Rechtsanwalt in Gelsenkirchen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gelsenkirchen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Gelsenkirchen (© JiSign - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Gelsenkirchen (© JiSign - Fotolia.com)

Im deutschen Recht zählt das Arbeitsrecht mit zu den umfassendsten Rechtsbereichen. Im Arbeitsrecht sind alle Problemfelder, die sich in der Verbindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ergeben können, geregelt. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breites Feld an rechtlichen Belangen geregelt wie beispielsweise Telearbeit, Überstunden, Kündigung, Zeitarbeit, Arbeitsvertrag etc. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Arbeitsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Recep Turgut mit Büro in Gelsenkirchen

Hauptstrasse 11
45897 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 23441
Telefax: 0209 29219

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Arbeitsrecht berät Sie Anwaltskanzlei Kanzlei Ostermann und Kollegen persönlich im Ort Gelsenkirchen
Kanzlei Ostermann und Kollegen
Cranger Str. 300
45891 Gelsenkirchen-Erle
Deutschland

Telefon: 0209 781581
Telefax: 0209 778680

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ursula Stoffel mit RA-Kanzlei in Gelsenkirchen unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Ursula Stoffel Rechtsanwältin, Steuerberatin
Hugo-Vöge-Weg 4
45894 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0171 9590886
Telefax: 0209 9304565

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dipl. jur. Hülya Güze mit Niederlassung in Gelsenkirchen berät Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Rechtsbereich Arbeitsrecht
Rechtsanwaltskanzlei Hülya Güze
Schloßstraße 32
45899 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 9996292
Telefax: 0209 9996293

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Heike Ufer (Fachanwältin für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Gelsenkirchen
Müller & Partner Steuerberater - Rechtsanwälte
Overwegstraße 45
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 1700732
Telefax: 0209 1700730

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Christina Löring bietet anwaltliche Vertretung zum Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in Gelsenkirchen

Hauptstraße 67
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 1659725
Telefax: 0209 1659781

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Bussmann mit Kanzleisitz in Gelsenkirchen hilft als Anwalt Mandanten fachkundig juristischen Fragen aus dem Bereich Arbeitsrecht
Schild & Collegen Rechtsanwälte
Maelostraße 2
45894 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 386110
Telefax: 0209 3861122

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Patrick Stuke mit RA-Kanzlei in Gelsenkirchen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Karl-Meyer-Straße 37
45884 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 93895291
Telefax: 0209 93895292

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Vesterling (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Gelsenkirchen vertritt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Maelostraße 5
45894 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 318170
Telefax: 0209 3181720

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Friedrich W. Ebener (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterstützt Mandanten zum Arbeitsrecht engagiert im Umland von Gelsenkirchen
Ebener & Siebold Rechtsanwälte
Rotthauser Straße 5
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 274316
Telefax: 0209 272922

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Kuhlmeyer gern in Gelsenkirchen

Goldbergplatz 1
45897 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 30540
Telefax: 0209 370614

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Klima (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht kompetent vor Ort in Gelsenkirchen

Bahnhofstr. 51
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 155373233
Telefax: 0209 15036

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Uta Reinke immer gern im Ort Gelsenkirchen
c/o RAe Dr. Bardelle & Koll.
Horster Str. 1-3
45897 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 33092
Telefax: 0209 30688

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Guido Nicolet (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Gelsenkirchen

Buer-Gladbecker-Str. 26
45894 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 33513
Telefax: 0209 33515

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner F. Mühlenbrock (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Gelsenkirchen

Overwegstr. 47
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 177950
Telefax: 0209 1779550

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ralph Kühn (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Arbeitsrecht kompetent im Umkreis von Gelsenkirchen

Cranger Str. 181
45891 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 787553
Telefax: 0209 399871

Zum Profil
Rechtsberatung im Arbeitsrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Veronica Jonas (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Gelsenkirchen
c/o AGV Emscher-Lippe
Zeppelinallee 51
45883 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 9450440
Telefax: 0209 9450430

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Merbeck bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Arbeitsrecht kompetent im Umland von Gelsenkirchen

Robert-Koch-Str. 2
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 9571810

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Kampermann bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Arbeitsrecht jederzeit gern vor Ort in Gelsenkirchen

Birkenkamp 86
45891 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 349843
Telefax: 0209 349843

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Beukenberg berät zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht engagiert vor Ort in Gelsenkirchen

Husemannstr. 53
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 1474415
Telefax: 0209 1474417

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Verse jederzeit vor Ort in Gelsenkirchen

Vogelsangstr. 19
45899 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 514000
Telefax: 0209 56795

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Arbeitsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Oliver Prütz mit Rechtsanwaltskanzlei in Gelsenkirchen

Essener Str. 46
45899 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 54538
Telefax: 0209 5083835

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Gelsenkirchen

Streit um den Urlaubsanspruch, die Elternzeit, eine Abmahnung: das Potenzial für eine rechtliche Auseinandersetzung am Arbeitsplatz ist sehr groß

Rechtsanwalt in Gelsenkirchen: Arbeitsrecht (© CG - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Gelsenkirchen: Arbeitsrecht
(© CG - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Besonders häufig sind hierbei Streitigkeiten rund um die Themen Elternzeit, Arbeitszeugnis oder auch Urlaub und Mehrarbeit. Weitere typische Problembereiche, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in letzter Zeit hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" stark zugenommen. Leider können rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber schnell extreme Folgen nach sich ziehen. Die schlimmste Folge ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die allermeisten Arbeitnehmer zumeist existenzbedrohend. Genau aus diesem Grund ist es dringend empfohlen, sich rechtzeitig rechtlich beraten zu lassen. Denn als Laie ist es nicht wirklich möglich, die rechtliche Situation zu beurteilen. Gleich ob es sich um Fragen rund um den Kündigungsschutz handelt, es Probleme mit einem Aufhebungsvertrag gibt oder eine Abfindung nicht dem Rahmen entspricht, wie man es erwartet hat.

