 (25.07.2011)
    Die Klausel, wonach der Mieter gegenüber dem Mietzins mit seiner Gegenforderung nur aufrechnen oder ein Minderungs- oder Zurückbehaltungsrecht nur ausüben kann, wenn er dies mindestens einen Monat vor Fälligkeit des Mietzinses dem Vermieter schriftlich angekündigt hat, ist wirksam. Ein solche Vorankündigungsklausel gilt aber nicht mehr, wenn das Mietverhältn...
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, 24 W 179/01 (26.06.2002)
    Ein Eigentümerbeschluss, der für Beschlussanträge der Wohnungseigentümer die Schriftform und eine schriftliche Begründung vorschreibt, überschreitet schon die Beschlusskompetenz der Wohnungseigentümer, widerspricht aber jedenfalls Grundsätzen ordnungsmäßiger Verwaltung....
  • Bild LG-DUISBURG, 13 T 9/05 (24.01.2005)
    1. Der einfache Mietspiegel hat auch nach Einführung des qualifizierten Mietspiegels seine Bedeutung nicht verloren und kann nach wie vor im Rahmen der freien richterlichen Beweiswürdigung als Erkenntnismittel zur Feststellung der ortsüblichen Vergleichsmiete verwendet werden. 2. Ob der einfache Mietspiegel zur Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildMietrecht - was zählt alles zur Kleinreparaturklausel?
    Die meisten Vermieter versuchen zwanghaft jegliche Schäden oder Mängel an der Wohnung durch den Mieter zahlen zu lassen. Argumentiert wird mit der allgemeinen „Kleinreparaturklausel“ im Vertrag oder damit, dass gerade der spezielle Mangel „Sache des Mieters“ sei. Die Erfahrung zeigt: Häufig profitieren die Vermieter von ihrer Erfahrung und ...
  • BildVideoüberwachung eines Grundstücks - was ist erlaubt?
    Wann darf ein Grundstück mit einer Videokamera überwacht werden und was muss bei der Videoüberwachung beachtet werden? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche Eigentümer installieren auf ihrem Grundstück eine Videokamera um sich vor ungebetenen Gästen zu schützen. Dabei wird die Kamera nicht immer so aufgestellt, ...
  • BildKeine Kündigung wegen Verpetzen des Vermieters
    Ein Vermieter darf nicht seinen Mieter kündigen, weil dieser ihn beim Vormieter verpetzt hatte - was den Vermieter teuer zu stehen kam. Dies hat das AG München klargestellt. Nachdem ein Mieter festgestellt hatte, dass seine Wohnung statt 185 qm nur etwa 148 qm groß war, forderte ...
  • BildWohnungstür: Schadensersatz von Mieter wegen Streichen?
    Wenn Mieter beim Streichen ihrer Wohnungstür von außen nicht aufpassen, kann der Vermieter unter Umständen Schadensersatz verlangen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichtes Münster. Ein Mieter hatte ohne Absprache mit seinem Vermieter seine Wohnungstür von außen in einem auffälligen Farbton gestrichen. Als der ...
  • BildDarf ein Mieter wegen Flüchtlingen gekündigt werden?
    Ist die Kündigung von einem privaten oder gewerblichen Mieter zwecks Unterbringung von Flüchtlingen erlaubt? Viele Mieter sind durch aktuelle Berichte in den Medien verunsichert worden, wonach einige Gemeinden ihren Mieter die Kündigung ausgesprochen haben. Daraus ergibt sich die Frage, inwieweit hier die Kündigung eines Mietvertrages ...
  • BildMietkaution: Rückzahlung, Höhe und Einbehaltung
    In Mietverträgen ist oftmals festgehalten, dass Mieter zur Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten mit Beginn des Mietverhältnisses eine Sicherheitsleistung an den Vermieter zu leisten haben. Umgangssprachlich spricht von der sog. Mietkaution. Viele Mieter fragen sich in diesem Zusammenhang wann die Mietkaution wirklich geleistet werden muss und wann sie zurückverlangt ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.