Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMaklerrechtFreudenstadt 

Rechtsanwalt für Maklerrecht in Freudenstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Hans-Bernd Beckert   Schulstraße 23, 72250 Freudenstadt
    Schrön | Trommsdorff | Beckert Rechtsanwälte

    Telefon: 07441 9181-0



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Maklerrecht

    Gütesiegel: Immobilienstudiengänge der Hochschule HAWK in Holzminden von der RICS akkreditiert (11.02.2014, 14:10)
    Internationalisierung der Ausbildung erfolgreich vorangetriebenGütesiegel in der Immobilienbranche: Die immobilienwirtschaftlichen Studiengänge der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst am Campus Holzminden ...

    HessVGH: Nachträgliche Befristung einer Skontrozuteilung ist rechtmäßig (29.06.2005, 18:32)
    Mit Beschluss vom 27. Juni 2005 hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof es abgelehnt, einer als Skontroführerin an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassenen Gesellschaft einstweiligen Rechtsschutz gegen einen für sofort ...

    Zwei Ex-OLG Richter werden neue Richter am Bundesgerichtshof (09.01.2009, 09:58)
    Der Bundespräsident hat die Richterin am Oberlandesgericht Karlsruhe Vera von Pentz zur Richterin am Bundesgerichtshof und den Richter am Oberlandesgericht Celle Stephan Seiters zum Richter am Bundesgerichtshof ernannt. ...

    Forenbeiträge zu Maklerrecht

    Makler macht nichts und stellt Rechnung aus (30.03.2011, 16:02)
    Hallo an alle, wieder mal ein fiktiver Fall: Ehepaar A findet im Internet ein leerstehendes Haus und ruft beim Makler, der es angeboten hat, an und spricht mit einer Angestellten. Das Ehepaar bittet um Rückruf des Maklers, ...

    Ingenieur und Immobilienalleinauftrag mit Provisionsforderung (14.05.2010, 20:31)
    Hallo alle miteinander, ich habe hier den folgenden fiktiven Fall: Ein Ingenieur ruft ungefragt bei einer Person an, die ein Haus besitzt, da er von dritten gehört hat, das dieses verkauft werden soll. Die Verkäuferin ...

    Maklergebühren umgelegt auf Untermieter (18.01.2010, 21:55)
    Hallo an alle, also, mal angenommen, Mieter C+T ziehen in eine Wohnung. Mit Einverständis des Hauptvermieters vermieten sie diese auch an Untermieter (C+T wohnen selbst auch in der Wohnung, Wohngemeinschaft). Zum 1.08.09 ...

    Hauskauf (17.03.2012, 18:06)
    Wenn Herr X ein Haus kaufen möchte und der Makler ihm Schäden wie zum Beispiel feuchte Wände oder undichte Fenster verheimlicht,obwohl ER spezifisch danach gefragt hat, kann Er dann den Kaufvertrag im nachhinein anfechten und ...

    Maklerprovision ohne Auftrag des Verkäufers (01.07.2008, 12:26)
    Hallo, wie würdet Ihr folgenden Sachverhalt sehen: Familie A möchte ein Haus kaufen und erhält seit geraumer Zeit immer mal wieder per Email Angebote eines Maklers (mit dem Hinweis auf die Fälligkeit einer Provision im ...

    Urteile zu Maklerrecht

    S 5 AL 60/02 (26.03.2003)
    1. Der private Arbeitsvermittler hat auf Grund eines Vermittlungsgutscheins einen unmittelbaren Anspruch gegen die Bundesanstalt auf Auszahlung der Vergütung 2. Der Arbeitsvermittlungsvertrag zwischen dem privaten Arbeitsvermittler und dem Arbeitssuchenden ist privatrechtlicher Natur und nach dem Leitbild des Maklervertrages (§ 652 BGB) geregelt. 3. Ein An...

    11 U 47/02 (28.11.2002)
    Überreicht der Erfüllungsgehilfe des Anbieters einer Wohnung an den Kaufinteressenten ein Exposé mit dem Inhalt: "Courtage: 5 % vom Kaufpreis zuzüglich der ges. MwSt, zu zahlen vom Käufer nach Abschluss des Kaufvertrages", stellt dies das Angebot auf Abschluss eines Maklervertrags dar. Soll nach dem Willen des Erfüllungsgehilfen des Anbieters lediglich die Ü...

    I-18 U 25/10 (29.08.2011)
    1. Erwirbt ein Maklerkunde eine Immobilie zu einem Kaufpreis unter dem Marktwert, ist ihm in soweit kein vom Makler zu ersetzender Vermögensnachteil (Schaden) entstanden, auch wenn ihm der Makler zuvor - objektiv pflichtwidrig - ein unzutreffendes Baujahr der Immobilie mitgeteilt hatte. 2. Dem Maklerkunden steht in diesem Fall auch kein Schadensersatzanspru...

    Rechtsanwalt für Maklerrecht in Freudenstadt - Rechtsanwälte © JuraForum.de — 2003-2016

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum