Rechtsanwalt in Fulda: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Fulda: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Fulda (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Fulda (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Das Versicherungsrecht ist ein wichtiger Teil des Zivilrechts. Das Versicherungsrecht regelt die Beziehungen zwischen Versicherungen einerseits und Versicherungsnehmern andererseits. Basis ist der Versicherungsvertrag. Das Versicherungsvertragsrecht enthält das Vertragsrecht für Versicherungsverträge. Es findet sich primär in dem Gesetz über den Versicherungsvertrag normiert, dem VVG.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Werner Wollrath (Fachanwalt für Versicherungsrecht) in Fulda berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht
Wollrath und Ullrich
An den Lindenbäumen 1 - 3
34277 Fuldabrück
Deutschland

Telefon: 0561 580990
Telefax: 0561 5809933

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Versicherungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Norbert Melcher engagiert im Ort Fulda
Melcher
Kanalstraße 4
36037 Fulda
Deutschland

Telefon: 0661 73030
Telefax: 0661 74956

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Versicherungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Ulrich persönlich in Fulda
Dr. Kind & Ulrich
Marienstraße 3
36039 Fulda
Deutschland

Telefon: 0661 902060
Telefax: 0661 9020626

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Fulda

Wird die Regulierung eines Schadens verweigert, dann ist guter Rat teuer

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Fulda (© blende11 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Fulda
(© blende11 - Fotolia.com)

In der BRD verfügt im Schnitt jeder über sieben verschiedene Versicherungen. Die meisten Deutschen besitzen u.a. eine Rechtsschutzversicherung, eine Unfallversicherung, eine Haftpflichtversicherung und eine Lebensversicherung. Auch die Gebäudeversicherung oder die Krankentagegeldversicherung erfreuen sich großer Beliebtheit. Soll ein Versicherer einen Schaden regulieren, weil sich ein Unfall ereignet hat oder ein Schaden aufgetreten ist, dann sind Konflikte keine Seltenheit. Der Versicherer übernimmt dann nicht die Kosten, die aus einem Schadensfall resultiert sind. Weshalb eine Schadensregulierung abgelehnt wird, das begründen Versicherungsunternehmen gerne mit einer Verletzung der Versicherungsbedingungen wie eine verschwiegene Vorerkrankung oder eine versäumte Anzeigepflicht. Auch dass nach der Regulierung eines Schadens das Versicherungsverhältnis einfach gekündigt wird, ist keine Ausnahme.

Ein Anwalt für Versicherungsrecht kennt sich mit allen versicherungsrechtlichen Problemstellungen bestens aus

Schneller als manchem lieb ist, kollidiert man mit dem Versicherungsrecht. Als Beispiel sei ein Autounfall angeführt, bei dem der Versicherer sich weigert, die Schadensregulierung zu übernehmen. In diesen und bei allen anderen versicherungsrechtlichen Problemstellungen ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. In Fulda haben sich einige Rechtsanwälte mit einer Anwaltskanzlei angesiedelt, die Mandanten bei allen Problemen im Versicherungsrecht unterstützen. Auch finden sich in Fulda Rechtsanwaltskanzleien, die sich neben anderen Rechtsgebieten im Speziellen auch mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Rechtsanwalt aus Fulda zum Versicherungsrecht ist dabei unter anderem auf dem Gebiet des Privatversicherungsrechts fachkundig. Darüber hinaus ist ein Anwalt oder eine Anwältin im Versicherungsrecht aus Fulda der richtige Ansprechpartner bei allgemeinen Fragen im Versicherungsrecht wie beispielsweise, wenn es um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung geht. Ein Rechtsanwalt zum Versicherungsrecht in Fulda sollte ebenfalls zeitnah kontaktiert werden, wenn Sie zum Beispiel Unfallopfer bei einem PKW-Unfall sind. In jedem Fall ist es angebracht, so schnell als möglich mit einer Rechtsanwaltskanzlei zum Versicherungsrecht in Fulda in Kontakt zu treten. Wendet man sich frühzeitig an einen Rechtsanwalt, dann schafft man die beste Basis, dass das eigene Recht durchgesetzt werden kann.

Fachanwälte für Versicherungsrecht besitzen eine Zusatzausbildung im Versicherungsrecht

Gestaltet sich ein Problem im Versicherungsrecht diffiziler, dann ist es zu empfehlen, sich direkt an einen Fachanwalt zum Versicherungsrecht zu wenden. Fachanwälte und Fachanwältinnen zum Versicherungsrecht verfügen über eine Schwerpunktausbildung im Bereich Versicherungsrecht und können sowohl in der Theorie als auch in der Praxis überdurchschnittliche Fachkenntnisse vorweisen. Ohne Zweifel können vor allem Klienten mit diffizilen Problemen im Versicherungsrecht von der überdurchschnittlichen Fachkompetenz profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Kostenausgleichsvereinbarung zwischen Lebensversicherer und Versicherungsnehmer ist unwirksam (04.11.2010, 15:36)
    Rostock/Berlin (DAV). Das Landgericht Rostock hat in einem Urteil vom 6. August 2010 (AZ: 10 O 137/10 – nicht rechtskräftig) eine neben einer Lebensversicherung abgeschlossene Kostenausgleichsvereinbarung zur Deckung von Abschluss- und Vertriebskosten für unwirksam erklärt. Betroffene Versicherungsnehmer können demnach geleistete Vertriebskosten gegenüber dem Versicherer geltend machen. Der Hintergrund: Seit Inkrafttreten ...
  • Bild Private Krankenversicherung: Vorsicht beim Wechsel! (04.06.2010, 12:12)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). In den letzten Jahren haben die meisten privat Krankenversicherten unangenehme Post mit teils kräftigen Beitragserhöhungen von ihrem Versicherer bekommen. Je stärker der Anstieg, desto schneller kommt dann der Gedanke auf, ob ein anderer Versicherer nicht günstiger ist. „Wir müssen feststellen“, sagt Rechtsanwalt Arno Schubach stellvertretenden Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft ...
  • Bild Nach Jahren noch den Schadensfreiheitsrabatt retten (24.05.2011, 16:21)
    Berlin (DAV). Bei einem kleinen, durch einen Verkehrsunfall verursachten, Schaden weisen die Versicherer ihre Kunden oft auf die Möglichkeit hin, dass sie ihren Schadensfreiheitsrabatt behalten können, wenn der Schaden selber bezahlt wird. Durch ein Urteil des BGH vom 27. Oktober 2010 (AZ: IV ZR 279/08) haben nun, wie die Arbeitsgemeinschaft ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Wasserschaden-Haftpflicht zahlt nicht! (26.02.2006, 18:33)
    Hallo liebe Foren-Mitglieder. Weiss hier jemand Rat?? Angenommen, man hat einen Wasserschaden, der dadurch verursacht wurde, dass der Mieter über einer Wohnung die Hauptwasserleitung angebohrt hat. Die Haftpflichtversicherung des Übermieters zahlt nicht, da der Versicherungsnehmer ohne Verschulden -weil mit Leitungssuchgerät abgesucht- gehandelt habe. Die Wände wurden vom Vermieter trocken gelegt und instand ...
  • Bild Haftpflichtversicherung als Mietvertragsbestandteil (05.03.2010, 21:27)
    Hallo Ihr Lieben, was wäre wenn: in den Mietverträgen einer Vermieterin generell stehen würde : "Der Mieter verpflichtet sich, soweit noch nicht vorhanden, für die Dauer der Mietzeit eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, die Mietsachschäden beinhaltet". Aus gegebenem Anlaß hätte diese Vermieterin vor einiger Zeit überprüft, ob und welche Haftpflichtversicherungen die Mieter haben. Drei Mieter ...
  • Bild Einbehalt von Versicherungen nach einer Reparatur (13.01.2014, 10:49)
    Guten Tag, ein Autofahrer hat einen Gartenzaun beim Einparken beschädigt. Dieser Metallzaun würde nun repariert werden, aber die Versicherung des Unfallfahrers möchte sich 20% der Reparatursumme einbehalten. Es sollen jedoch keine Neuteile zur Verwendung kommen, der Zaun soll lediglich gerichtet und gestrichen werden. Ist der Einbehalt zulässig? §? Eine Antwort wäre klasse, ...
  • Bild Fachdisziplinen Wirtschaftsrecht ?! (02.02.2007, 11:59)
    Hallo Fachforenteam, ... wo sind eigentlich auf der Forenhomepage Fachdisziplinen zu finden, die nicht zum Juraforum-Standard-Menü gehören ?! Wie bspw. Handelsrecht, Aktienrecht, internationales Wirtschaftsrecht - gibt es hierzu etwa ein kumuliertes Menü ?! das man direkt ansprechen kann ?!
  • Bild Uralter Fußboden bei Auszug beschädigt (23.07.2013, 13:12)
    Hallo, ich hätte mal eine Frage zur Haftung des Mieters. Ein Mieter hat 2011 einen Wasserschaden, sein Teppichboden im Wohnzimmer wird auf Kosten der Versicherung des Eigentümers erneuert, wobei der Eigentümer auch den Kontakt zum Handwerker erstellt, der den Boden ausstauscht. Jetzt zieht der Mieter aus und beim Entfernen des Teppichbodens werden die ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildFalsche Angaben bei der Berufsunfähigkeitsversicherung
    Ob aus Scham oder einfach vergessen: Bei Abschluss eines Versicherungsvertrags wird des Öfteren eine Angabe vergessen oder ausgelassen, obwohl der Fragebogen der Versicherung gerade die Beantwortung dieser Angaben vorsieht. Besonders prekär sind fehlende Angaben oder Falschangaben bei Versicherungsverträgen bzgl. der Berufsunfähigkeit. Für gewöhnlich wird bei Abschluss ...
  • BildPrivate Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!
    Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten ...
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.