Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Gera

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Gera (© autofocus67 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Gera (© autofocus67 - Fotolia.com)

Das Immobilienrecht ist ein durchweg schwieriges Rechtsgebiet mit vielen Besonderheiten. Das Immobilienrecht befasst sich insbesondere mit dem Kauf, dem Verkauf und der Belastung von Grundstücken sowie von Wohnungen und Häusern. Auch u.a. das Maklerrecht oder Auseinandersetzungen in Nachbarschaftsverhältnissen werden dem Immobilienrecht zugeordnet. Weitere Rechtsbereiche, die dem Immobilienrecht untergeordnet sind, sind zum Beispiel das private und das öffentliche Baurecht, das Architektenrecht und das Grundstücksrecht. Schnell kann man mit dem Immobilienrecht konfrontiert sein. Steht ein Grundstückskauf im Raum, dann kann es beispielsweise zu Rechtsfragen in Bezug auf den Grundstücksvertrag kommen. Gerade beim Grundstückserwerb sind Rechtsfragen und Rechtskonflikte keine Ausnahmefälle. Was ist eine Vormerkung, was ist zu beachten? Wie läuft der Grundbucheintrag ab? Natürlich kann es nicht nur beim Kauf eines Grundstücks zu Rechtsfragen oder Rechtsproblemen kommen. Auch beim Bauträgervertrag oder beim Immobilienvertrag besteht oft Klärungsbedarf oder Konfliktpotenzial.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Immobilienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Antje Böckl immer gern in Gera

Rittergasse 10
07545 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 290660
Telefax: 0365 2906629

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Martina Mandler berät Mandanten zum Gebiet Immobilienrecht kompetent in der Nähe von Gera

Gagarinstraße 1
7545 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 2900455
Telefax: 0365 2900457

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Immobilienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Silvio Thoß jederzeit im Ort Gera

Laasener Straße 5
7545 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 77309696
Telefax: 0365 77309697

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Immobilienrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Penninger mit Anwaltsbüro in Gera

Leipziger Straße 3 a
7545 Gera
Deutschland

Telefon: 0365 51095
Telefax: 0365 52508

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Immobilienrecht in Gera

Mit einem Anwalt für Immobilienrecht schaffen Sie die beste Grundlage, um Ihr Recht durchzusetzen

Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Gera (© Gesina Ottner - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Gera
(© Gesina Ottner - Fotolia.com)

Hat man immobilienrechtliche Rechtsprobleme oder Rechtsfragen, dann ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht. In Gera finden sich diverse Rechtsanwaltskanzleien für Immobilienrecht, die Klienten fachkundig beraten und vertreten können. Wie schon angesprochen, ist das Immobilienrecht extrem breit gefächert. Im Normalfall kennt sich ein Anwalt für Immobilienrecht aus Gera auch mit angrenzenden Rechtsbereichen aus wie mit dem Immobilienwirtschafsrecht, dem Gewerbemietrecht oder auch dem Wohnraummietrecht. Ein Rechtsanwalt zum Immobilienrecht in Gera ist aufgrund seines in der Regel übergreifenden fachlichen Know-hows der richtige Ansprechpartner sowohl für Käufer oder Verkäufer einer Immobilie, für Wohnungseigentümer als auch für Mieter oder Vermieter. Rechtliche Fragen und Probleme, wenn es um die Wohnungseigentümergemeinschaft, die Eigenbedarfskündigung oder um die Abberufung des Hausverwalters geht - all das sind Felder, bei denen man mit einem Rechtsanwalt zum Immobilienrecht an der Seite optimal beraten ist.

Ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht kann nicht nur beraten, sondern übernimmt auch die gerichtliche Vertretung von Mandanten

Hat man als Mieter Konflikte mit dem Vermieter, dann ist es empfehlenswert, sich an eine größere Rechtsanwaltskanzlei für Immobilienrecht zu wenden. Denn hier kann man davon ausgehen, dass ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin tätig ist, zu deren bzw. dessen Tätigkeitsschwerpunkten mietrechtliche Problemstellungen gehören. Als Beispiele anzuführen sind hier Rechtsprobleme und Fragen in Bezug auf die Betriebskosten, Mieterhöhung, Schönheitsreparaturen oder auch Mietminderung. Hat man kein akutes rechtliches Problem, sondern möchte nur sicherstellen, dass z.B. ein Mietvertrag oder ein Gewerbemietvertrag rechtlich wasserdicht sind, dann ist auch in diesen Fällen ein Anwalt für Immobilienrecht, zu dessen Kompetenzen das Mietrecht zählt, ein geeigneter Ansprechpartner. Dabei kann der Anwalt für Immobilienrecht nicht nur beraten, sondern beispielsweise auch in Verhandlungen mit der Gegenpartei treten bzw. einen anfallenden Schriftwechsel erledigen. Es sollte an dieser Stelle keinem verborgen geblieben sein: das Immobilienrecht ist extrem breit gefächert. Um bereits von Beginn an bestens vertreten und beraten zu sein, sollte man bei der Wahl eines Anwalts für Immobilienrecht bereits im Voraus sicherstellen, dass der betroffene Rechtsbereich wie Wohnraummietrecht, Pachtrecht oder auch Gewerbemietrecht zu den Kernkompetenzen des Rechtsanwalts zählen.


News zum Immobilienrecht
  • Bild Verjährungsfrist bei Schrottimmobilien beachten (21.09.2011, 14:59)
    Nürnberg, 21.09.2011. Anlegern, die in gescheiterte finanzierte Immobilienkapitalanlagen, so genannte Schrottimmobilien, investiert haben, droht spätestens mit Ablauf dieses Jahres die Verjährung. „Betroffene sollten unbedingt zeitnah verjährungshemmende Maßnahmen einleiten“, raten Marcus Hoffmann und Mirko Göpfert, geschäftsführende Partner der auf Bank-, Kapitalanlage- und Immobilienrecht spezialisierten Kanzlei Hoffmann & Partner Rechtsanwälte in Nürnberg. Der ...
  • Bild Keine Wurzeln aus Nachbars Garten (20.09.2010, 14:06)
    München/Berlin (DAV). Der Nachbar hat einen Anspruch darauf, dass vom Nachbargrundstück keine Baumwurzeln in seinen Rasen dringen, sofern dieser dadurch in großem Maße durchwuchert wird. Ist dies der Fall, kann er die Kappung der Wurzeln verlangen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgericht München I vom 12. Februar 2010 ...
  • Bild Wie erwerbe ich ein Grundstück in Antalya? (16.10.2007, 14:00)
    Die Türkei, vor allem ihre Südküste, ist bei den Deutschen als Feriendomizil sehr beliebt. Wie kann man dort ein Grundstück erwerben, insbesondere als Ausländer? Diese und andere Fragen werden auf der am 19. und 20. Oktober 2007 stattfindenden Tagung über "Immobilienrecht in der Türkei" erörtert. Sie wird von der Deutsch-Türkischen ...

Forenbeiträge zum Immobilienrecht
  • Bild einhaltung der Hausordnung (09.09.2009, 14:44)
    Angenommen Eigentümer halten sich nicht an die Hausordnung, die Hausverwaltung unternimmt nichts, trotz Bilder und Objektbegehung. Und drägt auf schriflicher Beschwerde mit Zeugen Unterschrift, Zeit, Ort und Verursacher. Wäre er damit im Recht? Eventuelle Beschwerdegründe könnten sein : immer offene Hauseingangstür - immer offene Wohnungseingangstüre (beim kochen, beim musik hören) ...
  • Bild Pfändung bei Wohnrecht? (05.05.2010, 18:17)
    Herr XY hat sich vor Jahren ein lebenslanges Wohnrecht eintragen lassen. Nun wird er privat wegen einem recht hohen Darlehen belangt, dass er nicht zurückzahlen kann. Kann der Gläubiger eine Zwangsversteigerung des Hauses zur Befriedigung seiner Ansprüche erwirken, wenn der Schuldner lebenslanges Wohnrecht hat? MfG
  • Bild Grundschuld an Bruchteil vererbt, falsches Grundbuch läd ein "allerlei Problemerei" (14.02.2008, 13:18)
    Gehen wir mal von dem folgenden, fiktiven SV aus. Angenommen, zwei Ehepartner A und B haben ein Restaurant auf einem Grundstück. Am Grundstück hätten beide „Bruchteilseigentum“. Ein Lebensmittelieferant L verlangt wegen einer Forderung eine Sicherheit, A belastet seinen Anteil am Grundstück mit einer Grundschuld für L, wobei selbige auch im Grundbuch ...
  • Bild Mitspracherecht Übernachtungen / Saufgelagen (28.06.2013, 11:43)
    Angenommen Frau A und Herr B (leben in einer langjährigen Partnerschaft) kaufen sich gemeinsam ein Haus. Frau A und Herr B zahle/finanzieren je die Hälfte und sind auch so im Grundbuch eingetragen. Sie haben ein gemeinsames Kind und Frau A hat noch zwei Kinder aus einer früheren Beziehung. Das gemeinsame ...
  • Bild Unentgeltliche Aufnahme von Personen, zu denen persönliche o. familiäre Beziehungen (11.02.2009, 19:03)
    Mieterin M möchte gerne eine Person aus familiärer Beziehung (Tante) unentgeltlich in ihre 2 Zimmerwohnung aufnehmen. Es besteht weder Überbelegung noch zahlt die Tante Leistungen and die Mieterin. Also keine Untermiete. Jedoch wir die Wohnung von Mieterin M der neue Lebensmittelpunkt der Tante. Überlassung erfolgt im Rahmen des normalen Mietgebrauchs. ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Immobilienrecht
  • BildSCHROTTIMMOBILIEN – Ihre Rechte als Geschädigter
    Kaufvertrag über Schrottimmobilien rückabwickeln und Schadensersatz bekommen Anlegerschützer helfen Geschädigten – Jetzt Spezialisten konsultieren Aufgrund ihrer Spezialisierung auf Fälle aus dem Bankrecht und Kapitalmarktrecht kann sie ihren Mandanten rechtliche Beratung sowie Hilfestellung durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht auf höchstem Niveau bieten. Da es ...
  • BildImmobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015
    Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz ...
  • BildBGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand
    Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet ...
  • BildImmobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?
    Im Zuge eines Immobilienkaufs wird die Auflassung als ein zentrales Element erwähnt – in jedem notariellen Kaufvertrag findet sie Erwähnung. Nun ist es aber so, dass der Begriff zwar nicht ungewöhnlich klingt, die wenigsten Menschen sich aber etwas unter ihm vorstellen können. Was ist eigentlich eine Auflassung oder ...
  • BildHaftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim Grundstückskauf
    Nach den Angaben im Exposé scheint die gefundene Immobilie noch ein langersehnter Traum zu sein. Die Größe stimmt, nach den Angaben zum Baujahr ist die Immobilie nicht zu alt und auch der Kaufpreis scheint angemessen zu sein. Der Interessent wendet sich an den Verkäufer und es kommt ein ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.