Rechtsanwalt in Frankfurt am Main: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Frankfurt am Main: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)

Das Steuerrecht ist das Spezialgebiet des öffentlichen Rechts, das die Festsetzung und Erhebung von Steuern normiert. Insgesamt gibt es um die 40 Steuerarten in Deutschland. Zu diesen Steuerarten zählen unter anderem die Körperschaftsteuer, die Umsatzsteuer, die Erbschaftsteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die Investmentsteuer, die Gewerbesteuer, die Schenkungsteuer, die Grundsteuer und natürlich auch die Lohnsteuer und die Einkommensteuer. Das Einreichen einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die allermeisten Arbeitnehmer verpflichtend. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen zahlreiche Dinge beachtet werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Sonderausgaben und Steuerfreibeträge. Kein Wunder also, dass das Erstellen der Steuererklärung für die meisten eine unangenehme Pflicht ist. Seitdem 2005 die neue Rentenbesteuerung in Kraft gesetzt wurde, müssen auch immer mehr Rentner eine Steuererklärung einreichen. Im Einkommensteuergesetz (EStG) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Ferner von extremer Relevanz ist die Abgabenordnung (AO). Sie enthält grundsätzliche Regelungen und allgemeine Vorschriften zum Steuer- und Abgabenrecht. Selbstverständlich unterliegen auch Unternehmen in Deutschland der Steuerpflicht. Von besonderer Relevanz ist dabei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im UStG geregelt findet. So müssen Unternehmer regelmäßig eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben. Überdies müssen eine jährliche Umsatzsteuererklärung und eine Gewerbesteuerklärung an das Finanzamt übermittelt werden. Wurde die erforderliche Steuererklärung eingereicht, erhalten sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen von der Finanzbehörde einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuernachzahlung oder Steuererstattung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Werner G. Elb mit Rechtsanwaltsbüro in Frankfurt am Main berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Steuerrecht
Rechtsanwalt und vereidigter Buchprüfer Werner G. Elb
Gerbermühlstraße 32
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 48003820
Telefax: 069 480038220

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Oliver Pantle engagiert in der Gegend um Frankfurt am Main

Hanauer Landstraße 114
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 6315590
Telefax: 069 63155923

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Steuerrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Ulrich Dörr (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Frankfurt am Main
Rechtsanwaltskanzlei Ulrich Dörr
Wilhelm-Leuschner-Straße 41
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 590007
Telefax: 069 552106

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei MerzArnoldWüpper bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Steuerrecht jederzeit gern im Umkreis von Frankfurt am Main
MerzArnoldWüpper
Souchaystraße 1
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 97205055
Telefax: 069 174925

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Matthias Koch bietet Rechtsberatung zum Gebiet Steuerrecht jederzeit gern im Umland von Frankfurt am Main
Amann Krasel Koch
Bolongarostr. 131
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 300389080
Telefax: 069 300389089

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Steuerrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Siegfried Merz (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Frankfurt am Main
MerzArnoldWüpper
Souchaystraße 1
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 97205055
Telefax: 069 174925

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Gunter H. Reuter (Fachanwalt für Steuerrecht) unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Steuerrecht gern im Umkreis von Frankfurt am Main

Oberfeldstraße 15
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 58092525
Telefax: 069 6314032

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Steuerrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Jutta Triebel kompetent im Ort Frankfurt am Main
Triebel & Triebel Rechtsanwälte
Schillerstraße 4
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 13389390
Telefax: 069 133893929

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Steuerrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Manfred Schneeweiss mit Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt am Main

Bergerstraße 188-190
60385 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 94490122
Telefax: 069 94490123

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Steuerrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Claude F. Leyer mit Anwaltsbüro in Frankfurt am Main

Schwarzburgstraße 10
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 59673545
Telefax: 069 59673546

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Meides (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Steuerrecht engagiert in der Umgebung von Frankfurt am Main

Eckenheimer Landstraße 46-48
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 95929790
Telefax: 069 959297999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Steuerrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Volker Triebel (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main
Triebel & Triebel Rechtsanwälte
Schillerstraße 4
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 13389390
Telefax: 069 133893929

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Barandt (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Niederlassung in Frankfurt am Main berät Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Steuerrecht
Dr. Peter BARANDT Anwaltskanzlei (Frankfurt/Main und New York)
An den Pappeln 14
60388 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 06109 33081
Telefax: 06109 31552

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Marcus Herrmann in Frankfurt am Main hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Steuerrecht
c/o Morgan, Lewis & Bockius LLP
OpernTurm
60306 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 71400731
Telefax: 069 71400710

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Gero von Pelchrzim, LL.M. gern in der Gegend um Frankfurt am Main

Neue Mainzer Straße 75
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 06992883045
Telefax: 06992883047

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Dörr (Fachanwalt für Steuerrecht) unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Steuerrecht engagiert im Umland von Frankfurt am Main

Wilhelm-Leuschner-Straße 41
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 590007
Telefax: 069 552106

