Rechtsanwalt in Groß-Gerau: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Groß-Gerau: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Mietrecht ist Teil des BGB. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Vermietern und Mietern. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Vor allem in Bezug auf Schönheitsreparaturen, die Nebenkostenabrechnung, der Tierhaltung, Kleinreparaturen oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter häufig zu Streitigkeiten. Zudem wird heute die Wohnung öfter gewechselt als noch vor 10 Jahren. Jeder Wohnungswechsel kann dabei Grund für Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter sein. Und dies nicht nur, wenn eine Eigenbedarfskündigung erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. Denn zieht man aus einer Mietwohnung aus, dann gibt es nicht selten Streit um die Kaution oder auch über die finale Betriebskostenabrechnung.

Gleichgültig welcher Natur das Rechtsproblem ist, stets ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. Groß-Gerau bietet zahlreiche Anwälte für Mietrecht. Der Rechtsanwalt zum Mietrecht ist mit sämtlichen Fragestellungen rund um das Gewerbewohnraumrecht bzw. Wohnraummietrecht bestens vertraut und kennt sich überdies auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Gleich ob es um eine reine Beratung geht oder ob der Rechtsanwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, immer wird er bestrebt sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Ein Rechtsanwalt zum Mietrecht in Groß-Gerau kann schon bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Der Anwalt im Mietrecht aus Groß-Gerau kann ebenfalls prüfen, ob eine Eigenbedarfskündigung oder eine Mieterhöhung zulässig ist.

Auch für Vermieter ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt bzw. Anwältin für Mietrecht an der Seite zu haben. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter unverhofft die Miete mindert. Der Rechtsanwalt kann ferner den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Mietkaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für wie lange und in welcher Höhe. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag erstellt werden soll, ist ein Anwalt die ideale Anlaufstelle. Steht eine Wohnungsräumung an, dann ist es unerlässlich, einen kompetenten Rechtsanwalt zum Mietrecht aufzusuchen. Eine Zwangsräumung durchzusetzen ist meistens langwierig und kostenträchtig. Will man die Wohnung so zeitnah als möglich geräumt haben und zudem die Kosten gering halten, ist es zu empfehlen, sich an einen Rechtsanwalt zu wenden, der über Expertise in diesem Bereich verfügt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten im Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Knut Kaffenberger gern vor Ort in Groß-Gerau
Kraft & Partner
Am Marktplatz 19
64521 Groß-Gerau
Deutschland

Telefon: 06152 92320
Telefax: 06152 40000

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Groß-Gerau

Rechtsanwalt in Groß-Gerau: Mietrecht (© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Groß-Gerau: Mietrecht
(© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)


