Rechtsanwalt in Griesheim: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Griesheim: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Marcus Reinold mit Anwaltsbüro in Griesheim berät Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Strafrecht
Pahl, Reinold, Maron, Folz-Starkloff
Wilhelm-Leuschner-Str. 160b
64347 Griesheim
Deutschland

Telefon: 06155 825570
Telefax: 06155 8255722

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Strafrecht
  • Bild Jura: Schnuppertage im Juni (14.05.2012, 16:10)
    Wer sich für ein Jurastudium an der Uni Würzburg interessiert, sollte die Schnuppertage der Juristischen Fakultät besuchen. Am 15. und 16. Juni gibt es dort viele Informationen rund ums Studium – und erste Eindrücke von Uni und Stadt gleich mit dazu. Anmelden kann man sich bis 8. Juni.Von Studierenden und ...
  • Bild Rechtsgeschichte für Smartphones (29.04.2013, 09:10)
    Die im Boorberg Verlag erschienene App "Rechtsgeschichte. check it!" des Augsburger Rechtshistorikers Dr. Peter Kreutz bietet auf 40 Seiten einen konzentrierten Überblick über die Entwicklung des Rechts in den letzten vier Jahrtausenden.Augsburg/PK/KPP - Neue Wege bei der Aufbereitung des Lehrstoffes an Universitäten beschreitet der Augsburger Jurist und Rechtshistoriker Dr. Peter ...
  • Bild Die Daimler und Benz Stiftung vergibt zwölf weitere Stipendien (12.02.2014, 15:10)
    Zwei Tage dauerte das Auswahlseminar, bei dem 40 Bewerber die Möglichkeit erhielten, ihr Forschungsvorhaben Gutachtern aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Fachgebieten sowie Vertretern der Stiftung vorzustellen. Durch die ergänzende Unterstützung der Reinhard Frank-Stiftung konnten zwei zusätzliche Stipendien vergeben werden.Das Stipendien-Programm der Daimler und Benz Stiftung richtet sich an junge promovierte Wissenschaftler in ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Download von Hörbüchern (22.08.2013, 10:44)
    Hallo Zusammen, nur mal einen theoretischen Fall zur Diskussion: Angenommen jemand bietet im Internet Hörbücher zum Download gegen Bezahlung an. Was wäre wenn nun die Dateinamen so einfach gestaltet sind, dass man durch einfache Anpassung des Links weitere Hörbücher erfassen könnte ohne irgendwelche Sicherheitsbeschränkungen zu umgehen oder sonst irgendwas. Quasi als wenn man ...
  • Bild allererste Ö-Recht HA Nebenfach Denkanstöße gesucht (14.03.2007, 16:18)
    Hallo ihr... ich studiere Sprachen (Bachelor) und hab als Nebenfach Jura. Habe die 1. Klausur für Ö-recht (kleiner schein?) bestanden, aber muss jetzt noch ne hausarbeit abliefern. da dies meine allererste hausarbeit in jura ist und ich es (als geisteswissenschaftler) generell nicht leicht finde in ö-recht durchzusteigen, hab ich natürlich dementsprechend probleme nen ...
  • Bild Anwalt aber wo? (11.10.2012, 14:30)
    Guten Tag, ich habe in 3 Monaten eine Verhandlung in Stadt A. Wohne jedoch seit geraumer Zeit in Stadt B und habe aufgrund der Entfernung und aus beruflichen Gründen nicht die Möglichkeit für längere Zeit in Stadt A zu bleiben. Somit stellt sich mir die Frage inwiefern ein Anwalt in Stadt B ...
  • Bild Arbeitsrecht Kreuzfahrtschiff (18.06.2012, 09:52)
    Hallo, Person A arbeitet auf einem Schiff welches unter maltesischer Flagge fährt und selber in Zypern angestellt ist. Person A wird von seinem Vorgesetzten täglich fertig gemacht / gemobbt und auch Beleidigt (Zeugen gibt es dafür). Person A hat sich darauf hin bei anderen Vorgesetzten, Human Ressource Manager und anderen darüber beschwert, ...
  • Bild Unverschämtheit Inkasso (30.07.2013, 22:55)
    Hallo Zusammen... wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Frau B. hat am 14.10. 2009 einen Handyvertrag bei Anbieter V. abgeschlossen. Aus privaten Gründen konnte sie irgendwann ihre Gebühren nicht mehr bezahlen und Anbieter V. hat die Forderung an ein Inkassounternehmen abgegeben. Die Abschlussrechnung von Anbieter V. und somit auch die Hauptforderung vom ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild VG-MUENCHEN, M 6a S 12.5881 (16.01.2013)
    Entziehung der Fahrerlaubnis und Untersagung des Führens fahrerlaubnisfreier Fahrzeuge wegen Nichtvorlage eines medizinisch-psychologischen Gutachtens (hier: wegen Alkoholmissbrauch);Einstellung eines strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens nach § 153a Abs. 1 StPO; Alkoholfahrt mit Fahrrad nicht bewiesen; nicht ausreichende, widersprüchliche Zeugenaussagen...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 11 OB 408/11 (11.01.2012)
    Wird eine beanstandete polizeiliche Anordnung im Zusammenhang mit strafprozessualen Maßnahmen im Rahmen eines strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens nach § 160 StPO auf der Grundlage des § 164 StPO getroffen (hier: vorübergehende Untersagung des Überschreitens der Absicherung einer als Tatort in Betracht kommenden Verkehrsunfallstelle, um die Spurensuche zu ...
  • Bild KG, 1 Ws 212/08 (11.02.2010)
    Erhält eine Kapitalgesellschaft zu Beginn einer mehrjährigen Vertragslaufzeit einmalig Mietgarantiegebühren als Gegenleistung für ein den gesamten Vertragszeitraum abdeckendes Mietgarantieversprechen, so können diese bereits im Jahr der Vereinnahmung in voller Höhe als Ertrag in der Handelsbilanz ausgewiesen werden, soweit gleichzeitig die Bildung von Rückst...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildGeheimnisverrat – was ist das?
    Dass man Geheimnisse nicht verraten darf, weiß jedes Kind. So ist es zumindest im zwischenmenschlichen Bereich. Doch wie ist die Rechtslage im Geschäftsleben? Was wird dort als „Geheimnisverrat“ bezeichnet? Was ist Geheimnisverrat? Als „geheim“ werden Sachen bezeichnet, welche nur einem bestimmten Personenkreis zugängig ...
  • BildTaschengeld im Gefängnis - Bekommt ein Häftling Taschengeld?
    Hinter Gittern: Ein Leben in der JVA ist sicherlich nicht erstrebenswert – nicht zuletzt wegen der massiven Grundrechtseinschränkungen. Das Leben im Vollzug ist im Strafvollzugsgesetz [StVollzG] genau geregelt. Seit der zweiten Föderalismusreform im Jahr 2009 liegt die Kompetenz zur Gesetzgebung hinsichtlich des Strafvollzuges jedoch nicht mehr beim Bund, ...
  • BildUnschuldig im Gefängnis: Wie hoch ist die Entschädigung?
    Wer unschuldig im Gefängnis gesessen hat, dem steht gewöhnlich eine Entschädigung zu. Justizopfer brauchen sich unter Umständen nicht mit einer kargen Pauschale zufrieden zu geben. Durch den in der Verfassung niedergelegten Grundsatz „in dubio pro reo“ – was im Zweifel für den Angeklagten bedeutet – soll ...
  • BildCyberkriminalität – Achtung beim Online-Kauf!
    Cyberkriminalität – Achtung beim Online-Kauf! Ein Kauf im Internet ist schnell getätigt. Meist schon nach wenigen Klicks hat man das gewünschte Utensil zuhause. Zur Bezahlung ist es nicht einmal mehr nötig, eine Überweisung bei der Bank auszufüllen, denn dank Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung und Co. geht auch ...
  • BildTelefonfalle! Ich bin Opfer eines „Ping-Anrufes“ geworden. Wie kann ich mich gegen die Anrufer wehren?
    Es ist leicht in die Falle zu tappen Betrüger denken sich immer neue Methoden aus, ahnungslose Verbraucher abzuzocken. In letzter Zeit ist es vermehrt zu sogenannten „Ping-Anrufen“ gekommen. Hier werden über einen Computer Mobil- oder Festnetznummern angewählt. Meistens wird dabei nur „angeklingelt“. So soll der Angerufene ...
  • BildHaftantritt: Wann und wie muss man im Gefängnis antreten?
    Was müssen Beschuldigte, die von einem Gericht wegen einer Straftat zu einem Aufenthalt im Gefängnis verurteilt worden sind? Darüber gibt der folgende Ratgeber einen Überblick. Wer in Deutschland wegen der Begehung einer Straftat verurteilt wird, muss normalerweise bei kleineren Delikten nicht mit einer Freiheitsstrafe rechnen. Viele ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.