Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtGroß-Gerau 

Rechtsanwalt in Groß-Gerau: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Groß-Gerau: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Dr. Knut Kaffenberger   Am Marktplatz 19, 64521 Groß-Gerau
    Kraft & Partner
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 06152 - 92320


    Foto
    Manfred Lindow   Darmstädter Str. 29, 64521 Groß-Gerau
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 06152 - 8048-0



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Arbeitsrecht

      BRBZ-Makler-Konferenz am 04.11.2011 in München (08.11.2011, 12:13)
      Zur 2. BRBZ-Makler-Konferenz des Bundesverbandes der Rechtsberater für betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten e.V. (BRBZ) sind am Freitag der vergangenen Woche wieder zahlreiche Fachbesucher nach Köln gekommen, um ...

      Arbeitsvertrag anfechtbar bei Falschangaben des Arbeitnehmers (01.03.2012, 14:15)
      Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Täuscht ein Arbeitnehmer bei Abschluss eines Arbeitsvertrages den Arbeitgeber bewusst über eine persönliche Eigenschaft, muss er mit der Anfechtung des Arbeitsvertrages rechnen, sofern diese ...

      Weiterbildung und Personalentwicklung im Wissenschaftsmanagement: das ZWM Jahresprogramm 2014 (13.12.2013, 09:10)
      Demographische Entwicklungen, sich verändernde wissenschaftspolitische Rahmensetzungen oder Ressourcenknappheit: Den aktuellen Herausforderungen an Forschung und Lehre begegnet das Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. mit ...

      Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

      allgemeine Fragen zum Arbeitsrecht (15.03.2012, 12:01)
      Hallo, wir hätten bezüglich unserer Prüfung im Arbeitsrecht mal ein paar Fragen und wären dankbar, wenn ihr uns helfen könntet. 1. Unterschied zwischen §280 BGB und §823 BGB (innerbetrieblicher Schadensausgleich) 2. §15 I ...

      Günstigkeitsprinzip - zwei Anwälte - zwei Meinungen (03.05.2010, 22:13)
      Hallo Leute, wir haben 2 Anwälte gefragt und 2 verschiedene Meinungen gehört. Was ist nun richtig. AN hat Arbeitsvertrag. Es gibt keinen Tarifvertrag! Die Kündigungsfrist ist immer nur der 30. März für AN und AG.so steht es ...

      Fahrkosten einklagen ? (15.04.2013, 20:15)
      Hi, folgende Situation : Herr X ist Hartz4-Empfänger und macht über das Amt eine Weiterbildungsmaßnahme ( ESF ) in einem ca. 50 km entfernten Ort wo sich der Bildungsträger befindet. die Fahrkosten dafür trägt wohl der ...

      Kündigungsfrist (22.06.2009, 08:32)
      Hallo, ich kenne jemand der hat in seinem/ihrem Vertrag eine Kündigungsfrist von 3 Monaten drin (statt üblich 1 Monat). Meine Frage: Kann die Person auch eine Kündigung mit kürzer Frist einreichen, da er eine besser ...

      Selbst gekündigt, dabei Kündigungfrist nicht eingehalten - Urlaubsabgeltung? (30.12.2011, 22:29)
      Hallo!Ich habe da mal zwei Fragen an Euch.Fall 1)Mitarbeiter A hat seinen Arbeitsvertrag (in der Probezeit) nach Absprache mit Chef B ohne Einhaltung der vertraglichen Kündigungsfrist (14 Tage) zu sofort gekündigt.Hat A ...

      Urteile zu Arbeitsrecht

      7 Ta 84/10 (28.09.2010)
      1.) Bei der Berechnung des einzusetzenden Einkommens i. S. v. § 115 ZPO vermindert sich der für den Ehegatten des Antragstellers anzusetzende Unterhaltsfreibetrag, wenn und soweit der Ehegatte eigene Einkünfte erzielt. Eine weitergehende Anrechnung des Ehegatteneinkommens findet nicht statt. Keinesfalls darf auf das gesamte Familieneinkommen abgestellt werde...

      16 Sa 607/11 (19.07.2011)
      Die Rückzahlungsklausel in einem formularmäßigen Arbeitsvertrag, nach der eine Weihnachtsgratifikation zurückgefordert werden kann, soweit das Arbeitsverhältnis bis zum 31.03. des Folgejahres beendet wird, benachteiligt den Arbeitnehmer unangemessen, wenn sie auch in Fällen eingreift, in denen der die Rückforderung auslösende Grund nicht im Verantwortungsber...

      6 TaBV 851/11 (09.09.2011)
      Es stellt zumindest eine Überschreitung der Grenzen des Ermessens dar, wenn eine Einigungsstelle trotz der in der Erlaubnis für den Betrieb einer öffentlichen Spielbank angeordneten Videoüberwachung und -aufzeichnung das Vorliegen eines dringenden Verdachts zur Voraussetzung der Live-Betrachtung und Auswertung der Aufzeichnungen macht und eine lokale Install...