Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtGarmisch-Partenkirchen 

Rechtsanwalt in Garmisch-Partenkirchen: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Garmisch-Partenkirchen: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Michael Röhrig   Hauptstr. 60 - 64, 82467 Garmisch-Partenkirchen
    Kzl. Dr. Geiger & Röhrig
    Fachanwalt für Strafrecht
    Schwerpunkt: Strafrecht

    Telefon: 08821-53051



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Strafrecht

    Workshop: Der Fall Mollath – öffentliche Wahrnehmung und Realität der forensischen Psychiatrie (13.08.2013, 11:10)
    Die Berichterstattung über Gustl Mollath hat sich in den letzten Monaten auf die öffentliche Wahrnehmung der Psychiatrie in Deutschland ausgewirkt. Viele Menschen begegnen ihr heute wieder mit Unbehagen und Skepsis. Aus ...

    Sicherheit von Unternehmerdaten in der Cloud – Symposium an der Saar-Uni (04.12.2013, 10:10)
    Ob Konstruktionszeichnungen zum neuesten Elektroauto oder Kundendaten von Onlineshops – viele Unternehmen speichern ihre Daten im Internet. Doch die Affäre um Edward Snowden lässt das Cloud Computing in einem neuen, weitaus ...

    Forschungsstelle für lateinamerikanisches Straf- und Strafprozessrecht (20.01.2014, 12:10)
    Forschung und Lehre zu Strafrecht und Strafjustiz in Lateinamerika auf vielfältige Weise zu fördern, ist das Ziel einer neu an der Universität Göttingen eingerichteten Forschungsstelle. Die Forschungsstelle für ...

    Forenbeiträge zu Strafrecht

    Frage Strafrecht (03.08.2008, 17:28)
    Servus Folgende Frage zu diesem Fall: A der sich etwas angetrunken fühlte, bat B gegen Mitternacht, ihn in seinem Auto nach Hause zu fahren. B, die - was A nicht wusste - keine Fahrerlaubnis besaß, streifte noch innerhalb ...

    Klage: Erledigungserklärung bei Unmöglichkeit (05.07.2013, 06:14)
    Es handelt sich um eine zivilrechtliche Frage zu dem Thema:(dort ersten Beitrag und ab 21.6. lesen reicht)http://www.juraforum.de/forum/strafrecht-strafprozessrecht/unterschlagung-anzeigen-wielange-403117Der Patient hat lt. ...

    Hausfriedensbruch beim Auto? (30.12.2009, 18:58)
    Hallo zusammen. Meiner Frage bezieht sich auf folgende Lage: Person A, Autobesitzer, befindet sich mit seinem Wagen auf einem Parkplatz, der Wagen ist unverschlossen, da sich Person A zu dem Zeitpunkt am Kofferraum seines ...

    Frage zu Strafrecht (08.09.2011, 01:51)
    Hallo=) Folgendes: Zwei Freunde sitzen im Auto und fahren aus Langeweile immer wieder auf die Gegenspur und wenn ein Auto kommt wieder zurück. Es ist Nachts, die Lichter werden dabei an und ausgeschalten. Vor einer Kurve ...

    Strafverfahren/einstweilige Verfügung/Anzeige wegen falscher Verdächtigung (24.04.2011, 20:57)
    Liebe Community, hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen. Angenommen Person A und Person B führten eine langjährige Beziehung miteinander und wohnten zusammen. Nach der Trennung kam es bereits zu Schwierigkeiten. Person A ...

    Urteile zu Strafrecht

    11 S 597/10 (29.09.2010)
    Der Verdacht einer Unterstützung verfassungsfeindlicher Bestrebungen im Rahmen des § 11 Satz 1 Nr. 1 StAG muss durch konkrete Tatsachen begründet sein. Für das Vorliegen der Anknüpfungstatsache, für die die Einbürgerungsbehörde darlegungs- und beweispflichtig ist, gilt der Maßstab der vollen richterlichen Überzeugung nach § 108 VwGO. Die Angaben eines Zeug...

    2 Ws 59/12 (13.03.2012)
    Hat der Vollstreckungsleiter die weitere Vollstreckung gemäß § 85 Abs. 6 S. 1 JGG an die zuständige Vollstreckungsbehörde abgegeben und setzt die Strafvollstreckungskammer die Vollstreckung des Strafrests gemäß § 88 JGG zur Bewährung aus, sind auch für die Berechnung und Verlängerung der Bewährungszeit allein die Vorschriften des JGG anzuwenden. Auch in dies...

    10 S 2803/96 (08.07.1997)
    1. Der zur Entsorgung verpflichtete Abfallbesitzer kann nicht beanspruchen, daß die Abfallrechtsbehörde bei ihrer Entscheidung, wen sie zur Entsorgung von Abfällen heranzieht, eine Auswahl zwischen ihm und Dritten vornimmt, die als Verursacher einer von dem Abfall ausgehenden Gefahr oder Störung als polizeirechtliche Störer in Betracht kommen....