Rechtsanwalt in Gerlingen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gerlingen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist ein umfassendes und weit verzweigtes Rechtsgebiet, das einem stetigen Wandel unterworfen ist. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Rechtlich geregelt wird damit ein extrem weites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Auseinandersetzungen eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Steffi Runow bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Arbeitsrecht kompetent im Umkreis von Gerlingen

Gehenbühlstraße 23
70839 Gerlingen
Deutschland

Telefon: 07156 928380
Telefax: 07156 928382

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Großmann mit Kanzleisitz in Gerlingen vertritt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Amthausstraße 1
70839 Gerlingen
Deutschland

Telefon: 07156 1755630
Telefax: 07156 1755640

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Sander (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit RA-Kanzlei in Gerlingen vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Leonberger Straße 36
70839 Gerlingen
Deutschland

Telefon: 07156 1780990
Telefax: 07156 17809911

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Dechent aus Gerlingen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch juristischen Fragen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Benzstraße 1
70839 Gerlingen
Deutschland

Telefon: 07156 1791740
Telefax: 07156 1799711

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Gerlingen

Rechtskonflikte sind in einem Arbeitsverhältnis keine Ausnahmefälle

Rechtsanwalt in Gerlingen: Arbeitsrecht (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Gerlingen: Arbeitsrecht
(© fotodo - Fotolia.com)

Der Arbeitsplatz bietet in vielen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Vor allem sind dabei Probleme und Fragen, die mit dem Arbeitsvertrag, dem Kündigungsschutz und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, sind keine Seltenheit. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in den letzten Jahren hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" extrem zugenommen. Bedauerlicherweise können arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen schnell gravierende Konsequenzen haben. Verliert man als schlimmste Konsequenz seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Genau aus diesem Grund ist es dringend empfohlen, sich rechtzeitig rechtlich beraten zu lassen. Als Laie ist es nämlich schwer möglich, die Rechtslage selbst einzuschätzen. Gleich ob es sich um Fragen rund um den Kündigungsschutz dreht, es Unstimmigkeiten mit einem Aufhebungsvertrag gibt oder eine Abfindung nicht dem Rahmen entspricht, wie man es erwartet hat.

Bei Problemen im Arbeitsrecht ist ein Anwalt im Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner

Bei allen Problemstellungen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. In Gerlingen sind etliche Anwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen bestens auskennen. Vor allem wenn die rechtliche Situation komplex ist, sollte man keine Zeit verstreichen lassen und sofort einen Anwalt konsultieren. Durch die Konsultation eines Rechtsanwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch erhält. Ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht aus Gerlingen wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es z.B. um Probleme wie Kündigungsschutz, Probezeit oder Zeitarbeit geht. Der Rechtsanwalt in Gerlingen für Arbeitsrecht weiß auch Bescheid über die Abmahnung im Arbeitsrecht und kann rechtliche Hilfe bieten bei Problemen mit dem Betriebsrat. Auch ist ein Anwalt im Arbeitsrecht der richtige Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen drohen.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Online-Master im Wirtschaftsrecht erfolgreich akkreditiert (28.02.2013, 12:10)
    Die HFH · Hamburger Fern-Hochschule startet in Kürze mit dem Masterstudiengang Wirtschaftsrecht im Online-Studium. Das interaktive Studium führt nach vier Semestern zum Master of Laws (LL. M.) und ist als reines Online-Studium konzipiert. Der Studiengang ist doppelt akkreditiert: durch das Siegel des Akkreditierungsrates und das FIBAA-QualitätssiegelAuf dem Studienplan stehen in ...
  • Bild Honorarprofessur für Dr. Heinrich Gussen (02.11.2012, 15:10)
    Die Universität Bielefeld verleiht am 9. November an der Fakultät für Rechtswissenschaft eine Honorarprofessur an Dr. Heinrich Gussen. Die Laudatio anlässlich des Festaktes hält der Bielefelder Rechtswissenschaftler Professor Dr. Oliver Ricken. Nach der Übergabe der Urkunde hält Gussen seine Antrittsvorlesung mit dem Titel „Der Leiharbeitnehmer, nicht gewollt, dennoch benötigt - ...
  • Bild Keine Auskunftspflicht des Arbeitgebers beim Einstellungsverfahren (28.06.2013, 10:46)
    Ein Arbeitgeber soll nicht verpflichtet sein, einem abgelehnten Bewerber mitteilen zu müssen, welche Kriterien er zur Einstellung herangezogen hat und ob ein anderer Bewerber die Stelle erhalten hat. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Sexualkrankheiten - Übertragung beim Sex (08.12.2011, 18:54)
    Hallo liebe Juristen,ich bräuchte in diesem Fall wohl eine Jurist / Arzt Kombo, deswegen auch in diesem Unterforum, wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich richtig liege.Im Notfall einfach verschieben (Bürgerliches Recht oder sowas).Folgendes Szenario:Eine Frau hatte vor 2 Monaten Sex mit einem Typ. Sie hatte damals eine Blasenentzündung ...
  • Bild Kostenfestsetzung Arbeitsrecht (07.04.2008, 12:35)
    Der Beklagte hat die I. Instanz verloren und legt Berufung ein, welche vom Landesarbeitsgericht zurückgewiesen wird. Wie läuft jetz die Kostenfestsetzung? Im Urteil des Landesarbeitsgerichts steht: "Die Beklagte hat aufgrund der Regelung in § 97 Abs. 1 ZPO die Kosten ihrer ohne Erfolg gebliebenen Berufung zu tragen." Hat das Einfluss auf die Kostenfestsetzung?
  • Bild Arbeitsrecht (20.02.2013, 19:09)
    Der Arbeitgeber einer Gesundheitseinrichtung möchte jeden verpflichten, eine neue Berufsbezeichnung, die seit 2004 besteht, zu führen. Die meisten Angestellten dieser Gesundheitseinrichtung führen jedoch noch die alte Berufsbezeichnung. Darf der Arbeitgeber jeden verpflichten, die neue Berufsbezeichnung, die seit 2004 besteht, zu übernehmen? Angeblich besteht eine Zustimmung durch den Personalrat und muss ...
  • Bild Mehrarbeit Gewohnheitsrecht (25.11.2007, 10:53)
    Hallo zusammen, Ich bräuchte zu folgender Thematik eure hilfe. Herr x arbeitet in einem mittelständischen Unternehmen mit mehreren Filialen. Arbeitsvertraglich wurde eine Arbeitszeit von 36,5 Stunden / Woche vereinbart. Nach einigen Jahren werden die Mitarbeiter einer Filiale, zwecks Kostensenkung zu einer 40-Stundenwoche mit der Begründung, daß die anderen Filialen ebennso verfahren werden gedrängt, bei ...
  • Bild Haftpflicht-Abschreibungszeit (18.11.2011, 10:41)
    Folgender Fall könnte sich zugetragen haben Person A nutzt ein Schloß der Firma B. Für dieses Schloss geht der Schlüssel kaputt und Firma B verlangt den Ersatz. Sie meint Person A könnte das der Versicherung melden. Die Versicherung wird sicherlich bei der Regulierung den Zeitwert berechnen wollen. Gibt es für Schlüssel, bzw. Schlösser ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-HAMM, 10 TaBV 37/10 (15.10.2010)
    Auch wenn ein Betriebsratsmitglied während der Zeit des Mutterschutzes oder der Elternzeit berechtigt ist, an Betriebsratssitzungen teilzunehmen, liegt eine zeitweilige Verhinderung im Sinne des § 25 Abs. 1 S. 2 BetrVG jedenfalls dann vor, wenn das wegen Mutterschutz oder Elternzeit abwesende Betriebsratsmitglied dem Betriebsratsvorsitzenden positiv angezeig...
  • Bild ARBG-DARMSTADT, 1 Ca 189/08 (29.10.2008)
    § 4 Abs. 2 der "Betriebsvereinbarung Firmenwagen" sieht vor, dass die monatlichen Leasinggebühren für die vom Mitarbeiter gewünschte Sonderausstattung zu dessen Lasten geht und dass monatliche Raten über die Dauer der Laufzeit des Leasingvertrages vom Gehalt des Mitarbeiters einbehalten werden. Weiterhin ist in § 4 der Absatz 5 der Betriebsvereinba...
  • Bild LAG-HAMM, 10 TaBV 7/10 (30.04.2010)
    Sozialplanansprüche, die nach Eröffnung eines Insolvenzverfahrens entstanden sind, aber auf eine noch von der Insolvenzschuldnerin geplante Betriebsänderung zurückgehen, sind Masseverbindlichkeiten i.S.d. § 123 Abs. 2 S. 1 InsO....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDarf sich ein Arbeitnehmer private Pakete ins Büro liefern lassen?
    Arbeitnehmer dürfen sich unter Umständen auch private Pakete an ihren Arbeitsplatz schicken lassen. Was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Für viele Arbeitnehmer ist es ein Problem, wenn sie ein Paket erwarten. Sie können es nicht annehmen, weil der Paketbote mitten am Tag ...
  • BildBAG: Übertragbarkeit von Urlaub
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschied mit Urteil vom 05.08.2014 unter welchen Voraussetzungen Urlaubsansprüche in das Folgejahr übertragen werden können (AZ.: 9 AZR 77/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Nach dem Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) darf in Tarifverträgen von den Vorschriften des BUrlG, abgesehen von ...
  • BildIm Internet-Surfen am Arbeitsplatz – ist das erlaubt?
    Das heutige Internet bietet viele Möglichkeiten, um sich von dem trüben Alltag abzulenken: Facebook, Twitter, youtube, eBay, wikipedia oder einfach nur google gehören sicherlich zu den bekanntesten und beliebtesten Orten im world wide web. Ein innerer Zwang verleitet auch gerne mal zu einem privaten Klick während der Arbeitszeit. ...
  • BildKrankheitsbedingte Kündigung: Wann darf der Arbeitgeber kündigen?
    Grundsätzlich ist der Arbeitgeber berechtigt einen Mitarbeiter aufgrund einer Krankheit ordentlich und fristgemäß zu kündigen. Denn in einer Krankheit kann ein personenbedingter Kündigungsgrund liegen. Dabei sind jedoch einige Voraussetzungen zu beachten. Der Arbeitgeber darf dem Arbeitnehmer wegen Krankheit dann kündigen, wenn folgende drei Voraussetzungen erfüllt sind: ...
  • BildÜbernahme von Bußgeldern durch Arbeitgeber zählt als Arbeitslohn
    Wenn der Arbeitnehmer Bußgelder des Arbeitnehmers übernimmt, zählt das als Arbeitslohn und muss versteuert werden Vor allem bei Arbeiten, in denen viele Arbeitsfahrten notwendig sind, kommt es oft vor, dass Arbeitnehmer beispielsweise wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten „Knöllchen“ bekommen. Manchmal übernehmen die Arbeitgeber in diesen Fällen die Zahlung ...
  • BildBVerwG: Keine Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen
    Mit Beschluss vom 04.12.2014 entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), dass Arbeitnehmer bei Ladenschluss um 24 Uhr vor Sonn- und Feiertagen am darauffolgenden Tag nicht beschäftigt werden dürfen (AZ.: 8 B 66.14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der Beschluss betrifft also vor allem eine Beschäftigung am Sonn- und Feiertag ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.