Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteVertragsrechtGoslar 

Rechtsanwalt für Vertragsrecht in Goslar

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Kerstin Fürst   Charley-Jacob-Str. 7, 38640 Goslar
     

    Telefon: 05321-397875



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Vertragsrecht

    Symposium zu EU-Kaufrecht: Ein hastig ausgearbeiteter Vorschlag (24.04.2012, 11:10)
    Braucht die Europäische Union ein gemeinsames Kaufrecht? Die Europäische Kommission hält das für notwendig. Wie Rechtswissenschaftler die Angelegenheit sehen, stand im Mittelpunkt eines Symposiums an der Universität Würzburg. ...

    Kompakt und praxisnah am Augsburger ZWW: BWL-Zusatzqualifikation für Geisteswissenschaftler (27.10.2006, 21:00)
    15 Abendseminare zwischen Mitte November und Mitte Februar vermitteln betriebswirtschaftliches GrundwissenGeisteswissenschaftler können ihre Berufsaussichten entscheidend verbessern, wenn sie betriebswirtschaftliche ...

    "Auswärtsspiele gewinnen" - Erfolgreich im internationalen Vertrieb (23.11.2008, 00:00)
    An der Hochschule Harz gibt es ab sofort die Möglichkeit, sich um einen Platz für den neuen Hochschullehrgang "Internationales Vertriebsmanagement" zu bewerben. Das berufsbegleitende Programm startet im April 2009 und ...

    Forenbeiträge zu Vertragsrecht

    Schlichtungsverfahren, Vertragsrecht - Ausbildung (13.06.2012, 05:42)
    Hallo, Die folgende Situationen & fragen interessieren mich brennend und bitte um schnelle Hilfe. Folgendes zum Sachverhalt : A = Azubi. B = Betrieb. Seit A vor 2 Jahren dementsprechend jetzt,Anfang drittes Lehrjahr, bei ...

    Vertragsrecht und Umwege (29.01.2013, 19:57)
    Hallo, mal angenommen ein Vertrag wurde 2011 zwischen der Partei1 und der Partei2 geschlossen. Der wert könnte ca. 7500€ betragen und die Partei2 die den Kauf in dem Vertrag bestätigt hat musste nach geraumer Zeit ...

    Vertragsrecht - Strom und Wasser (30.06.2011, 00:08)
    Hallo! Ein kleines Häuschen A wird aus rein technischen Gründen von einem anderen Haus B mit Strom und Wasser unterversorgt. D. h., dass Wasser wird zwischen den Hauseigentümern abgerechnet. Beim Strom existiert vom ...

    Fragwürdiges BGH-Urteil (17.04.2012, 14:47)
    Vergleiche bitte http://de.wikipedia.org/wiki/Summierungseffekt (sorry, keine bessere Zusammenfassung gefunden) mit der BGH Rechtssprechung hier: ...

    Aufrechnung von Kaution gegen nicht erbrachte Leistung (28.11.2012, 12:05)
    Ein Vermieter Herr A hat im Mai 2010 an Herrn B, gelerner Maurer, in seinem Mehrfamilienhaus eine Wohnung vermietet. Im Zuge der Haus- und Hofbegehung bot Herr B dem Vermieter an, einige Stellen im betonieren Hof, an denen ...

    Urteile zu Vertragsrecht

    1 S 2484/91 (19.05.1992)
    1. Der Nutzungsberechtigte eines Wahlgrabs hat keinen Anspruch darauf, daß die Gestaltungsvorschriften des Friedhofsträgers bis zum Ablauf des Nutzungszeitraums unverändert bleiben und ihm nach Ausübung seiner Gestaltungsbefugnis künftige potentielle Gestaltungsrechte offengehalten werden....

    5 U 66/09 (26.03.2010)
    1. Auch nach der Reform des Urhebervertragsrechts im Jahre 2002 ist über die §§ 32, 32a UrhG ein gerichtlicher Eingriff in die Vertragsautonomie dergestalt, dass die Übertragung von Nutzungsrechten zur Verbesserung der Rechtsstellung der Urheber erschwert wird, rechtlich durch eine AGB-Kontrolle nicht möglich. Diese Nutzungsrechte können daher - soweit sie ...

    12 LB 244/10 (08.03.2012)
    1. Ein städtebaulicher Vertrag, der an die Stelle der Entwicklungs- und Ordnungsfunktion der Bauleitplanung tritt und mit dem die Kommune die als erforderlich erachtete "Feinsteuerung" der Windenergienutzung allein mit vertraglichen Mitteln zu bewirken versucht, ist mit der Ausgestaltung des Rechts der Bauleitplanung unvereinbar und daher unwirksam...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.