Rechtsanwalt in Gießen: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gießen: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Mietrecht ist ein Rechtsbereich innerhalb des Zivilrechts. Das Mietrecht regelt Rechtsfragen rund um den Mietvertrag und sonstige Aspekte, die das Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter betreffen. Mehr als 57% aller Deutschen bewohnen eine Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Rechtsprobleme und Streitigkeiten nicht selten. Vor allem in Bezug auf Schönheitsreparaturen, die Nebenkostenabrechnung, Kleinreparaturen, der Tierhaltung oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter häufig zu Streitigkeiten. Ferner findet heute deutlich öfter ein Wechsel der Mietwohnung statt. Jeder Umzug kann zahlreiche weitere Gründe bieten, warum es zu Streit zwischen Mieter und Vermieter kommt. Und dies nicht nur, wenn eine Kündigung wegen Eigenbedarf erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. Denn zieht man aus einer Wohnung aus, dann gibt es nicht selten Streit um die Mietkaution oder auch über die letzte Nebenkostenabrechnung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Mietrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Jörg Wohlfeil - Fachanwalt für Arbeitsrecht kompetent vor Ort in Gießen
***** (5)   2 Bewertungen
Kanzlei Wohlfeil
Aulweg 41 b
35392 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 3012626
Telefax: 0641 3012627

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Götz Wagner (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Niederlassung in Gießen unterstützt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen im Bereich Mietrecht
Böcher & Wagner
Walltorstraße 34
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 33041
Telefax: 0641 390797

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Mietrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Carmen Hartmann gern vor Ort in Gießen

Krofdorferstraße 48
35398 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 7954610
Telefax: 0641 79546120

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Mietrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Marianne Beukemann persönlich in der Gegend um Gießen

Plockstr. 12
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 9722810
Telefax: 0641 97228115

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Bender (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzleisitz in Gießen hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Mietrecht

Lonystraße 17
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 796280
Telefax: 0641 7962810

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Eue (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Anwaltsbüro in Gießen hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv juristischen Themen im Rechtsbereich Mietrecht

Liebigstraße 59
35392 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 9709880
Telefax: 0641 9709882

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Gießen

Ein Anwalt hilft Ihnen bei sämtlichen Problemen im Mietrecht weiter

Rechtsanwalt in Gießen: Mietrecht (© M&S Fotodesign - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Gießen: Mietrecht
(© M&S Fotodesign - Fotolia.com)

Ganz gleichgültig, welcher Konflikt zwischen Mieter und Vermieter besteht, immer ist es zu empfehlen, sich anwaltlich informieren zu lassen. In Gießen sind einige Rechtsanwaltskanzleien für Mietrecht zu finden. Ein Anwalt zum Mietrecht verfügt sowohl über ein umfangreiches theoretisches Fachwissen als auch über praktische Erfahrung im Mietwohnraumrecht und im Gewerbewohnraumrecht. Der Jurist wird seinem Mandanten bei allen Problemen und Fragen beraten und natürlich auch den Schriftverkehr bzw. eine Vertretung vor Gericht übernehmen. Der Anwalt für Mietrecht in Gießen ist außerdem der perfekte Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen Mietvertrag bevor man ihn unterschreibt zu überprüfen. Der Anwalt für Mietrecht aus Gießen kann zudem prüfen, ob eine Mieterhöhung oder eine Kündigung wegen Eigenbedarf zulässig ist.

Differenzen mit dem Mieter? Was ist zu tun? Ein Rechtsanwalt berät Sie fachkundig

Doch nicht nur Mieter benötigen hin und wieder anwaltlicher Hilfe. Auch für Vermieter ist es gelegentlich nicht zu vermeiden, einen Juristen zu konsultieren. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter plötzlich die Miete mindert. Der Anwalt kann ebenfalls den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Mietkaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für wie lange und in welcher Höhe. Überdies kann ein Anwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu verfassen. Steht eine Zwangsräumung einer Mietwohnung an, dann ist es nicht zu vermeiden, einen fachkundigen Anwalt für Mietrecht aufzusuchen. Eine Zwangsräumung ist im Normalfall nicht nur langwierig, sondern auch teuer. Will man die Wohnung so schnell als möglich geräumt haben und zudem die Kosten gering halten, ist es zu empfehlen, sich an einen Anwalt zu wenden, der über Erfahrung auf diesem Bereich verfügt.


News zum Mietrecht
  • Bild Gewerberaummietrecht: Sonderkündigungsrecht bei grundloser Verweigerung der Untervermietung (09.03.2011, 11:52)
    Düsseldorf/Berlin (DAV). Ist in einem Mietvertrag über einen Gewerberaum festgelegt, dass der Vermieter die Nutzungsänderung und die Untervermietung nur aus wichtigem Grund verweigern kann, kann der Mieter das Mietverhältnis kündigen, wenn der Vermieter trotzdem die Untervermietung verweigert. Die Umwandlung der Filiale einer Buchhandlungskette in einen „1-Euro-Laden" stellt keinen wichtigen Grund ...
  • Bild Vor Kündigung wegen Schimmelbefalls muss der Vermieter den Schimmel beseitigen können (20.02.2008, 18:19)
    Karlsruhe/Berlin (DAV): Ein Mieter kann bei Schimmelpilzbefall nur dann fristlos kündigen, wenn er dem Vermieter vorher die Möglichkeit gegeben hat, den Befall zu beseitigen. Dies gilt selbst dann, wenn aufgrund des Schimmels eine Gesundheitsgefährdung besteht. So urteilte der Bundesgerichtshof am 18. April 2007 (AZ: VIII ZR 182/06) wie die Arbeitsgemeinschaft ...
  • Bild Pächter muss Lokal über 20 Grad beheizen können (01.11.2011, 14:57)
    Düsseldorf/Berlin (DAV). Es gehört zu den grundlegenden Vermieterpflichten, sicherzustellen, dass die Mieträume so beheizt werden können, wie es ihr vertraglicher Verwendungszweck erfordert. Darüber informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein (DAV) unter Verweis auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 23. Dezember 2010 (AZ: I-24 U 65/10, 24 ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Sondervereinbarungen zum Mietsvertrag (10.08.2010, 22:11)
    Moin moin, Mal angenommen jemand schreibt zum Mietsvertrag zusätzlich eine Sondervereinbarung mit folgendem Wortlaut: Regelmäßige Wartung der Heizungsanlage (Etagentherme) durch eine, nach freier Wahl, fachgerichtete Firma und Immisionsmessung gehen zu Lasten des Mieters. Kleine Reparaturen bis zu einer Höhe von 200€ gehen zu Lasten des Mieters. Für Durchlauferhitzer und Untertischspeichergerät ist der Mieter selbst ...
  • Bild Automatische Verlängerung Mietvertrag (10.12.2012, 09:52)
    Hallo liebe Rechtsfreunde, ich habe drei Fragen zu folgendem fiktiven Beispielfall. Angenommen Mieter M hat vor 30 Jahren mit dem Vermieter V einen Mietvertrag für das Wohnhaus eines alten Bauernhofes abgeschlossen. Der Mietvertrag wurde für 10 Jahre geschlossen. Darüber hinaus enthält der Mietvertrag eine Klausel, dass sich der Mietvertrag automatisch um 2 ...
  • Bild Was beinhaltet ein Nutzungsrecht einer Treppe? (30.07.2013, 14:53)
    Guten Tag zusammen, ich habe eine Frage, die in ähnlicher Form wahrscheinlich schon öfter beantwortet als gestellt wurde: was dürfen Mieter im Gemeinschaftseigentum "Treppenhaus" alles tun und lassen?. Ersetzt man nun die Begriffe durch Eigentümer und Grunddienstbarkeit, wird die Luft dünn. Folgender Fall: Doppelhaus, eine Hälfte gehört Eigentümer E1, die andere gehört ...
  • Bild Mietvertrag durch falsche Unterschrift ungültig? (25.01.2014, 20:18)
    Also,mal angenommener Mietvertrag wird von Vermieter Paar unterschrieben,nach zehn Jahren fällt den Mietern A und B auf das der Vorname einer der beiden nur ein zusammengewürfelter Name aus zwei Namen ist z.B.Johanna-Lore echter Name/Hannelore Spitzname. Hebt dieser zusammengewürfelte Name den Vertrag auf?Er ist ja immerhin nicht der offizielle im Personalausweiss stehende ...
  • Bild Schadensersatzanspruch nach fristloser Kündigung (22.10.2012, 00:00)
    Hallo zusammen! Folgender Fall: Mieter M wird wegen Zahlungsverzug zum 30.9.2012 vom Vermieter V fristlos gekündigt. M kommt aber erst am 5.10.2012 zurück, da er zuvor sich im Ausland aufgehalten hat und räumt die Wohnung bis 07.10.2012 und gibt die Schlüssel dem Vermieter ab. Vermieter V schickt Mieter M einen Brief, dass ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-10 U 182/01 (16.01.2003)
