Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Göppingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Göppingen (© Jürgen Fälchle - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Göppingen (© Jürgen Fälchle - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Roland Bischoff mit Anwaltskanzlei in Göppingen unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Unterhaltsrecht

Schillerstraße 16
73033 Göppingen
Deutschland

Telefon: 07161 57477
Telefax: 07161 57439

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Unterhaltsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Gabriele Nieder jederzeit im Ort Göppingen
Müller & Nieder Rechtsanwälte
Schillerplatz 10
73033 Göppingen
Deutschland

Telefon: 07161 969096
Telefax: 07161 969097

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Unterhaltsrecht
  • Bild Neue Frau und Kind: Geschiedene Ehefrau kann Unterhaltsanspruch verlieren (24.10.2008, 08:08)
    Eine geschiedene Ehefrau kann ihren Unterhaltsanspruch verlieren, wenn der geschiedene Ehemann gegenüber einem Kind und dessen Mutter, die wegen der Betreuung des Kindes nicht erwerbstätig ist, unterhaltspflichtig wird Dies hat der 10. Familiensenat des Oberlandesgerichts mit Beschluss vom 10. Oktober 2008 entschieden und dem Vater für seine beabsichtigte Klage ...
  • Bild 10 Jahre Kindschaftsrechtsreform (02.07.2008, 15:30)
    Am 1. Juli 2008 jährt sich das Inkrafttreten des Kindschaftsrechtsreformgesetzes zum zehnten Mal. Die Kindschaftsrechtsreform hat das gesamte Kindschaftsrecht, das seit der Sorgerechtsreform von 1980 weitgehend unverändert geblieben war, grundlegend umgestaltet und modernisiert. Die Änderungen betrafen unter anderem das Abstammungsrecht, das Sorgerecht, das Umgangsrecht und das dazu gehörende Verfahrensrecht. Ziel ...
  • Bild Reform des Unterhaltsrechts: Kindesunterhalt bald vorrangig (06.11.2007, 09:11)
    Die Rechtspolitiker der Koalitionsfraktionen haben sich über die Reform des Unterhaltsrechts verständigt, ein entsprechender Vorschlag liegt nun dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages zur Beschlussfassung vor. Das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. „Mit dieser Reform gehen wir einen wichtigen Schritt hin zu einer ...

Forenbeiträge zum Unterhaltsrecht
  • Bild Abzocke......??? (16.07.2008, 12:15)
    Ehemann soll nach Scheidung weiterhin Unterhalt für Ex zahlen, da diese sich in einer Ausbildung befindet..... Sachverhalt: nachdem SIE sich vor 4 Jahren einem anderen zugewandt hat (der jedoch nicht bereit ist alles zu nehmen, er will nämlich nur die Katze aber nicht die Kätzchen) und IHN ein Jahr später erfolgreich ...
  • Bild Ochsenknecht (21.07.2008, 15:26)
    Neulich stand in der Zeitung, dass der älteste Sohn von U. Ochsenknecht nun Unterhalt bekommt. Was wenn nun eine ähnliche Situation vorliegt, wobei der Vater den Sohn noch nie in seinem Leben gesehen hat? Angenommen es gäbe eine richterlichen Bestätigung, dass er der biologische Vater ist. Nur dieser lebt in ...
  • Bild Newsletter 30/2005 - u.a. BGH zur Beweislastumkehr gemäß § 476 BGB (17.09.2005, 11:27)
    Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, willkommen zur 30. Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre des Newsletters und ein schönes Wochenende! Herzlichst, Ihre Juraforum.de-Redaktion ================================================================== A K T U E L L E R E C H T N E W S - U R T E I L S ...
  • Bild Unterhaltsrecht Ehegatte kontra Gemeinwohl ? (17.11.2009, 17:35)
    Kürzlich habe ich im TV eine Sendung gesehen, da hat ein Mann nach 15 Jahren Ehe seine Frau wegen einer Jüngeren verlassen. Sie war während der Ehe Hausfrau und Mutter. In diesem Filmchen fand sie wieder in ihren alten Job als Krankenschwester. Ich frage mich aber, was passiert mit ...
  • Bild Unterhaltabzug vom Arbeitslosengeld I (21.07.2009, 16:25)
    Hallo , mal angenommen ein Mieter verliert sein Arbeit und fällt ins Arbeitslosengeld I . Er schuldet dem Jugendamt vorausgezahlten Unterhalt von 3260 Euro , weil früher Hartz 4 . Ihm steht Arbeitslosengeld I in Höhe von 736,00 Euro zu . Davon zieht ihm aber das Jugendamt 576,00 Euro ab , so das ihm ...

Urteile zum Unterhaltsrecht
  • Bild OLG-KOELN, 5 W 2/94 (09.02.1994)
    Prozeßkostenvorschuß der Eltern für volljähriges Kind Ein volljähriges Kind hat Anspruch auf Zahlung von Prozeßkostenvorschuß gegen seine leistungsfähigen Eltern, solange es ihnen gegenüber noch keine selbständige Lebensstellung erlangt hat und soweit sich die beabsichtigte Prozeßführung als persönlich lebenswichtige Angelegenheit darstellt (§§ 1601, 1610 I...
  • Bild VG-HANNOVER, 9 A 2131/07 (17.12.2007)
    Ein Härtefreibetrag nach § 25 Abs. 6 BAföG kann nicht mehr gewährt werden, wenn das anrechenbare Einkommen der Eltern bereits durch eine Vorausleistung nach § 36 BAföG gewährt wird. Der Ausbildungserfolg ist im Bewilligungszeitraum auch ohne einen zusätzlichen Härtefreibetrag nicht gefährdet.Die Überprüfung der richtigen Anrechnung des elterlichen Einkommens...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 4 PA 201/09 (23.09.2009)
    Die Anrechnung des Einkommens der Eltern des Auszubildenden auf dessen Bedarf setzt nicht voraus, dass der Auszubildende im konkreten Einzelfall einen entsprechenden Unterhaltsanspruch gegen seine Eltern hat....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Unterhaltsrecht
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.