Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtGreven 

Rechtsanwalt in Greven: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Greven: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 2:  1   2


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Ulrich Sefrin   Hollenweg 25, 41515 Grevenbroich
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02181 1648412


    Foto
    Torsten Lumma   Grevener Landstr. 9, 48268 Greven
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02575-938977


    Foto
    Ulrich Sprakel   Königstr. 14 a, 48268 Greven
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02571-97301



    Foto
    Peter-Josef Cremer   Harnischstr. 6, 41515 Grevenbroich
    Kanzlei Velder, Cremer, Weiler GbR
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02181 / 819730


    Foto
    Ursula Drove   Neuenhausener Str. 206, 41515 Grevenbroich
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02181 / 2129215


    Foto
    Dipl.-Verw (FH) Thomas Welter   Lindenstr. 18, 41515 Grevenbroich
    Berghoff, Drüg & Welter
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02181 / 238833


    Foto
    Werner Kreyenschulte   Emsdettener Str. 2, 48268 Greven
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02571-9306-0


    Foto
    Maren Beke Berghoff   Lindenstr. 18, 41515 Grevenbroich
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02181 / 238833


    Foto
    Markus Dönne   Marktstr. 30, 48268 Greven
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 02571-9313-0


    Foto
    Michael Hinzen   Lindenstr. 25, 41515 Grevenbroich
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02181 / 233980



    Seite 1 von 2:  1   2

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Regelungen im Arbeitsvertrag bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers dürfen nicht un (12.12.2012, 14:56)
    Eine unklare Darstellung der arbeitsvertraglichen Regelungen bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers ist gemäß dem Transparenzgebot des § 305c Abs. 1 BGB nicht zulässig.GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, ...

    Landesweiter Frauenkarrieretag in Greifswald (02.11.2012, 12:10)
    Junge qualifizierte Frauen, die demnächst ins Berufsleben starten, können sich am Mittwoch, 7. November 2012, zwischen 10:00 und 17:00 Uhr umfassend über Karrierechancen in Mecklenburg-Vorpommern informieren. Auf dem ...

    Kündigung eines Arbeitsvertrages aufgrund einer Straftat (03.07.2013, 14:34)
    Straftaten sind nicht immer ein Grund für eine Kündigung - Überprüfung des Sachverhalts lohnt sich Verübt ein Arbeitnehmer nachweislich eine Straftat, so stellt sich für den Arbeitgeber die Frage, ob das Arbeitsverhältnis ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Kündigung - Fristen, Vertragsbestandteile (Zeitarbeit und allgemein) (04.02.2013, 18:56)
    1. Ist eine Kündigungsfrist von einer Woche innerhalb der ersten 3 Monate als Vertragsinhalt zulässig? (allgemein und falls unterschiedlich Zeitarbeit)2. Muss vom Arbeitnehmer in der Probezeit ebenfalls zum 15ten oder Ende ...

    Wem kündigen? (26.07.2013, 15:02)
    Nehmen wir folgenden fiktiven Fall an: Betrieb X: etwa 40 MitarbeiterPerson A: 31 Jahre, ehemaliger Auszubildender in Betrieb X, seit 1 Monat ausgelernter, seitdem unbefristet angestellter Mitarbeiter mit gleichem ...

    Beratungshilfe - RAe weigern sich (02.11.2011, 18:03)
    Was kann man tun, wenn sich alle Anwälte weigern, einen auf Beratungshilfeschein zu beraten? Hierin liegt ein Verstoß gegen § 49b BRAO. Aber was hilft das, wenn es keine Möglichkeit der Sanktion oder des Zwanges gibt? Was ist ...

    Von Teilzeit auf fast Vollzeit - dringende Frage zum Resturlaub (30.11.2009, 12:22)
    Hallo, eine Beamtin in Baden-Württemberg arbeitet derzeit Teilzeit (50%), also 20,5 Std./Woche verteilt auf 4 Arbeitstage. Ihr derzeitiger Urlaubsanspruch wurde so berechnet: 6 Wochen Urlaub pro Jahr verteilt auf 4 ...

    Probearbeit + Urheberrechtsverletzung. Wie dagegen vorgehen? (06.10.2012, 04:30)
    Hallo, mal angenommen, jemand arbeitet zur Probe und muss diverse Arbeiten leisten. Er weiß, dass er der Urheber seiner Werke ist und hat hierfür der Firma keinerlei Nutzungsrechte eingeräumt. Die Firma nutzt aber seine ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    L 7 AL 108/09 (21.05.2010)
    1. Zum Sperrzeitbeginn bei einer Freistellung des Arbeitnehmers ; Abgrenzung zwischen widerruflicher und unwiderruflicher Freistellung. 2. Ein Arbeitnehmer setzt eine wesentliche Ursache für das Eintreten der Beschäftigungslosigkeit nicht nur dann, wenn er die Freistellung bereits in dem Aufhebungsvertrag mit vereinbart, sondern auch dann, wenn er eine weni...

    18 Sa 635/10 (02.02.2011)
    Auch wenn ein polnischer Arbeitgeber mit seinen nach Deutschland entsandten gewerblichen Arbeitnehmern eine "aufgabenorientierte Arbeitszeit" nach polnischem Recht vereinbart, die eine Vergütung nach geleisteten Arbeitsmengen vorsieht (hier: Verlegen von Baustahl), ist der Mindestlohn für alle Zeiten der tatsächlichen Arbeitsleistung zu zahlen. Dur...

    2 Ca 324/09 (30.12.2009)
    xxx...

    Rechtsanwalt in Greven: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum