Rechtsanwalt in Gelsenkirchen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Gelsenkirchen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Gelsenkirchen (© JiSign - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Gelsenkirchen (© JiSign - Fotolia.com)

Im deutschen Recht zählt das Arbeitsrecht mit zu den umfassendsten Rechtsbereichen. Im Arbeitsrecht sind alle Problemfelder, die sich in der Verbindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ergeben können, geregelt. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breites Feld an rechtlichen Belangen geregelt wie beispielsweise Telearbeit, Überstunden, Kündigung, Zeitarbeit, Arbeitsvertrag etc. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Barbara Wendland mit RA-Kanzlei in Gelsenkirchen unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Arbeitsrecht
Kanzlei Wendland
Polsumer Straße 19
45894 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 020915896486

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Recep Turgut berät Mandanten im Schwerpunkt Arbeitsrecht jederzeit gern im Umkreis von Gelsenkirchen
Rechtsanwalt Recep Turgut
Hauptstrasse 11
45897 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 23441
Telefax: 0209 29219

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Ursula Stoffel immer gern in Gelsenkirchen
Ursula Stoffel Rechtsanwältin, Steuerberatin
Hugo-Vöge-Weg 4
45894 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0171 9590886
Telefax: 0209 9304565

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht hilft Ihnen Rechtsanwaltskanzlei Kanzlei Ostermann und Kollegen persönlich im Ort Gelsenkirchen
Kanzlei Ostermann und Kollegen
Cranger Str. 300
45891 Gelsenkirchen-Erle
Deutschland

Telefon: 0209 781581
Telefax: 0209 778680

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dipl. jur. Hülya Güze unterstützt Mandanten zum Gebiet Arbeitsrecht kompetent im Umkreis von Gelsenkirchen
Rechtsanwaltskanzlei Hülya Güze
Schloßstraße 32
45899 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 9996292
Telefax: 0209 9996293

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Bussmann bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht engagiert vor Ort in Gelsenkirchen
Schild & Collegen Rechtsanwälte
Maelostraße 2
45894 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 386110
Telefax: 0209 3861122

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Heike Ufer (Fachanwältin für Arbeitsrecht) aus Gelsenkirchen hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Müller & Partner Steuerberater - Rechtsanwälte
Overwegstraße 45
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 1700732
Telefax: 0209 1700730

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Christina Löring persönlich in der Gegend um Gelsenkirchen

Hauptstraße 67
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 1659725
Telefax: 0209 1659781

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Gebiet Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Patrick Stuke mit Büro in Gelsenkirchen

Karl-Meyer-Straße 37
45884 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 93895291
Telefax: 0209 93895292

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Friedrich W. Ebener (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Gelsenkirchen hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Ebener & Siebold Rechtsanwälte
Rotthauser Straße 5
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 274316
Telefax: 0209 272922

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Arbeitsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Wolfgang Vesterling (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Gelsenkirchen

Maelostraße 5
45894 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 318170
Telefax: 0209 3181720

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Susanne Schaperdot (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Büro in Gelsenkirchen
Bester & Schaperdot Rechtsanwälte
Hauptstraße 7
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 155160
Telefax: 0209 1551616

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten im Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Uwe Klima jederzeit in der Gegend um Gelsenkirchen

Bahnhofstr. 51
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 155373233
Telefax: 0209 15036

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner F. Mühlenbrock (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht gern vor Ort in Gelsenkirchen

Overwegstr. 47
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 177950
Telefax: 0209 1779550

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Prütz mit Rechtsanwaltsbüro in Gelsenkirchen berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Arbeitsrecht

Essener Str. 46
45899 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 54538
Telefax: 0209 5083835

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ralph Kühn (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Arbeitsrecht engagiert in Gelsenkirchen

Cranger Str. 181
45891 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 787553
Telefax: 0209 399871

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Verse unterhält seine Anwaltskanzlei in Gelsenkirchen unterstützt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Vogelsangstr. 19
45899 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 514000
Telefax: 0209 56795

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Arbeitsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Martin Beukenberg aus Gelsenkirchen

Husemannstr. 53
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 1474415
Telefax: 0209 1474417

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Merbeck mit Rechtsanwaltsbüro in Gelsenkirchen vertritt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Robert-Koch-Str. 2
45879 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 9571810

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Veronica Jonas (Fachanwältin für Arbeitsrecht) berät Mandanten zum Arbeitsrecht kompetent vor Ort in Gelsenkirchen
c/o AGV Emscher-Lippe
Zeppelinallee 51
45883 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 9450440
Telefax: 0209 9450430

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Guido Nicolet (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht jederzeit gern in der Nähe von Gelsenkirchen

Buer-Gladbecker-Str. 26
45894 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 33513
Telefax: 0209 33515

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Kuhlmeyer mit Niederlassung in Gelsenkirchen berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Arbeitsrecht

Goldbergplatz 1
45897 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 30540
Telefax: 0209 370614

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Kampermann mit Anwaltsbüro in Gelsenkirchen berät Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Birkenkamp 86
45891 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 349843
Telefax: 0209 349843

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Uta Reinke persönlich in der Gegend um Gelsenkirchen
c/o RAe Dr. Bardelle & Koll.
Horster Str. 1-3
45897 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0209 33092
Telefax: 0209 30688

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Gelsenkirchen

Streit um den Urlaubsanspruch, die Elternzeit, eine Abmahnung: das Potenzial für eine rechtliche Auseinandersetzung am Arbeitsplatz ist sehr groß

Rechtsanwalt in Gelsenkirchen: Arbeitsrecht (© CG - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Gelsenkirchen: Arbeitsrecht
(© CG - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Besonders häufig sind hierbei Streitigkeiten rund um die Themen Elternzeit, Arbeitszeugnis oder auch Urlaub und Mehrarbeit. Weitere typische Problembereiche, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in letzter Zeit hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" stark zugenommen. Leider können rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber schnell extreme Folgen nach sich ziehen. Die schlimmste Folge ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die allermeisten Arbeitnehmer zumeist existenzbedrohend. Genau aus diesem Grund ist es dringend empfohlen, sich rechtzeitig rechtlich beraten zu lassen. Denn als Laie ist es nicht wirklich möglich, die rechtliche Situation zu beurteilen. Gleich ob es sich um Fragen rund um den Kündigungsschutz handelt, es Probleme mit einem Aufhebungsvertrag gibt oder eine Abfindung nicht dem Rahmen entspricht, wie man es erwartet hat.

Ein Rechtsanwalt berät Sie fachkundig und vertritt Sie bei Bedarf vor Gericht

In sämtlichen dieser Fälle ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Gelsenkirchen sind einige Rechtsanwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen sehr gut auskennen. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung vorliegt, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angeraten, sich unverzüglich an einen Rechtsanwalt zu wenden. Durch die Konsultation eines Anwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine sinnvolle Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch durchsetzt. Ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht aus Gelsenkirchen ist dabei nicht nur eine große Hilfe, wenn es um juristische Probleme in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Anwalt im Arbeitsrecht in Gelsenkirchen ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Fragen gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Auch ist ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht der richtige Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun rechtliche Folgen zu befürchten sind.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Bespitzelung von Mitarbeitern nimmt zu (21.10.2011, 10:36)
    Dresden, 21.10.2011 – Der Arbeitnehmer wird immer gläserner. Geht es nach den Plänen der Bundesregierung, soll in diesem Jahr das neue Beschäftigtendatenschutzgesetz verabschiedet werden. Wissenschaftler, Anwälte und Parteienvertreter diskutierten auf dem AfA Datenschutzforum 2011 in Dresden den aktuellen Gesetzentwurf gemeinsam mit Betriebsräten aus ganz Deutschland. Dr. Patrick Breyer, Jurist, Datenschutz-Experte und ...
  • Bild Konferenz über „Krankheitsbedingte Abwesenheit am Arbeitsplatz“ und „Präsentismus“ (02.10.2013, 10:10)
    Am 10. und 11. Oktober richtet die Ökonomische Abteilung des Instituts für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der Europäischen Union (IAAEU) eine hochkarätige Konferenz zu den Themen „Krankheitsbedingte Abwesenheit vom Arbeitsplatz“ (Absentismus) und zu dem noch jungen Forschungsfeld des sogenannten „Präsentismus“ aus.Gerade das Phänomen des Präsentismus, in dem es um Arbeitnehmer ...
  • Bild Bei Nichteinhaltung der Fristen im Arbeitsrecht droht Klageabweisung (03.07.2013, 14:53)
    Schon mehrfach stellte das Bundesarbeitsgericht dar, dass die unter Umständen sehr kurzen arbeitsrechtlichen Fristen unbedingt einzuhalten sind. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Bundesarbeitsgericht (BAG) soll in einer kürzlich ergangenen Entscheidung darauf hingewiesen haben, dass auch ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Urlaubstage Werktage vs. Arbeitstage (27.01.2012, 09:50)
    Sehr geehrte Forum Mitglieder, wir hatten Heute eine kleine Diskussion über den Unterschied von Arbeitstagen und Werktage als Bezeichnung für Urlaubstage im Arbeitsvertrag. 1. Wie viele Werktage hat nach Definition eine KW? 2. Arbeitstage sind real im Vertrag festgehaltene Tage an dem der Mitarbeiter im Büro anwesend ist und arbeitet, richtig? Grund der Diskussion ...
  • Bild Arbeitsrechtfall für Studium. Bitte Hilft Mir (15.12.2008, 17:55)
    hallo liebe experten, bitte hilft mir. Ich habe eine sehr wichtige Aufgabe, welche ich nicht alleine lösen kann. Leider weiß ich noch nicht einmal, welche Paragraphen hier in betracht gezogen werden müssen. Bitte hilft mir, diese Aufgabe zu lösen. Falls jemand so gut ist, und den ganzen Fall lösen kann, bedanke ich mich bei den ...
  • Bild Arbeitsrecht – Guthabenstunden - Kündigung (28.11.2013, 17:23)
    Ein seit Ende Mai 2012 bei einem Personal-Verleihbüro Beschäftigter, bekam sein Arbeitsverhältnis wegen Arbeitsmangel des Entleihers gekündigt. Bei dem Entleiher, z. B. eine Malerfirma, war er durchgehend bis jetzt seit Oktober 2012 beschäftigt. Der Entleiher teilt mit, sobald als möglich, im Monat Februar oder März 2014, ihn wieder durch das Verleih-Büro ...
  • Bild Arbeitszeit - Minusstunden (04.09.2013, 19:30)
    Hallo Leute, mal angenommen Mr.X unterschreibt einen Arbeitsvertrag in dem steht, das er 40 Stunden in Schichten arbeiten muss und einen Urlaubsanspruch von 20 Tagen im Jahr hat. Der Arbeitgeber hat folgende Schichtzeiten festgelegt Frühschicht von 5 - 12 Uhr, Mittelschicht von 12 - 18 Uhr und die Abendschicht von 18 ...
  • Bild Jura-Stundent mit Affinität zum Showbiz? (02.10.2006, 14:06)
    Wir suchen zur Unterstützung für die Talentschmiede einen Jura-Studenten aus dem RaumNRW, der uns bezüglich Mitgliederverträge, AGB etc. unter die Arme greift. Die Talentschmiede ist eine junge Agentur, die verschiedene Dienstleistungen im Agenturbereich, Kurse und Workshops anbietet. Nähere Infos senden wir gerne auf Anfrage zu. Interessenten melden sich bitte per ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-BADEN-WUERTTEMBERG, 22 Sa 40/10 (01.12.2010)
    Die Zahlung eines hohen Bonus über mehrere Jahre an eine Arbeitnehmerin kann im Einzelfall als individuelles Vertragsangebot durch schlüssiges Verhalten auszulegen sein....
  • Bild BGH, VI ZR 155/12 (30.04.2013)
    a) Die Aussetzung des Verfahrens gemäß § 108 Abs. 2 SGB X wegen unterlassener Beteiligung des Schädigers am Verwaltungsverfahren ist ausnahmsweise entbehrlich, wenn sie eine bloße Förmelei wäre. b) Diente die Tätigkeit des Schädigers sowohl dem Interesse des Unfallbetriebs als auch dem seines eigenen bzw. seines Stammunternehmens, kann sie dem Unfallbetrieb...
  • Bild SG-STUTTGART, S 20 AL 7291/05 (18.07.2007)
    Die private Trunkenheitsfahrt eines Berufskraftfahrers mit Entzug der Fahrerlaubnis stellt in der Regel kein arbeitsvertragswidriges Verhalten dar und kann daher eine Sperrzeit wegen Arbeitsaufgabe nicht begründen. Dies korrespondiert damit, dass auch arbeitsrechtlich der Entzug der Fahrerlaubnis nur einen personenbedingten Kündigungsgrund darstellen kann un...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildSoziale Netzwerke und Arbeitsrecht
    In Deutschland nutzen rund 28 Millionen Menschen das soziale Netzwerk Facebook. Insgesamt spielen Online – Portale daher im Hinblick auf die alltägliche Kommunikation eine immer wichtiger werdende Rolle. Ein Umstand, der vermehrt auch das Arbeitsrecht beschäftigt: Arbeitnehmer lassen ihren Frust im Job nicht mehr im Kreise des wöchentlichen ...
  • BildBetriebsbedingte Kündigung
    Ist die Weiterbeschäftigung eines Arbeitnehmers nicht möglich, kann der Arbeitgeber eine betriebsbedingte Kündigung erklären. Grundsätzlich kommt nur eine ordentliche Kündigung in Betracht. Eine außerordentliche Kündigung kann ausnahmsweise dann ausgesprochen werden, wenn aufgrund Arbeits- oder Tarifvertrag die ordentliche betriebsbedingte Kündigung ausgeschlossen ist.. Auf die Begründung der Kündigung kommt es nur ...
  • BildWas unterscheidet Arbeitsunfähigkeit von Erwerbsunfähigkeit?
    Wer arbeitsunfähig ist, geht nicht zur Arbeit; wer erwerbsunfähig ist, ebenfalls nicht. So kann leicht der Gedanke aufkommen, dass es sich bei Arbeitsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit um ein und dieselbe Begrifflichkeit handelt. Doch ist das wirklich so? oder gibt es Unterschiede zwischen Arbeitsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit? Was ...
  • BildBetriebsübergang (gem. § 613 a Abs. VI BGB) und richtiger Adressat des Widerspruchs bei mehreren aufeinander folgenden Betriebsübergängen
    Der vom Bundesarbeitsgericht im April 2014 entschiedene Arbeitsrechtsfall beschäftigt sich mit der Frage, an welche Partei im Falle des Widerspruchs nach § 613 a Abs. V, VI der Widerspruch des Arbeitnehmers gerichtet sein muss (Urt. des BAG v. 24.04.2014, 8 AZR 369/13). Die Problematik des Rechtsfalls bestand darin, ...
  • BildKündigung wegen Handgreiflichkeit gegenüber Lebensgefährtin?
    Wer gegenüber seiner Partnerin oder seinem Partner handgreiflich wird, muss unter Umständen mit seiner fristlosen Kündigung rechnen. Dies setzt allerdings einen hinreichenden Bezug zum Betrieb voraus. Ein nichteheliches Paar fuhr mit ihrem PKW zur Frühschicht bei ihrem gemeinsamen Arbeitgeber. Auf dem Weg zur Arbeitsstelle kam es ...
  • BildWenn am Arbeitsplatz etwas zu Bruch geht - Die Arbeitnehmerhaftung
      Wann ein Arbeitnehmer in seinem Betrieb für Schäden gegenüber dem Arbeitgeber, Kollegen oder Kunden selbst haftet. Nicht nur dem Azubi sondern auch erfahrenen Angestellten können in Ausführung betrieblicher Verrichtungen Fehler unterlaufen. So kann schon mal Benzin statt Diesel in das Firmenfahrzeug getankt werden oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.