Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteWettbewerbsrechtFreiburg im Breisgau 

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Freiburg im Breisgau

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 2:  1   2

Logo
Rechtsanwälte Dölle, Bingel u. Kollegen   Brombergstr. 17c, 79102 Freiburg im Breisgau 

Telefon: 0761 / 79 18 69 - 0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Olaf Müller   Dreikönigstraße 12, 79102 Freiburg im Breisgau
Endriß und Kollegen Rechtsanwälte - Fachanwälte

Telefon: 0761 79196-0


Foto
Michael Brändle   Kunzenhof 2 a, 79117 Freiburg im Breisgau
 

Telefon: 0761 2827474


Foto
Norbert Müller   Kaiser-Joseph-Str. 263, 79098 Freiburg im Breisgau
 

Telefon: 0761 36770


Foto
Sebastian Moritz Heidecker   Obere Lachen 8 B, 79110 Freiburg im Breisgau
 


Foto
Dr. Sascha Berst   Wallstr. 15, 79098 Freiburg im Breisgau
 

Telefon: 0761 28 28 50


Foto
Rainer Hillesheim   Habsburgerstr. 134, 79104 Freiburg im Breisgau
 

Telefon: 0761 211136-0


Foto
Simone Eckert   Wallstr. 6, 79098 Freiburg im Breisgau
 

Telefon: 0761 2168680


Foto
Dr. Wolfgang Schmid   Kaiser-Joseph-Str. 284, 79098 Freiburg im Breisgau
 

Telefon: 0761 218080


Foto
Norbert Hebeis   Kaiser-Joseph-Str. 284, 79098 Freiburg im Breisgau
 

Telefon: 0761 218080



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Wettbewerbsrecht in Freiburg im Breisgau

Das Wettbewerbsrecht ist weit zu verstehen. Es findet sich im UWG geregelt. Ebenfalls von großer Relevanz in Bezug auf das Wettbewerbsrecht ist das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, kurz GWB. Grundsätzlich kann das Wettbewerbsrecht in 2 wesentliche Bereiche aufgeteilt werden: das Lauterkeitsrecht und das Kartellrecht. Ziel des Wettbewerbsrechts ist es, den Markt vor unlauteren Wettbewerbsmaßnahmen zu bewahren. Geschützt werden sollen dabei sowohl Mitwerber als auch Verbraucher. Zentrale Aspekte sind hierbei unter anderem das Kartellverbot als auch die Fusionskontrolle. Dadurch soll der Marktmachtentstehung entgegengetreten werden. In Deutschland ist die Kontrolle und Überwachung dieser Aspekte Aufgabe des Bundeskartellamts. Doch dem Kartellamt kommen noch zusätzliche Aufgaben zu wie z.B. die Missbrauchsaufsicht. Das heißt, es überwacht, dass existente marktmächtige Unternehmen sich gegenüber anderen Konkurrenten fair verhalten. Wettbewerbswidrige Handlungen wie Preisabsprachen werden vom Kartellamt sanktioniert und rigoros verfolgt.

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Freiburg im Breisgau (© RioPatucaImages - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Freiburg im Breisgau
(© RioPatucaImages - Fotolia.com)

Das Potenzial für Konflikte im Wettbewerbsrecht sollte nicht unterbewertet werden

Gerade das World Wide Web birgt in Bezug auf das Wettbewerbsrecht eine Vielzahl an Fallstricken für Unternehmer. Zahlreiche Onlineshops, Dienstleister und Internet-Händler wurden schon aufgrund von Wettbewerbsverletzungen abgemahnt. Ein Beispiel ist der Verstoß gegen die Preisangabeverordnung (PAngV). Ein Beispiel für einen typischen Verstoß ist, dass bei einem Produkt zwar der Endpreis angegeben wird, jedoch übersehen wurde, dass der Artikel auch mit einem Grundpreis zu deklarieren ist. Und auch das Durchführen von Verlosungen, Gewinnspielen und Preisausschreiben zum Zwecke der Werbung ist wettbewerbsrechtlich nicht ohne Gefahr. Bei Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht kommt es immer wieder zu wahrlichen „Abmahnwellen“. Bei derartigen Abmahnwellen gehen Abmahnanwälte oder Abmahnvereine in großer Zahl gegen Unternehmer z.B. aufgrund irreführender Werbung vor.

