Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtGießen 

Rechtsanwalt in Gießen: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gießen: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1

    Foto
    Elke Gabsa   Ludwigstr. 29, 35390 Gießen
    Anwaltskanzlei Gabsa
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: +49 641 72872


    Foto
    Björn Weil   Frankfurter Str. 219, 35398 Gießen
    Rechtsanwalt Björn Weil
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 0641-97 24 88 11


    Foto
    Gesine Ritsch   Lahnstr. 1, 35398 Gießen
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 0641- 982920



    Foto
    Sabine Lehr   Nordanlage 37, 35390 Gießen
     
    Fachanwalt für Strafrecht
    Schwerpunkt: Strafrecht

    Telefon: 0641 - 3 01 05 31


    Foto
    Markus Rossbach   Bismarckstr. 36, 35390 Gießen
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 0641-43406


    Foto
    Dr. Sven Mehlhorn   Moltkestraße 10, 35390 Gießen
    c/o Dr. Schubert Rath Zimmermann
    Fachanwalt für Strafrecht
    Schwerpunkt: Strafrecht

    Telefon: 0641 - 9303933


    Foto
    Ramazan Schmidt   Goethestr. 22, 35390 Gießen
     
    Fachanwalt für Strafrecht
    Schwerpunkt: Strafrecht

    Telefon: 0641 - 970750



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Strafrecht in Gießen

    Das Strafrecht befasst sich mit dem Rechtsgüterschutz durch eine Einflussnahme in das menschliche Verhalten. Das Strafrecht ist dabei in 2 Bereiche aufgegliedert, nämlich in das formelle und materielle Strafrecht. Die Kernmaterie des materiellen Strafrechts findet sich in Deutschland im StGB (Strafgesetzbuch). Eine Straftat ist als eine Handlung anzusehen, die rechtswidrig und schuldhaft erfolgt. Sie wird mit einer Strafe bestraft. Straftaten sind sehr vielfältig. So können nicht nur Sachbeschädigung und Nötigung, sondern auch Unfallflucht, Betrug, Erpressung oder auch Diebstahl etc. den Tatbestand einer Straftat erfüllen. Wird man aufgrund einer Straftat verurteilt, dann erfolgt die Strafzumessung durch das Gericht. Abhängig von der Schwere der Schuld kann eine Geldstrafe verhängt werden oder eine Haftstrafe.


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Strafrecht

    Reform des Tötungsstrafrechts dringend geboten (15.01.2014, 10:53)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) legt einen Entwurf zur überfälligen Reform der Tötungsdelikts-Paragrafen Mord und Totschlag (§§ 211, 212, 213 StGB) vor. Der Gesetzgeber ist aufgefordert, im Kernbereich des ...

    Wie Hirnstimulationen unsere Bewegungen steuern (09.01.2014, 15:10)
    Universität Rostock erforscht den freien WillenHaben Menschen einen freien Willen? „Das ist eine philosophische Frage, die sich mit naturwissenschaftlichen Methoden unserer Meinung nach wohl nicht beantworten lässt“, meint ...

    Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung (16.01.2014, 12:10)
    Erfolgreicher Abschluss eines deutsch-türkischen Forschungsprojektes im Rahmen einer vierjährigen Alexander von Humboldt-Institutspartnerschaft – Weitere Zusammenarbeit geplantDie Entwicklung des deutschen und des türkischen ...

    Forenbeiträge zu Strafrecht

    Vollkommen ausgeliefert? (11.08.2011, 18:08)
    Hallo: Eine Person wendet sich an ein Reporter einer Zeitung und will Übergriffe, die sie erleiden musste, veröffentlichen. Der Reporter sagt dieser Person, er solle die Übergriffe anzeigen und er (der Reporter) wird über ...

    Anzeige versuchter Prozessbetrug möglich? (27.09.2013, 22:28)
    Hallo zusamnen. Auch wenn die Geschichte eigentlich arbeitsrechtlichen Ursprungs ist, so ist meine Frage wohl doch eher dem Strafrecht einzuirdnen. AG A kündigt AN B mündlich ohne jegliche Zeugen. Trotz mehrmaliger ...

    Strafrecht: Volksverhetzung an der Uni (13.11.2013, 17:59)
    Ich habe eine heikle Frage zur Volksverhetzung. Es sei angenommen, Person A (ein Unidozent) wagte, zu behaupten - in seinem Seminar vor den Teilnehmerin und damit im öffentlichen Raum - Homosexuelle wären angeblich nur ein ...

    Völkermord (16.09.2009, 14:43)
    Völkermord Mal angenommen Frau A will selbst eine Anklage wegen Völkermords im Oberlandesgericht einreichen. Sie ist selbst Opfer des Völkermords und will ncith durch den Staatsanwalt vertreten werden. Sie hat jedoch noch ...

    Theorie : Abwendung Ladung zum Strafantritt (27.01.2014, 15:25)
    Guten Tag, ... eine Horrorvorstellung für einen Straftäter ist die Vorladung zum Strafantritt. Diese kann sicherlich durch die Zahlung der Geldstrafe abgewendet werden. Für mich wissenswert: kann dies formal auch durch einen ...

    Urteile zu Strafrecht

    8 A 1595/09 (26.05.2010)
    1. Neue Einwendungen eines Prüflings in Bezug auf einzelne Prüfungsleistungen, die keine selbständige rechtliche Bedeutung, sondern nur rechnerisch Einfluss auf das Gesamtergebnis einer Prüfung haben, stellen keine Klageänderung einer auf Neubescheidung über das Bestehen der Prüfung gerichteten Bescheidungsklage dar; sie können deshalb bis zum Schluss der le...

    2 Ws 59/12 (13.03.2012)
    Hat der Vollstreckungsleiter die weitere Vollstreckung gemäß § 85 Abs. 6 S. 1 JGG an die zuständige Vollstreckungsbehörde abgegeben und setzt die Strafvollstreckungskammer die Vollstreckung des Strafrests gemäß § 88 JGG zur Bewährung aus, sind auch für die Berechnung und Verlängerung der Bewährungszeit allein die Vorschriften des JGG anzuwenden. Auch in dies...

    (279 Ds) 91 Js 5501/07 (104/07) (28.08.2008)
    Das private Anbieten von Sportwetten ("Oddset-Wetten") ohne behördliche Erlaubnis der zuständigen staatlichen Behörde (hier des Landesamtes für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten des Landes Berlin) fällt nicht unter das strafrechtliche Verbot des § 284 StGB, weil diese Vorschrift nicht anwendbar ist. Die Anwendung von § 284 StGB in den genannten F...

    Rechtsanwalt in Gießen: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum