Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteVertragsrechtGoslar 

Rechtsanwalt für Vertragsrecht in Goslar

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Foto
    Kerstin Fürst   Charley-Jacob-Str. 7, 38640 Goslar
     

    Telefon: 05321-397875



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Vertragsrecht

    Kompakt und praxisnah am Augsburger ZWW: BWL-Zusatzqualifikation für Geisteswissenschaftler (27.10.2006, 21:00)
    15 Abendseminare zwischen Mitte November und Mitte Februar vermitteln betriebswirtschaftliches GrundwissenGeisteswissenschaftler können ihre Berufsaussichten entscheidend verbessern, wenn sie betriebswirtschaftliche ...

    Wann der Verbraucher sich wehren kann (10.06.2011, 13:10)
    Kartellrechts-Experte Christian Alexander zum neuen Professor der Universität Jena ernanntWenn die Preise an den Tanksäulen scheinbar von einer Minute auf die andere bundesweit um die gleiche Summe ansteigen, dann liegt es ...

    Fernstudium 'Wirtschaftsrecht' für den Master-Abschluss akkreditiert (30.10.2007, 15:00)
    Berufsbegleitendes Studienangebot der TU Kaiserslautern schließt jetzt mit dem 'Master of Laws' abDas Distance and International Studies Center (DISC), vormals Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung, der ...

    Forenbeiträge zu Vertragsrecht

    Wirksamkeit AGB-Klausel zum Vertragsschluss (17.08.2011, 17:29)
    Nach meinem juristischen Frischlingsverständnis treten AGBs mit einem Vetragsschluss in Kraft. Der Kunde akzeptiert diese zwar bereits bei Angebotsabgabe, sie werden aber erst mit einem bestehenden Vertrag wirksam.Was ist ...

    Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht gegenüber AG? (02.09.2008, 13:17)
    Hallo, Mal angenommen ein Arbeitsvertrag enthält folgende Klausel: Auf Verlangen des AG ist der AN, im Krankheitsfall, verpflichtet, diesem gegenüber Auskünfte über Art und voraussichtliche Dauer seiner Erkrankung zu ...

    Allgemeines Vertragsrecht anstelle Mietrecht? (20.10.2006, 12:15)
    Hallo zusammen, ich möchte wissen, warum in der Frage einer Zurückbehaltung von Wohnraummiete anstelle 556 b BGB 287 bzw. 320 BGB massgeblich ist? Siehe auch jüngere Rechtssprechung des BGH. ...

    Vertragsrecht (17.10.2010, 16:53)
    Man geht auf eine private Musicalschule und hat einen 3- Jahresvertrag. Jeweils zum Ende eines Jahres kann man seine Kündigung 3 Monate zuvor einreichen. In dem Vertrag ist nicht zugrunde gelegt, mit welchen außerordentlichen ...

    Vermittlerhaftung (19.05.2005, 17:42)
    Es tritt jemand als Verkaufsagent bei **** auf und vermittelt ein Auto. Es gibt einen Käufer für das Auto und der Verkäufer und der Käufert schließen einen Vertrag unter Ausschluss der Garantie und es wird gekauft wie ...

    Urteile zu Vertragsrecht

    4 U 525/05 - 208 (26.09.2006)
    Keine (abstrakte) Nutzungsentschädigung für einen zerstörten Balkon....

    11 U 170/02 (06.02.2003)
    Ein Makler verwirkt wegen schwerwiegender Verletzung der Treuepflicht seinen Provisionsanspruch, wenn er in sein Exposé die Angaben des Verkäufers eines Hauses aufnimmt, dass das Dach vor einem halben Jahr erneuert worden sei, obwohl das Haus nach eigenem Eindruck allenfalls ein repariertes Dach mit der Notwendigkeit weiterer Reparaturen aufweist....

    4 AZR 666/98 (24.11.1999)
    Leitsätze: Nach Ablauf eines eine dynamische Verweisung enthaltenden Tarifvertrages gelten die in Bezug genommenen Normen in der bei Ablauf der Verweisungsnorm geltenden Fassung weiter, bis sie durch eine andere Abmachung ersetzt werden (§ 4 Abs. 5 TVG). Dies gilt auch bei einer solchen Verweisung auf eine gesetzliche Berechnungsgröße (Fortführung der Recht...