Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtGreiz 

Rechtsanwalt in Greiz: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Greiz: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Udo Freier   Poststraße 8, 7973 Greiz
     
    Fachanwalt für Strafrecht
    Schwerpunkt: Strafrecht

    Telefon: 03661-2292



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Strafrecht

    Sicherheit von Unternehmerdaten in der Cloud – Symposium an der Saar-Uni (04.12.2013, 10:10)
    Ob Konstruktionszeichnungen zum neuesten Elektroauto oder Kundendaten von Onlineshops – viele Unternehmen speichern ihre Daten im Internet. Doch die Affäre um Edward Snowden lässt das Cloud Computing in einem neuen, weitaus ...

    Ist Einlösen versehentlich erhaltener Online-Gutscheine strafbar? (16.07.2013, 09:56)
    Verwendung eines für Dritte bestimmten Online-Gutscheins kann zu Ärger mit der Staatsanwaltschaft führen. Das Landgericht Gießen hatte über einen aktuellen Fall im Online-Recht zu entscheiden. Eine Person hatte bei einer ...

    „Wachstum und Erfolg trotz widriger Bedingungen“ (29.11.2013, 14:10)
    Akademischer Festakt der Universität Gießen mit Preisen und Auszeichnungen für exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs – Festvortrag von Prof. Dr. Bernhard KempenMit einem Rückblick auf das Jahr 2013 und der Würdigung ...

    Forenbeiträge zu Strafrecht

    HA Strafrecht Ehrenmord Uni Osnabrück WS 2008/2009 (09.03.2009, 11:40)
    Hallo! Ich benörige mal bitte eure Hilfe! Habe eine Hausarbeit im Strafrecht I(1. Semester) vor mir liegen. Es geht um einen Ehrenmordfall, indem der ältere Bruder F(Familienoberhaupt einer afghanischen Familie die seit 20 ...

    fristlose kündigung der mitarbeiterin (opfer) bei Körperverletzung durch Arbeitgeber (18.03.2007, 12:29)
    XX wurde am 1.3.07 fest angestellt und besitzt einen unbefristeten Arbeitsvertrag. XX ist noch in der probezeit (6 monate). Am 13.3. (ein montag) geht XX gesund und munter zur arbeit. Es ist eisig kalt auf der arbeit, da das ...

    Strafrecht Hausarbeit/Versuchter totschlag/notwehr (20.09.2013, 19:07)
    Hallo Ihr lieben , ich benötige eure Hilfe. Ich schreibe derzeit an meiner Hausarbeit. Es geht um zwei Gang Mitglieder die sich verabreden um sich zu prügeln, ..nun liegt der eine von beiden an Boden und sticht auf den ...

    Polizeiliches Führungszeugnis Löschungen von Einträgen (16.12.2013, 14:47)
    Hallo sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Fragen im Bezug auf die Löschung von Einträgen aus dem polizeilichen Führungszeugnis. Frau D wurde verurteilt zu folgenden Straftaten 1 . Urteil 15.11.2009 ...

    Strafrecht I in zwei Wochen? (02.07.2012, 18:48)
    Hallo! Ich habe an Euch eine Frage. Ist es möglich, in 2 Wochen die Materie des Strafrechts I (+ Gutachtenstil) nachzuholen? Ich habe nämlich bald eine Klausur und bin verzweifelt....Ich weiss nicht, ob ich es probieren ...

    Urteile zu Strafrecht

    A 12 S 1825/97 (24.02.2000)
    1. Zur "Gerichtetheit" von mit Fahndungsmaßnahmen einhergehenden asylerheblichen Übergriffen auf das persönliche Umfeld solcher Personen, die als tatsächliche oder mutmaßliche PKK-Unterstützer gesucht werden. 2. "Sippenhaft" in Form strafrechtlicher Verfolgung findet in der Türkei nicht statt. In Betracht zu ziehen ist bei Einreisekontro...

    1 AK 30/06 (10.08.2006)
    1. Dem Erlass eines Auslieferungshaftbefehls stehen formelle Mängel eines Europäischen Haftbefehls nach § 83a Abs.1 IRG nur dann entgegen, wenn diese wesentliche Bestandteile der Ausschreibung betreffen. 2. Auch wenn der ersuchende Staat ein Verhalten als Katalogtat nach Art. 2 Abs. 2 RbEuHb bezeichnet, ist eine Schlüssigkeitsprüfung dahingehend vorzunehme...

    11 LB 405/08 (11.08.2010)
    Zur Aufhebung einer im Jahr 2000 vom Bundesamt ausgesprochenen Asyl- und Flüchtlingsanerkennung eines damals minderjährigen türkischen Staatsangehörigen mit kurdischer Volkszugehörigkeit, der nachfolgend zu einer Jugendstrafe von mehr als drei Jahren verurteilt worden ist....