Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtGifhorn 

Rechtsanwalt in Gifhorn: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gifhorn: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Jan Wiebe   Fallerslebenerstraße 18, 38518 Gifhorn
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 05371 12051


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Werner Brüns   Steinweg 60, 38518 Gifhorn
    Dr. Nesemann & Partner Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 05371 949922



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der ...

    Erfolgsstrategien für Familienunternehmen (12.06.2012, 12:10)
    Neuauflage des Betriebsberater-Handbuchs beschreibt steuerliche, juristische, betriebswirtschaftliche und auch soziologische GesichtspunkteIn zweiter Auflage ist jetzt das Betriebsberater-Handbuch „Familienunternehmen – ...

    Die Einsicht ins Grundbuch kann pflichtteilberechtigten Miterben gestattet sein (10.04.2013, 14:55)
    Ein Recht auf Grundbucheinsicht kann in dem Fall bestehen, wenn einem pflichtteilsberechtigten Miterben vor dem Erbfall Grundstücke übertragen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Eigenbedarfskündigung - Erbengemeinschaft (11.09.2013, 16:44)
    Würde gerne eure Meinung zu diesem fiktiven Fall hören: Eine Erbengemeinschaft aus z.B. Erbe A und Erbe B besitzt ein Mehrfamilienhaus. Erbe A möchte nun in eine vermietete Wohnung in diesem Haus einziehen und hat ...

    geschieden-neuverheiratet-tot (02.01.2012, 13:08)
    Sachverhalt: Ein Ehepaar hat 2 Kinder, wird nach 14 Jahren Ehe geschieden. Die Kinder bleiben bei der Mutter. Der geschiedene Mann heiratet erneut, kauft mit seiner neuen Ehefrau und ihrem Kind, von dem er nicht der Vater ...

    Totenfürsorge und Bestattungskosten (25.09.2013, 19:36)
    Hallo, ich würde gern eure Meinung zu folgendem Beispiel erfragen: Der Vater ist verstorben. Er hinterlässt: - Älteres Kind A aus geschiedener Ehe - Jüngeres Kind B aus einer Partnerschaft Testament setzt Kind B als ...

    fast gleichzeitiger Tod der Eltern (27.07.2012, 15:10)
    Hallo, mal angenommen, ein Paar -jeder hat 2 eigene Kinder- heiratet neu und hat sich eine neue Bleibe aufgebaut. Beide bestimmen zu Lebzeiten, dass der überlebende Ehegatte Alleinerbe wird und die Kinder des Verstorbenen ...

    Einer von 3 Erben verstirbt vor dem Erblasser (01.12.2012, 20:28)
    Hallo liebe Forenteilnehmer,mal angenommen einer von 3 Erben verstirbt vor dem Erblasser.Im Testament stehen 3 Erben.1 Erbe ist das leibliche Kind vom Erblasserund die zwei anderen Erben, sind die leiblichen Kinder des zuvor ...

    Urteile zu Erbrecht

    S 36 KR 2217/10 (21.09.2011)
    1. Bei dem Kostenerstattungsanspruch nach § 13 Abs 3 SGB 5 handelt es sich um eine laufende Geldleistung i.S.d. § 56 Abs 1 S 1 Nr 1 SGB 1 (Anschluss an BSG, Urteil vom 26.09.2006 -B 1 KR 1/06 R-; entgegen BSG, Urteil vom 03.08.2006 -B 3 KR 24/05 R-). 2. Ein besonders hoher Pflegebedarf im Sinne des § 37 Abs 2 S 3 SGB 5 setzt nicht zwingend die ständige Anwes...

    6 W 16/03 (11.03.2003)
    1. Ohne weitere Anhaltspunkte kann alleine aus einem etwa 8 Monate nach Testamentserrichtung erstatteten fachärztlichen Gutachten in einem Betreuungsverfahren nicht geschlossen werden, dass die Erblasserin bereits im Zeitpunkt der Testamentserrichtung an einer Altersdemenz in einem Umfang litt, die ihre Testierfähigkeit gem. § 2229 Abs. 4 BGB ausschloss. 2....

    1 BvL 1/11 (19.02.2013)
    1. Art. 2 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 6 Abs. 2 Satz 1 GG verleiht dem Kind ein Recht auf staatliche Gewährleistung elterlicher Pflege und Erziehung. Eine Verpflichtung des Gesetzgebers, die Adoption des angenommenen Kindes eines eingetragenen Lebenspartners durch den anderen Lebenspartner (Sukzessivadoption) zu ermöglichen, lässt sich daraus nicht ableiten...

    Rechtsanwalt in Gifhorn: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum