Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteVersicherungsrechtFulda 

Rechtsanwalt in Fulda: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Fulda: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Norbert Melcher   Kanalstraße 4, 36037 Fulda
    Melcher
    Schwerpunkt: Versicherungsrecht
    Telefon: 0661/73030


    Foto
    Werner Wollrath   An den Lindenbäumen 1 - 3, 34277 Fuldabrück
    Wollrath und Ullrich
    Fachanwalt für Versicherungsrecht
    Schwerpunkt: Versicherungsrecht

    Telefon: 0561/580990


    Foto
    Stephan Ulrich   Marienstraße 3, 36039 Fulda
    Dr. Kind & Ulrich
    Fachanwalt für Versicherungsrecht
    Schwerpunkt: Versicherungsrecht

    Telefon: 0661/902060



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Fulda

    Das Versicherungsrecht ist ein wichtiger Teil des Zivilrechts. Das Versicherungsrecht regelt die Beziehungen zwischen Versicherungen einerseits und Versicherungsnehmern andererseits. Basis ist der Versicherungsvertrag. Das Versicherungsvertragsrecht enthält das Vertragsrecht für Versicherungsverträge. Es findet sich primär in dem Gesetz über den Versicherungsvertrag normiert, dem VVG.

    Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Fulda (© blende11 - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Fulda
    (© blende11 - Fotolia.com)

    Wird die Regulierung eines Schadens verweigert, dann ist guter Rat teuer

    In der BRD verfügt im Schnitt jeder über sieben verschiedene Versicherungen. Die meisten Deutschen besitzen u.a. eine Rechtsschutzversicherung, eine Unfallversicherung, eine Haftpflichtversicherung und eine Lebensversicherung. Auch die Gebäudeversicherung oder die Krankentagegeldversicherung erfreuen sich großer Beliebtheit. Soll ein Versicherer einen Schaden regulieren, weil sich ein Unfall ereignet hat oder ein Schaden aufgetreten ist, dann sind Konflikte keine Seltenheit. Der Versicherer übernimmt dann nicht die Kosten, die aus einem Schadensfall resultiert sind. Weshalb eine Schadensregulierung abgelehnt wird, das begründen Versicherungsunternehmen gerne mit einer Verletzung der Versicherungsbedingungen wie eine verschwiegene Vorerkrankung oder eine versäumte Anzeigepflicht. Auch dass nach der Regulierung eines Schadens das Versicherungsverhältnis einfach gekündigt wird, ist keine Ausnahme.

    Ein Anwalt für Versicherungsrecht kennt sich mit allen versicherungsrechtlichen Problemstellungen bestens aus

    Schneller als manchem lieb ist, kollidiert man mit dem Versicherungsrecht. Als Beispiel sei ein Autounfall angeführt, bei dem der Versicherer sich weigert, die Schadensregulierung zu übernehmen. In diesen und bei allen anderen versicherungsrechtlichen Problemstellungen ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. In Fulda haben sich einige Rechtsanwälte mit einer Anwaltskanzlei angesiedelt, die Mandanten bei allen Problemen im Versicherungsrecht unterstützen. Auch finden sich in Fulda Rechtsanwaltskanzleien, die sich neben anderen Rechtsgebieten im Speziellen auch mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Rechtsanwalt aus Fulda zum Versicherungsrecht ist dabei unter anderem auf dem Gebiet des Privatversicherungsrechts fachkundig. Darüber hinaus ist ein Anwalt oder eine Anwältin im Versicherungsrecht aus Fulda der richtige Ansprechpartner bei allgemeinen Fragen im Versicherungsrecht wie beispielsweise, wenn es um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung geht. Ein Rechtsanwalt zum Versicherungsrecht in Fulda sollte ebenfalls zeitnah kontaktiert werden, wenn Sie zum Beispiel Unfallopfer bei einem PKW-Unfall sind. In jedem Fall ist es angebracht, so schnell als möglich mit einer Rechtsanwaltskanzlei zum Versicherungsrecht in Fulda in Kontakt zu treten. Wendet man sich frühzeitig an einen Rechtsanwalt, dann schafft man die beste Basis, dass das eigene Recht durchgesetzt werden kann.

