Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtFreiburg im Breisgau 

Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Freiburg im Breisgau: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1

Logo
Rechtsanwälte Dölle, Bingel u. Kollegen   Brombergstr. 17c, 79102 Freiburg im Breisgau 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0761 / 79 18 69 - 0


Foto
Peter Janssen   Humboldtstr. 2, 79098 Freiburg im Breisgau
Rechtsanwaltskanzlei Peter Janssen
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0761-2921970


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Isabelle A. Breitbarth   Starkenstraße 17, 79104 Freiburg im Breisgau
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0761 5148776


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Horst Gill   Günterstalstraße 60, 79100 Freiburg im Breisgau
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0761 88851670



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Mietrecht in Freiburg im Breisgau

Das Mietrecht ist Teil des BGB. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Vermietern und Mietern. Mehr als 57% aller Deutschen bewohnen eine Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Mietern und Vermietern sind Konflikte und Rechtsprobleme nicht selten. Die häufigsten Problembereiche im Mietrecht sind Mängel an der Mietsache, Mietminderungen, die jährliche Nebenkostenabrechnung sowie Räumungsklagen. Zudem findet heute deutlich öfter ein Wohnungswechsel statt. Jeder Umzug kann etliche weitere Gründe bieten, weshalb es zu Streit zwischen Vermieter und Mieter kommt. Und dies nicht nur, wenn man die Mietwohnung wegen Eigenbedarf des Mieters verlassen muss. Oftmals ist es die letzte Nebenkostenabrechnung oder auch die Kaution, die zu einer Auseinandersetzung führen.

Bei allen Problemen im Mietrecht ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin

Gleichgültig welcher Art das rechtliche Problem ist, immer ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. Freiburg im Breisgau bietet einige Rechtsanwälte für Mietrecht. Der Rechtsanwalt im Mietrecht ist mit allen Fragestellungen rund um das Wohnraummietrecht bzw. Gewerbewohnraumrecht sehr gut vertraut und kennt sich außerdem auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Er wird seinen Klienten bei allen großen und kleinen Schwierigkeiten als fachkundiger Partner zur Seite stehen. Ein Anwalt für Mietrecht aus Freiburg im Breisgau kann bereits bevor man eine neue Wohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Außerdem kann der Anwalt für Mietrecht aus Freiburg im Breisgau auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtens ist und ebenfalls klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Konflikte im Mietrecht? Ein Anwalt oder eine Anwältin verhilft Ihnen zu Ihrem Recht

Doch nicht nur Mieter benötigen ab und an anwaltlicher Hilfe. Auch für Vermieter ist es manchmal unvermeidbar, eine Rechtsanwaltskanzlei für Mietrecht zu kontaktieren. Und das nicht nur, wenn man als Vermieter mit einer Mietminderung konfrontiert ist. Der Anwalt kann ebenfalls den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Mietkaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für wie lange und in welcher Höhe. Überdies kann ein Anwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu verfassen. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Anwalt im Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung sowie eine Räumung der Wohnung im Raum steht. Eine Zwangsräumung ist im Normalfall nicht nur langwierig, sondern auch teuer. Um die Räumung schnell durchzuführen und um die Kosten so gering als möglich zu halten, sollte man sich in jedem Fall die Hilfe eines fachkundigen Rechtsanwalts für Mietrecht sichern.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Mietrecht

Ausgeschlossene mietvertragliche Haftung des Leasinggebers im Leasingvertrag (26.06.2013, 09:47)
Den Leasinggeber treffen besondere Pflichten, wenn die mietvertragliche Haftung des Leasinggebers unter Abtretung kaufrechtlicher Gewährleistungsansprüche im Leasingvertrag ausgeschlossen wurde. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

Mieter muss wegen Zigarettenqualms Wohnung räumen (01.08.2013, 10:30)
Düsseldorf/Berlin (DAV). Bislang waren sich Mieter sicher: In ihrer Wohnung dürfen sie uneingeschränkt rauchen. Die Richter am Amtsgericht Düsseldorf sahen das nun in einem Fall anders (AZ: 24 C 1355/13, Urteil vom ...

Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Forenbeiträge zu Mietrecht

Versicherungszuständigkeit Wasserschaden Badezimmer (23.01.2014, 10:22)
Guten Tag, ich möchte mich gern über die Zuständigkeit der Versicherung informieren für folgenden Fall: Person A besucht Person B. Während des Besuchs benutzt Person A die Dusche. Währenddessen tritt Wasser aus. Person A ...

WG-Probleme - Mobbing Untermieterin gegen Hauptmieter (02.07.2008, 21:12)
WG-Problem-Fragen: nehmen wir folgendes an: zwei hätten sich kennengelernt und wären zusammengezogen. Die Frau hat nach 3 Monaten keine Lust mehr auf eine Beziehung, und schlägt vor, eine WG draus zu machen. Weil, es wäre ...

Thema Mieterdarlehen und Verwahrungsvertrag (10.08.2012, 16:13)
Hi,habe 2 Fragen zum Verständnis vom Verwahrungsvertrag.Wenn man ein Tier in einer Tierpension abgeben würde und man der Tierpension einen Zuschuss gebe, aufdass die den Raum für die speziellen Bedürfnisse eines sagen wir ...

Mietrecht (19.02.2011, 12:24)
Mal angenommen, ein Mieter hat lebenslanges Wohnrecht in einem Mehrfamilienhaus und muß dafür gemäß eines Notarvertrages keine Miete bezahlen. Wenn jetzt zum Beispiel die Heizung ausfällt, der Vermieter darüber bescheid weiß ...

Mieterhöhung nach §558, Teilzustimmung nach Ablauf der Überlegungsfrist zulässig ? (25.09.2009, 11:16)
Hallo, angenommen, jemand bekommt eine Mieterhöhung nach §558. Kappungsgrenze, usw. alles korrekt. Es wird auf den Mietspiegel verwiesen und mehrere Posten mit Abzügen aufgelistet, Haustyp, Sanitärbereich, usw. In der ...

Urteile zu Mietrecht

11 C 618/07 (30.05.2007)
Ansprüche einer Wohnungseigentümergemeinschaft wegen Beschädigung von Gemeinschaftseigentum (hier: Rolltor einer Tiefgarage) gegen einen ehemaligen Mieter eines Mitglieds der Wohnungseigentümergemeinschaft unterliegen nicht der kurzen mietrechtlichen Verjährungsfrist (entgegen LG Essen NJW-RR 1998, 874)....

2 U 127/11 (22.03.2012)
1. Die höchstrichterliche Rechtsprechung (vgl. BGH NJW 2011, 1729; BGHZ 163, 274) zur Unwirksamkeit eines formularmäßigen Aufrechnungsverbots in einem Abrechnungsverhältnis aus einem Werkvertrag steht nicht der Annahme entgegen, dass eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Pachtvertrages über Gewerberäume enthaltene Klausel als wirksam anzusehen ist,...

2 O 53/09 (17.03.2010)
Zur Unwirksamkeit einer Klausel, mit der die Verjährungsfrist des § 548 BGB verlängert werden soll...