Rechtsanwalt in Gießen: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gießen: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Strafrecht befasst sich mit dem Rechtsgüterschutz durch eine Einflussnahme in das menschliche Verhalten. Das Strafrecht findet sich in 2 Bereiche gegliedert: das formelle und das materielle Strafrecht. Der Kern des materiellen Strafrechts findet sich in der BRD im StGB (Strafgesetzbuch). Als Straftat versteht man im Sinne des Strafrechts eine schuldhafte und rechtswidrige Handlung, bei welcher gesetzlich eine Strafe vorgesehen ist. Straftaten sind sehr vielfältig. So können nicht nur Nötigung und Sachbeschädigung, sondern auch Unfallflucht, Betrug, Diebstahl oder auch Erpressung etc. den Tatbestand einer Straftat erfüllen. Wurde bewiesen, dass man eine Straftat begangen hat, dann wird durch das Gericht Höhe und Art der Strafe festgesetzt. Abhängig von der Schwere der Schuld kann eine Geldstrafe verhängt werden oder eine Haftstrafe.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Gesine Ritsch unterhält seine Anwaltskanzlei in Gießen unterstützt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Strafrecht

Lahnstr. 1
35398 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 982920

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Lehr (Fachanwältin für Strafrecht) bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Strafrecht gern in der Nähe von Gießen

Nordanlage 37
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 3010531
Telefax: 0641 3010533

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Strafrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Sven Mehlhorn (Fachanwalt für Strafrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Gießen
c/o Dr. Schubert Rath Zimmermann
Moltkestraße 10
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 9303933
Telefax: 0641 9303934

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Rossbach bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Strafrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Gießen

Bismarckstr. 36
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 43406
Telefax: 0641 9483859

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ramazan Schmidt (Fachanwalt für Strafrecht) mit Kanzleisitz in Gießen hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Strafrecht

Goethestr. 22
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 970750
Telefax: 0641 970751

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Gießen

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin kennt sich mit sämtlichen Fragestellungen im Strafrecht sehr gut aus

Rechtsanwalt für Strafrecht in Gießen (© Danny Meyer - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Gießen
(© Danny Meyer - Fotolia.com)

Hat man eine Straftat begangen, können die Strafen bei einer Verurteilung für das weitere Leben folgenschwer sein. Ist man mit dem Strafrecht in Konflikt geraten, ist es daher in jedem Fall unbedingt empfohlen, sich vertrauensvoll an einen Anwalt oder Anwältin zu wenden. In Gießen sind mehrere Anwälte für Strafrecht mit einer Kanzlei ansässig. Der Rechtsanwalt im Strafrecht aus Gießen kennt sich mit allen Aspekten des Strafrechts bestens aus wie zum Beispiel, wenn es um die Verjährung im Strafrecht geht, um die Revision im Strafrecht, um das Jugendstrafrecht oder auch um internationales Strafrecht. Der Rechtsanwalt zum Strafrecht aus Gießen kann als Strafverteidiger oder auch als Pflichtverteidiger agieren, Akteneinsicht beantragen und natürlich beratend tätig werden. Das z.B., wenn es um unterlassene Hilfeleistung oder das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder auch Vorwürfe der Anstiftung oder Beihilfe vorliegen.

Mit dem BMG in Konflikt geraten? Droht eine Strafanzeige? Ein Anwalt oder eine Anwältin unterstützt Sie

Ist man dem Vorwurf konfrontiert, als Mittäter bei einer Straftat partizipiert zu haben und es droht Untersuchungshaft, dann wird der Anwalt für Strafrecht auch in diesem Fall aktiv werden und versuchen, die Untersuchungshaft abzuwenden. Des Weiteren sind Rechtsanwälte zum Strafrecht die idealen Ansprechpartner, wenn man sich aufgrund eines Konflikts mit dem BTMG einer rechtlichen Verfolgung ausgesetzt sieht oder schon einen Strafbefehl oder eine Strafanzeige erhalten hat. Wurde man bereits verurteilt, kann ein Anwalt zum Strafrecht oder selbstverständlich auch eine Anwältin zum Strafrecht darüber aufklären, ob eine Berufung sinnvoll ist. Spielt man mit dem Gedanken einer Selbstanzeige, wird der Rechtsbeistand die Vorgehensweise und die möglichen Folgen mit dem Mandanten absprechen. Selbstverständlich sind Anwälte für Strafrecht desgleichen die perfekte Anlaufstelle, wenn man selbst Opfer einer Straftat geworden ist.


News zum Strafrecht
  • Bild Der Roboter und das Recht (30.04.2013, 10:10)
    Bei der Entwicklung von mobilen Servicerobotern sind neben den technischen Herausforderungen auch rechtliche und ethische Aspekte zu berücksichtigen. Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Forschungsstelle RobotRecht der Universität Würzburg in einem neuen, von EU und Bund geförderten Projekt.Wie kann man älteren und bewegungseingeschränkten Menschen die Teilhabe am sozialen Leben erleichtern? ...
  • Bild Zum 20. Mal Feuerbach-Tag (12.11.2013, 11:10)
    Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Jena veranstaltet Festakt am 15. NovemberKeine Strafe ohne Gesetz – Dieser Grundsatz stammt von Paul Johann Anselm von Feuerbach und ist noch heute im deutschen Strafgesetzbuch verankert. Demnach kann eine Tat nur dann bestraft werden, wenn die Strafbarkeit in einem Gesetz festgeschrieben war, bevor die Tat ...
  • Bild Der Wille des Patienten und die Verantwortung des Arztes (02.10.2013, 16:10)
    Klinisches Ethik-Komitee informierte im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad OeynhausenAls Vorsitzende Richterin war Prof. Dr. Ruth Rissing-van Saan vor zwei Jahren an einem wegweisenden Urteil zur Sterbehilfe beteiligt. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, nahm sie jetzt Stellung zu juristischen Fragen bei Therapien am Lebensende.Die medizinische Behandlung ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Urkundenfälschung? (07.01.2013, 20:47)
    Mal angenommen, ein Arzt hat einen inhaltlich falschen Operationsbericht erstellt und an den Patienten sowie ein Gericht herausgegeben. Dass der Bericht unzutreffend ist, sei erwiesen. Ist bereits die inhaltlich falsche Ausstellung eines Operationsberichts als Urkundenfälschung zu betrachten oder gilt dies nur dann, wenn ein bestehender Bericht nachträglich manipuliert wird?
  • Bild Veröffentlichung (24.01.2006, 21:49)
    Hallo Ich bin neu hier und habe da mal eine Frage. Gegen Person Y wurde ein Strafbefehl erlassen und dieses ist mittlerweile rechtskräftig. Strafe ist bezahlt oder abgesessen. Kann Person Y jetzt dieses Urteil veröffentlichen (mit Name des Kläger X) oder macht Y sich damit strafbar (da es ja evtl. Bloßstellung von Kläger X ...
  • Bild § 91 ZPO bei Privatklage? (26.08.2013, 15:25)
    Huhu, gibt es im Bereich der StPO (Privatklage) die Möglichkeit, dass der Privatkläger die Kosten für den eigenen Rechtsanwalt vom (verurteilten) Angeklagten ersetzt bekommt? Quasi eine Art 91 ZPO fürs Strafverfahren? Danke für die Antwort im Vorraus. akutai
  • Bild Bußgeldbescheid vor Gericht - Änderung oder Ablehnung? (17.06.2008, 10:30)
    Angenommen, ich ziehe wegen eines Fehlerhaften Bußgeldbescheides vor Gericht. Wenn ich den Antrag stelle, den BG zurück zu ziehen, wird das Verfahren dann komplett zurückgezogen und ich bekomme ggfls. von der Behöre einen neuen, oder kann die Richterin den Bescheid auch direkt ändern, so dass er anschließend richtig ist? Mfg, Mark
  • Bild 28er-Problematik - HILFE (06.10.2013, 13:45)
    Hallo zusammen, ich habe leider ein kleines Problem mit meinem Fall hier und bräuchte deswegen etwas Hilfe: Der Sachverhalt (kurz zusammengefasst): A will B loswerden, um sich allein das Erbe zu sichern. Deswegen weißt er C an, B umzubringen. C fragt nach, wie das vonstattengehen soll. Darauf sagt A ihm, er (C) ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild VG-STUTTGART, A 11 K 553/10 (14.03.2011)
    1. Bei den mit einer Zwangsverheiratung einhergehenden Rechtsverletzungen, die auch die Anwendung physischer und psychischer Gewalt mit einschließen, handelt es sich um eine schwerwiegende Verletzung grundlegender Menschenrechte im Sinne des Art. 9 Abs. 1 lit. b RL 2004/83/EG (Juris: EGRL 83/2004). 2. Der iranische Staat ist weder in der Lage noch willens, ...
  • Bild BGH, 2 StR 248/99 (20.10.1999)
    StGB §§ 177 Abs. 1, 3. Alt., 179 Abs. 1 F: 1. Juli 1997 1. Zur Verwirklichung der dritten Alternative des § 177 Abs. 1 StGB reicht es aus, daß sich der Täter bei Vornahme der sexuellen Handlungen die schutzlose Lage des Opfers bewußt zunutze macht, um den der Tat entgegenstehenden Willen des Opfers zu überwinden. Worauf die schutzlose Lage beruht, ist unerh...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 B 19.11 (13.12.2011)
    Nach der am 26. November 2011 in Kraft getretenen Neufassung der Vorschrift des § 11 Abs. 1 Satz 4 AufenthG ist auch in den Fällen, in denen es um eine auf strafrechtlicher Verurteilung beruhende Ausweisung oder eine von dem Ausländer ausgehende schwerwiegende Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung geht, von der Höchstdauer der Frist von fünf Jahr...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildACAB T-Shirt – ist diese Aufschrift verboten oder strafbar?
    Ob auf Mützen, T-Shirts oder sonstigen Bekleidungsstücken, auf Transparenten oder als Autoaufkleber: immer wieder sieht man die Buchstaben „A.C.A.B.“ bei bestimmten Personengruppen. Bei diesem ACAB handelt es sich nicht um den Namen einer Band oder eines Popstars, sondern um die Abkürzung des Satzes „All Cops Are Bastards“, also ...
  • BildInternethandel und die möglichen strafrechtlichen Konsequenzen
    Ein kurzer Überblick über die mögliche Strafbarkeit nach dem Strafgesetzbuch, dem Urheberrechtsgesetz sowie dem Markengesetz Was kann dem Privatkäufer strafrechtlich drohen, sollte er gestohlene Sachen oder Raubkopien im Internet erwerben? Das Amtsgericht Pforzheim (Urteil vom 26.06.2007, Az.: 8 Cs 5040/07) erklärte den Käufer in eBay zum Hehler, ...
  • BildHooligan-Schlägereien im Fußball – strafbar oder gerechtfertigt durch Einwilligung?
    In den Medien häufen sich in den letzten Jahren Berichte von Fußballrowdys, die sich durch Kneipen wüten und beim Zusammentreffen mit gegnerischen Fußballfans in der „dritten Halbzeit“ die Fäuste fliegen lassen. Längst hat die Hooligan-Szene in der ersten Bundesliga Einzug gehalten und wirft breite Schatten auf den sportlichen ...
  • BildIst ein Gartenzwerg mit Stinkefinger eine Beleidigung?
    In früheren Zeiten waren Gartenzwerge ein Synonym für Spießbürger, Schrebergärtner und Rentner, da sie nahezu ausschließlich in deren Gärten zu finden waren. Sie trugen artig einen Spaten, schoben eine Schubkarre oder hielten eine Gießkanne. Liebe Mitbewohner im Grünen sozusagen. Doch im Laufe der Jahre wurden die Gartenzwerge immer ...
  • BildUrheberstrafrecht - Eine kurze Übersicht
    Spätestens mit dem Internethandel und dem Filesharing ist das Urheberrecht keine exotische Rechtsmaterie mehr. Sei es nun ob es um kopierte und verkaufte Software geht oder um den illegalen Download bzw. Upload. Der breiten Masse sind diese Probleme aber eher aus dem Zivilrecht bekannt. Die strafrechtliche ...
  • BildPiercen und tätowieren lassen: ab wann dürfen Jugendliche das?
    Piercings und Tattoos sind in der heutigen Gesellschaft keine Seltenheit mehr. Neben Stars aus Film, Fernsehen oder Musik, die diversen Körperschmuck und / oder Tinte unter der Haut tragen, ließ selbst die Ex-Gattin eines Bundespräsidenten a.D. ein Tribal auf ihrem Oberarm verewigen. Da ist es kaum verwunderlich, dass insbesondere ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.