Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArzthaftungsrechtGöttingen 

Rechtsanwalt in Göttingen: Arzthaftungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1

Logo
Rohlfing | Pfahl | Oettler - Rechtsanwälte - Fachanwälte   Große Breite 1, 37077 Göttingen 

Telefon: (0551) 4 65 71
***** (5)   1 Bewertung


Logo
DR. JÜRGENS Rechtsanwälte   Maschmühlenweg 8-10, 37073 Göttingen 

Telefon: 0551 4887790


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Oliver Jürgens   Maschmühlenweg 8-10, 37073 Göttingen
 

Telefon: 0551 4887790


Foto
Linda Rassow   Groner Str. 25, 37073 Göttingen
 

Telefon: 0551-5316555


Foto
(FH) Patrick Dipl.-Fw. Habor   Obere Karspüle 20, 37073 Göttingen
 

Telefon: 0551-5317932


Foto
Sascha John   Wiesenstr. 1, 37073 Göttingen
 

Telefon: 0551-3828090


Foto
Pia Bohlmann   Bürgerstraße 20, 37073 Göttingen
 

Telefon: 0551-5099390



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arzthaftungsrecht

Neu: In Augsburg kann man ab dem kommenden Wintersemester auch Medizinrecht studieren! (14.07.2008, 20:00)
Neuer Studienschwerpunkt trägt der wachsenden Bedeutung des Bio-, Gesundheits- und Medizinrechts Rechnung.Medizinrecht nun auch im Studium! Nachdem das Medizin- und Gesundheitsrecht inzwischen als eigenes Fach wahrgenommen ...

15.000 Euro Schmerzensgeld für Pflegemängel (15.01.2009, 15:54)
- mangelnde Dekubitusprophylaxe im Krankenhaus - 15.000,00 € Schmerzensgeld – zu dieser Zahlung verurteilte die für Arzthaftungsrecht zuständige 9. Zivilkammer des Landgerichts München I die Stadt München als Trägerin eines ...

BGH: Arzt haftet für Unterhalt bei fehlerhaften Verhütungsmaßnahmen (15.11.2006, 15:43)
Die Klägerin ist Mutter eines im Dezember 2002 geborenen gesunden Sohnes. Sie verlangt von ihrem Gynäkologen, dem Beklagten, aus eigenem und aus abgetretenem Recht des Kindsvaters Ersatz des den Eltern durch die ...

Forenbeiträge zu Arzthaftungsrecht

verbrennung nach op (21.01.2006, 22:27)
während meiner op unter ambulanter vollnarkose wurde mein arm auf die heizung gelegt die brennend heiss war. nun habe ich eine ca 15 cm lange und 3 cm breite verbrennung am arm 2ten grades. schmerz stark und gibt bestimmt ...

schwere verbrennungen nach op (15.09.2006, 15:13)
was würde denn passieren wenn man nach einer Hüftop aufwacht und plötzlich merkt das man am hintern und zwischen den beinen starke verbrennungen hat? wenn man dazu noch zuckerkrank ist und eh alles schlecht heilt??? wenn man ...

Tod durch Ärzte Fehler, was kann ich tun? (25.01.2014, 23:12)
Hallo,Im November 2012 hat ein Mann Blut erbrochen, so viel das vom Schlafzimmer bis zum Wohnzimmer überall tropfen auf dem Boden an den Wänden und und Blutige Hand abdrücke an den Möbel waren. Die Lebensgefährtin des Mannes ...

Fahrlässige Tötung im Notarztdienst (25.07.2013, 13:28)
Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal eure Meinung zu einem theoretischem Fall: Mal angenommen ein längjährig praktizierender Facharzt war im Notarztdienst bei einem Patienten zuhause. Dieser hatte ein medizinisches Problem, ...

Verjährungsfrist bei Ärztepfusch? (19.09.2007, 14:37)
ich habe ein Beispiel: eine patientin geht zum arzt wegen schmerzen und wird immer nur mit schmerzmitteln behandelt,nie geröntgt usw. auch der hausarzt hätte keine idee und stellt fleißig überweisungen aus statt zu ...

Urteile zu Arzthaftungsrecht

5 U 121/98 (21.12.1998)
Einer Risikoaufklärung nach den für die Anwendung einer Neulandmethode geltenden Grundsätzen bedarf es nicht, wenn sich die Methode in der Praxis neben anderen Verfahren durchgesetzt hat (hier: endoskopische Hernienchirurgie). Letzteres ist in Bezug auf die laparoskopische Versorgung einer RezidivLeistenhernie jedenfalls seit Juli 1996 der Fall (medizinische...

3 U 59/01 (28.11.2001)
Die Grundsätze über die Umkehr der Beweislast im Arzthaftungsrecht gelten auch für materielle Schäden, falls es sich hierbei um sogenannte Primärschäden handelt. Entscheidend für die Beurteilung eines Primärschadens ist, daß die Heilungschance für den Patienten nicht gewahrt worden ist....

1 U 63/99 (26.03.2001)
Erkennt ein Arzt, der anhand der Fruchtwasserprobe einer Schwangeren eine Chromosomenanalyse durchführt, um die Gefahr eines Down-Syndroms auszuschließen, dass seine (negative) Analyse keine abschließende Beurteilung ermöglicht, so hat er den vorbehandelnden Arzt darauf hinzuweisen....

Rechtsanwalt in Göttingen: Arzthaftungsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum