Rechtsanwalt in Gießen: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gießen: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Versprechen "für immer" bedeutet statistisch bei Ehen in der BRD in etwa 15 Jahre. Dann wird jede dritte Ehe geschieden. 2012 wurden in der BRD fast 180,000 Ehen geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehepartner ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die rechtlich als gescheitert anzusehen ist. Normalerweise ist eine Ehescheidung erst nach Ablauf des Trennungsjahres möglich. Trennungsjahr heißt, dass die Ehepartner 1 Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Scheidungen fallen in den Zuständigkeitsbereich des Familiengerichts. Es ist auch zuständig für Entscheidungen in Bezug auf Sorgerecht und Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Rudolf Haibach engagiert in der Gegend um Gießen
HAIBACH Rechtsanwälte
Moltkestraße 14
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 932990
Telefax: 0641 9329965

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Mirjam Rose jederzeit in Gießen

Reichesand 3
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 9722538
Telefax: 0641 9722539

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Thomas Schneider (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Gießen berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Bereich Familienrecht

Neuenweg 19 b
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 97907346
Telefax: 0641 97907347

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Kaulbach bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Familienrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Gießen

Johannesstr. 15
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 36074
Telefax: 0641 390385

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Marion Mann (Fachanwältin für Familienrecht) mit RA-Kanzlei in Gießen berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Familienrecht

Walltorstraße 28
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 32008,32009
Telefax: 0641 32973

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Familienrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Lars Hamann (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Gießen
Kanzlei Dingeldey
Kanzleiberg 9
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 34034
Telefax: 0641 390345

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Welsch mit Kanzleisitz in Gießen hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Bereich Familienrecht
c/o RAe Möller Roh Wilsing
Asterweg 9
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 932800
Telefax: 0641 9328030

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ute Schepers (Fachanwältin für Familienrecht) unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Familienrecht kompetent in Gießen

Ludwigstr. 44
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 974110
Telefax: 0641 74110

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Regina Risken engagiert in der Gegend um Gießen

Marburger Str. 123
35396 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 975670
Telefax: 0641 9756719

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Familienrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Susanne Bingmann aus Gießen

Bleichstr. 3
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 97207490
Telefax: 0641 97207491

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Reinhard Preuschoff-Lawson mit RA-Kanzlei in Gießen hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Friedhofstr. 2
35398 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 8770
Telefax: 0641 8770

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Bouffier (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Gießen berät Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Friedrichstr. 17
35392 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 33071
Telefax: 0641 31925

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Benesch (Fachanwalt für Familienrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Familienrecht jederzeit gern in der Umgebung von Gießen

Neuen Bäue 8
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 34444
Telefax: 0641 34416

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Dittmar (Fachanwalt für Familienrecht) berät Mandanten zum Familienrecht kompetent in Gießen

Plockstr. 12
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 9722810
Telefax: 0641 97228125

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Tuna (Fachanwalt für Familienrecht) unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Familienrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Gießen

Alicenstraße 40
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 971350
Telefax: 0641 9713555

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Regina Ohlrogge (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Gießen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Familienrecht
GHC Greilich Hirschmann & Coll.
Bismarckstr. 5
35390 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 975650
Telefax: 0641 9756599

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Matej Kvas kompetent in Gießen

Rodheimer Straße 60
35398 Gießen
Deutschland

Telefon: 0641 9709990
Telefax: 0641 9709992

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Gießen

Eine Scheidung bringt viele Folgen mit sich wie Kindesunterhalt, Sorgerecht, Umgangsrecht

Rechtsanwalt für Familienrecht in Gießen (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Gießen
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Eine Ehescheidung ist für beide Eheleute in der Regel eine starke Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neuanfang belastet viele, sondern vor allem auch die finanzielle Unsicherheit. Von den meisten Scheidungen sind auch Kinder betroffen. Kämpfe um das Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht sind eher die Regel als die Ausnahme. Und auch der Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt bieten Potenzial für Konflikte. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Anwalt zu konsultieren. Gießen bietet einige Rechtsanwälte für Familienrecht. Für Scheidungen herrscht in Deutschland ein Anwaltszwang. Leider ist die Beauftragung eines Anwalts mit Kosten verbunden. Möchte man Kosten sparen, dann kann nur ein Anwalt beauftragt werden. Hierfür ist es jedoch unerlässlich, dass sich die Ehepartner in allen Punkten einig sind.

