Rechtsanwalt in Gießen: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gießen: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das deutsche Steuerrecht ist extrem komplex. In der BRD existieren um die 40 verschiedene Steuerarten. Zu diesen Steuerarten gehören u.a. die Umsatzsteuer, die Körperschafteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die Erbschaftsteuer, die Investmentsteuer, die Gewerbesteuer, die Grundsteuer, die Schenkungsteuer und selbstverständlich auch die Lohnsteuer und die Einkommensteuer. Jeder zweite Arbeitnehmer hierzulande ist dazu verpflichtet, eine Steuererklärung einzureichen. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen zahlreiche Dinge beachtet werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Werbungskosten und Steuerfreibeträge. Kein Wunder also, dass das Erstellen der Steuererklärung für die allermeisten eine unangenehme Pflicht ist. Durch die Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005, müssen zudem auch immer mehr Rentner Steuern zahlen (Rentenbesteuerung). Geregelt ist die Besteuerung natürlicher Personen in Deutschland im Einkommensteuergesetz (EStG). Wie Steuern festzusetzen sind und wann diese fällig sind, ist in der Abgabenordnung (AO) geregelt. Auch Unternehmen unterliegen in der BRD selbstverständlich der Steuerpflicht. Von immenser Relevanz für Unternehmen ist hierbei vor allem die Umsatzsteuer, die im UStG geregelt ist. Die meisten Unternehmer müssen monatlich oder vierteljährlich eine Umsatzsteuervoranmeldung bei den Finanzbehörden einreichen. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss ferner eine jährliche Umsatzsteuererklärung abgegeben werden und außerdem eine Gewerbesteuerklärung. Wurde die erforderliche Steuererklärung abgegeben, erhalten sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen vom Finanzamt einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuererstattung oder eine Steuernachzahlung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Steuerrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Steffen Bommersheim (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Gießen

Alicenstr. 40
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 9838850
Telefax: 0641 9838851

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Volkmann (Fachanwalt für Steuerrecht) berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Gießen

Heegstrauchweg 6a
35394 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 97710
Telefax: 0641

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcel Sonnenberg (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Steuerrecht kompetent in Gießen
HGW Rechtsanwälte
Goethestraße 34
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 98444880
Telefax: 0641 98444889

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner Otto (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Niederlassung in Gießen unterstützt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Steuerrecht

Bahnhofstr. 62
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 76097

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nadine Flöter-Kühne (Fachanwältin für Steuerrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht engagiert im Umkreis von Gießen

Moltkestr. 10
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641
Telefax: 0641

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Steuerrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Sven Griese (Fachanwalt für Steuerrecht) aus Gießen

Bismarckstr. 5
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 20919090
Telefax: 0641 20919091

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Steuerrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Sören Klemke (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Gießen
Sozietät Köhler Rettemeier
Zu den Mühlen 19a
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 46097300
Telefax: 0641 46097359

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Steuerrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfram Sichelschmidt (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Gießen

Ludwig-Richter-Str. 11 A
35396 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 956060
Telefax: 0641 9560610

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Steuerrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Volker Herrmann (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Büro in Gießen

Alicenstr. 33
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 760060
Telefax: 0641 76718

Zum Profil
Rechtsberatung im Steuerrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Martin Heide (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Büro in Gießen
HCMP Heide Cornelius Möller & Partn.
Schöne Aussicht 10
35396 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 984490
Telefax: 0641 9844929

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Joachim Fritz (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Steuerrecht engagiert im Umkreis von Gießen
Dr. Hahne Fritz Bechtler & Partner
Europastraße 3
35394 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 94886750
Telefax: 0641 94886733

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Kampermann (Fachanwalt für Steuerrecht) berät im Schwerpunkt Steuerrecht engagiert in der Umgebung von Gießen

Wilhelm-Jung-Str. 3
35398 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 9203113
Telefax: 0641 9203114

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Steuerrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Markus Rossbach mit Anwaltsbüro in Gießen

Bismarckstr. 36
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 43406
Telefax: 0641 9483859

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Gießen

Steuerhinterziehung und Selbstanzeige

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Gießen (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Gießen
(© Zerbor - Fotolia.com)

Die Thematik der Steuerhinterziehung hat in den letzten Jahren zweifellos an Bedeutung gewonnen. Hier sind es vor allem Begriffe wie Steueramnestie und die Selbstanzeige, die so manchen außerordentlich beschäftigen. Steuerstraftaten werden immer ausgiebiger von den Finanzbehörden verfolgt, dies gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Kommt es zu einer Steuerprüfung und hat man als Unternehmer keiner Fachperson die Steuerangelegenheiten übergeben, dann kann es durchaus sein, dass man mit dem Steuerrecht in Konflikt gerät. Denn es sind nicht gerade wenige Punkte, die von Unternehmen in Bezug auf Steuern dringend beachtet werden müssen, um bei einer Steuerprüfung keine böses Erwachen zu erleben. Beispielhaft zu nennen sind hier Begriffe wie der richtige Vorsteuerabzug, die korrekte Firmenwagenbesteuerung oder auch das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten.

Sie haben ein steuerrechtliches Problem? Fragen Sie einen Steueranwalt!

Es ist nicht zu übersehen: Steuern sind in Deutschland ein komplexes Thema. Und das nicht nur für Unternehmer, sondern auch für private Personen. Sie sind Unternehmer oder Privatperson und haben steuerrechtliche Fragen in Bezug auf z.B. die Körperschaftsteuer, Einkommensteuererklärung, Umsatzsteuer oder benötigen eine rechtliche Vertretung? Dann sollten Sie sich an einen Fachmann wie einen Anwalt zum Steuerecht wenden oder auch an einen Fachanwalt für Steuerrecht. In Gießen sind ein paar Anwälte und Anwältinnen mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Steuerrecht vertreten. Gleich ob man Fragen z.B. zur Einkommensteuerklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Rechtsanwalt zum Steuerrecht aus Gießen ist stets der optimale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt in Gießen für Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Angelegenheiten kompetent Auskunft zu geben. Er kann auch die gerichtliche Vertretung übernehmen, sollte beispielsweise ein Steuerstrafverfahren im Gange sein.


News zum Steuerrecht
  • Bild Weiterbildung im März 2012 (30.06.2011, 14:10)
    Anmeldung zum Fernstudiengang „Master of Business Administration“ ab jetzt möglichIn dieser Woche startete erfolgreich der Fernstudiengang „Master of Business Administration (MBA)“, ein Studienangebot des Fachbereiches Betriebswirtschaft der FH Jena in Zusammenarbeit mit JenALL e.V., der gemeinsamen Weiterbildungsakademie der Friedrich-Schiller-Universität und der Fachhochschule Jena.´Der viersemestrige Studiengang (durch AQAS akkreditiert) ermöglicht Ingenieuren, ...
  • Bild Schader-Preis 2012 für Professor Paul Kirchhof (01.02.2012, 18:10)
    Der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof erhält den Schader-Preis 2012. Mit ihrem Preis zeichnet die Schader-Stiftung Wissenschaftler aus, die durch ihre Arbeit und ihr öffentliches Wirken wichtige Beiträge für die Lösung gesellschaftlicher Probleme geleistet haben. Der Preis wird jährlich verliehen.Mit Paul Kirchhof würdigt die Stiftung einen Rechtswissenschaftler, der ...
  • Bild Beschränkter Abzug von Kinderbetreuungskosten ist verfassungsgemäß (05.10.2012, 10:23)
    GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Durch dieses Urteil vom 26.09.2012 soll die Abzugsbeschränkung auf zwei Drittel der Aufwendungen und den Höchstbetrag von 4.000 EUR verfassungsgemäß sein. Das Gericht hat seine Auffassung damit begründet, dass eine Schwangerschaft keine Krankheit ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Wie hoch ist die Erbschaftssteuer ? (07.02.2009, 21:57)
    Liebe Experten, nehmen wir mal an, ein Großvater stirbt im Sommer 2008 und vermacht seinem Enkel sein Haus mit Grundstück. Er nutzt das Haus selber. Nun schätzt das FA den Wert auf z.B. 210.000 EURO. Wie hoch wäre in diesem Fall die Erbschaftssteuer ? Danke für Eure Hilfe, Paul37
  • Bild Muss man dafür ein Kleingewerbe anmelden? (23.07.2011, 16:08)
    Hallo, wenn man Veranstaltungen filmt und schneidet, muss man das dann anmelden? Man verdient höchstens 400€ pro Monat, meist aber nur die Hälfte. Vielen Dank Fabian
  • Bild Unterhaltsvorschuss, geteiltes Sorgerecht Vorteile-Nachteile (07.03.2011, 13:18)
    Mal angenommen es gäbe einen KV der nicht mit der Mutter zusammen ist. Die Vaterschaft aber anerkennt. Der KV wäre noch 2 Jahre in Ausbildung und die Mutter hatte vor der Geburt ihre Ausb. abgeschlossen und würde nun 1 Jahr Mutterschaftsurlaub machen. Hat der KV anspruch auf geteiltes Sorgerecht ? Was ...
  • Bild Vorab-Erbe, Schenkung an Enkel (01.09.2008, 12:06)
    Hallo, irgendwie werde ich aus dem, was ich bereits gelesen habe, nicht schlau. Dehalb meine Frage: ist eine Schenkung das gleiche wie ein Vorab-Erbe? Angenommen folgender Fall: die Großeltern möchten einem Enkel gerne einen Teil des Erbes gleich auszahlen. Dieser Enkel ist auch in einem notariell aufgenommenen Testament als Alleinerbe bezeichnet. Das ...
  • Bild teilweise Absetzbarkeit von Abschleppkosten (17.04.2009, 09:27)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... gibt es im Steuerrecht auch bestimmte Regelungen nach denen Abschleppkosten die durch Parken auf einem Privatparkplatz entstanden sind, teilweise wenigstens geltend gemacht werden könnten ?! Als Beispiel denke ich hier bspw. an dem Transport im Rahmen einer Gerätereparatur, bei nachweisbarem Parkplatzmangel in der Innenstadt ... > wobei ich nicht genau weiß ob ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildSteuerhinterziehung, wie läuft das eigentlich mit der Strafbefreiung und warum?
    Uli Hoeneß, Klaus Zumwinkel, Alice Schwarzer: ihre Geschichten gingen durch die Presse, jede mit ihren eigenen Finessen. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, dafür sorgt spätestens die Presse seit dem Fall Alice Schwarzer. Dennoch, predigen uns die Sünder, scheint es ein Mittel zu geben, welches Straffreiheit garantiert, die sogenannte Selbstanzeige. ...
  • BildDie Selbstanzeige und das kanadische Steuersystem
    Viele Mandanten  beauftragen unsere Kanzlei, wenn sie Immobilien in Kanada geerbt haben und diese nun verkaufen möchten. Der Verkaufserlös muss in Kanada versteuert werden, etwas, das in Deutschland ansässige Mandanten nicht immer verstehen. Das Problem wird oftmals dadurch erschwert, dass der ursprüngliche Eigentümer der Immobilie keine Steuererklärungen im Zusammenhang ...
  • BildRentenbesteuerung – Tabelle: wie viel Einkommensteuer/welchen Steuersatz muss man zahlen?
    Seit im Jahre 2005 das Alterseinkünftegesetz eingeführt wurde, müssen nicht nur Arbeitnehmer ihre Einkünfte versteuern, sondern auch Rentner. Zumindest jene, welche mit ihren Einkünften über dem Grundfreibetrag liegen. Aktuell liegt dieser bei 8.354,-  € für Alleinstehende und 16.708,- € für Ehepaare. Einkommen, welche unter diesem Betrag ...
  • BildFruchtbarkeitsbehandlung: Keine Umsatzsteuer für Lagerung von eingefrorenen Eizellen oder Spermien
    Der Kinderwusch bleibt bei einigen Paaren unerfüllt, z.B. weil ein Partner unfruchtbar ist. Das muss jedoch nicht so bleiben, Eizellen können eingefroren und gelagert werden und ggf. kann noch eine Schwangerschaft herbeigeführt werden. Ärzte, die ihm Rahmen einer Fruchtbarkeitsbehandlung eingefrorene Eizellen weiter lagern und vom dem Patienten ein Entgelt ...
  • BildUntervermietung und Steuer – muss man Untermiete versteuern?
    Manch ein Mieter kommt auf die Idee, sein Einkommen ein wenig zu verbessern, indem er einen Untermieter bei sich in der Wohnung aufnimmt. Gemäß dem Mietrecht ist es gestattet, Teile seiner Wohnung untervermieten zu dürfen, solange einige Kriterien beachtet werden. Abgesehen davon, dass es hierfür der Zustimmung seitens ...
  • BildOFD NRW: Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
    Mit einer Kurzinformation zu den sonstigen Besitz- und Verkehrsteuern vom 31.10.2014 hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) zum Umfang des Abzugs des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs als Nachlassverbindlichkeit Stellung genommen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, die im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, erhalten in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.