Rechtsanwalt für Sportrecht in Gießen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Sportrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Ralf Nauert mit Kanzlei in Gießen

Katharinengasse 1
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 78131
Telefax: 0641 78085

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sportrecht
  • Bild Sportrechtstag zur Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Spitzensports (05.11.2012, 11:10)
    Der 6. Leipziger Sportrechtstag am 16. November befasst sich mit der Frage, wie wettbewerbsfähig der deutsche Spitzensport ist. Das Expertentreffen, das von der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Institut für Deutsches und Internationales Sportrecht (IDIS) veranstaltet wird, diskutiert die Frage, ob und wie ein wirkungsvolles Corporate-Governance-System ...
  • Bild Die Olympische Charta 2008 (16.07.2008, 17:00)
    3. Auflage der offiziösen deutschen Übersetzung von Christoph Vedder (Augsburg) und Manfred Lämmer (Köln)-----Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der deutschen Olympiamannschaft werden sie in ihrem Reisegepäck haben, wenn sie nach Peking fliegen: die "Olympische Charta 2008". Es handelt sich dabei um die nun in 3. Auflage vorliegende offiziöse deutsche Übersetzung der ...
  • Bild Das österreichische Völkerrecht tagte in Augsburg (02.06.2012, 22:10)
    Als dessen kooptiertes Mitglied war der Augsburger Europa- und Völkerrechtler Prof. Dr. Christoph Vedder Organisator und Gastgeber des 37. Österreichischen Völkerrechtstags.Augsburg/ChV/KPP - Prof. Dr. Christoph Vedder, Inhaber des Augsburger Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht sowie Sportrecht und eines Jean Monnet-Lehrstuhls für Europäisches Recht, war Gastgeber des 37. Österreichischen ...

Forenbeiträge zum Sportrecht
  • Bild Wenn trifft in folgendem Fall die Schuld?! (30.09.2007, 16:44)
    Guten Tag, Ich stelle meine Frage jetzt einfach mal in dem Unterforum da es ja indirekt mit dem Sportrecht bzw. Fitnessstudio zu tun hat. Wenn trifft in folgendem Fall die Schuld: A schließt einen Jahresvertrag mit dem Studio ab der sich automatisch um 6 Monate verlängert falls nicht fristgerecht gekündigt wird. A geht davon ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland (08.04.2011, 15:03)
    DGAP-News: Ashurst LLP / Schlagwort(e): Börsengang/Rechtssache Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland08.04.2011 / 15:03---------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von PowerlandFrankfurt, 8. April 2011 --- Ashurst hat den ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Bankenkonsortium bei der Finanzierung des Kaufs der Kalle-Grup (24.08.2009, 11:21)
    Ashurst LLP / Firmenübernahme/Rechtssache21.08.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Bankenkonsortium bei der ...
  • Bild Getränke im Fitnessstudio (08.09.2009, 16:42)
    Hallo, mal angenommen, Herr Z geht seit einigen Monaten in ein Fitnessstudio. Eigene Getränke waren dort laut Aushang und Hausordnung untersagt, Herr Z bekam aber nie Ärger mit dem Personal, viele andere Sportler brachten auch eigene Getränke mit (ist ja auch laut einigen Gerichtsbeschlüssen erlaubt). Seit kurzem hat das Studio ...
  • Bild Kündigung Fitnessstudio (17.07.2009, 10:46)
    Hallo ich bin neu hier und weis auch nicht in welche Forenabteilung mein Thread hingehört :/ Ich habe folgendes Problem. Angenommen Herr X zieht von seinen Wohnort E nach F(Entfernung ca.200km), um in F zu studieren. Herr X kommt aber immer am Wochenende nach E zurück. In der Zeit, also in der ...

Urteile zum Sportrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT, 13 U 66/01 (18.04.2001)
    Voraussetzung einer Leistungsverfügung im Sportrecht ist bei Vorliegen einer Entscheidung des übergeordneten internationalen Sportverbandes die Darlegung, warum die Nichtanerkennung ausnahmsweise nach den Vorgaben des Art. 6 EGBGB (oder public) geboten ist....
  • Bild OLG-KOBLENZ, 1 U 971/98 (15.11.2000)
    Leitsatz: Zu den Voraussetzungen eines Unterlassungsanspruchs hinsichtlich Sportplatz- Lärmemissionen, §§ 1004 Abs.1 Satz 2, 906 Abs. 1 BGB....
  • Bild OLG-MUENCHEN, U (K) 5327/08 (25.06.2009)
    Zur Frage des Anspruchs eines Taekwondo-Landesverbandes auf Aufnahme in die bundesweite Spitzenorganisation von Taekwondo-Landesverbänden, wenn dieser Organisation bereits ein Landesverband für das betreffende Bundesland angehört....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sportrecht
  • BildKündigung vom Fitnessstudio: Wann ist eine außerordentliche Kündigung möglich?
    Verträge mit Fitnessstudios laufen bei vielen Bürgern einfach so nebenher: Irgendwann stellt sich für jeden die Frage nach der Kündigungsfrist mit der bitteren Erkenntnis, dass diese noch in monatelanger Ferne liegt. Just in diesem Moment gegen die eigene Recherche bei Google los: Kündigung bei Fitnessstudioverträgen. ...
  • BildFinancial Fairplay im Fußball
    Erst kürzlich mussten Manchester City und Paris St. Germain jeweils eine Strafe in Höhe von jeweils 60 Millionen zahlen. Beide Vereine habe gegen das „Financial Fairplay“ der UEFA verstoßen. Warum ist die UEFA ermächtigt Fußballvereine zu solch hohen Geldstrafen zu verurteilen? Das Ziel von Financial Fairplay ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.