Rechtsanwalt für Scheidung in Gießen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Scheidung offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Rudolf Haibach mit Anwaltskanzlei in Gießen
HAIBACH Rechtsanwälte
Moltkestraße 14
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 932990
Telefax: 0641 9329965

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Individuum und Wohlfahrtsstaat: Europäische Lebensgeschichten (08.12.2010, 14:00)
    Neue SHARELIFE Daten erlauben nun, den Einfluss des Wohlfahrtsstaates auf dasLeben Älterer in Europa besser zu verstehenGesundheit, Einkommen und soziale Beziehungen im höheren Alter sind das Ergebnisdessen, was sich im früheren Leben ereignet hat. Individuelle Entscheidungen und äußere Einflüsse wie beispielsweise wohlfahrtsstaatliche Rahmenbedingungen formten das heutige Leben der Europäer im ...
  • Bild BVerwG: Kein Kindernachzug bei Anspruch auf Arbeitslosengeld II (27.08.2008, 08:34)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass der Lebensunterhalt eines Ausländers dann nicht im Sinne des Aufenthaltsgesetzes gesichert ist, wenn er Anspruch auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) hat. Damit hat es eine in der Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte umstrittene Frage geklärt. In ...
  • Bild Zwei widerrechtlich nach Deutschland verbrachte Kinder müssen in die Slowakei zurückkehren (01.02.2013, 10:32)
    Die 9 und 12 Jahren alten Töchter einer deutschen Mutter und eines slowakischen Vaters müssen in die Slowakei zurückkehren, nachdem sie von ihrer Mutter widerrechtlich nach Deutschland verbracht wurden. Das hat der 11. Familiensenat des Oberlandesgerichts Hamm am 27.11.2012 entschieden und damit die Beschwerde der Kindesmutter gegen die erstinstanzliche Entscheidung ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Ehebruch (18.12.2005, 20:55)
    Hallo, ich schreibe hier an das Forum in der Hoffnung möglichst viel über Ehebruch und dessen mögliche Konsequenzen zu erfahren. Mal angenommen ein Mann in einer Ehe begeht Ehebruch (Fremdgehen) und zeugt dabei ein Kind, welches sich nach einem Vaterschaftstest als seines erweist. Mit welchen gerichtlichen/juristischen Folgen hätte er dann zu ...
  • Bild Versorgungsausgleich (30.09.2013, 19:57)
    Hallo Mal angenommen: Eine geschieden Ehefrau hat eine notarielle Verzichtserklärung auf Versorgungsausgleich für die Einwilligung in eine 14 järige Ehescheidung - 2004- als Zugewinngemeinschaft, unterschrieben. Ihr Ehepartner hat sie damit erpresset, sonst hätte er der Scheidung nicht zugestimmt. Sie wird ab 01.11.2013 mit 65 Jahren Rentnerin und bekommt nur 452 Euro Rente. Was ist mit ...
  • Bild Wohnungsübernahme des Mannes (Vater der gemeinsamen Kinder) von geschiedener Frau (29.12.2013, 13:46)
    Im Zuge einer Scheidung verließ der Vater vor mehreren Jahren die gemeinsame Wohnung (Austritt aus dem Mietvertrag). Die Mutter blieb mit den beiden minderjährigen Kindern in der Wohnung weiter wohnen.Da die Mutter jetzt, aufgrund einer neuen Arbeitsstelle umziehen will (andere Stadt), die Kinder aber in der Stadt bleiben wollen, will ...
  • Bild Vollständige Trennung aller Vermögenswerte durch Ehevertrag / Verzicht auf Unterhalt (18.01.2013, 09:29)
    Komme bei folgenden fiktiven Sachverhalten irgendwie nicht weiter: Ist es möglich bei einer Eheschließung die vollständige Trennung aller Vermögenswerte zu vereinbaren? Würde dies nicht dem eigentlichen Sinn einer Ehe zuwiderlaufen? Weitere Frage, die mir spontan eingefallen ist: Ist es möglich einen Unterhaltsanspruch bei eventueller per Ehevertrag vollständig auszuschließen?
