Rechtsanwalt für Steuerstrafrecht in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot)
Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Frank M. Peter bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Steuerstrafrecht engagiert im Umkreis von Frankfurt am Main
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Frank M. Peter
Wiesenhüttenplatz 26
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 80907787
Telefax: 069 80089786

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsbereich Steuerstrafrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Marko Robert Spänle mit Kanzleisitz in Frankfurt am Main
LSS Leonhardt, Spänle & Schröder Rechtsanwälte
Kaiserhofstraße 10
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 21936560
Telefax: 069 219365625

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten im Steuerstrafrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Jutta Triebel gern in der Gegend um Frankfurt am Main
Triebel & Triebel Rechtsanwälte
Schillerstraße 4
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 13389390
Telefax: 069 133893929

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Steuerstrafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Dr. h.c. Peter Meides immer gern im Ort Frankfurt am Main

Eckenheimer Landstraße 46-48
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 95929790
Telefax: 069 959297999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Steuerstrafrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Schneeweiss gern in Frankfurt am Main

Bergerstraße 188-190
60385 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 94490122
Telefax: 069 94490123

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Steuerstrafrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Markus Alexander Leonhardt mit Kanzleisitz in Frankfurt am Main
LSS Leonhardt, Spänle & Schröder Rechtsanwälte
Kaiserhofstraße 10
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 21936560
Telefax: 069 219365625

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Steuerstrafrecht berät Sie Rechtsanwaltskanzlei WINHELLER Rechtsanwälte & Steuerberater persönlich vor Ort in Frankfurt am Main
***** (5)   3 Bewertungen
WINHELLER Rechtsanwälte & Steuerberater
Friedrich-Ebert-Anlage 37
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 76757780
Telefax: 069 767577810

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Steuerstrafrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Gero von Pelchrzim, LL.M. mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main

Neue Mainzer Straße 75
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 06992883045
Telefax: 06992883047

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Steuerstrafrecht
  • Bild Praktische Verstärkung für Greifswalder Juristen (12.04.2006, 13:00)
    Zwei neue Honorarprofessuren an der Universität Greifswald Gleich zwei Honorarprofessoren nehmen mit dem Sommersemester 2006 an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät ihre Lehrtätigkeit auf, nachdem der Senat der Universität Greifswald ihre Ernennung beschlossen hat. Prof. Dr. Frank Hardtke und Prof. Dr. Peter Lüdemann werden zu einer deutlichen Verstärkung auch des ...
  • Bild Perspektiven des Wirtschaftsrechts: Erstes Symposium der EBS Law School (12.12.2012, 11:10)
    • Hochkarätige Tagung mit rund 120 Gästen aus Wissenschaft und Wirtschaft• Acht Professoren der EBS Law School gewährten Einblicke in ihre ForschungsfelderDas Thema Wirtschaftsrecht aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten, war Ziel des Symposiums der Fakultätsmitglieder der EBS Law School. Am 8. Dezember 2012 stellten die Professoren einen Tag lang ihr ...
  • Bild Rektor Prof. Rainer Westermann wiedergewählt (18.10.2006, 18:00)
    Joecks und North neue Prorektoren an der Universität Greifswald Der Senat der Universität Greifswald hat heute in hochschulöffentlicher Sitzung den Rektor und die beiden Prorektoren gewählt. Mit 19 Stimmen, zehn Nein-Stimmen und sieben Enthaltungen wurde Rektor Prof. Rainer Westermann im zweiten Wahlgang in seinem Amt bestätigt. Seine zweite Amtszeit beträgt ...

Forenbeiträge zum Steuerstrafrecht
  • Bild schenkung (10.05.2008, 15:32)
    A bekommt eine größere summe von 40.000 euro von B geschenkt. sie sind nicht verwand. es ist auch weiter keinem aufgefallen, so dass noch keine schenkungssteuer fällig wurde. A hat nun schon von der summe 30.000 euro ausgegeben und behält 10.000 für sich. jetzt möchte A erstmalig seine lohnsteuererklärung machen ...
  • Bild steuerbetrug, suche anwalt für steuerstrafrecht (06.09.2006, 14:22)
    meine lebensgefähhrtin hat mich vor einiger zeit verlassen. sie war selbständig und hat jeden monat "an der steuer vorbeigearbeitet" dieser schwindel ist jetzt aufgeflogen. es handelt sich um eine hohe summe im 5-stelligen bereich. ich war nicht bei ihr angestellt und kein teilhaber im unternehmen. dennoch habe ich an den ...
  • Bild Versuchte Steuerhinterziehung (14.12.2008, 20:22)
    Folgende Situation: Steuerbürger A gibt eine Einkommensteuererklärung ab in der er WK (Fortbildung im Ausland) geltend macht. Sachbearbeiter B will für die Reisekosten Belege (Tankquittungen, Reparaturbelege etc.) haben. Diese kann A nicht vorlegen, da er in den Jahren zuvor WK für dieselbe Werbungskostenart geltend gemacht hat, ohne hierfür die o.g. ...
  • Bild rechtsfähigkeit?? (19.10.2010, 07:33)
    Guten tag, Habe eine frage zu folgendes: Beispiel 1): Nehmen wir an, eine Person gründet eine Firma in Panama mit Büro, usw. und wohnt in Deutschland. Um die Formelle anmeldung in D (Gewerbeamt, Handelsregister,...)zu vermeiden, meldet sich als Einmann Firma an, und benützt die Panama Firma als Auftraggeber, sendet selber die rechnungen ...
  • Bild Steuerstrafrecht (31.12.2003, 11:08)
    Hallo ! Ich wollte mal wissen in welchen §§ die Bestrafung von z.B Steuerhinterziehung geregelt sind !! Nach was richtet sich denn die Strafe bzw. wie wird qualifiziert ? Mfg Jens

Urteile zum Steuerstrafrecht
  • Bild SG-KARLSRUHE, S 1 VG 4035/11 (16.03.2012)
    1. Auch ohne eine Straftat begangen zu haben, kann der Tatbeitrag eines Opfers wesentlich mitursächlich i.S. des § 2 Abs. 1 Satz 1, erster Halbsatz OEG sein, wenn sich das Opfer in unmittelbarem Zusammenhang mit der Tatbegehung bewusst oder leichtfertig, d.h. grob fahrlässig, durch ein schwerwiegendes vorwerfbares Verhalten der Gefahr einer Gewalttat ausgese...
  • Bild OLG-ROSTOCK, I Ws 404/11 (17.01.2012)
    Beim Subventionsbetrug (hier: vergünstigter Erwerb forstwirtschaftlicher Flächen in den Neuen Bundesländern unter Angabe falscher Tatsachen( kommt es für die Beurteilung des Zeitpunkts der Beendigung der Tat als dem für den Verjährungsbeginn maßgeblichen Zeitpunkt auf den Zeitpunkt des Eintritts des endgültigen Vermögensvorteils durch Vornahme der letzten Su...
  • Bild FG-BERLIN-BRANDENBURG, 7 K 2356/06 (24.11.2010)
    1. Die in Rechnungen ausgedruckte Leistungsbeschreibung muss sich mit der tatsächlich gelieferten Ware decken. 2. Maßgeblich dafür, welche Ware tatsächlich geliefert werden muss, sind die zuvor zwischen den Beteiligten getroffenen Vereinbarungen. 3. Die besonderen Sorgfaltspflichten als Voraussetzung für den Vorsteuerabzug (EuGH vom 06.07.2006 C-439, 440/0...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Ratgeber aus Frankfurt am Main
  • BildDas Steuerrecht (Steuerstrafrecht) wagt sich in den VPN-Tunnel. Ist ein Licht am Ende des Tunnels erkennbar?
    Wer einen Briefkasten hat muss auch hinter dem Briefkasten (täglich) sitzen!? Zugegeben, so lustig ist es nicht und das Gerichte bzw. das Gesetz nicht immer auf dem neuesten Stand sind, dürfte hinreichend bekannt sein. Nach bisheriger Rechtsprechung ist eine Rechnung nur dann ordnungsgemäß und berechtigt zum Vorsteuerabzug, wenn ...
  • BildEs war einmal das „große Ausmaß“ der Steuerhinterziehung in Höhe von 100.000 Euro
    Die Steuerhinterziehung, geregelt in § 370 Abgabenordnung, sieht im Regelstrafrahmen Freiheitsstrafe bis 5 Jahren oder Geldstrafe vor. Gemäß § 370 Abs. 3 Abgabenordnung erhöht sich bei besonders schweren Fällen der Strafrahmen auf Freiheitsstrafe von 6 Monaten bis 10 Jahren. Wann ein besonders schwerer Fall vorliegt, ist im ...
  • BildDie Anzeigepflicht des Notars und das Steuerstrafrecht
    Nicht selten kommt es vor, dass etwas in der GmbH oder AG passiert und das Finanzamt davon gerne Mitteilung hätte. Die wichtigen Normen sind (für das Finanzamt) der § 17 EStG und (für den Notar) der § 54 EStDV. 54 EStDV bestimmt, dass Notare verpflichtet sind, dem ...
  • Bild Die Verjährung im Steuerstrafrecht
    Die Abgabenordnung unterscheidet zunächst zwischen der Festsetzungsverjährung und der sogenannten Zahlungsverjährung. Diese Verjährungsfristen betreffen nur die Zahlung sowie die Festsetzung von unterschiedlichen Steuern und nicht die Verfolgung einer möglichen Steuerstraftat. Die strafrechtliche Verfolgungsverjährung beträgt gemäß § 78 StGB, einheitlich für Steuerstraftaten ebenso wie für Steuerordnungswidrigkeiten fünf Jahre. ...
  • BildDas Reverse-Charge-Verfahren und die Umsatzsteuerhinterziehung
    Während normalerweise der Leistungserbringer die Umsatzsteuer schuldet, geht bei bestimmten steuerpflichtigen Leistungen die Umsatzsteuerschuld auf den Leistungsempfänger über. In dem deutschen Umsatzsteuerrecht in § 13b UStG geregelt, umfasste das Reverse Charge-Verfahren bei seiner Einführung im Jahr 2002 nur wenige Anwendungsfälle. Inzwischen nennt § 13b Abs. 2 UStG insgesamt ...
  • BildWenn der Betriebsprüfer zweimal klingelt – Die Einleitung des Steuerstrafverfahrens
    Eine Betriebsprüfung ist zunächst einmal nichts Außergewöhnliches. Die allgemeine steuerliche Außenprüfung (auch Betriebsprüfung genannt) findet außerhalb der Räumlichkeiten des Finanzamtes statt, überwiegend vor Ort bei den betroffenen Unternehmen. Je nach Größe des Unternehmens findet eine Betriebsprüfung regelmäßig statt. Im Schnitt ist der Betriebsprüfer bei Großbetrieben alle ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.