Rechtsanwalt in Göttingen: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Göttingen: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Göttingen (Juristische Fakultät) (© Bildpix.de - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Göttingen (Juristische Fakultät) (© Bildpix.de - Fotolia.com)

Das deutsche Steuerrecht ist eines der schwierigsten weltweit. In der BRD gibt es ca. 40 verschiedene Steuerarten. Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Erbschaftsteuer, Lohnsteuer, Investmentsteuer, Grundsteuer, Grunderwerbsteuer, Schenkungsteuer, Körperschaftsteuer, Kraftfahrzeugsteuer und Gewerbesteuer, dies sind nur einige der unzähligen Steuerarten in Deutschland. Jeder zweite Arbeitnehmer hierzulande ist dazu verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Doch das Erstellen der jährlichen Steuererklärung ist für nicht wenige eine durchaus schwierige Angelegenheit, gilt es doch Steuerfreibeträge zu berücksichtigen ebenso wie Werbungskosten oder auch außergewöhnliche Belastungen. Durch die Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005, müssen zudem auch immer mehr Rentner Steuern zahlen (Rentenbesteuerung). Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Die Abgabenordnung (AO) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Auch Unternehmen unterliegen in Deutschland natürlich der Steuerpflicht. Von immenser Bedeutung für Unternehmen ist hierbei ganz wesentlich die Umsatzsteuer, die im UStG normiert ist. Die Umsatzsteuer müssen Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler entweder monatlich oder vierteljährlich in einer Umsatzsteuervoranmeldung dem Finanzamt melden. Zudem ist eine jährliche Umsatzsteuererklärung ebenso verpflichtend wie die Abgabe der Gewerbesteuerklärung. Wurde die erforderliche Steuererklärung abgegeben, erhalten sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen von der Finanzbehörde einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuererstattung oder eine Steuernachzahlung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Patrick Riebe (Fachanwalt für Steuerrecht) berät Mandanten zum Rechtsgebiet Steuerrecht jederzeit gern im Umland von Göttingen

Obere Karspüle 43
37073 Göttingen
Deutschland

Telefon: 0551 7977977
Telefax: 0551 7977978

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Sigrid Bongartz-Stopka (Fachanwältin für Steuerrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht jederzeit gern vor Ort in Göttingen

Albert-Einstein-Str. 46
37075 Göttingen
Deutschland

Telefon: 0551 5314965
Telefax: 0551 5317194

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Steuerrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Peter Jackmann (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Göttingen

Wagenstieg 8
37077 Göttingen
Deutschland

Telefon: 0551 383500
Telefax: 0551 3835049

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Göttingen

Besuch vom Finanzamt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Göttingen (© cevahir87 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Göttingen
(© cevahir87 - Fotolia.com)

Die Thematik der Steuerhinterziehung hat in den letzten Jahren zweifellos an Bedeutung gewonnen. Hier sind es gerade Schlagworte wie die Selbstanzeige und Steueramnestie, die so manchen außerordentlich beschäftigen. Steuerstraftaten werden immer akribischer von den Behörden verfolgt, die Zahl der Steuerstrafverfahren hat somit einen Anstieg zu verzeichnen. Gerade Unternehmer können ohne fachlichen Beistand bei einer Steuerprüfung durchaus schnell und nicht selten auch ohne schlechte Absicht mit dem Steuerstrafrecht in Konflikt geraten. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Aspekte, die steuerrechtlich zu beachten sind, extrem umfassend. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es somit bei einer Umsatzsteuerprüfung oder Betriebsprüfung schnell zu Problemen mit oftmals weitrechenden Folgen kommen. Zu nennen sind hier Schlagworte wie der korrekte Vorsteuerabzug, das richtige Absetzen von Reisekosten, die Abschreibungen, Dienstwagenbesteuerung, AfA oder auch der richtige Umgang mit dem Doppelbesteuerungsabkommen.

Sie haben ein steuerrechtliches Problem? Kontaktieren Sie einen Rechtsanwalt!

Es besteht kein Zweifel, das Thema Steuern ist in Deutschland extrem diffizil, und das nicht nur für Unternehmen. Auch die meisten Privatpersonen müssen sich mit steuerrechtlichen Fragen nicht selten auseinandersetzen. Hat man als Privatperson Fragen zur Einkommensteuererklärung oder sucht man als Unternehmer Unterstützung in steuerrechtlichen Angelegenheiten, dann ist es angebracht, sich an einen Fachmann wie einen Anwalt für Steuerecht zu wenden. Etliche Anwälte und Fachanwälte für Steuerecht haben sich in Göttingen mit einer Kanzlei für Steuerrecht niedergelassen. Egal ob man Fragen z.B. zur Einkommensteuerklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Rechtsanwalt im Steuerrecht aus Göttingen ist immer der ideale Ansprechpartner. Der Anwalt aus Göttingen im Steuerrecht kann nicht nur beraten und aktiv helfen, wenn man eine Steuerschätzung erhalten hat, sondern ist auch ohne Zweifel der ideale Ansprechpartner, wenn man zum Beispiel Steuern hinterzogen hat und eine Selbstanzeige in die Wege leiten möchte.


News zum Steuerrecht
  • Bild Kosten eines Maklers können als Werbungskosten angesetzt werden (04.09.2013, 15:43)
    Fallen beim Verkauf eines Hauses Maklerkosten an, können diese in einigen Fällen als Werbungskosten bei Vermietungseinkünften angesetzt werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Ein Urteil diesbezüglich fällte das Finanzgericht (FG) Münster (Az.: 10 K 3103/10 E). ...
  • Bild Prof. Dr. Mellinghoff wird neuer Präsident des Bundesfinanzhofes (01.11.2011, 15:08)
    Der Bundespräsident hat heute Herrn Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff als Richter des Bundesverfassungsgerichts verabschiedet und ihn zum Präsidenten des Bundesfinanzhofes ernannt. Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff war seit dem Jahr 2001 Mitglied des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts. Zuvor war er mehrere Jahre als Richter am Bundesfinanzhof (Mitglied des IX. Senats), ...
  • Bild Rödl & Partner berät Hannover Leasing bei Immobilienerwerb in London (12.09.2011, 10:38)
    Nürnberg, 09.09.2011: Die Hannover Leasing GmbH & Co. KG (www.hannover-leasing.de) mit Sitz in Pullach hat das Bürogebäude mit der Adresse 30 Crown Place im Banken- und Finanzviertel der City of London vom Greycoat Central London Office Development Fund erworben. Die nach dem Green-Building-Standard Breeam mit sehr gut zertifizierte Büroimmobilie mit ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Anmeldung eines Gewerbes als freier Mitarbeiter erforderlich? (03.09.2007, 21:51)
    Hallo, bin grade an ein paar Fragen dran, die mich interessieren, wofür ich aber noch keine klärenden / klaren Antworten gefunden habe trotz einigen Lesens Dazu mal folgender fiktiver Fall: mal angenommen, die natürliche Person A, Student, will einen Minijob annehmen, um die Finanzierung des Studiums zu erleichtern. Dieser Minijob ...
  • Bild Gez (09.12.2008, 18:24)
    Hallo zusammen, Frau A. ist in eine neue Stadt gezogen und hat prompt direkt Post von der GEZ bekommen. Könnte jemand die Güte haben, sie aufzuklären inwieweit sie verpflichtet ist, zu zahlen, mit der dubiosen Behörde und zu kooperieren und welche Konsequenzen bei einer schlichten Nichtbeantwortung der teilweise unverschämten Post drohen. Vielen ...
  • Bild Gewerbesteuer bei Verkauf von 6 Häusern in 5 Jahren (28.12.2012, 21:40)
    Hallo zusammen, angenommen jemand würde gerne 6 Häuser (mehr als 10 Jahre in Besitz) innerhalb der nächsten 5 Jahre verkaufen. Ein Steuerberater sagt aber, dass um eine Gewerbesteuer zu verhindern nur 3 Häuser verkauft werden dürfen. Laut Information aus dem Internet (Link unten) gilt dies aber pro Ehepartner, die Ehefrau kann ...