Ein Rechtsanwalt berät Sie fachkundig und vertritt Sie bei Bedarf vor Gericht

In sämtlichen dieser Fälle ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Gelsenkirchen sind einige Rechtsanwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen sehr gut auskennen. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung vorliegt, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angeraten, sich unverzüglich an einen Rechtsanwalt zu wenden. Durch die Konsultation eines Anwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine sinnvolle Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch durchsetzt. Ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht aus Gelsenkirchen ist dabei nicht nur eine große Hilfe, wenn es um juristische Probleme in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Anwalt im Arbeitsrecht in Gelsenkirchen ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Fragen gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Auch ist ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht der richtige Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun rechtliche Folgen zu befürchten sind.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Kündigung eines Arbeitsvertrages aufgrund einer Straftat (03.07.2013, 14:34)
    Straftaten sind nicht immer ein Grund für eine Kündigung - Überprüfung des Sachverhalts lohnt sich Verübt ein Arbeitnehmer nachweislich eine Straftat, so stellt sich für den Arbeitgeber die Frage, ob das Arbeitsverhältnis aufgrund dieser Tat kündbar ist. Die Beantwortung dieser Frage hängt von vielen Faktoren ab. Zunächst stellt sich die Frage in ...
  • Bild Regelungen im Arbeitsvertrag bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers dürfen nicht un (12.12.2012, 14:56)
    Eine unklare Darstellung der arbeitsvertraglichen Regelungen bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers ist gemäß dem Transparenzgebot des § 305c Abs. 1 BGB nicht zulässig.GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Es ist unbedingt von Nöten, dass in den allgemeinen Arbeitsbedingungen der Hinweis ...
  • Bild Kündigung wegen Betätigung des Facebook "Gefällt mir" Buttons (25.04.2012, 11:16)
    Wie die Kanzlei Terhaag & Partner Rechtsanwälte aus Düsseldorf mitteilt, liegt eine erste Entscheidung des Arbeitsgerichts Dessau Roßlau (Urteil vom 21.03.2012, AZ.: 1 Ca 148/11) wegen einer Kündigung aufgrund der Betätigung des Facebook "Gefällt mir" Buttons vor.Die Zustimmung gegenüber einer Schmähkritik durch Betätigen des „Gefällt mir“ Buttons bei Facebook rechtfertigt ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Schmerzensgeld bzw. Schadensersatzansprüche (09.05.2013, 16:41)
    Hallo, eine Frage zum Berufsrecht bzw Arbeitsrecht. mal angenommen: jemand arbeitete in einer Firma die ihn als Hausmeister eingestellt hat, aber er hat dort nur Allroundhandwerker Tätigkeiten bzw die eines Bauhelfers in einem Rohbau ausgeführt. (Treppen einschalen und mit Beton gießen, Maurerarbeiten, Installationen für Fußbodenheizung, Abfluss Kabelverlegung und Trockenbau mit Ständerwerk ect.) Bei den Trockenbauarbeiten ...
  • Bild Honorarkraft verstößt gegen Honorarvertrag (10.09.2008, 12:12)
    Ich habe schon im Forum Arbeitsrecht gepostet, erhielt jedoch keine Antwort. Vielleicht betrifft der Fall auch eher Vertragsrecht: Folgender Fall sei angenommen: Ein Arbeitgeber im Dienstleistungsgewerbe beschäftigt eine Honorarkraft im Kundenkontakt. Es wäre ungünstig bis schädigend für ihn, jemand anderes mit der Betreuung des Kunden zu beauftragen. Er hat aber eine Menge ...
  • Bild Sexuelle Belästigung (27.09.2012, 20:08)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: Angenommen AN arbeitet bei Firma B. Vorgesetzte gibt ab und an einen Klaps auf den Po oder gibt Seitenhiebe mit dem Finger in die Hüfte aus Spass. AN B macht den Spass zwar mit, aber fühlt sich dennoch leicht unsicher wie man sich der Vorgesetzten ggüber Verhalten soll, da der ...
  • Bild Weihnachtsgeld zurückzahlen? Lücken im Vertag? (07.01.2008, 18:40)
    hallo zusammen, nehmen wir mal folgenden fall an. ein AN ist bei einem unternehmen beschäftigt und kündigt kurz vor jahresende den arbeitsvertrag. ein passus dieses vertrags besagt, dass der AN das geleistete weihnachtsgeld zurückzahlen muss, wenn er vor dem 31. 03. des folgejahres kündigt. soweit, so gut. nun stellen wir uns vor, ...
  • Bild Vertrag 2x verlängert nun wieder befristet, statt unbefristet (11.11.2011, 14:49)
    Hallo, Das Arbeitsverhältnis begann am 01.08.2009, wurde am 05.05.2010 bis zum 31.07.2011 verlängert und schließlich verlängerte sich der Vertrag am 08.06.2011 wieder einmal "bis zum Inkrafttreten einer für Schleswig-Holstein geltenden Durchführungsverordnung zum Selstbestimmungstärkungsgesetz -SbStG". Meine Frage wäre nun, ob dies rechtens ist. Immerhin wurde der AN für 1 Jahr befristet eingestellt ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BAG, 3 AZR 732/09 (11.10.2011)
    Die Fiktion der zu Recht unterbliebenen Anpassung der Betriebsrente nach § 16 Abs. 4 Satz 2 BetrAVG kann nur eintreten, wenn der Arbeitgeber dem Versorgungsempfänger in nachvollziehbarer Weise schriftlich dargelegt hat, aus welchen Gründen davon auszugehen ist, dass das Unternehmen voraussichtlich nicht in der Lage sein wird, die Anpassungsleistungen aufzubr...
  • Bild LAG-BERLIN-BRANDENBURG, 10 TaBV 1297/12 (07.09.2012)
    Die Teilnahme an einem Seminar, in dem Grundkenntnisse vermittelt werden, bedarf keiner besonderen Begründung zur Erforderlichkeit....
  • Bild BSG, B 11 AL 4/07 R (06.05.2009)
    1. Die Insolvenzunfähigkeit einer juristischen Person des öffentlichen Rechts steht der Anwendung der Härteklausel des § 147a Abs 2 Nr 2 SGB 3 bis zum Inkrafttreten des Job-AQTIV-G am 1.1.2002 nicht entgegen (Anschluss an BSG vom 22.3.2001 - B 11 AL 50/00 R = BSGE 88, 31 = SozR 3-4100 § 128 Nr 12). 2. Dies gilt auch für die Zeit nach dem 1.1.2002, wenn die w...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildWenn am Arbeitsplatz etwas zu Bruch geht - Die Arbeitnehmerhaftung
      Wann ein Arbeitnehmer in seinem Betrieb für Schäden gegenüber dem Arbeitgeber, Kollegen oder Kunden selbst haftet. Nicht nur dem Azubi sondern auch erfahrenen Angestellten können in Ausführung betrieblicher Verrichtungen Fehler unterlaufen. So kann schon mal Benzin statt Diesel in das Firmenfahrzeug getankt werden oder ...
  • BildDürfen Arbeitnehmer Geschenke von Geschäftspartnern annehmen?
    Arbeitnehmer müssen bei der Annahme von Geschenken aufpassen. Ansonsten drohen erhebliche Folgen. Worauf Mitarbeiter achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Bei vielen Unternehmen ist es üblich, dass sich Geschäftspartner mit kleinen Präsenten bei Mitarbeitern bedanken. Typische Beispiele sind etwa Kugelschreiber oder eine Flasche Sekt. Manchmal ...
  • BildArbeitnehmer: dürfen diese nicht zur Weihnachtsfeier gehen?
    Das Jahr neigt sich dem Ende und Weihnachten steht vor der Türe. Viele Arbeitgeber laden in dieser Zeit Ihre Angestellten zur alljährlichen und geplant besinnlichen Weihnachtsfeier ein. Nicht jeder Arbeitnehmer möchte allerdings seinen Chef oder die Kollegen und Kolleginnen auch in der Freizeit sehen. Der Gedanke liegt dann ...
  • BildMindestlohn: Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeit für Arbeitgeber
    Welche Aufzeichnungspflichten haben Arbeitgeber bei beim Mindestlohn? Das erfahren Sie in dem folgenden Beitrag. Der gesetzliche Mindestlohn war eingeführt worden, damit Arbeitnehmer im Niedriglohnbereich nicht finanziell ausgenutzt werden. Zuvor gab es nur in einigen Branchen einen Mindestlohn, den die Tarifparteien vereinbart hatten. Aufzeichnungspflicht in ...
  • BildKrank im Urlaub: was tun als Arbeitnehmer mit den Urlaubstagen?
    Es ist für den Arbeitnehmer wohl die schönste Zeit im Jahr: der Urlaub. Einige nutzen die freie Zeit zwar, um liegengebliebene Arbeit daheim zu erledigen. Andere suchen hingegen ihre Entspannung lieber in fremden Städten, am Strand oder in den Bergen, um ihre Seele baumeln zu lassen. Dazu ist ...
  • BildTop 5 Rechtsfragen zum Arbeitsschutz
    1. Kann ein Arbeitgeber Arbeitskleidung vorschreiben? Und wer zahlt die Arbeitskleidung? Für bestimmte Berufe oder Berufsgruppen ist eine bestimmte Arbeitskleidung unabdingbar. Dabei wird unterschieden zwischen Schutzkleidung und gewöhnlicher Arbeitskleidung. Erstere dient der Vorbeugung von Gefahren, die mit der beruflichen Tätigkeit einhergehen. Zu ihnen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.