    Fachanwälte für Versicherungsrecht besitzen eine Zusatzausbildung im Versicherungsrecht

    Gestaltet sich ein Problem im Versicherungsrecht diffiziler, dann ist es zu empfehlen, sich direkt an einen Fachanwalt zum Versicherungsrecht zu wenden. Fachanwälte und Fachanwältinnen zum Versicherungsrecht verfügen über eine Schwerpunktausbildung im Bereich Versicherungsrecht und können sowohl in der Theorie als auch in der Praxis überdurchschnittliche Fachkenntnisse vorweisen. Ohne Zweifel können vor allem Klienten mit diffizilen Problemen im Versicherungsrecht von der überdurchschnittlichen Fachkompetenz profitieren.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Versicherungsrecht

    Gebäudeversicherer: Eigenleistung ist als geldwerte Leistung anzuerkennen (29.08.2011, 12:29)
    Berlin (DAV). Wenn ein Hauseigentümer beim Wiederaufbau seines abgebrannten Gebäudes selber Hand anlegt und Teile der Bauarbeiten in Eigenleistung erbringt, darf der Gebäudeversicherer nicht die Versicherungsleistung kürzen. ...

    Entscheidende Hürde genommen: Europäisches Netzwerk Arbeitsrecht konstituiert sich (15.12.2005, 15:00)
    Dem Netzwerk, das sich dieser Aufgabe nun angenommen hat, gehören inzwischen Mitglieder aus 22 europäischen Staaten an; vertreten sind sehr renommierte Experten aus der arbeitsrechtlichen Forschung in Europa ebenso wie junge ...

    Haftpflichtversicherungen müssen auch die Kosten des Feuerwehreinsatzes ersetzen (12.02.2007, 17:15)
    Berlin (DAV). Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einer Entscheidung vom 20. Dezember 2006 (Aktenzeichen IV ZR 325/05) klargestellt, dass die Kfz-Haftpflichtversicherer auch die Kosten zu ersetzen haben, die dadurch entstehen, ...

    Forenbeiträge zu Versicherungsrecht

    Was ist eine "rechtzeitige Deckungsanfrage?" (12.02.2013, 14:51)
    Gibt es hier einen zeitlich konkreten Rahmen? Bzw. wie würdet Ihr folgenden Sachverhalt einschätzen/ bewerten: Ein Mandant sucht im Juni einen Rechtsanwalt auf, schildert die Situation, der Fall wird aufgenommen, die ...

    Laufende Versicherungen - Kündigung nach Todesfall v. Versicherungsnehmer? (10.12.2007, 18:26)
    Guten Abend! Herr X hat mehrere Versicherungen laufen; d.h. Hausratversicherung, Haftpflicht/privat/gewerbe; Unfallversicherung usw. Herr X verstirbt und Ehefrau+Kinder von Herr X erben. Die Erbengemeinschaft will nun ...

    Fachdisziplinen Wirtschaftsrecht ?! (02.02.2007, 11:59)
    Hallo Fachforenteam, ... wo sind eigentlich auf der Forenhomepage Fachdisziplinen zu finden, die nicht zum Juraforum-Standard-Menü gehören ?! Wie bspw. Handelsrecht, Aktienrecht, internationales Wirtschaftsrecht - gibt es ...

    Rabattverlust bei Unfall mit geliehenem PKW (22.01.2008, 16:08)
    Person A leiht sich den PKW seines Nachbarn. Er verursacht damit einen Auffahrunfall. Die Kfz-Haftpflicht des PKW tritt ja für den Fremdschaden ein und eine event. vorhandene Vollkasko für den Eigenschaden. Der Nachbar kann ...

    Rechtsschutzversicherung für eine Wohnungseigentümergemeinschaft (06.08.2012, 15:53)
    Hallo zusammen! Hab im Internet schon ein bißchen nachgesehen, aber noch nicht die passende Information gefunden. Vielleicht such ich auch nur falsch... auf jeden Fall würd's mich interessieren, und vielleicht kann mir hier ...