Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtFreiburg im Breisgau 

Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Freiburg im Breisgau: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1

Logo
Rechtsanwälte Dölle, Bingel u. Kollegen   Brombergstr. 17c, 79102 Freiburg im Breisgau 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0761 / 79 18 69 - 0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Kerstin Oetjen   Urachstraße 3, 79102 Freiburg im Breisgau
 
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0761 7079610


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Holger Meier   Schwabentorring 12, 79098 Freiburg im Breisgau
Sauer Meier Schlindwein
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0761 2168300


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Häfner   Bertoldstraße 45, 79098 Freiburg im Breisgau
Greiner & von Witzleben Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0761 23618


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Klaus Malek   Dreikönigstraße 12, 79102 Freiburg im Breisgau
Endriß und Kollegen Rechtsanwälte - Fachanwälte
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0761 79196-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Andre M. Knapp   Kaiser-Joseph-Straße 273, 79098 Freiburg im Breisgau
 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 0761 701443


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Volker Seiring   Dreikönigstraße 12, 79102 Freiburg im Breisgau
Seiring & Seiring
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0761 72523


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Robert Phleps   Dreikönigstraße 12, 79102 Freiburg im Breisgau
Endriß und Kollegen Rechtsanwälte - Fachanwälte
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: 0761 79196-0



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Strafrecht in Freiburg im Breisgau

Das Strafrecht befasst sich mit dem Rechtsgüterschutz durch eine Einflussnahme in das menschliche Verhalten. Das Strafrecht findet sich in zwei Bereiche aufgeteilt: das materielle und das formelle Strafrecht. Das materielle Strafrecht ist in Deutschland im StGB geregelt. Eine Straftat ist als eine Handlung anzusehen, die schuldhaft und rechtswidrig erfolgt. Sie wird mit einer Strafe bestraft. Straftaten sind sehr vielgestaltig. So können nicht nur Nötigung und Sachbeschädigung, sondern auch Unfallflucht, Betrug, Erpressung oder auch Diebstahl etc. den Tatbestand einer Straftat erfüllen. Wurde eine Straftat nachweislich begangen, dann wird die Höhe und Art der Strafe vom Gericht festgesetzt. Als Strafe kommen eine Geldstrafe oder auch Freiheitsentzug in Frage. Das Strafmaß ist abhängig von der Schwere der Schuld.

Rechtsanwalt für Strafrecht in Freiburg im Breisgau (© Aron Hsiao - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Freiburg im Breisgau
(© Aron Hsiao - Fotolia.com)

Bei sämtlichen Fragen im Strafrecht sollte man sich am besten sofort an einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin wenden

Wird man aufgrund einer Straftat verurteilt, hat das nicht selten gravierende Folgen für den weiteren Lebensweg des Verurteilten. Daher ist bei Konflikten mit dem Strafrecht stets die beste Anlaufstelle ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin. Freiburg im Breisgau bietet zahlreiche Anwälte für Strafrecht. Der Anwalt für Strafrecht in Freiburg im Breisgau kann seinem Mandanten fachkundige Auskunft und Unterstützung bieten. Gleich ob es um das Jugendstrafrecht geht, um internationales Strafrecht, um die Revision im Strafrecht oder um die Verjährung im Strafrecht. Ein Rechtsanwalt für Strafrecht in Freiburg im Breisgau wird seinen Mandanten vor Gericht als Pflichtverteidiger bzw. Strafverteidiger vertreten. Selbstverständlich bietet er seinen Mandanten auch kompetente Auskunft bei generellen Fragen oder rechtlichen Schwierigkeiten, die im Rechtsbereich Strafrecht angesiedelt sind. Das zum Beispiel, wenn es um unterlassene Hilfeleistung oder das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder auch Vorwürfe der Beihilfe oder Anstiftung vorliegen.

Ist eine Selbstanzeige sinnvoll? Wurde Ihnen körperliches Leid zugefügt? Ein Anwalt für Strafrecht steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

Ist man dem Vorwurf ausgesetzt, als Mittäter bei einer Straftat teilgenommen zu haben und es droht Untersuchungshaft, dann wird der Rechtsanwalt für Strafrecht auch in diesem Fall tätig werden und versuchen, die Untersuchungshaft abzuwenden. Ebenso sind Anwälte im Strafrecht die idealen Ansprechpartner, wenn man sich aufgrund eines Konflikts mit dem BTMG einer rechtlichen Verfolgung ausgesetzt sieht oder bereits einen Strafbefehl oder eine Strafanzeige erhalten hat. Ist man schon verurteilt, dann wird der Rechtsbeistand außerdem darüber aufklären, ob eine Berufung sinnvoll ist und die Risiken und Chancen erläutern. Spielt man mit dem Gedanken einer Selbstanzeige, wird der Rechtsbeistand die Vorgehensweise und die möglichen Folgen mit dem Mandanten absprechen. Selbstverständlich sind Rechtsanwälte für Strafrecht desgleichen die ideale Anlaufstelle, wenn man selbst Opfer einer Straftat geworden ist.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Strafrecht

Einmal kriminell, immer kriminell? (14.02.2014, 11:10)
Wissenschaftler der Universität Göttingen und des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg haben anhand von Eintragungen im Bundeszentralregister untersucht, ob sich Straffällige nach ...

Zum 20. Mal Feuerbach-Tag (12.11.2013, 11:10)
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Jena veranstaltet Festakt am 15. NovemberKeine Strafe ohne Gesetz – Dieser Grundsatz stammt von Paul Johann Anselm von Feuerbach und ist noch heute im deutschen Strafgesetzbuch ...

Die Daimler und Benz Stiftung vergibt zwölf weitere Stipendien (12.02.2014, 15:10)
Zwei Tage dauerte das Auswahlseminar, bei dem 40 Bewerber die Möglichkeit erhielten, ihr Forschungsvorhaben Gutachtern aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Fachgebieten sowie Vertretern der Stiftung vorzustellen. Durch ...

Forenbeiträge zu Strafrecht

Wiederaufnahmeverfahren (04.05.2007, 09:18)
Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... wahrscheinlich gibt es zu dieser universellen Frage keine klare eindeutige Antwort. Trotzdem möchte ich diese mal stellen. Ob im Sozialrecht, im Strafrecht, im Verwaltungsrecht oder im ...

Fahrerflucht in betrunkenem Zustand aus Notwehr? (21.07.2013, 11:20)
Folgender Sachverhalt: Der Partybesucher P spritzt auf einer Silvesterparty mehrere Personen mit Champagner voll und wird daraufhin vom Gastgeber hinauskomplimentiert. Draußen erwartet ihn eine ca 5-köpfige Gruppe wenig ...

Juristen als Täter? (01.12.2013, 17:20)
Hallo, In einem juristischen Forum ist diese Frage wahrscheinlich gut aufgehoben. Mehrfach machte ich die Erfahrung, dass sich Juristen gegenseitig nichts antun. Vor Gericht kann man sich streiten, aber außerhalb des ...

Login als Admin (21.05.2006, 21:38)
Angenommen man würde die logindaten von einem admin haben. Wenn man sich nun damit einloggen würde und irgendetwas verändern tut, ist das dann strafbar edit: entschuldigung weiß nicht ob das zu datenrecht oder computerrecht ...

Haftbarkeit eines Vereins (20.09.2013, 14:17)
Seid gegrüßt, folgende Situation: Ein politische Initiative, kein e.V., veranstaltet ein Konzert. Der Kassenwart/Schatzmeister dieser Initiative gibt bei einer lokale Getränkefirma per e-Mail eine Bestellung auf, mit dem ...

Urteile zu Strafrecht

9 S 2537/99 (16.05.2000)
Knüpfen Bestehensregeln einer berufsqualifizierenden Prüfung nur an einen Teil der im Prüfungsverfahren insgesamt zu erbringenden Leistungen an, so muss dieser Teil eine zuverlässige Grundlage für die Beurteilung gewährleisten, dass das Ausbildungsziel insofern nicht erreicht ist. Die Annahme des Verordnunggebers für die Zweite juristische Staatsprüfung, das...

10 S 58/97 (10.06.1998)
1. Der Begriff der Umweltinformation nach § 3 Abs 2 Nr 3 UIG umfaßt nur Daten über solche Maßnahmen, die unmittelbar auf den Schutz der dort bezeichneten Umweltbereiche abzielen. Informationen über abgeschlossene Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Umweltrechtsverstößen gehören hierzu nicht, weil sie nur spezial- oder generalpräventiv, also mittelb...

2 C 83.08 (25.03.2010)
Gemäß § 13 Abs. 1 Satz 2 bis 4 BDG haben die Verwaltungsgerichte die Disziplinarmaßnahme aufgrund einer prognostischen Gesamtwürdigung aller im Einzelfall bedeutsamen be- und entlastenden Gesichtspunkte zu bestimmen (vgl. Urteil vom 20. Oktober 2005 - BVerwG 2 C 12.04 - BVerwGE 124, 252 <258 ff.>). Bei erheblich verminderter Schuldfähigkeit im ...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.