Rechtsanwalt in Gera: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gera: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Gera (© autofocus67 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Gera (© autofocus67 - Fotolia.com)

Das Versicherungsrecht ist ein schwieriger und umfangreicher Rechtsbereich. Das Versicherungsrecht regelt die Beziehungen zwischen Versicherungen einerseits und Versicherungsnehmern andererseits. Der Versicherungsvertrag dient dabei als Basis. Das Versicherungsvertragsrecht enthält das Vertragsrecht für Versicherungsverträge. Im Hauptsächlichen ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt, das offiziell mit VVG abgekürzt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Versicherungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Silvio Thoß persönlich im Ort Gera

Laasener Straße 5
7545 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 77309696
Telefax: 0365 77309697

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Versicherungsrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Martina Mandler mit Rechtsanwaltskanzlei in Gera

Gagarinstraße 1
7545 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 2900455
Telefax: 0365 2900457

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Gera

Ein Konflikt zwischen Versicherten und Versicherern ist keine Ausnahme

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Gera (© GreenOptix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Gera
(© GreenOptix - Fotolia.com)

Versicherungen spielen in der BRD eine wichtige Rolle. So besitzt der durchschnittliche Deutsche ca. 7 Versicherungen. Die meisten Deutschen besitzen unter anderem eine Rechtsschutzversicherung, eine Unfallversicherung, eine Haftpflichtversicherung und eine Lebensversicherung. Auch die Gebäudeversicherung oder die Krankentagegeldversicherung erfreuen sich großer Popularität. Kommt es zu einem Unfall, Schaden oder Schäden und ein Versicherungsunternehmen soll den Schaden regulieren, sind Probleme in nicht wenigen Fällen vorprogrammiert. Das Versicherungsunternehmen weigert sich die Schadenskosten zu übernehmen oder Schmerzensgeld zu zahlen. Als Gründe von einer Schmerzensgeldzahlung oder einer Schadensregulierung Abstand zu nehmen ziehen Versicherungsunternehmen gerne die Versicherungsbedingungen heran wie zum Beispiel eine übersehene Anzeigepflicht oder etwaige nicht bekannt gemachte Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeit. Auch dass nach der Regulierung eines Schadens das Versicherungsverhältnis einfach gekündigt wird, ist keine Seltenheit.

Ein Versicherungsanwalt oder eine Versicherungsanwältin ist der ideale Ansprechpartner bei Problemen und Fragen im Versicherungsrecht

Wenn Sie eine Problemstellung im Versicherungsrecht haben, z.B. weil Ihre Versicherung sich bei einem Autounfall weigert, den Schaden zu übernehmen, dann ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Gera haben sich einige Rechtsanwälte mit einer Rechtsanwaltskanzlei angesiedelt, die Mandanten bei sämtlichen Fragen und Problemen im Versicherungsrecht unterstützen. Auch sind Anwaltskanzleien in Gera zu finden, die sich schwerpunktmäßig mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Gera für Versicherungsrecht wird Mandanten dabei u.a. im Privatversicherungsrecht fachkundig beraten und vertreten. Ebenso ist ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin zum Versicherungsrecht in Gera der ideale Ansprechpartner, wenn Fragestellungen in Bezug auf den Rückkaufwert einer Lebensversicherung im Raum stehen oder es Unstimmigkeiten mit einem Versicherungsmakler gibt. Ein weiterer Umstand, der es dringlich macht, Rat bei einem Anwalt für Versicherungsrecht in Gera zu suchen, ist zum Beispiel, wenn sich ein PKW-Unfall ereignet hat und man ein Geschädigter ist. So kann sichergestellt werden, dass man das Schmerzensgeld und den Schadenersatz bekommt, das einem wirklich zusteht. Aber gleich wie die Fallgestaltung ist, in keinem Fall sollte man zu lange zögern, bevor man einen Anwalt zum Versicherungsrecht in Gera konsultiert. Wenn man ohne unnötig Zeit verstreichen zu lassen einen Rechtsanwalt kontaktiert, dann schafft man damit die ideale Grundlage, dass dieser die eigenen Rechte optimal durchsetzen kann.

Unter welchen Gegebenheiten ist es empfehlenswert, einen Fachanwalt zum Versicherungsrecht zu kontaktieren?

Gerade wenn sich ein Problem im Versicherungsrecht komplexer gestaltet, sollte man in Erwägung ziehen, direkt einen Fachanwalt für Versicherungsrecht aufzusuchen. Fachanwälte für Versicherungsrecht haben eine über das normale Jurastudium hinausgehende Zusatzausbildung im Versicherungsrecht durchlaufen. Damit verfügen sie sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über überdurchschnittliche Fachkenntnisse. Gerade Klienten mit schwierigen Problemen im Versicherungsrecht können von diesem Fachwissen eines Fachanwalts oder einer Fachanwältin profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Recht auf freie Anwaltswahl bestätigt (19.11.2013, 13:32)
    Berlin (DAV). In einem aktuellen Urteil (AZ: C 442/12) vom 7. November 2013 stärkt der Europäische Gerichtshof (EuGH) den Grundsatz auf freie Anwaltswahl auch des Kunden einer Rechtsschutzversicherung. Dieses Recht gilt nach Ansicht des EuGH auch in den Fällen, in denen ein rechtlicher Beistand im Rahmen eines Gerichts- oder Verwaltungsverfahrens ...
  • Bild Aus alt mach neu – lohnt sich der Wechsel in eine neue Lebensversicherung? (14.12.2010, 14:14)
    Berlin (DAV). Einfach von der alten Lebensversicherung mit den niedrigen Erträgen in eine neue Lebensversicherung mit einer viel besseren Rendite wechseln – damit locken landauf, landab Finanzberater ihre Kunden. Doch vor diesem vermeintlich guten Geschäft warnt die Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). Die Szene spielt sich in deutschen Wohnzimmern ...
  • Bild Verlust der Lebensversicherungs-Police kann teuer werden (31.08.2009, 11:49)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Viele Versicherungsnehmer gehen mit Versicherungsscheinen, die sie von ihren Versicherern erhalten, recht sorglos um. Die meisten wissen nämlich nicht, dass eine Lebensversicherung an den Überbringer des Versicherungsscheines ausgezahlt werden kann. „Gerät der Versicherungsschein in falsche Hände, so kann dies schlimmstenfalls zu einem vollständigen Verlust des in die Lebensversicherung ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Unfall im Dienst der Freiwilligien Feuerwehr (29.05.2012, 14:19)
    Hallo zusammen, ich habe schon mal einen Thread hier angelegt, jedoch hat sich jetzt einiges getan. Es sieht nun folgendermaßen aus: Feuerwehrmann X wurde durch einen Unfall ( Verkerhsunfall mit Todesfolge) im Dienst (annerkannt von der BG) krank und Arbeitsunfähig. Die Krankheitsphase (Belatungsstörungen und Depressionen ) dauerte fast 200 Tage. Der Feuerwehrmann ...
  • Bild Haftungsfrage (16.05.2006, 17:33)
    Hallo, Ich bin Vorstand in einem relativ neuen und kleinen Jugendkulturverein. Gleich zum Thema: Wir veranstalten gelegentlich Konzerte in einem öffentlichem Gebäude, dass wir dann immer für einen Tag anmieten. Um gegen irgendwelche Schäden versichert zu sein sind wir zur Allianz und haben uns beraten lassen, zwecks einer Vereins- (Betriebshaftpflicht). Auch hab ...
  • Bild Mit privater Versicherung kein Gehalt? (25.03.2010, 15:44)
    Hallo, ich bin leider gar nicht sicher ob der Beitrag hier reingehört oder ins Versicherungsrecht, sorry. Also... Person X macht ein Praktikum in einem großen Unternehmen. Das Praktikum wird monatlich mit 800 € brutto vergütet. Person X ist immatrikulierter Student und seit seiner Geburt über seine Eltern privat versichert. Nun behauptet das Unternehmen, dass ...
  • Bild Polizeibeamte nehmen Verkehrsunfall vorsätzlich falsch auf (13.01.2011, 13:03)
    Mal angenommen man hätte einen Verkehrsunfall. Fahrzeug A fährt auf einer Bundesstraße und Fahrzeug B auf dem Beschleunigungsstreifen. Fahrzeug B fährt ohne zu schauen auf die Bundesstraße auf. Es kommt zum Zusammenstoß indem Fahrzeug A auf Fahrzeug B auffährt Bei Fahrzeug B handelt es sich um ein ziviles Polizeifahrzeug. Bei der Unfallaufnahme würden ...
  • Bild Sonderkündigungsrecht bei Beitragserhöhung (23.12.2010, 02:31)
    Hallo, angenommen Fitnessstudio A will die Mitgliedsbeiträge im Januar 2011 erhöhen und verschickt dazu Ende Dezember 2010 ein Anschreiben. Nun steht in diesem Anschreiben ein Menge Begründungen warum der Beitrag erhöht wird, aber keine Angabe, dass ein Sonderkündigungsrecht besteht. Nun stellen sich für Mitglied B die folgenden Fragen: 1. Kann dass ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildPrivate Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!
    Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten ...
  • BildKfz-Versicherungswechsel – wann geht das?
    Im Herbst ist für viele Autofahrer eine arbeitsreiche Jahreszeit: nicht nur, dass das Fahrzeug winterfest gemacht werden muss; auch ist Ende November ein Wechsel der Autoversicherung möglich. Dies bedeutet für viele ein intensives Preisevergleichen der verschiedenen Anbieter, denn schließlich möchte man ja im kommenden Jahr den einen oder ...
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.