Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteUmweltrechtFrankfurt am Main 

Rechtsanwalt für Umweltrecht in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1

Foto
Dr. Giselher Rüpke   Schillerstr. 20, 60313 Frankfurt am Main
avocado rechtsanwälte

Telefon: 069 / 913 30 10


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sven Laube   Eschersheimer Landstraße 19-21, 60322 Frankfurt am Main
Laube, Knacker & Partner Partnerschaft von Rechtsanwälten

Telefon: 069 26943070


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Matthias Möller-Meinecke   Fürstenbergerstraße 168 F, 60323 Frankfurt am Main
 

Telefon: 069 99 9 99 767-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Gero M. Wähner   Mainzer Landstraße 51, 60329 Frankfurt am Main
Breyer Rechtsanwälte

Telefon: 069 26484375-0



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Umweltrecht

Fernstudiengang "Angewandte Umweltwissenschaften" an der Universität in Koblenz (05.06.2008, 13:00)
Zum Wintersemester 2008/2009 bietet das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung an der Universität in Koblenz erneut den Diplom-Fernstudiengang 'Angewandte Umweltwissenschaften' an. Zielgruppe sind Ingenieure ...

Fernstudienkurs der Universität in Koblenz zu aktuellen Entwicklungen im EU-Umweltrecht (05.01.2007, 10:00)
Welche Konsequenzen zieht die neue EU-Chemikalien-Verordnung (REACH) für die Chemieindustrie und verwandte Branchen nach sich? Wie entwickelt sich die strategische Umweltprüfung? Wie gestalten sich im Kontext von ...

Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften studieren - Berufliche Weiterqualifizierung an der Univer (03.06.2009, 14:00)
Das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung an der Universität Koblenz-Landau bietet ein weiterbildendes Fernstudium "Angewandte Umweltwissenschaften" für Naturwissenschaftler/innen und Ingenieure/innen an. ...

Forenbeiträge zu Umweltrecht

Freisetzen von Giftstoffen - Wo und wie klagen? (31.05.2007, 17:01)
Werte Forumskollegen, aus aktuellem Anlass möchte ich um Eure Hilfe bei einer aktuellen Frage bitten, die mir seit einiger Zeit auf den Nägeln brennt. Da ich auf dem Rechtsgebiet, um das es hier geht, nicht sonderlich ...

Verkehrssicherungspflicht (10.03.2012, 21:14)
Ich hoffe, dieser Fall passt hierhin, eigentlich wäre es Umweltrecht: Mal angenommen, im Außenbereich genau auf der Grenze eines Naturschutzgebietes steht eine Reihe von 42 Pappeln auf einem kommunalen Grundstück. Auf der ...

Behörde und BNatSchG - Welcher Anwalt? (09.10.2012, 02:33)
Hallo zusammen, angenommen, ein Grundstück in einem Landschaftsschutzgebiet ist umzäunt und mit einer Gartenhütte bebaut. Die Bebauung besteht seit über 30 Jahren. Der Landkreis beabsichtigt nun eine Rückbau-Verfügung zu ...

Fragen zum Umweltrecht (09.07.2007, 10:46)
Hallo, ich hoffe ich bin in diesem Forum richtig gelandet. ich habe da mal ein paar Fragen zum Umweltrecht. Ich hoffe ihr könnt mir bei der Beantwortung schnellstmöglich weiterhelfen. 1. Die Fluggesellschaft Hapag Lloyd ...

MA Umweltrecht / Studium (15.07.2005, 14:46)
Hallo. Ich bin auf der Suche nach einem Studiengang auf folgende Seite gestoßen: http://www.uni-lueneburg.de/fb4/studien/urecht/index.htm Kennt jemand den Studiengang? Sieht zumindest interessant aus! Und soll auch ...

Urteile zu Umweltrecht

BVerwG 7 C 9.02 (24.10.2002)
Das Erlöschen der immissionsschutzrechtlichen Genehmigung nach § 18 Abs. 2 BImSchG führt nicht zum Wiederaufleben nach § 14 BImSchG ausgeschlossener privatrechtlicher Abwehransprüche....

6 UE 1672/04 (03.08.2005)
Das Bundes-Bodenschutzgesetz stellt das rechtliche Instrumentarium zur Verfügung, um altlastverdächtige Flächen zu erfassen, zu untersuchen, zu bewerten und Sanierungsmaßnahmen durchzuführen. Eine gesonderte Altlastenfeststellung durch Verwaltungsakt i. S. d. § 11 Abs. 1 HAltlastG ist seit dem Inkrafttreten des Bundes-Bodenschutzgesetzes nicht mehr zulässig...

22 B 03.3228 (07.10.2004)
1. Zur Erhaltung der Fischfauna kann von einem Erlaubnis- oder Bewilligungsinhaber nach § 4 Abs. 2 Nr. 2a WHG die Wiederherstellung der Durchgängigkeit eines aufgestauten Fließgewässers gefordert werden, ohne dass die Voraussetzungen der entsprechenden landesfischereirechtlichen Vorschriften erfüllt sein müssten. 2. Die mit einer neu erteilten wasserrechtli...