Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtGerlingen 

Rechtsanwalt in Gerlingen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gerlingen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Peter Frey   Kirchstraße 5, 70839 Gerlingen
    Frey, Gloistein, Fritz Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 07156 24040


    Foto
    Thorsten Sander   Leonberger Straße 36, 70839 Gerlingen
     
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 07156 1780990


    Foto
    Wolfgang Großmann   Amthausstraße 1, 70839 Gerlingen
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 07156 1755630


    Foto
    Steffi Runow   Gehenbühlstraße 23, 70839 Gerlingen
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 07156 928380


    Foto
    Rainer Dechent   Benzstraße 1, 70839 Gerlingen
     
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht
    Telefon: 07156 1791740



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Gerlingen

    Das Arbeitsrecht ist ein umfassendes und weit verzweigtes Rechtsgebiet, das einem stetigen Wandel unterworfen ist. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Rechtlich geregelt wird damit ein extrem weites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Auseinandersetzungen eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.

    Rechtsanwalt in Gerlingen: Arbeitsrecht (© fotodo - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Gerlingen: Arbeitsrecht
    (© fotodo - Fotolia.com)

    Rechtskonflikte sind in einem Arbeitsverhältnis keine Ausnahmefälle

    Der Arbeitsplatz bietet in vielen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Vor allem sind dabei Probleme und Fragen, die mit dem Arbeitsvertrag, dem Kündigungsschutz und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, sind keine Seltenheit. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in den letzten Jahren hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" extrem zugenommen. Bedauerlicherweise können arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen schnell gravierende Konsequenzen haben. Verliert man als schlimmste Konsequenz seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Genau aus diesem Grund ist es dringend empfohlen, sich rechtzeitig rechtlich beraten zu lassen. Als Laie ist es nämlich schwer möglich, die Rechtslage selbst einzuschätzen. Gleich ob es sich um Fragen rund um den Kündigungsschutz dreht, es Unstimmigkeiten mit einem Aufhebungsvertrag gibt oder eine Abfindung nicht dem Rahmen entspricht, wie man es erwartet hat.

    Bei Problemen im Arbeitsrecht ist ein Anwalt im Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner

    Bei allen Problemstellungen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. In Gerlingen sind etliche Anwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen bestens auskennen. Vor allem wenn die rechtliche Situation komplex ist, sollte man keine Zeit verstreichen lassen und sofort einen Anwalt konsultieren. Durch die Konsultation eines Rechtsanwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch erhält. Ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht aus Gerlingen wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es z.B. um Probleme wie Kündigungsschutz, Probezeit oder Zeitarbeit geht. Der Rechtsanwalt in Gerlingen für Arbeitsrecht weiß auch Bescheid über die Abmahnung im Arbeitsrecht und kann rechtliche Hilfe bieten bei Problemen mit dem Betriebsrat. Auch ist ein Anwalt im Arbeitsrecht der richtige Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen drohen.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Zentrum für Kompetenzentwicklung startet Veranstaltungen zur Vermittlung von Schlüsselkompetenzen (23.11.2011, 11:10)
    Die Anforderungen an Berufseinsteiger wachsen stetig. Neben Fachkompetenzen sind bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern heute verstärkt Fähigkeiten wie Teamfähigkeit, Fremdsprachenkenntnisse oder Führungsqualitäten gefragt. ...

    Chronische Schmerzen: neue Medikamente gesucht (23.01.2014, 14:10)
    Chronische Schmerzen können bisher nur bei einer Minderheit der Patienten zufriedenstellend beseitigt werden. Das ist nicht nur für die Betroffenen belastend, sondern bringt auch gesundheitspolitische und –ökonomische ...

    Erwerbsarbeit als Herausforderung (05.02.2013, 12:10)
    Workshop am Zentrum für Islamische Theologie der Universität TübingenErwerbsarbeit ist ein globales Phänomen, doch die monotheistischen Weltreligionen suchen noch immer nach dem angemessenen Umgang damit. Der Workshop ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Hauswart beleidigt Verwalter (28.07.2010, 10:52)
    Hallo! A ist eine Wohnungsverwaltung und hat einen selbständigen Hausmeisterservice B mit der Hausreinigung und Wartung einer Wohnanlage beauftragt. Da sich vermehrt die Beschwerden der Mieter häuften, dass die ...

    Zensur bei Spielen (anerkanntes Kulturgut) (09.11.2010, 00:02)
    Hallo, wie sieht es eigentlich mit der Zensur von Spielen aus ? Zensur ist doch in Deutschland verboten, dennoch wird Zensur an Spielen/Filmen/Medien, welche seit einiger Zeit als Kulturgut gelten, erzwungen. Ist dies ...

    Dienstleistungsvereinbarung- ist das eine Kündigung mit Fristen? (31.08.2010, 20:05)
    Hallo Allerseits, was ist, wenn ein seit ca. einem Jahr andauernde Dienstleistungsvereinbarung knall auf Fall gelöst wird? Nehmen wir mal an, es findet sich in dieser Vereinbarung eine Formulierung wie: Dieser Vertrag ...

    Lohnfortzahlung <-> Krankengeld - Krankheits-Ende am Wochenende (04.05.2009, 11:29)
    Hallo allerseits, wie sind die Meinungen zu folgendem Fall: Arbeitnehmer A ist in einer festen Anstellung mit regelmäßigen Arbeitszeiten von Montag bis Freitag bei Firma F beschäftigt. A wird nun für insgesamt sieben Wochen ...

    Anspruch auf Resturlaub aus vergangenem Jahr bei fortlaufender Krankheit? (25.03.2008, 12:37)
    Hallo Wie sieht es aus wenn ein AN seid dem 03.09.2007 bis 30.04.2008 fortlaufend erkrankt ist, aus dem letzten Jahr aber noch einen Urlaubsanspruch von 22 Tagen hat? Im Arbeitsvertrag steht: Sofern der/die Arbeitnehmer/in ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    10 Sa 488/10 (24.09.2010)
    Es ist das Recht des Arbeitnehmers, eine vom Arbeitgeber angebotene Änderung der Arbeitsbedingungen abzulehnen. Tut er dies, kann er regelmäßig weder aus dem arbeitsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz noch aus dem Maßregelungsverbot des § 612 a BGB noch aus dem Diskriminierungsverbot des § 4 Abs. 1 TzBfG einen Anspruch darauf ableiten, hinsichtlich der mi...

    10 B 10156/08.OVG (05.05.2008)
    Zum Anspruch eines Beamten der Deutschen Telekom AG auf weiteren Sonderurlaub zur Fortsetzung seiner privatwirtschaftlichen Beschäftigung bei einem Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG....

    26 BV 96/07 (09.05.2008)
    § 5.5 des Einführungstarifvertrages zum ERA-Tarifvertrag begründet einen Anspruch des Betriebsrats gegen den Arbeitgeber auf Herausgabe der Bruttolohn- und Gehaltslisten der Arbeitnehmer - mit Ausnahme der leitenden Angestellten -, die als Unterlagen zur Berechnung der betrieblichen Kostenneutralität herangezogen wurden. Der von den Tarifvertragsparteien ver...