Sie haben eine Frage im Familienrecht? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin hilft Ihnen weiter

Aber auch, wenn es noch nicht ganz klar ist, ob eine Ehescheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Rechtsanwalt im Familienrecht in Gießen seinem Klienten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Anwalt für Familienrecht in Gießen wird seinen Mandanten ausführlich beraten und über die Scheidungsfolgen aufklären. Der Scheidungsanwalt ist nicht nur mit der neuesten Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich im Normalfall mit sämtlichen Problemen und Fragen, die eine Scheidung mit sich bringen kann, aus. Besonders oft geht es bei Problemen, die im Vorfeld erörtert werden sollten, um Fragestellungen in Bezug auf das Sorgerecht, Trennungsunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt für Familienrecht nicht nur ein fachkundiger Ansprechpartner, wenn es um eine Scheidung geht. Überdies ist der Anwalt zum Familienrecht auch die optimale Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Partner einen Ehevertrag abschließen möchten. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Rechtsanwalt der richtige Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild Zypries fordert vollständige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften (24.09.2008, 15:06)
    Heute hat das Bundeskabinett die Antworten auf eine Große Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Stand der rechtlichen Gleichbehandlung homosexueller Partnerschaften beschlossen. Daraus wird deutlich: Mit dem Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes im Jahr 2001 begann ein Prozess der Gleichstellung von Eheleuten und gleichgeschlechtlichen Paaren, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben. ...
  • Bild Fachanwaltstitel hat keine Mandatsverluste zur Folge (26.10.2011, 11:23)
    Köln, den 25.10.2011 – Immer mehr Rechtsanwälte erwerben einen Fachanwaltstitel – rund 35.000 Fachanwälte aus 20 verschiedenen Rechtsgebieten gibt es mittlerweile in Deutschland. Eine in der Anwaltschaft verbreitete Sorge ist, dass der Erwerb eines Fachanwaltstitels für ein bestimmtes Rechtsgebiet dazu führt, dass Rechtssuchende Fachanwälte nicht mehr für Rechtsprobleme aus anderen ...
  • Bild Von offiziellen und biologischen Vätern: Familienrechtler treffen sich an der Universität Bonn (27.08.2013, 15:10)
    Kann ein Kind zwei Mütter haben? Oder drei Eltern? Oder zwei Vaterländer? Nicht nur Patchworkbeziehungen und Homo-Ehe machen das Leben bunter als früher – sondern zum Beispiel auch die Frage, welche Gesetze gelten, wenn ein deutsch-französisches Ehepaar sich scheiden lässt. Mit komplizierten Problemen wie diesen befasst sich das „Internationale Familienrecht“, ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Rechte bezüglich Artzbesuche oder Krankenhausbehandlung auf Großeltern übertragen möglich? (26.12.2012, 19:23)
    A ist alleinerziehend mit alleinigem Sorgerecht. Wenn sie arbeiten geht, dann befindet sie sich z.T. fast 200km von zu Hause entfernt. In dieser Zeit betreuen ihre Eltern ihr drei Jahre altes Kind. Nun überlegt A, ob es möglich wäre Entscheidungen bezüglich ärztlichen Behandlungen ambulant oder stationär auf ihre Eltern zu ...
  • Bild Gefahr bei Kauf der Haushälfte an verschuldeten Ex-Ehepartner? (20.02.2012, 01:34)
    Guten Tag liebe Juraforum-User! Vorab: Ich bin mir nicht sicher, ob der untenstehende Fall hier thematisch richtig ist. Wenn nicht, bitte ich höflich darum Ihn in das passende Forum zu verschieben. Vielen Dank. Es sei folgender Fall: F wohnt in dem Haus, dass F und M zu je 50% gehört. F und M ...
  • Bild Straftatbestand ? (18.04.2004, 13:54)
    Kann die Verweigerung von Hilfe zur Pflege / Sozialhilfe für eine chronisch kranke Heimbewohnerin durch Amtsmitarbeiter ein Straftatbestand sein. Sie lebt im Heim wegen einer chronischen endogenen Psychose seit dem 01.04.1982 auf Grund einer amtsärztlichen Einweisung. Dadurch konnte ihr die Psychiatrie erspart bleiben. Verweigert wird nach dem Unterliegen in zwei Unterhaltsprozessen per 01.09.1999. Unter erpresserischem ...
  • Bild Ausbildung und Studium (09.12.2008, 20:42)
    Hallo! Ich weiß, dass dieses Grundthema schon mehrmals angesprochen wurde, jedoch habe ich zwei spezielle Fälle, über die ich so nix im Internet finden konnte. Vielleicht kann mir jemand dabei helfen? Fall 1 Person A hat Fachabitur gemacht, anschließend eine Ausbildung begonnen, während der sie kein Unterhalt vom Vater bekommen hat und möchte ...
  • Bild Zahlt ein Ehepartner für den anderen aus dem Privateigentum: Vertragsrecht oder Familienrecht? (08.08.2010, 18:35)
    In einer Zugewinngemeinschaft zahlt SIE zum Kauf eines gemeinsamen Hauses aus ihrem Geldern alleine die Notarkosten sowie die Grunderwerbssteuer und die Grundbuchamtgebühren, da ER nicht das Kapital hat. Beide gemeinsam zahlen gemeinsam das Kaufdarlehen ab. Es folgt die Scheidung. Vorher wird per Notarvertrag eine Gütertrennung vereinbart und auch die Modalitäten ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild BFH, VIII R 10/09 (15.06.2010)
    Eine Sozietät von Rechtsanwälten, die neben ihrer anwaltlichen Tätigkeit als Berufsbetreuer tätig sind, erzielt aus der Berufsbetreuung Einkünfte aus sonstiger selbständiger Arbeit i.S. des § 18 Abs. 1 Nr. 3 EStG (Änderung der Rechtsprechung). Die Abfärberegelung gemäß § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG findet daher keine Anwendung     ....
  • Bild OLG-STUTTGART, 17 UF 265/03 (23.12.2003)
    1. Das italienische Recht schließt für den an der Trennung verantwortlichen Ehegatten einen Trennungsunterhaltsanspruch nach gerichtlicher Trennung der Eheleute und Verschuldensfeststellung nicht generell aus. Der Bedürftige behält in solchen Fällen einen bedürftigkeitsabhängigen Anspruch auf den sog. Notunterhalt "alimenti". 2. Unter Anwendung des gemeinsa...
  • Bild OLG-STUTTGART, 17 UF 88/11 (18.10.2011)
    1.Konnte der Unterhaltsberechtigte seinen Unterhalt (teilweise) durch eine angemessene Erwerbstätigkeit nachhaltig sichern (§ 1573 Absatz 4 BGB), trägt er das allgemeine Arbeitsplatzrisiko. 2. Der Verlust einer solchen Erwerbstätigkeit berührt einen Anspruch auf Aufstockungsunterhalt, der bereits zuvor bestanden hat, nicht. Bedarfsprägende spätere Entwicklun...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...
  • BildUnterhalt bei anschließendem Studium – Ausbildungsunterhalt
    Immer wieder stellt sich in der Beratungspraxis die Frage, wie lange müssen Eltern für ihre volljährigen Kinder in der Ausbildung Unterhalt zahlen. Endet die Unterhaltszahlung schon nach der Schulausbildung oder nach der Berufsausbildung? Oder kann nach der Berufsausbildung noch ein Studium angeschlossen werden? Oder kann das Studium auch gewechselt ...
  • BildMuss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?
    Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? ...
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.