    BGB § 535 1. Ergibt sich aus den Ausführungen zur Klageschrift in Verbindung mit einer der Klage beigefügten Saldoübersicht und i.V.m. mit dem Zinsantrag mit hinreichender Deutlichkeit, welche Forderungen im Einzelnen Gegenstand der Zahlungsklage sind, bestehen gegen eine &...8222;Saldoklage&...8220; keine Bedenken. 2. Sind Räume &...8222;Zum B...
  • Bild AG-MANNHEIM, 14 C 29/09 (14.08.2009)
    1. Zieht ein Mitmieter aus der gemeinschaftlichen Wohnung aus, ohne dies dem Vermieter mitzuteilen, ist eine zehn Jahre später auszusprechende Kündigung nur gegenüber den in der Wohnung verbliebenen Mietern auszusprechen. 2. Ein berechtigtes Interesse des Vermieters ist gegeben, wenn er den Wohnraum für sein Enkelkind braucht, das gegenwärtig auf 9 m² unzur...
  • Bild LG-HEIDELBERG, 5 S 95/11 (17.02.2012)
    1. Zur Begründung eines Mieterhöhungsverlangens kann nach § 558a Abs. 2 Nr. 1, Abs. 4 Satz 2 BGB nur auf den Mietspiegel einer vergleichbaren Gemeinde, nicht aber auf den einer nicht vergleichbaren Gemeinde Bezug genommen werden. Das Mieterhöhungsverlangen ist deshalb mangels Begründung unwirksam, wenn die beiden Gemeinden offensichtlich nicht vergleichbar s...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildSchimmel in der Wohnung aus rechtlicher Sicht
    Schimmel in der Wohnung ist Hauptstreitthema zwischen Mieter und Vermieter. Neben den häufig hohen Beseitigungskosten ist die Schuldfrage nicht eindeutig zu klären. Während der Mieter die Schuld definitiv in der Bausubtanz des Wohnhauses und damit beim Vermieter sieht, argumentiert der Vermieter mit falschem Heiz- und Lüftungsverhalten der Mieter. ...
  • BildMieter muss Anschluss an Fernwärme dulden
    Ein Mieter muss unter Umständen dulden, dass sein Vermieter seine Gasetagenheizung durch einen Fernwärmeanschluss ersetzt. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LG Berlin. Ein Wohnungsmieter wohnte in einer Wohnung, die seit über 18 Jahre mit einer Gasetagenheizung betrieben worden war. Darüber hinaus verfügte er ...
  • BildMietwohnung: muss ich Rechtsfragen zu Schulden beantworten?
    Steht eine Wohnung zur Vermietung frei, so kann sich der Mietinteressierte anhand von Berichtigungen einen Eindruck von ihr verschaffen. Auch Informationen über die allgemeine Lage des Gebäudes, den Zustand der Gemeinschaftsräume sowie des Grundstücks kann er bekommen. Etwaige Mängel sind ihm – soweit dies ersichtlich sind – bekannt. ...
  • BildMietmängel bei Kugelkäfer in der Wohnung?
    Die meisten Menschen sind nicht gerade begeistert, wenn sie ihre Wohnräume mit Ungeziefer teilen müssen. Ob Kakerlaken, Silberfische, Motten oder Kugelkäfer: schnell entwickeln sich die ungebetenen Gäste zu einer echten Plage. Insbesondere letztere haben sich in den vergangenen Jahren in heimischen Wohnungen immer mehr ausgebreitet und die dortigen ...
  • BildMietaufhebungsvertrag Muster – hier kostenlos!
    Wird ein Mietvertrag geschlossen, so unterliegt er bestimmten Kündigungsfristen. Diese sind für beide Parteien – also sowohl für den Mieter als auch für den Vermieter – bindend. Eine außerordentliche Kündigung ist nur aus wichtigen Gründen möglich. Nun kann es jedoch sein, dass sich die Parteien einig darüber sind, ...
  • BildWespennest selbst entfernen: ist das erlaubt oder verboten?
    Das Entfernen eines Wespennestes ist nur unter engen Voraussetzungen erlaubt. Wann dass der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Dieser enthält auch einen Tipp für Mieter. Das eigenmächtige Entfernen von einem Wespennest ist nicht nur gefährlich. Sie müssen auch mit einem hohen Bußgeld rechnen. Dies ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.