Rechtsanwalt für Ausländerrecht in Friedrichshafen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Margret Brandenburg-Binzberger mit Rechtsanwaltskanzlei in Friedrichshafen hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Ausländerrecht
Kanzlei Binzberger u. Koll.
Karlstr. 59
88045 Friedrichshafen
Deutschland

Telefon: 07541 92040
Telefax: 07541 32335

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ausländerrecht
  • Bild Dekanewahl an der Fachhochschule Potsdam abgeschlossen (15.02.2008, 14:00)
    Zwei neue Dekane im Präsidialkollegium unter Leitung von Rektor VielhaberDie Wahlen der Dekane und Prodekane an der Fachhochschule Potsdam sind abgeschlossen. Während die Fachbereiche Sozialwesen, Architektur und Städtebau sowie Bauingenieurwesen auf Personalkontinuität setzen, sind in den Fachbereichen Design und Informationswissenschaften neue Dekane gewählt worden.Die Amtszeit der Dekane und Prodekane dauert ...
  • Bild Hallesche Nachwuchs-Juristen glänzen mit wissenschaftlichen Publikationen (28.04.2008, 16:00)
    Die neue Reihe "Hallesche Schriften zum Öffentlichen Recht" der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg fördert Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses. Drei der bisher vorliegenden sechs Bände beruhen auf Abschlussarbeiten, die sich mit aktuellen Themen befassen, vom Schutz der Ehe und Familie im Ausländerrecht über die Zukunft des Apothekenrechts bis hin zum islamischen Religionsunterricht an ...
  • Bild Thematische Dokumentation zum Thema Migration in der Virtuellen Fachbibliothek Sozialwissenschaften (11.04.2006, 12:00)
    Sozialisation junger Migranten, Sprachbarrieren, Bildungsbeteiligung - Migration ist wieder ein stark diskutiertes Thema. Politik, Medien, die allgemeine Öffentlichkeit und auch die Wissenschaft setzen sich intensiv mit Migration und damit verbundenen Fragestellungen auseinander. Die Virtuelle Fachbibliothek Sozialwissenschaften (ViBSoz) liefert in ihrer thematischen Dokumentation "Migration" wissenschaftliche Arbeiten zu diesem Thema. "Sozialisation junger ...

Forenbeiträge zum Ausländerrecht
  • Bild Abschiebekosten, Im Allgemein, u. ob man im Ausland verfolgbar ist? (30.05.2012, 20:11)
    Hallo Liebe "Freunde" und Hilfsmenschen,es geht um Ausländerrecht und Abschiebekosten. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. und ich bitte bitte bitte euch um hilfe.. und daaaaaaaaaaaaaaaaaanke euch schon sehr im voraus.. :)Sachverhalt:---------------------------------------------------------Meine Tante samt ihrer Familie wurden im Jahr 2005 abgeschoben nach Montenegro.Bis dahin war Deren Tochter bzw. meine ...
  • Bild deutsche staatsbürgerschaft auch nach einreichung der scheidung? (15.10.2007, 11:05)
    hallo ihr lieben, ich hätte da mal eine frage. ich würde mal gerne wissen wie das mit der deutschen stattsbürgerschaft bei ausländern ist. normalerweise kann man die ja beantragen solange man verheiratet ist. es geht um einen bosnier, 5 jahre verheiratet mit einer deutschen, nun die trennung. sie will die scheidung, aber die beiden haben ...
  • Bild Ehegattennachzug aus Afghanistan (12.06.2008, 15:59)
    Hallo ich habe ne Frage: Zwar will X (deutscher Staatsbürger) seine Frau (afghanische Staatsbürgerin) zu sich nach Deutschland holen. Im Merkblatt der Botschaft stehende Punkte wurden ausgeführt, bzw. eingehalten. Nun ist X mit seiner Frau nach Kabul um dort den Antrag abzugeben. Problem ist jetzt, dass die Deutsche Botschaft jetzt Sachen ...
  • Bild Vollzug des Aufenthaltsgesetzes und Ausreise (27.09.2009, 16:49)
    Herr X ist mit Frau Y seit 08/2005 verheiratet und leben seit mindestens 7 Jahren in Deutschland. X und Y haben zwei Kinder die in Deutschland geboren sind. Y hat eine unbefristete Niederlassungserlaubnis. X hatte bis 02/2009 ein Studenten Visum gehabt, danach hat er ein( auf Basis der Familien ...
  • Bild Scheidung und ihre Folgen bei Ehe von Deutscher und nicht EU Bürger (04.07.2012, 09:06)
    Folgendes fiktives Fallbeispiel: Eine Frau, nennen wir Sie Nina, war mehrere Jahre mit einem nicht EU Bürger (z.B. Tunesier) verheiratet. Beide lebten gemeinsam in Deutschland und haben z.B. eine Tochter. Aufgrund häuslicher Gewalt beispielsweise sowohl gegen Nina als auch ihre fiktive Tochter (z.b. Handgreiflichkeiten wie: Haare ziehen, festes anpassen was zu ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.