  • Bild Pensionanspruch nach Scheidung (01.12.2010, 17:16)
    Guten Tag allerseits, mich beschäftigt folgendes Thema: Ausgangssituation: Angenommen nach der Scheidung einer Ehe (Zugewinngemeinschaft), ist Ehepartner A mit Eintritt ins Rentenalter berechtigt die im Zeitraum der Ehe erarbeitete Pension von Ehepartner B anteilig zu beziehen, da diese höher war, als eigenen in die Rentenkasse eingezahlten Beiträge. Frage: Besteht die Möglichkeit, dass Ehepartner B ...

Urteile zum Scheidung
  • Bild BRANDENBURGISCHES-OLG, 1 Ws 229/09 (02.12.2009)
    Liegt ein mit der Revision angefochtenes Urteil vor, kommt den Feststellungen des Tatrichters zu den Voraussetzungen des § 69 StGB für die zu treffende Beschwerdeentscheidung zwar keine Bindungs-, aber eine Indizwirkung zu, da das Tatgericht auf Grund der durchgeführten Hauptverhandlung über eine größere Sachnähe und bessere Erkenntnismöglichkeiten verfügt a...
  • Bild OLG-HAMM, III-3 Ws 435/11 (05.01.2012)
    Eine Entscheidung des Oberlandesgerichts über eine unerledigte weitere Haftbeschwerde ist nach einem Zuständigkeitswechsel in der Hauptsache durch Zuleitung der Akten an das Berufungsgericht nicht (mehr) veranlasst. Dies gilt nicht nur dann, wenn sich der Beschwerdeführer aufgrund der angefochtenen Haftentscheidung in Untersuchungshaft befindet, sondern auch...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 B 19.11 (13.12.2011)
    Nach der am 26. November 2011 in Kraft getretenen Neufassung der Vorschrift des § 11 Abs. 1 Satz 4 AufenthG ist auch in den Fällen, in denen es um eine auf strafrechtlicher Verurteilung beruhende Ausweisung oder eine von dem Ausländer ausgehende schwerwiegende Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung geht, von der Höchstdauer der Frist von fünf Jahr...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildZugewinnausgleich bei Ehescheidung: Wenn die Ehe dem Ende zugeht
    In Deutschland gelten – solange nicht anderes vereinbart ist – bei Scheidungen die Regeln des gesetzlichen Güterstandes. Doch wo sind die Vorteile dieser Regelung und was bedeutet dieses Vorgehen im Einzelfall. Wir bringen Licht ins Dunkle. Früher oder später kann es jeden treffen. Die Scheidungsrate in Deutschland betrug ...
  • BildScheidung: Was bedeutet das Besuchsrecht?
    Für Kinder ist es nach der Scheidung ihrer Eltern oftmals schwer, zu beiden Elternteilen ein gutes Verhältnis beizubehalten. Damit dies bestmöglich dennoch geschehen kann, bestehen im Familienrecht bestimmte Regelungen, die dem Wohle des Kindes dienen sollen. Unter anderem zählt dazu auch das Besuchsrecht. Doch was bedeutet das Besuchsrecht? ...
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...
  • BildIst eine Scheidung wegen Ehebruchs möglich?
    Wenn eine Ehe in die Brüche geht, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Oft ist es so, dass sich die Eheleute einfach auseinandergelebt haben und irgendwann feststellen, dass es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt. Der häufigste Grund für eine Scheidung ist jedoch der Ehebruch: hat ein Ehepartner den anderen betrogen, ...
  • BildWas bedeutet die Zugewinngemeinschaft bei einer Scheidung?
    Als Zugewinngemeinschaft wird jeder gesetzliche Güterstand einer Ehe bezeichnet, der heutzutage am meisten Anwendung findet. Dies liegt überwiegend daran, dass in Fällen, in denen die Eheleute keine Vereinbarungen bezüglich ihres Güterstands getroffen haben, automatisch die Zugewinngemeinschaft eintritt. Während der Ehezeit bleiben die Güter der Ehepartner getrennt; doch was ...
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.