Rechtsanwalt für Sozialplan in Gießen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Sozialplan gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Reimar Mewes mit Kanzleisitz in Gießen
MEWES Rechtsanwälte PartG
Cranachstraße 2
35396 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 20919010
Telefax: 0641 20919011

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Reimar Mewes bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Sozialplan gern vor Ort in Gießen

Ludwigstraße 5
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 20919010
Telefax: 0641 20919011

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialplan
  • Bild Sozialplangestaltung und Altersrentenbezug (27.03.2013, 10:22)
    Die Betriebsparteien dürfen bei der Bemessung von Sozialplanleistungen berücksichtigen, dass Arbeitnehmer eine vorgezogene gesetzliche Altersrente beziehen können. Das verstößt nicht gegen den betriebsverfassungsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz (§ 75 Abs. 1 BetrVG) und das Verbot der Altersdiskriminierung im Recht der Europäischen Union. Nach einem bei der Beklagten bestehenden Sozialplan berechnet sich die Abfindung nach dem Bruttoentgelt, der Betriebszugehörigkeit und ...
  • Bild Universität Witten/Herdecke setzt Restrukturierungspläne zur nachhaltigen Zukunftssicherung um (24.06.2009, 13:00)
    Umfangreiche Personalmaßnahmen und Restrukturierung in Verwaltung und Fakultäten schaffen zusätzliche Kapazitäten für weitere Studiengänge, neue Studienplätze und den Ausbau interdisziplinärer ForschungZur inhaltlichen und personellen Konzentration und zur Zukunftsplanung der Universität erklärt der wissenschaftliche Geschäftsführer PD Dr. Martin Butzlaff:"Auf dem Weg zu einer langfristigen Neuaufstellung unserer Universität machen wir in diesen ...
  • Bild BAG: Streik um tariflichen Sozialplan (25.04.2007, 18:51)
    Gewerkschaften dürfen zu Streiks für einen Tarifvertrag aufrufen, in dem wirtschaftliche Nachteile aus einer Betriebsänderung ausgeglichen oder gemildert werden sollen. Für die Aufstellung betriebsbezogener Sozialpläne sind zwar nach §§ 111, 112 Betriebsverfassungsgesetz Arbeitgeber und Betriebsrat zuständig. Das Betriebsverfassungsgesetz schränkt jedoch die Regelungsbefugnis von Tarifvertragsparteien nicht ein. Typische Sozialplaninhalte - wie ...

Forenbeiträge zum Sozialplan
  • Bild Versetzung in eine andere Niederlassung (13.11.2012, 08:52)
    ein Arbeiter hat vor 18 Jahren einen Arbeitsvertrag mit einer Firma in der Niederlassung im Ort A gemacht. Jetzt sollen dort mehrere Stellen abgebaut werden, u. a. auch seine. Ihm wurde ein Aufhebungsvertrag mit einer Abfindung oder eine Stelle in einer anderen Niederlassung im Ort B angeboten, der aber 50 ...
  • Bild Ordentliche Kündigung? (30.09.2009, 13:39)
    Hallo, nehmen wir an, MA XY bekommt eine ordentliche Kündigung und im gleichen Atemzug ein Angebot mit geänderten (schlechteren) Vertragsinhalten. Hier liegt es klar auf der Hand, dass der AG die Änderungskündigung umgangen hat, um sich somit nicht an die früheren Konditionen halten zu müssen. Kann der AG den MA kündigen ...
  • Bild Sozialplan Abfindung für alle gleich - rechtens? (24.08.2013, 13:44)
    Mal angenommen eine Firma wird wegen Betriebsschließung einen Sozialplan erstellen.In diesen soll die Höhe der Abfindung als eine Pauschale die für alle Mitarbeiter gleich ist festgelegt werden.Es gibt noch einen geringfügigen Zuschlag ab Alter X und eine geringfügigen, fast vernachläßigbaren Zuschlag ab Brutto X.Dies hätte allerdings zur Folge, das ein ...
  • Bild Urlaubsantrag im Einzelhandel/Verkauf (02.02.2010, 00:00)
    Wie sieht es bei diesem Fall aus? Der Arbeitnehmer B. beantragt rechtzeitig im Januar 1 Woche Urlaub von Do. - Mi. für Mitte Februar. Dies geschieht aufgrund einer wichtigen Familienfeier, bei der der Arbeitnehmer B. 600km weit weg fahren muss. Wie wichtig die Familienfeier ist, ist nun Auslegungssache. Es betrifft den 65 ...
  • Bild Kündigungsschutzklage überhaupt sinnvoll? (27.09.2009, 20:07)
    Hallo, wie ist eure Einschätzung zu folgendem fiktiven Fall: Arbeitnehmer A soll nach 23 Jahren in der Firma B eine Betriebsbedingte Kündigung erhalten. Der Grund ist die Auflösung des eigenen Außendienstes und somit der Wegfall des Arbeitsplatzes. Der Außendienst soll dann im Anschluss von dem externen Dienstleister D übernommen werden. Welche Aussicht ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.