Rechtsanwalt in Frankfurt am Main: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Frankfurt am Main: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)

Das Steuerrecht ist das Spezialgebiet des öffentlichen Rechts, das die Festsetzung und Erhebung von Steuern normiert. Insgesamt gibt es um die 40 Steuerarten in Deutschland. Zu diesen Steuerarten zählen unter anderem die Körperschaftsteuer, die Umsatzsteuer, die Erbschaftsteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die Investmentsteuer, die Gewerbesteuer, die Schenkungsteuer, die Grundsteuer und natürlich auch die Lohnsteuer und die Einkommensteuer. Das Einreichen einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die allermeisten Arbeitnehmer verpflichtend. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen zahlreiche Dinge beachtet werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Sonderausgaben und Steuerfreibeträge. Kein Wunder also, dass das Erstellen der Steuererklärung für die meisten eine unangenehme Pflicht ist. Seitdem 2005 die neue Rentenbesteuerung in Kraft gesetzt wurde, müssen auch immer mehr Rentner eine Steuererklärung einreichen. Im Einkommensteuergesetz (EStG) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Ferner von extremer Relevanz ist die Abgabenordnung (AO). Sie enthält grundsätzliche Regelungen und allgemeine Vorschriften zum Steuer- und Abgabenrecht. Selbstverständlich unterliegen auch Unternehmen in Deutschland der Steuerpflicht. Von besonderer Relevanz ist dabei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im UStG geregelt findet. So müssen Unternehmer regelmäßig eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben. Überdies müssen eine jährliche Umsatzsteuererklärung und eine Gewerbesteuerklärung an das Finanzamt übermittelt werden. Wurde die erforderliche Steuererklärung eingereicht, erhalten sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen von der Finanzbehörde einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuernachzahlung oder Steuererstattung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Werner G. Elb bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht kompetent vor Ort in Frankfurt am Main
Rechtsanwalt und vereidigter Buchprüfer Werner G. Elb
Gerbermühlstraße 32
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 48003820
Telefax: 069 480038220

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Steuerrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Oliver Pantle (Fachanwalt für Steuerrecht) aus Frankfurt am Main

Hanauer Landstraße 114
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 6315590
Telefax: 069 63155923

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ulrich Dörr (Fachanwalt für Steuerrecht) mit RA-Kanzlei in Frankfurt am Main berät Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Bereich Steuerrecht
Rechtsanwaltskanzlei Ulrich Dörr
Wilhelm-Leuschner-Straße 41
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 590007
Telefax: 069 552106

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Laube, Knacker & Partner berät Mandanten zum Bereich Steuerrecht kompetent vor Ort in Frankfurt am Main
Laube, Knacker & Partner
Eschersheimer Landstraße 19 – 21
60322 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 26943070
Telefax: 069 26943072

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Siegfried Merz (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Frankfurt am Main berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Steuerrecht
MerzArnoldWüpper
Souchaystraße 1
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 97205055
Telefax: 069 174925

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Steuerrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Matthias Koch mit Kanzleisitz in Frankfurt am Main
Amann Krasel Koch
Bolongarostr. 131
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 300389080
Telefax: 069 300389089

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Steuerrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Jutta Triebel engagiert vor Ort in Frankfurt am Main
Triebel & Triebel Rechtsanwälte
Schillerstraße 4
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 13389390
Telefax: 069 133893929

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Meides (Fachanwalt für Steuerrecht) in Frankfurt am Main vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Bereich Steuerrecht

Eckenheimer Landstraße 46-48
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 95929790
Telefax: 069 959297999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Gunter H. Reuter (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Steuerrecht gern vor Ort in Frankfurt am Main

Oberfeldstraße 15
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 58092525
Telefax: 069 6314032

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Steuerrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Claude F. Leyer mit Kanzleisitz in Frankfurt am Main

Schwarzburgstraße 10
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 59673545
Telefax: 069 59673546

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Barandt (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Steuerrecht
Dr. Peter BARANDT Anwaltskanzlei (Frankfurt/Main und New York)
An den Pappeln 14
60388 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 06109 33081
Telefax: 06109 31552

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Steuerrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Volker Triebel (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Frankfurt am Main
Triebel & Triebel Rechtsanwälte
Schillerstraße 4
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 13389390
Telefax: 069 133893929

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Schwerpunkt Steuerrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Manfred Schneeweiss mit Anwaltsbüro in Frankfurt am Main

Bergerstraße 188-190
60385 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 94490122
Telefax: 069 94490123

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Marcus Herrmann aus Frankfurt am Main hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Steuerrecht
c/o Morgan, Lewis & Bockius LLP
OpernTurm
60306 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 71400731
Telefax: 069 71400710

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Gero von Pelchrzim, LL.M. gern im Ort Frankfurt am Main

Neue Mainzer Straße 75
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 06992883045
Telefax: 06992883047

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Rudolf (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Steuerrecht engagiert in der Nähe von Frankfurt am Main

Kaiser-Sigmund-Str. 21
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 566739
Telefax: 069 563358

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Steuerrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Karl Fertig (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Frankfurt am Main

Alte Fahrt 16
60437 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 06101 5568062
Telefax: 06101 5568063

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Steuerrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Pfundt (Fachanwalt für Steuerrecht) aus Frankfurt am Main
PwC Legal AG RA Gesellschaft
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 95856730
Telefax: 069 95856419

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Sven Tischendorf (Fachanwalt für Steuerrecht) aus Frankfurt am Main hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Steuerrecht
AC Tischendorf RAe Partnerschaft
Zeppelinallee 77
60487 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 2470970
Telefax: 069 24709720

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nina Juretzka (Fachanwältin für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Steuerrecht gern im Umkreis von Frankfurt am Main

Leipziger Str. 24
60487 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 20160893
Telefax: 069 20160895

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Robert Weber gern im Ort Frankfurt am Main
c/o White & Case
Bockenheimer Landstr. 20
60323 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 299940
Telefax: 069 299941444

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter K.-D. Barandt (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main unterstützt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht

An den Pappeln 14
60388 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 06109 33081
Telefax: 06109 31552

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Michaela Busch (Fachanwältin für Steuerrecht) in Frankfurt am Main berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Steuerrecht
Heuer & Partner - Partner
Beethovenstr. 29
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 9074440
Telefax: 069 90744450

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Müller (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Steuerrecht kompetent vor Ort in Frankfurt am Main

Oeder Weg 43
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 59792727
Telefax: 069

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Nikolaus Athanassiadis (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main berät Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Steuerrecht

Arndtstraße 18
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 2385750
Telefax: 069 230027

Zum Profil

Seite 1 von 6:  1   2   3   4   5   6

Kurzinfo zu Steuerrecht in Frankfurt am Main

Das Finanzamt kommt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Frankfurt am Main (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Frankfurt am Main
(© nmann77 - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Begriffe wie Steuerhinterziehung und Selbstanzeige bei immer mehr Bürgern eine Rolle. Steuerstraftaten werden immer ausgiebiger von den Finanzbehörden verfolgt, dies gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keine Fachperson mit den steuerlichen Angelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu schlimmen Konsequenzen kommen. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Aspekte, die steuerrechtlich zu beachten sind, sehr umfassend. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es damit bei einer Steuerprüfung schnell zu Problemen mit oftmals weitrechenden Konsequenzen kommen. Beispielhaft anzuführen sind hier Begriffe wie der richtige Vorsteuerabzug, die korrekte Firmenwagenbesteuerung oder auch das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten.

Bei Schwierigkeiten im Steuerrecht hilft ein Anwalt weiter

Es ist nicht zu übersehen: Steuern sind in Deutschland ein schwieriges Thema. Und das nicht nur für Unternehmer, sondern auch für Privatpersonen. Sucht man als Unternehmer Hilfe und Rat in steuerrechtlichen Angelegenheiten oder hat man als Privatperson Fragen zur Einkommensteuererklärung oder zur Selbstanzeige, dann ist man bei einem Steueranwalt oder bei Bedarf bei einem Steuerstrafrechtler in den besten Händen. In Frankfurt am Main finden sich einige Anwälte zum Steuerrecht. Gleich ob man Fragen z.B. zur Steuererklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Anwalt zum Steuerrecht in Frankfurt am Main ist stets der ideale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Frankfurt am Main zum Steuerrecht ist jedoch nicht nur der richtige Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Fragen und Problemen. Er kann bei Unternehmen unter Umständen auch die gesamte Buchhaltung, Lohnbuchhaltung sowie Jahresabschlüsse und die Erstellung der Steuererklärung übernehmen.


News zum Steuerrecht
  • Bild Experten diskutieren über internationale Besteuerung (22.11.2013, 13:10)
    Um die "Brennpunkte der internationalen Besteuerung" geht es bei der Sächsischen Steuertagung 2013, die am Freitag, 29. November 2013, in Leipzig stattfindet. Das Thema wurde ausgewählt vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion über die Gewinnverlagerung von Großkonzernen wie Google, Amazon oder Apple in verschiedene Länder. Zu der Tagung laden Prof. ...
  • Bild TU Berlin: 4. Entrepreneurship Academy der TU Berlin (20.08.2012, 15:10)
    Eine Woche Intensiv-Training für Start-ups – Bewerbungsfrist für das Programm: 3. September 2012Der Gründungsservice der TU Berlin veranstaltet vom 21. bis 28.9.2012 die Entrepreneurship Academy. Noch bis zum 3. September können sich Gründerinnen und Gründer aus Berlin und Umgebung bewerben. Bereits zum vierten Mal bietet der TU-Gründungsservice die einwöchige Entrepreneurship ...
  • Bild Rödl & Partner berät Hannover Leasing bei Immobilienerwerb in London (12.09.2011, 10:38)
    Nürnberg, 09.09.2011: Die Hannover Leasing GmbH & Co. KG (www.hannover-leasing.de) mit Sitz in Pullach hat das Bürogebäude mit der Adresse 30 Crown Place im Banken- und Finanzviertel der City of London vom Greycoat Central London Office Development Fund erworben. Die nach dem Green-Building-Standard Breeam mit sehr gut zertifizierte Büroimmobilie mit ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Verein zur Kapitalbeschaffung?? (12.02.2011, 14:02)
    Hallo Fachleute, wie sieht es in folgendem theoretischen Fall aus: B benötigt für ein Projekt Geld und will sich dies durch private Kleinanleger beschaffen. Kann er dazu eine Verein Gründen und den Verein dann später wieder auflösen sobald das Geld beisammen ist um dann eben eine GmbH zu gründen? B verfolgt ...
  • Bild Jura in Richtung Wirtschaft studiern?/Wo?/Kein Wirtschaftsjurist (24.03.2010, 00:02)
    Guten Tag zusammen, möchte demnächst mit dem Studium Jura anfangen. Für mich steht jetzt schon fest,dass Strafrecht oder Familienrecht nicht das richtige für mich ist. Es ist doch so,dass man öffentliches Recht am Anfang sowieso lernt und dann sich später spezialisiert, oder? Ich möchte in den Wirtschaftssektor. Steuerrecht, Börsen/Aktienrecht, Firmenübernahme. Gibt es dafür eine genau ...
  • Bild Unterhaltsschulden als Sonderausgaben im Wege des begrenzten Realsplittings (03.03.2008, 07:42)
    Hallo ! Folgender Fall: Frau A. trennte sich im Jahre 2004 von Ihrem Ehemann B. Dieser zahlte ihr keinen Unterhalt. Frau A. stand ohne einen Pfennig da. Weil Frau A. alsbald dann in eine gemeinsamte Wohnung mit einem neuen Freund zog, meinte Ehemann B., er wäre nicht mehr Unterhaltsverpflichtet. Ein Prozess ...
  • Bild tatsächlicher Wohnsitz (30.03.2013, 01:03)
    Herr A. sei seit 06.12.2012 nicht mehr in Deutschland und habe sich auch abgemeldet. Er arbeite im Ausland (Costa Rica), wo er mit landwirtschaftlichen Aktivitäten keine nennenswerten Einnahmen erziele. Herr A. wolle nun zum 05.06. zurück nach Deutschland für zumindest ein paar Monate. Er würde vor Weihnachten wieder abreisen. Wenn Herr A. nun ...
  • Bild Hausarbeit (16.04.2011, 16:12)
    Hallo ihr Lieben! Ich muss gerade eine Hausarbeit über den Erwerb von Rückstellungen im Rahmen eines Asset- Deals schreiben. Ich muss dazu sagen, ich bin absoluter Steuer- Anfänger, finde diesen Bereich aber supter interessant und hatte daher den Ehrgeiz auch in diesem Bereich zu schreiben. Jetzt muss ich leider feststellen, ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (51)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (1)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (1)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildDie Haftung der Ehegatten im Steuerverfahren
    Eine gemeinsame, von beiden Ehegatten, unterzeichnete Einkommensteuererklärung begründet nicht automatisch auch eine Haftung des Ehegatten welcher nur die Unterschrift geleistet hat. Die Unterschriften auf der Erklärung beziehen sich jeweils nur auf Angaben, die jeder Ehegatte für sich selber erklärt und ausdrücklich nicht auf die des Partners. Auch ...
  • BildDie Steuerklassenwahl bei Arbeitnehmer-Ehegatten und -Lebenspartnern
    Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat am 27.11.2014 hat in Zusammenarbeit mit den obersten Finanzbehörden der Länder ein "Merkblatt zur Steuerklassenwahl für das Jahr 2015 bei Ehegatten oder Lebenspartner, die beide Arbeitnehmer sind" erstellt. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Es geht um den Fall, dass Arbeitnehmer-Ehegatten oder ...
  • BildArbeitszimmer von Steuer absetzen - Wann ist das möglich?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel – ansonsten gibt es Ärger mit dem Finanzamt. Dabei kann die Steuererklärung steuerlich auch einige Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle eines Bescheides über eine Nachzahlung, einen Bescheid über eine Steuererstattung zu erhalten. Denn ...
  • BildOFD NRW: Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
    Mit einer Kurzinformation zu den sonstigen Besitz- und Verkehrsteuern vom 31.10.2014 hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) zum Umfang des Abzugs des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs als Nachlassverbindlichkeit Stellung genommen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, die im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, erhalten in ...
  • BildStellt Diktiergerät ein Fahrtenbuch dar?
    Muss das Finanzamt bereits ein Diktiergerät als ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch anerkennen? Hierzu gibt es eine interessante Entscheidung des Finanzgerichtes Köln. Ein Steuerpflichtiger war als Steuerberater tätig gewesen. Sein Arbeitgeber hatte ihm einen den Firmenwagen auch für private Fahrten zur Verfügung gestellt. Um es sich bequem ...
  • BildSteuerpflicht von Eheleuten beim gemeinsam genutzten eBay-Account
    Darf das Finanzamt bei einem gemeinsam genutzten eBay-Account auch dann von beiden Eheleuten Umsatzsteuer kassieren, wenn nur einem dieser Account gehört? Das ist fraglich. Vorliegend verkaufte ein Ehepaar über ein privat angelegtes Konto bei eBay zahlreiche Gegenstände über einen Zeitraum von fast vier Jahren (Jahresumsätze lagen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.