News zum Mietrecht
  • Bild Vermieter darf Spielhalle in Gewerberäumen untersagen (28.09.2011, 16:01)
    München/Berlin (DAV). Ein Wohnungseigentümer kann erfolgreich die Nutzung einer Gewerbeeinheit im Wohnobjekt als Spielhalle mit Internet-Café verbieten. Dies gilt selbst dann, wenn in der Zweckbestimmung für die betreffenden Räume der Betrieb eines öffentlichen „Restaurants“ oder eines „Imbissraumes“ gestattet ist. Über eine entsprechende Entscheidung des Landgerichts München vom 4. April 2011 ...
  • Bild Parkett durch Schreibtischstuhl beschädigt – Haftpflichtversicherung muss zahlen (28.07.2011, 14:18)
    Dortmund/Berlin (DAV). Die Benutzung eines Schreibtischstuhls mit Rollen auf einem Echtholzparkett gehört nicht zur vertragsgemäßen Nutzung einer Mietwohnung. Dadurch entstandene Schäden hat der Mieter dem Vermieter zu ersetzen. Hat der Mieter eine Haftpflichtversicherung, muss diese zahlen. Über diese Entscheidung des Landgerichts Dortmund vom 1. März 2010 (AZ: 2 T 5/10) ...
  • Bild Bei Wohnrecht auch Besuchsrecht (02.07.2009, 11:20)
    Coburg/Berlin (DAV). Nicht selten übertragen Eltern das Eigentum am Familienanwesen auf ein Kind und behalten sich das Wohnrecht an einem Gebäudeteil vor. Dieses Wohnrecht gibt ihnen für den entsprechenden Gebäudeteil das Hausrecht. Das heißt: Auch wenn es dem Nachwuchs nicht passt, können die Wohnberechtigten ohne Einschränkungen Besucher in ihren Räumen ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild WEG-Recht (14.03.2013, 00:07)
    Hallo, ich finde im Archiv nichts Passendes. Deshalb meine Frage. Im Mietrecht muß der Vermieter / Eigentümer / Verwalter dem Mieter bis zum 31.12. des Folgejahres die Abrechnung zustellen. Wie sieht es im WEG-Recht aus? Muß der Verwalter den Eigentümern (wissend, daß die Wohnung vermietet ist) ebenfalls bis zum 31.12. des Folgejahres die ...
  • Bild Amtsgericht hilft beim Einbruch? (06.01.2013, 18:30)
    Hallo, Mal angenommen, man sucht sich als Mieter in einem Reihenhaus einen Mitbewohner. Aus naivität und guten Erfahrungen in einer sehr guten Wohngegend schliesst man nur einen mündlichen Mietvertrag ab. Dieser Mitbewohner der sich später als Mietnomade raus stellt, zahlt die ersten Monate pünkltlich seine Miete, hat einen guten Job und ...
  • Bild Sehr kalte Wohnung - Unausreichender Gasofen (20.10.2011, 09:28)
    Hallo zusammen, Folgender Fall: Eine 2,5 Zimmer Wohnung, die mit einem Gasofen im Wohnzimmer betrieben wird, die recht alt ist und dementsprechend die Fenster nicht wirklich gut isoliert sind. Im Winter wird es dann richtig kalt draußen und daher auch im Schlafzimmer/Büro sehr kalt. Selbst mit guter Decke und geringer Kälteempfindlichkeit ...
  • Bild Verrat von Judas (Mietrecht) (03.02.2012, 13:58)
    Hallo liebe Recht schaffenden,Eine kleine biblische Geschichte....Es gab einmal ein Familie mit Hund (Rehpinscher, beispielsweise 9 Jahre) von der Oma übernommen, weil die sich nicht mehr um ihn kümmern kann. Im Haus wohnen noch 3 andere Parteien, wobei 1 Wohnung, nennen wir sie mal den Tempel, seit kurzem leer steht, ...
  • Bild Mietwohnungen im selben Haus billiger (09.01.2006, 16:50)
    Hallo, wir haben seit dem unsere Mietgesellschaft verkauft worden ist vermehrt Ärger. Hier aber erstmal das Gravierenste. Da in unserem Mehrfamilienhaus seit mehreren Jahren 60% Leerstand herrscht, (2von6 Whnungen belegt) wurden die Mieten dieses Jahr anscheinend drastisch gekürzt. Wir zahlen für eine 3 Zimmer Wohnung mit Balkon momentan 450,-€ kalt. ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild LG-BONN, 6 S 225/04 (06.12.2004)
    1. Hinsichtlich der Pflicht des Erwerbers zur Auskehrung einer Mietkaution ist auf Erwerbsfälle vor dem 01.09.2001 § 572 S. 2 BGB (a.F.) anzuwenden. § 566 a) S 1. BGB (n.F.) ist wegen insoweit verfassungsrechtlich unzulässiger Rückwirkung auf diese Altfälle nicht anzuwenden. 2. Im Rahmen des § 572 S. 2 (a.F.) trägt der Mieter die Beweislast für seine Beha...
  • Bild BAG, 9 AZR 822/06 (18.09.2007)
    1. Eine für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierte Vertragsbedingung, mit der ein Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes die Anwendung des BMT-G II in seiner jeweiligen Fassung vereinbart hat, hält der richterlichen AGB-Kontrolle stand. 2. Die im BMT-G II enthaltene Regelung, die für die Zuweisung der Dienstwohnung und für die Bemessung der Dienstwohnung...
  • Bild LG-AACHEN, 6 S 101/97 (02.08.2007)
    Ermittelt ein gerichtlich bestellter Sachverständiger die ortsübliche Vergleichsmiete anhand eines einfachen Mietspiegels i.S.d. § 558c BGB, ohne eigenständig Nachforschungen bezüglich der von den Mietern in dem jeweiligen Wohnviertel gezahlten Mieten anzustellen, so ist dies nicht zu beanstanden, sofern der verwendete MIetspiegel gemäß § 558c BGB ordnungsge...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildBeleidigung durch Mieter: darf der Vermieter fristlos kündigen?
    Bezieht ein Mieter eine Wohnung, so tut er dies in der Regel mit der Option, dort in Ruhe und Frieden leben zu können. Manchmal ist dies jedoch nicht möglich, weil es zu Spannungen oder Streitigkeiten mit dem Vermieter oder Mitmietern kommt. Diese sind im zwischenmenschlichen Bereich zwar völlig ...
  • BildWas müssen Mietinteressenten Vermietern ungefragt mitteilen?
    Mieter haben es oft nicht leicht: der Wohnungsmarkt ist in vielen Gegenden eher überschaubar, die Mieten sind trotz Mietpreisbremse auch nicht immer günstig. Wenn dann doch eine schicke, gut gelegene und finanzierbare Wohnung gefunden ist, dann gilt es noch den Vermieter zu beeindrucken. Dazu gehört nicht nur ein ...
  • BildMüssen farbige Wände bei Auszug weiß gestrichen werden?
    Farbige Wände werden von immer mehr Mietern dem einheitlichen Weiß vorgezogen: ob leuchtend rot, grün, braun oder knallgelb – der Fantasie und dem eigenen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Solange ein Mieter in der betreffenden Wohnung wohnt, gibt es keine gesetzlichen Vorgaben, wie er seine Räumlichkeiten zu gestalten ...
  • BildGewerbemietvertrag: wann kann der Vermieter kündigen?
    Wurde zwischen einem Vermieter und einem Gewerbetreibenden ein Mietvertrag geschlossen, so begründet dieser ein Rechtsverhältnis: der Vermieter ist dazu verpflichtet, dem Mieter die im Vertrag erwähnten Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen, während dieser den dafür vereinbarten Mietzins zu entrichten hat. Nun kann es allerdings passieren, dass ein Vermieter ...
  • BildNachmieter selbst stellen: die Rechtslage für Mieter & Vermieter
    Es gibt viele verschiedene Gründe, wieso man so schnell wie nur möglich aus seiner alten Wohnung ausziehen möchte, etwa ein neuer Arbeitsplatz oder die Notwendigkeit einer größeren bzw. kleineren oder einfach günstigeren Wohnung. Insoweit besteht der Mythos, dass man sich als Mieter problemlos und vorzeitig von dem Mietverhältnis ...
  • BildMiete: Kündigung des Mieters wegen Zahlungsverzug
    Der Vermieter darf gem. § 543 Absatz 3 Satz 1 Nr. 3 BGB einem Mieter dann außerordentlich fristlos kündigen, wenn dieser entweder für zwei aufeinander folgende Termine mit der Entrichtung der Miete oder eines nicht unerheblichen Teils der Miete in Verzug ist oder wenn der Mieter in einem ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.