  • Bild Elterngeld bei Selbständigen (18.01.2011, 18:06)
    Guten Abend, A ist geschäftsführende Gesellschafterin einer GmbH und schwanger. d.h. A ist bei dieser GmbH (die ihr selbst gehört) "angestellt" und bezieht "Einkommen aus nichtselbständiger Arbeit". Gilt die Elterngeld Berechnung für A nun als selbständige oder angestellte Person??
  • Bild Jurastudium/FHF (27.03.2008, 19:50)
    Hallo! Ich überlege nach meiner (dualen) Ausbildung beim Finanzamt / Fachhochschule für Finanzen NRW (Diplom-Finanzwirt) noch Jura zu studieren. Jetzt frage ich mich, inwieweit sich diese "Studiengänge" ähneln, bzw. wo die Unterschiede liegen! Also bisher habe ich Vorlesungen zu Themen wie: Einkommensteuer, Bilanzsteuerrecht, Umsatzsteuer, Abgabenordnung, Bewertungsrecht, internationales Steuerrecht, Erbschaftsteuer und auch ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildMuss man Mieteinnahmen versteuern?
    Ein eigenes Haus zu besitzen, ist der Traum, vieler Menschen: man ist Herr in den eigenen vier Wänden, muss sich nicht mit Mietererhöhungen, Vermietern oder Mitmietern herumärgern, niemanden um Erlaubnis bezüglich Renovierungen zu fragen und seinen Garten mit keinem zu teilen. Besonders pfiffige Eigenheimbesitzer vermieten darüber hinaus Wohneinheiten ...
  • BildDie Haftung der Ehegatten im Steuerverfahren
    Eine gemeinsame, von beiden Ehegatten, unterzeichnete Einkommensteuererklärung begründet nicht automatisch auch eine Haftung des Ehegatten welcher nur die Unterschrift geleistet hat. Die Unterschriften auf der Erklärung beziehen sich jeweils nur auf Angaben, die jeder Ehegatte für sich selber erklärt und ausdrücklich nicht auf die des Partners. Auch ...
  • BildGutschrift und die ausgewiesene Umsatzsteuer
    Wer in einer Rechnung Umsatzsteuer ausweist, muss den ausgewiesenen Betrag auch abführen. Ähnliche Kriterien sind auch bei einer Gutschrift anzulegen. Heißt: Erhält jemand eine Gutschrift mit ausgewiesener Umsatzsteuer, muss diese auch ans Finanzamt abgeführt werden. Was aber passiert, wenn die Gutschrift eine andere Person als Berechtigten aufweist als ...
  • BildSteuererklärung: Fahrtkosten bei der Steuer berechnen und absetzen
    Wann können Arbeitnehmer bzw. Privatleute ihre Fahrtkosten von der Steuer absetzen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.   Fahrtkosten zur Arbeitsstelle als Werbungskosten Arbeitnehmer können normalerweise nicht ihre tatsächlichen Fahrtkosten zu ihrer Arbeitsstelle als Werbungskosten gem. § 9 EStG steuerlich geltend machen. ...
  • BildFG Schleswig-Holstein zu den Voraussetzungen für die Anerkennung einer Freiberufler-Personengesellschaft
    Das Finanzgericht Schleswig-Holstein hat mit Urteil vom 17. November 2015 über die Voraussetzungen für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft entschieden (Az.: 4 K 93/14). Für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft sei es notwendig, dass neben den unmittelbar an der Untergesellschaft beteiligten natürlichen Personen auch alle mittelbar an dieser ...
  • BildStellt Diktiergerät ein Fahrtenbuch dar?
    Muss das Finanzamt bereits ein Diktiergerät als ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch anerkennen? Hierzu gibt es eine interessante Entscheidung des Finanzgerichtes Köln. Ein Steuerpflichtiger war als Steuerberater tätig gewesen. Sein Arbeitgeber hatte ihm einen den Firmenwagen auch für private Fahrten zur Verfügung gestellt. Um es sich bequem ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.