Bei Problemen rund um das Wettbewerbsrecht ist der perfekte Ansprechpartner ein Anwalt für Wettbewerbsrecht

Hat man aufgrund eines angeblichen Verstoßes gegen das Wettbewerbsrecht eine Abmahnung zugestellt bekommen, dann sollte man diese unbedingt von einem Anwalt im Wettbewerbsrecht auf ihre Rechtmäßigkeit hin prüfen lassen. Denn nicht selten sind derartige Abmahnungen nicht rechtens. Am besten so schnell als möglich und nicht erst dann, wenn schon eine Unterlassungsklage im Raum steht. In Freiburg im Breisgau sind ein paar Anwälte und Anwältinnen, die mit dem Wettbewerbsrecht vertraut sind, mit einer Kanzlei ansässig. Der Anwalt im Wettbewerbsrecht aus Freiburg im Breisgau ist in sämtlichen Angelegenheiten das Wettbewerbsrecht betreffend der ideale Ansprechpartner. Hat man eine Abmahnung zugestellt bekommen, dann wird der Anwalt aus Freiburg im Breisgau für Wettbewerbsrecht diese und die beigefügte Unterlassungserklärung in einem ersten Schritt auf ihre Rechtmäßigkeit hin gewissenhaft prüfen. Bestandteil einer Abmahnung ist im Normalfall eine sogenannte strafbewehrte Unterlassungserklärung. Durch das Unterschreiben der strafbewehrten Unterlassungserklärung soll sich der Abgemahnte dazu verpflichten, das abgemahnte Verhalten in der Zukunft zu unterlassen. Kommt der Rechtsanwalt nach Rücksprache mit seinem Mandanten zu der Erkenntnis, dass die Abmahnung zumindest in Teilen berechtigt ist, wird er zumeist mit einer modifizierten Unterlassungserklärung reagieren. Hat man bereits versäumt, eine erhaltene Unterlassungserklärung abzugeben und ist man nun mit einer einstweiligen Verfügung konfrontiert, wird der Anwalt auch in einer solchen Situation sein Allerbestes geben, um die Angelegenheit im Sinne des Mandanten in bestmögliche Bahnen zu lenken. Im Bedarfsfall wird der Rechtsanwalt hierbei zum Beispiel eine Schutzschrift bei Gericht vorlegen. Durch die Schutzschrift wird verhindert, dass ein Verfügungsbeschluss ohne mündliche Verhandlung erlassen wird.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Wettbewerbsrecht

BGH-Entscheidung zum Verbot von privaten Wettangeboten erwartet (17.02.2011, 10:31)
Der Senat hat erneut über die Frage der Wettbewerbswidrigkeit des privaten Angebots von Sportwetten und anderen Wetten (Kasinospielen) im Internet zu befinden. Im Kern der Rechtsstreitigkeiten stehen nunmehr sowohl das Verbot ...

Gewerblicher Rechtsschutz: Erstklassige Experten auf dem Podium einer internationalen Augsburger Kon (09.07.2007, 15:00)
Sind maßgeschneiderte gewerbliche Schutzrechte für einzelne Industriebereiche sinnvoll? Die Referenten Prof. Michael W. Carroll von der Villanova University School of Law, Prof. Michael S. Mireles von der University of Denver ...

Dr. Elsing zum Honorarprofessor ernannt (16.01.2007, 18:00)
Die Juristische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität hat heute dem Düsseldorfer Rechtsanwalt Dr. Siegfried H. Elsing, LL.M die Honorarprofessur verliehen.Die Urkunde wurde im Rahmen eines Akademischen Festaktes von Prof. ...

Forenbeiträge zu Wettbewerbsrecht

Schutz vor Abmahnung mittels Klausel !? (09.11.2010, 10:08)
Hallo, bin gestern durch Zufall beim surfen auf einen kleinen Shop gestoßen, der Inhaber ist noch Kleinunternehmer. Im Impressum selbst steht noch folgende Klausel bzw. Vermerkung: http://www.abload.de/img/klauselqtk8.jpg ...

AGB's Vertragsbestandteil? (03.06.2012, 20:52)
Ein Unternehmen ist auf Ebay tätig und verkauft dort seine Ware. In den entsprechenden Angeboten gibt es die Möglichkeit AGB's und WRB zu hinterlegen, wovon das Unternehmen auch Gebrauch macht, wobei das Feld AGB lediglich ...

Auktionskäufer will nicht zahlen, da er angeblich gehackt wurde (05.08.2010, 08:27)
Verkäufer V bietet bei Ebay ein Handy an. Formulierung in der Auktion lautet: Erfüllt der Käufer seine Pflichten nicht, werden 50% des Auktionswert berechnet sowie eventuelle weitere Kosten wie Anwalt usw. K bietet mit und ...

Was sagt das Wettbewerbsrecht? (07.05.2012, 19:03)
Hallo zusammen, Fallbeispiel 1: Die Firma A bietet eine Internetcommunity an die Kommunikation anbietet sowie einen Shop mit Produkten die von oder für diese Firma hergestellt werden/wurden. Ist es rechtens für die ...

Einstweilige Verfügung wegen Markenrechtsverletzung (02.08.2011, 16:44)
Hallo Ihr Lieben, Mal angenommen es gibt folgendes Problem: Man bestellt ein paarmal Sachen aus China, unter anderem Kleidungsstücke, Schuhe und Caps – alles für den Eigenbedarf. Und bisher lief auch alles gut. Nur gab ...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.