Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtGelsenkirchen 

Rechtsanwalt in Gelsenkirchen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gelsenkirchen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Recep Turgut   Hauptstrasse 11, 45897 Gelsenkirchen
Rechtsanwalt Recep Turgut
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0209 23441


Foto
Dipl. jur. Hülya Güze   Schloßstraße 32, 45899 Gelsenkirchen
Rechtsanwaltskanzlei Hülya Güze
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0209/ 999 62 92


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Susanne Schaperdot   Hauptstraße 7, 45879 Gelsenkirchen
Bester & Schaperdot Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0209 155160



Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Andreas Bussmann   Maelostraße 2, 45894 Gelsenkirchen
Schild & Collegen Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0209 38611-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Friedrich W. Ebener   Rotthauser Straße 5, 45879 Gelsenkirchen
Ebener & Siebold Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0209 274316


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Beate Meinberg   Bahnhofstraße 55/65, 45879 Gelsenkirchen
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0209 3194004


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Patrick Stuke   Karl-Meyer-Straße 37, 45884 Gelsenkirchen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0209 93895291


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Christina Löring   Hauptstraße 67, 45879 Gelsenkirchen
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0209 1659725


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Wolfgang Vesterling   Maelostraße 5, 45894 Gelsenkirchen
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0209 31817-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ralf Scholten   Hauptstraße 7, 45879 Gelsenkirchen
Bester & Schaperdot Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0209 155160



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Gelsenkirchen

Das Arbeitsrecht ist ein diffiziles Rechtsgebiet. Im Arbeitsrecht sind alle Belange, die sich in der Verbindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ergeben können, normiert. Rechtlich geregelt wird damit ein außerordentlich breites Feld an Belangen wie Kündigung, Urlaub, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Zeitarbeit und Telearbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Streitfälle eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Unstimmigkeiten kommen. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Vor allem sind dabei Probleme und Fragen, die mit dem Kündigungsschutz, dem Arbeitsvertrag und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Aber auch rechtliche Streitfragen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problembereichen. Ein weiterer Bereich, der gerade in jüngster Vergangenheit an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing.

Bedauerlicherweise können rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber schnell drastische Konsequenzen nach sich ziehen. Verliert man als schlimmste Konsequenz seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Nachdem arbeitsrechtliche Streitigkeiten derart schwer zu gewichten sind, sollte man stets so schnell als möglich einen Rechtsbeistand aufsuchen. Als Laie ist es nämlich kaum möglich, die Rechtslage selbst einzuschätzen.

Gleich ob es sich um Fragen rund um den Kündigungsschutz handelt, es Unstimmigkeiten mit einem Aufhebungsvertrag gibt oder eine Abfindung nicht dem Rahmen entspricht, wie man es erwartet hat. In allen diesen Fällen ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Gelsenkirchen bietet eine Reihe von Rechtsanwälten, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung vorliegt, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angebracht, sich unverzüglich an einen Anwalt zu wenden. Durch eine anwaltliche Beratung werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine sinnvolle Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch durchsetzt.

Ein Anwalt im Arbeitsrecht aus Gelsenkirchen ist dabei nicht nur eine große Unterstützung, wenn es um rechtliche Probleme in Bezug auf Urlaubsanspruch, Mehrarbeit oder auch die Probezeit geht. Der Anwalt aus Gelsenkirchen für Arbeitsrecht weiß auch Bescheid über die Abmahnung im Arbeitsrecht und kann rechtliche Hilfe bieten bei Problemen mit dem Betriebsrat. Auch ist ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht der richtige Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun rechtliche Folgen zu befürchten sind.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Gelsenkirchen

Professor Gerhard Lüke wird 85 Jahre alt (16.02.2012, 11:10)
Professor Dr. Dr. h.c. Gerhard Lüke, Ehrenpräsident der „Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Saarbrücken e.V.“ und emeritierter Professor für Prozessrecht, Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht, wird am 21. Februar 85 Jahre ...

Dreibeiniger Hund darf nicht ins Büro (05.09.2013, 10:36)
Arbeitsgerichte müssen teilweise kuriose Sachverhalte entscheiden. Nicht immer geht es um Kündigung, Abmahnung oder Lohnansprüche der Arbeitnehmer. Teilweise werden auch außergewöhnliche Fälle entschieden, die dennoch das ...

Forenbeiträge zu Gelsenkirchen

Allgemeine Rechtsberatung (02.12.2008, 16:33)
Hallo zusammen, mal angenommen, jemand möchte eine Firma gründen und hat dazu sowohl Fragen zum Arbeitsrecht, als auch viele sonstige Fragen, das Recht betreffend. Gibt es hier im Forum jemanden der zu einer Menge Fragen, ...

Freelancer - Auftrag ohne Auftragsbestätigung (24.04.2009, 17:10)
Hallo, Freelancer Meier arbeitete für ca. 1 1/2 Monate als Webdesigner für einen Arbeitgeber. Freelancer M. bekam die Aufträge per Email zugesandt, ohne einen schriftlichen Vertrag. Freelancer M. erhielt nach ...

Kündigung - Fristen, Vertragsbestandteile (Zeitarbeit und allgemein) (04.02.2013, 18:56)
1. Ist eine Kündigungsfrist von einer Woche innerhalb der ersten 3 Monate als Vertragsinhalt zulässig? (allgemein und falls unterschiedlich Zeitarbeit)2. Muss vom Arbeitnehmer in der Probezeit ebenfalls zum 15ten oder Ende ...

Rechtsanwalt in Gelsenkirchen: Arbeitsrecht §§§ - Rechtsanwälte im JuraForum.de © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum