Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtGöttingen 

Rechtsanwalt in Göttingen: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Göttingen: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1

Foto
Anne Köster   Von-Bar-Straße 2-4, 37075 Göttingen
Ihre Anwaltskanzlei
kompetent - zuverlässig - zielorientiert
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0551 - 70 200 540
***** (5)   5 Bewertungen


Foto
Christa Fehrensen   Lotzestr. 9A, 37083 Göttingen
Fehrensen und Suthaus
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0551-486070


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Wolfgang Langmack   Weender Landstraße 6-10, 37073 Göttingen
 
Fachanwalt für Erbrecht
Schwerpunkt: Erbrecht

Telefon: 0551 486031


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. iur. Patrick Riebe   Obere Karspüle 43, 37073 Göttingen
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0551 7977977


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ulrich Heß   Kurze-Geismar-Straße 41, 37073 Göttingen
Kanzlei Heß
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0551 44866


Foto
Waldemar Kollender   Schillerstr. 6, 37083 Göttingen
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0551-486580


Foto
Uwe Witting   Im Großen Hof 2 A, 37077 Göttingen
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0551-4896659


Foto
Stefan Lotz   Nikolausberger Weg 31, 37073 Göttingen
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0551-7977634


Foto
Regina Naumann   Geiststr. 11, 37073 Göttingen
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0551-4886128



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Erbrecht in Göttingen

Jedes Jahr werden in der BRD Milliarden von Euro vererbt. Es verwundert damit nicht, dass das Erbrecht in Deutschland eine wichtige Rolle spielt. Denn wenn es um Sachwerte oder Geld geht, dann ist Streit oftmals vorprogrammiert. Im Erbrecht sind sämtliche Belange, die das Vererben und das Erben betreffen, geregelt. Das Erbrecht ist Teil des BGB: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Normiert sind in den §§ 1922-2385 beispielsweise die gesetzliche Erbfolge, Pflichtteil, Enterbung, Erbverzicht und der Erbvertrag.

Rechtsanwalt in Göttingen: Erbrecht (© vege - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Göttingen: Erbrecht
(© vege - Fotolia.com)

Bei allen Fragen aus dem Bereich des Erbrechts ist ein Anwalt oder eine Anwältin der optimale Ansprechpartner

Will man sicherstellen, dass nach dem eigenen Tod der persönliche Nachlass dem eigenen Willen entsprechend aufgeteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Kanzleien für Erbrecht wenden. In Göttingen sind etliche Anwälte und Anwältinnen mit einer Kanzleiniederlassung vertreten. Ein Rechtsanwalt in Göttingen zum Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragen rund um die vorweggenommene Erbfolge, das Pflichtteilsrecht oder die Testamentserstellung hat. Der Anwalt für Erbrecht in Göttingen kann überdies auch eingesetzt werden, um nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Er fungiert dann als Testamentsvollstrecker. Vor allem, wenn es mehrere Erben gibt oder der Nachlass schwierig ist, empfiehlt es sich, einen Anwalt mit der Testamentsvollstreckung zu bestellen.

Bei Erbstreitigkeiten oder Streit mit Miterben sollte man nicht zögern und sich schnell von einem Anwalt informieren lassen

Ebenfalls kann es sinnvoll sein, sich an einen Anwalt für Erbrecht in Göttingen zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Der Anwalt oder die Anwältin für Erbrecht in Göttingen kann in diesem Fall nicht nur fundiert Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Nachlassgerichts, des Erbscheins, Nachlassverbindlichkeiten oder der Erbschaftseuer. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtsanwalt seinen Klienten nicht nur beraten, sondern ihn auch vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Die Unterstützung durch einen Juristen kann z.B. erforderlich werden, wenn es zu Auseinandersetzungen innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Auch wenn man im Erbfall die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und das Testament aus diesem Grund anfechten möchte, ist es nicht vermeidbar, einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen. Gerade wenn sich ein Erbstreit diffiziler gestaltet, ist es empfehlenswert, sich an eine Erbrechtskanzlei in Göttingen zu wenden. Fachanwälte zum Erbrecht können mit einem umfangreichen Fachwissen, sowohl in Theorie als auch in der Praxis, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem umfassenden Fachwissen profitieren.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Erbrecht

Die Wahl des Rechtsanwaltes- auch eine Frage des Vertrauens (13.03.2013, 14:27)
War es früher noch der Pfarrer, dem die Menschen häufig ihr Leid geklagt haben, so ist es heute auch immer häufiger der Anwalt, der Ansprechpartner auch für persönliche Sorgen und Nöte wird. Die Welt in der wir Leben wird ...

Das Erbe in Deutschland- in den nächsten Jahren werden Billionen vererbt (26.02.2013, 15:20)
In den letzten Jahrzehnten sind in Deutschland nicht unerhebliche Vermögenswerte geschaffen worden- beim Erbfall kommt es häufig zum Streit Wenn es zum Erbfall kommt sind meist viele Angelegenheiten zu regeln und es muss ...

Eigentum verpflichtet – Familienunternehmen investieren in Kompetenzen ihrer Gesellschafter (18.02.2013, 10:10)
Zwei von drei Familienunternehmen fördern Qualifizierung ihrer Gesellschafter systematisch / Programme sind oft noch in Aufbauphase / Betriebswirtschaftliche Themen dominierenIn den meisten Familienunternehmen ist eine ...

Forenbeiträge zu Erbrecht

Bekomme ich einen Studienplatz ? (13.08.2007, 20:18)
Hi Leute, Ich habe ein grottenschlechten Abischnitt von 3.4, welcher größtenteils auf den zu meinem Nachteil naturwissenschaftlich gesetzten Schwerpunkt zurückzuführen ist. Dies soll allerdings nichts entschuldigen!!! Nun ...

Testament für kinderloses Ehepaar (04.04.2010, 17:10)
Hallo zusammen, kann ein kinderloses Ehepaar sich gegenseitig als Alleinerben einsetzen und die Geschwister bzw. die noch lebende Mutter auch vom Pflichtteil ausschließen? ...

DNA Vererbung (01.09.2011, 14:21)
folgende Fragestellung hat mich Laien, übermannt, ich habe sie derweilen auch bei Erbrecht gepostet. Wenn jemand stirbt, kann er verfügen, dass seine DNA (geninformation) jemdandem vererbt wird, der sie später irgendwann ...

Erbrecht Stiefkind (05.08.2004, 14:40)
Wer kann mir bitte weiterhelfen? Habe vor 2 Wochen geheiratet und besitze seit ca. 8 Jahren eine Eigentumswohnung, welche noch nicht abbezahlt ist. Leider habe ich keine Kinder, jedoch hat mein Ehemann eine Tochter. Meine ...

Verfügungsgewalt bei Nießbrauch (14.11.2012, 20:40)
Folgendes Beispiel: Der Lebensgefährte hat von seiner Lebensgefährtin ein Nießbrauchrecht für das Haus und Grundstück erhalten,welches auch im Grundbuch eingetragen ist. Zu dem Anwesen gehört auch ein massiver Schuppen im ...

Urteile zu Erbrecht

19 U 13/11 (10.06.2011)
Das Kreditinstitut genügt seiner Pflicht, im Erbfall ihres Kunden die erbrechtliche Verfügungsberechtigung zu prüfen, wenn ihr ein notariell beurkundetes Testament des Erblassers vorgelegt wird; dies gilt auch dann, wenn das Testament auf einen Erbvertrag Bezug nimmt, der eine abweichende Erbeinsetzung vorsieht, die Unwirksamkeit der testamentarischen Verfüg...

1Z BR 14/01 (12.03.2002)
Zur Frage, wie Erbeinsetzung und Vermächtnis voneinander abzugrenzen sind, wenn 38 Personen mit soviel Geldbeträgen bedacht werden, das der Nachlass erschöpft ist....

2Z BR 52/01 (15.05.2001)
Der nicht befreite Vorerben kann über einen Nachlassgegenstand ohne Zustimmung der Nacherben verfügen, um ein vom Erblasser angeordnetes Vermächtnis zu erfüllen....