Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtGernsbach 

Rechtsanwalt in Gernsbach: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gernsbach: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Klaus Bloedt-Werner   Hauptstr. 20, 76593 Gernsbach
     
    Schwerpunkt: Strafrecht
    Telefon: 07224 67071



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Strafrecht

    Forschungsstelle für lateinamerikanisches Straf- und Strafprozessrecht (20.01.2014, 12:10)
    Forschung und Lehre zu Strafrecht und Strafjustiz in Lateinamerika auf vielfältige Weise zu fördern, ist das Ziel einer neu an der Universität Göttingen eingerichteten Forschungsstelle. Die Forschungsstelle für ...

    Kündigung eines Compliance-Managers (10.07.2013, 11:21)
    Unter Umständen kann einem Compliance-Manager gekündigt werden, wenn er Überwachungsmaßnahmen hinsichtlich eines Mitarbeiters trifft. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, ...

    Prof. Dr. Martin H. Stellpflug ist neuer Professor für Gesundheitsrecht und Ethik an der PHB (12.12.2013, 16:10)
    Prof. Dr. Martin H. Stellpflug hat zum Wintersemester 2013/2014 einen Ruf als Professor für Gesundheitsrecht und Ethik an der Psychologischen Hochschule Berlin angenommen.Martin H. Stellpflug (*1968) studierte ...

    Forenbeiträge zu Strafrecht

    § 91 ZPO bei Privatklage? (26.08.2013, 15:25)
    Huhu, gibt es im Bereich der StPO (Privatklage) die Möglichkeit, dass der Privatkläger die Kosten für den eigenen Rechtsanwalt vom (verurteilten) Angeklagten ersetzt bekommt? Quasi eine Art 91 ZPO fürs Strafverfahren? Danke ...

    Fahrpreisnacherhebung gerechtferitg? (22.01.2014, 19:48)
    Moin! Folgender fiktiver Sachverhalt: Kunde besteigt an Haltestelle A mit einem zuvor erworbenen Ticket eine Straßenbahn. Der dieser mit schwerem Gepäck unterwegs ist, steuert er zunächst einen freien Platz an und stempelt ...

    Strafrecht HA Fahrlässigkeit (06.03.2010, 18:24)
    Der S arbeitete in einem Behindertenwohnheim. Dort betreute er den L, der aufgrund einer unheilbaren Muskelkrankheit nur noch einzelne Finger, Mund und Zunge bewegen konnte und über eine nur noch extrem flache Atmung ...

    Akzessoritätslockerung durch §28 I,II (09.11.2008, 17:53)
    hey leute, ich bin mal wieder am verzweifeln: wir haben die mordmerkmale und den ganzen kram durchgenommen. dann kam der dozent zu teilnahmeproblemen im rahmen des mordes und der wirkung von § 28I,II. in der vorlesung ...

    Anzeige versuchter Prozessbetrug möglich? (27.09.2013, 22:28)
    Hallo zusamnen. Auch wenn die Geschichte eigentlich arbeitsrechtlichen Ursprungs ist, so ist meine Frage wohl doch eher dem Strafrecht einzuirdnen. AG A kündigt AN B mündlich ohne jegliche Zeugen. Trotz mehrmaliger ...

    Urteile zu Strafrecht

    8 A 1595/09 (26.05.2010)
    1. Neue Einwendungen eines Prüflings in Bezug auf einzelne Prüfungsleistungen, die keine selbständige rechtliche Bedeutung, sondern nur rechnerisch Einfluss auf das Gesamtergebnis einer Prüfung haben, stellen keine Klageänderung einer auf Neubescheidung über das Bestehen der Prüfung gerichteten Bescheidungsklage dar; sie können deshalb bis zum Schluss der le...

    6 KLs 342 Js 50/11 (2/11) (30.01.2012)
    Abgrenzung zwischen (bedingtem) Tötungsvorsatz und Körperverletzungsvorsatz bei einem tödlichen Messerstich in den Brustbereich im Rahmen einer Auseinandersetzung in einer Gaststätte; Voraussetzungen einer Notwehrlage bei einer Schubserei; Beeinträchtigung der Schuldfähigkeit aufgrund einer affektbedingten tiefgreifenden Bewusstseinsstörung; Verhängung und B...

    10 S 1900/01 (09.11.2001)
    1. Das Vorliegen der in § 51 Abs 3 2. Alt AuslG (AuslG 1990) vorausgesetzten Mindestfreiheitsstrafe führt nur dann zum Ausschluss von Abschiebungsschutz wegen politischer Verfolgung, wenn im Einzelfall eine konkrete Wiederholungsgefahr festgestellt ist. Eine solche Gefahr ist zu bejahen, wenn im maßgebenden Entscheidungszeitpunkt unter Berücksichtigung der b...

    Rechtsanwalt in Gernsbach: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum