Rechtsanwalt für Verbraucherrecht in Göppingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Göppingen (© Jürgen Fälchle - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Göppingen (© Jürgen Fälchle - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwälte Bauer und Kollegen berät zum Verbraucherrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Göppingen
Rechtsanwälte Bauer und Kollegen
Marktstr. 24
73033 Göppingen
Deutschland

Telefon: 07161 156560
Telefax: 07161 1565610

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherrecht
  • Bild Universität Bayreuth erhält Stiftungsprofessur für Verbraucherrecht (07.10.2009, 11:00)
    Bayreuth. Die Universität Bayreuth erhält eine Stiftungsprofessur für Verbraucherrecht. Diese Nachricht löste große Freude bei den Verantwortlichen auf dem Campus aus. "Die neue Professur baut auf einem Netzwerk aus Forschungsstellen und Forschungs-aktivitäten auf, bündelt sie und etabliert Verbraucherrecht künftig als eigenstän-diges Fach", erklärte Professor Dr. Markus Möstl, Inhaber des ...
  • Bild ZU-Professor Peter Kenning in Beratergremium von Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner berufen (15.12.2011, 12:10)
    Professor Dr. Kenning, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Zeppelin Universität (ZU) Friedrichshafen, ist von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner in den Wissenschaftlichen Beirat „Verbraucher- und Ernährungspolitik“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz berufen worden.„Ich hoffe, einen Beitrag zu einer wissenschaftlich fundierten Weiterentwicklung der Verbraucherpolitik leisten zu können“, freut sich ...
  • Bild Öffentliche Ringvorlesung zum Verbraucherrecht: von der Produktsicherheit bis zum Kundendatenschutz (17.12.2013, 12:10)
    Das Verbraucherrecht ist heute in nahezu allen Bereichen des Alltagslebens präsent. Angefangen von Konsum- und Gebrauchsgütern aller Art bis hin zu Dienstleistungen in Gesundheit und Pflege, Transport und Verkehr, Finanzen und Banken erwarten die Menschen, dass das geltende Recht ihre Interessen als Konsumenten oder Produzenten schützt. Doch inwieweit kann das ...

Forenbeiträge zum Verbraucherrecht
  • Bild Erbschaft mit Schuldenfalle? (14.09.2006, 22:36)
    Hallo, gesetzt den Fall ein Verstorbener ohne Kontakt zu seinen Hinterbliebenen hinterließe Vermögenswerte in Form von Aktien im Ausland und Fonds .Auf der anderen Seite hätte er Schulden in Form von Krediten und Kontoüberziehungen.Bei Aufrechnung der Vermögenswerte würde eine gewisse Summe übrigbleiben. Wie lange müßte ein Erbe damit rechnen,daß noch ...
  • Bild Verbraucherrecht, Reklamation (24.09.2012, 11:03)
    Angenommen, eine Dame erwirbt am 19.03. eine Jeanshose (110 €). Es tritt ein Mangel (der auch berechtigt ist) ein. Die Hose wird am 18.07. reklamiert (innerhalb der Frist). An der Tür des Geschäfts steht: Wir ziehen in 10 Tagen in neue Räumlichkeiten um. Da die Dame, die die Hose ...
  • Bild Bonitätsprüfung bei 1,-Euro Jahresbeitrag? (04.12.2007, 19:13)
    Hallöchen, Mal angenommen Privatperson A möchte eine Dienstleistung von Anbieter B in anspruchnehmen, diese Dienstleistung wird im ersten Jahr für 1,-Euro und jedes weitere Jahr 12,- Euro angeboten. kündigungsfrist ist 4 wochen vor Jahrablauf. Der Betrag von 1,. Euro sollte von einem Bankkonto abgebucht werden. Der Anbieter B lehnt diesen Vertrag ab ...
  • Bild Rückwirkende Abmahnung legal (06.12.2007, 20:41)
    Wenn ein Onlinehändler mit einem anderen im Wettbewerb steht, kann einer den anderen rückwirkend abmahnen, weil er Fehler im Widerruf hatte zu einer Zeit in der es eine neue Gesetzeslage gab. Jemand will den anderen abmahnen und beruft sich auf eine Klausel im Widerrufsrecht, da er eine Standortwahl hat ,wird er ...
  • Bild Mahngebühren trotz fehlendem Fälligkeitsdatums (27.01.2014, 16:50)
    Angenommen man hat einen Prepaid-Vertrag bei einem Mobilfunkanbieter. Durch den Kauf eines neuen Mobiltelefons benötig man nun eine neue, kleinere SIM-Karte. Diese kostet schätzungsweise 25 € und wird direkt über das Prepaid-Konto abgezogen. Das Prepaid Guthaben des Kunden beträgt nun aber nur noch 15 €, sodass ein Minusbetrag von -10 ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verbraucherrecht
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.