Rechtsanwalt in Greven: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Greven: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist ein diffiziles Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Die Belange, die im Arbeitsrecht normiert sind, sind damit extrem umfangreich. Als Beispiele können Bereiche angeführt werden wie Krankheit, Kündigung, Arbeitsvertrag oder Mehrarbeit. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Arbeitsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Ulrich Sefrin mit Büro in Greven

Hollenweg 25
41515 Grevenbroich
Deutschland

Telefon: 02181 1648412
Telefax: 02251 73832

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Markus Dönne bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in Greven

Marktstr. 30
48268 Greven
Deutschland

Telefon: 02571 1717

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Hinzen (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Greven

Lindenstr. 25
41515 Grevenbroich
Deutschland

Telefon: 02181 233980
Telefax: 02181 9211

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Maren Beke Berghoff unterhält seine Anwaltskanzlei in Greven berät Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Arbeitsrecht

Lindenstr. 18
41515 Grevenbroich
Deutschland

Telefon: 02181 238833
Telefax: 02181 238838

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Arbeitsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter-Josef Cremer (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Greven
Kanzlei Velder, Cremer, Weiler GbR
Harnischstr. 6
41515 Grevenbroich
Deutschland

Telefon: 02181 819730
Telefax: 02181 819711

Zum Profil
Rechtsberatung im Arbeitsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Ursula Drove (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Greven

Neuenhausener Str. 206
41515 Grevenbroich
Deutschland

Telefon: 02181 2129215

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Lumma bietet anwaltliche Vertretung zum Arbeitsrecht kompetent in der Umgebung von Greven

Grevener Landstr. 9
48268 Greven
Deutschland

Telefon: 02575 938977
Telefax: 02575 938979

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dipl.-Verw (FH) Thomas Welter bietet Rechtsberatung zum Gebiet Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Greven
Berghoff, Drüg & Welter
Lindenstr. 18
41515 Grevenbroich
Deutschland

Telefon: 02181 238833
Telefax: 02181 238838

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Drunkenmölle (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterstützt Mandanten zum Bereich Arbeitsrecht gern im Umkreis von Greven

Emsdettener Str. 2
48268 Greven
Deutschland

Telefon: 02571 93060
Telefax: 02571 930633

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner Kreyenschulte mit RA-Kanzlei in Greven vertritt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Emsdettener Str. 2
48268 Greven
Deutschland

Telefon: 02571 93060
Telefax: 02571 930633

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ulrich Sprakel engagiert im Ort Greven

Königstr. 14 a
48268 Greven
Deutschland

Telefon: 02571 97301
Telefax: 02571 97310

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Greven

Schneller als manchem lieb ist, kommt es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Streitigkeiten

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Besonders häufig sind dabei rechtliche Auseinandersetzungen rund um die Themen Elternzeit, Arbeitszeugnis oder auch Urlaub und Mehrarbeit. Und auch rechtliche Problemstellungen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, sind keine Seltenheit. Ein weiterer Bereich, der gerade in jüngster Vergangenheit an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing. Bedauerlicherweise können arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen schnell gravierende Konsequenzen haben. Der Verlust des Arbeitsplatzes ist dabei für die meisten Arbeitnehmer existenzbedrohend. Nachdem arbeitsrechtliche Streitigkeiten derart schwer zu gewichten sind, sollte man stets so schnell als möglich einen Rechtsbeistand aufsuchen. Denn als Laie ist es kaum möglich, die rechtliche Situation zu beurteilen. Es ist egal, ob es sich bei der rechtlichen Schwierigkeit um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Mit einem Anwalt an der Seite schaffen Sie die optimale Basis, um zu Ihrem Recht zu kommen

Bei sämtlichen Problemstellungen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. In Greven haben mehrere Rechtsanwälte eine Kanzleiniederlassung, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Vor allem wenn die rechtliche Situation komplex ist, sollte man umgehend handeln und sofort einen Rechtsanwalt konsultieren. Durch die Beratung und Vertretung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht optimal durchgesetzt wird. Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht aus Greven wird seinem Mandanten eine umfassende rechtliche Beratung bieten, wenn man beispielsweise Fragen rund um Überstunden, Teilzeitarbeit, die Probezeit oder auch einen Auflösungsvertrag hat. Der Anwalt zum Arbeitsrecht aus Greven ist außerdem der optimale Ansprechpartner, wenn es Probleme mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch in Bezug auf die Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Überdies ist man bei einem Rechtsanwalt im Arbeitsrecht optimal aufgehoben, wenn man der Schwarzarbeit bezichtigt wird.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Auch ein Restaurantleiter muss Restaurantrechnung begleichen (27.04.2012, 10:35)
    Bielefeld/Berlin (DAV). Wer in einem Restaurant arbeitet, muss für die Bewirtung seiner persönlichen Gäste auch bezahlen – sonst droht die fristlose Kündigung. Dies musste ein Restaurantleiter erfahren, der bei einer persönlichen Feier zwar das Essen und die Getränke bezahlte, dabei aber die 60 Desserts „vergaß“. Die fristlose Kündigung sei rechtens, ...
  • Bild Erwerbsarbeit als Herausforderung (05.02.2013, 12:10)
    Workshop am Zentrum für Islamische Theologie der Universität TübingenErwerbsarbeit ist ein globales Phänomen, doch die monotheistischen Weltreligionen suchen noch immer nach dem angemessenen Umgang damit. Der Workshop „Erwerbsarbeit als Herausforderung für die Weltreligionen“ einer interdisziplinären Forschergruppe an der Universität Tübingen am 14. und 15. Februar 2013 soll die Zusammenhänge zwischen ...
  • Bild Betriebsrat kann Dauereinsatz von Leiharbeitern verhindern (15.01.2014, 09:40)
    Kiel (jur). Der Betriebsrat kann den dauerhaften Einsatz von Leiharbeitern untersagen und seine Zustimmung hierfür verweigern. Denn nach der europäischen Leiharbeitsrichtlinie und nach deutschem Arbeitsrecht ist zumindest seit Dezember 2011 der Einsatz von Leiharbeitern in einem Entleihbetrieb nur "vorübergehend" erlaubt, entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Schleswig-Holstein in Kiel in einem am ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild 24 Arbeitstage laut Arbeitsvertrag = 20 Tage Urlaubsanspruch? (16.10.2013, 22:09)
    Hallo und guten Abend.Mal angenommen, Peter arbeitet für eine Zeitarbeitsfirma. In Peters Arbeitsvertrag steht im Kapitel Urlaubsanspruch folgender Satz:"im 1. Beschäftigungsjahr, 24 Arbeitstage" im weiteren Verlauf des Kapitels wird "außerdem" auf den Tarifvertrag hingewiesen. Der Tarifvertrag gibt ebenfalls die Angabe:"im 1. Beschäftigungsjahr, 24 Arbeitstage". Im Arbeitsvertrag wird nicht weiter erläutert, ...
  • Bild Arbeitsrecht- BAB (23.05.2013, 17:23)
    Was wäre wenn, A. BAB beantragt, Vater bereits verstorben, Mutter 60% schwerbehindert (G) mit einem Einkommen von 1700 Euro. Einkommen des A. 316 Euro Aubildungsgehalt, 219 Euro Halbwaisenrente (nicht alles anrechnungsfähig) und 184 Euro Kindergeld (anrechnungsfreies Einkommen) A. wohnt mit seiner Freundin zusammen und muss eine Miete von (Gesamtmiete 443 ...
  • Bild ungerechtfertigte Abmahnung der Hausverwaltung - wie seine Ruhe sicherstellen ? (17.06.2012, 16:40)
    Mieter A hat unter sich Mieter B wohnen, den er dazu gebracht hat, auf Holzkohlegrillen, was lt. Hausordnung verboten ist, zu verzichten und ebenso seinen Lärm einzuschränken (er führt Lärmprotokoll und hat bereits die Polizei gerufen). Nun versucht Mieter B, die Hausverwaltung bzw. Hausmeister auf seine Seite zu bringen. Mieter ...
  • Bild Versuchte Urkundenfälschung? (17.08.2011, 13:22)
    Mal angenommen, einem Arbeitnehmer wird nach Ende der Probezeit ordentlich gekündigt. Weil dieser damit gerechnet hat, hat er schon lange vorher einen Briefbogen der Firma mit Firmenstempel aber ohne Unterschrift vorbereitet und in seinen Schreibtisch gelegt, um z.B. sich später selbst ein Arbeitszeugnis auszustellen. Weiter angenommen, wird der Arbeitnehmer Stunden ...
  • Bild Sonderurlaub bei Schichtarbeit (14.06.2013, 16:26)
    Hallo zusammen, folgender fiktiver Fall: Ein Arbeitnehmer, welcher im Schichtdienst arbeitet, heiratet. Laut Vertrag bekommt er für die Hochzeit 2 Tage Sonderurlaub. Nun war jedoch an dem Tag bereits ein freier Tag aus Seiten des Arbeitgebers eingeplant. Der Dienstplan wird jeweils am Monatsende für den übernächsten Monat erstellt. Meiner Auffassung nach, muss der ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 10 B 10156/08.OVG (05.05.2008)
    Zum Anspruch eines Beamten der Deutschen Telekom AG auf weiteren Sonderurlaub zur Fortsetzung seiner privatwirtschaftlichen Beschäftigung bei einem Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG....
  • Bild LAG-HAMM, 4 Sa 2419/ß4 (25.10.2005)
    1. Die vorausgegangene Anmeldung nach §§ 174, 28 InsO ist notwendige Prozessvoraussetzung für eine Feststellungsklage gegen den Insolvenzverwalter nach § 179 Abs. 1 InsO, denn sie ist nur unter der Voraussetzung statthaft, dass die Klageforderung im Verfahren angemeldet, geprüft und bestritten worden ist. War die streitgegenständliche Forderung im Zeitpunkt ...
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 5 Sa 996/09 (01.07.2010)
    1) Der Chefarzt eines katholischen Krankenhauses verstößt gegen das Verbot in Art. 5 Abs. 2 GO, eine nach dem Glaubensverständnis und der Rechtsordnung der Kirche ungültigen Ehe abzuschließen, wenn er nach erfolgter Scheidung eine zweite Ehe eingeht. 2) Stellt ein derartiges Verhalten danach einen an sich geeigneten Kündigungsgrund i. S. d. § 1 Abs. 2 KSchG...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDarf der Chef meinen Urlaub einfach streichen?
    Für den Arbeitnehmer ist es wohl die schönste Zeit im Jahr: der Urlaub. Einige nutzen die freie Zeit zwar, um daheim liegengebliebene Arbeit zu erledigen, andere suchen hingegen ihre Entspannung lieber in fremden Städten, am Strand oder in den Bergen, um ihre Seele baumeln zu lassen. Wie ist ...
  • BildRückzahlung von Fortbildungskosten wegen Kündigung rechtmäßig?
    Wer sich beruflich neu orientieren möchte, hat die Möglichkeit, seinen alten Arbeitsplatz zu kündigen und sich anderweitig auf dem Arbeitsmarkt umzusehen. Was jedoch, wenn man in letzter Zeit an einer Fort- oder Weiterbildung teilgenommen und der Arbeitgeber hierfür die Kosten übernommen hat? Kann der Arbeitgeber seinen Mitarbeiter zu ...
  • BildMindestlohn: Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeit für Arbeitgeber
    Welche Aufzeichnungspflichten haben Arbeitgeber bei beim Mindestlohn? Das erfahren Sie in dem folgenden Beitrag. Der gesetzliche Mindestlohn war eingeführt worden, damit Arbeitnehmer im Niedriglohnbereich nicht finanziell ausgenutzt werden. Zuvor gab es nur in einigen Branchen einen Mindestlohn, den die Tarifparteien vereinbart hatten. Aufzeichnungspflicht in ...
  • BildKündigungsschutzklage einreichen: Welche Fristen sind zu beachten?
    Es ist eine unschöne Situation: Ein Arbeitnehmer erhält eine Kündigung von seinem Arbeitgeber, obendrein ist die Kündigung nicht berechtigt. Möchte der Arbeitnehmer auf Wiedereinstellung klagen, so muss er eine Kündigungsklage einreichen. Bei dieser Kündigungsklage gibt es jedoch einiges zu beachten, insbesondere etwaige Fristen. Anderenfalls kann eine an sich ...
  • BildBAG: Statistik als Nachweis einer Benachteiligung
    Mit Urteil vom 18.09.2014 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden, dass eine mittelbare Benachteiligung wegen des Geschlechts durch ein scheinbar neutrales Kriterium mit Verweis auf eine Statistik dargelegt werden kann (AZ.: 8 AZR 753/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend bewarb sich ...
  • BildGeht eine Kürzung von Weihnachtsgeld bei Krankheit?
    Manche Arbeitnehmer sind in der glücklichen Lage, ein Weihnachtsgeld zu erhalten. Dieses ist eine freiwillige Leistung seitens des Arbeitgebers, und somit besteht kein rechtlicher Anspruch auf dessen Erhalt. Umso schöner, wenn ein Unternehmen seinen Mitarbeitern zum Ende des Jahres eine kleine Sonderzahlung zukommen lässt. Nun ist es aber ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.