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Rosenthal (Fachanwalt für Steuerrecht) in Frankfurt am Main hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Bereich Steuerrecht
PAROPA-Rosenthal Rechtsanwalts GmbH
Hostatostr. 13a
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 90746912
Telefax: 069 90746919

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Steuerrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thorsten Lotz (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt am Main
Patzina Lotz Rechtsanwälte
Barckhausstr. 1
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 5830210
Telefax: 069 583021112

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Ränsch (Fachanwalt für Steuerrecht) unterstützt Mandanten zum Steuerrecht gern in der Nähe von Frankfurt am Main
Baker & McKenzie
Bethmannstr. 50-54
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 299080
Telefax: 069 29908108

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Robert Kolko persönlich in der Gegend um Frankfurt am Main

Schumannstraße 24-26
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 8787400100
Telefax: 069 97405198

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Behrens (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht gern in der Nähe von Frankfurt am Main
Clifford Chance
Mainzer Landstr. 46
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 719901
Telefax: 069 71994000

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Steuerrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Matthias Krämer (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main
GGV Grützmacher/Gravert/Viegener
Broßstr. 6
60487 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 979610
Telefax: 069 97961100

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Köhler (Fachanwalt für Steuerrecht) mit RA-Kanzlei in Frankfurt am Main berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht
Luther Rechtsanwaltsges. mbH
An der Welle 10
60322 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 272290
Telefax: 069 27229110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Mathias Hanten (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Steuerrecht engagiert im Umland von Frankfurt am Main
DLA Piper UK LLP
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 27133381
Telefax: 069 27133200

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Rolf Schmich (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Niederlassung in Frankfurt am Main unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Steuerrecht
SZA Schilling, Zutt & Anschütz RA AG
Taunusanlage 1
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069
Telefax: 069

Zum Profil

Seite 1 von 6:  1   2   3   4   5   6

Kurzinfo zu Steuerrecht in Frankfurt am Main

Das Finanzamt kommt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Frankfurt am Main (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Frankfurt am Main
(© nmann77 - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Begriffe wie Steuerhinterziehung und Selbstanzeige bei immer mehr Bürgern eine Rolle. Steuerstraftaten werden immer ausgiebiger von den Finanzbehörden verfolgt, dies gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keine Fachperson mit den steuerlichen Angelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu schlimmen Konsequenzen kommen. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Aspekte, die steuerrechtlich zu beachten sind, sehr umfassend. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es damit bei einer Steuerprüfung schnell zu Problemen mit oftmals weitrechenden Konsequenzen kommen. Beispielhaft anzuführen sind hier Begriffe wie der richtige Vorsteuerabzug, die korrekte Firmenwagenbesteuerung oder auch das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten.

Bei Schwierigkeiten im Steuerrecht hilft ein Anwalt weiter

Es ist nicht zu übersehen: Steuern sind in Deutschland ein schwieriges Thema. Und das nicht nur für Unternehmer, sondern auch für Privatpersonen. Sucht man als Unternehmer Hilfe und Rat in steuerrechtlichen Angelegenheiten oder hat man als Privatperson Fragen zur Einkommensteuererklärung oder zur Selbstanzeige, dann ist man bei einem Steueranwalt oder bei Bedarf bei einem Steuerstrafrechtler in den besten Händen. In Frankfurt am Main finden sich einige Anwälte zum Steuerrecht. Gleich ob man Fragen z.B. zur Steuererklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Anwalt zum Steuerrecht in Frankfurt am Main ist stets der ideale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Frankfurt am Main zum Steuerrecht ist jedoch nicht nur der richtige Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Fragen und Problemen. Er kann bei Unternehmen unter Umständen auch die gesamte Buchhaltung, Lohnbuchhaltung sowie Jahresabschlüsse und die Erstellung der Steuererklärung übernehmen.


News zum Steuerrecht
  • Bild Hansa Rostock kann Spielerkäufe nicht sofort absetzen (03.02.2012, 13:54)
    München (jur). Der finanziell angeschlagene Bundesligaverein Hansa Rostock kann seine Spielerkäufe nicht sofort steuerwirksam als Betriebsausgaben geltend machen. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem am Mittwoch, 1. Februar 2012, veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: I R 108/10). Die Ablöse- und Provisionszahlungen an vorhergehende Vereine und Spielervermittler können nur verteilt über ...
  • Bild 4. Europäischer Wirtschaftsjuristen-Kongress am 6. November 2013 in Köln (24.10.2013, 19:10)
    Der Studiengang Wirtschaft und Recht an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) lädt ein am Mittwoch, 6. November 2013, ab 9:00 Uhr zum 4. Europäischen Wirtschaftsjuristen-Kongress in die historischen Säle der Wolkenburg (Mauritiussteinweg 59,50676 Köln). Anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Studiengangs Wirtschaftsrecht bietet die Hochschule auf dem Kongress ein abwechslungsreiches Vortrags- ...
  • Bild Mitchell-B.-Carroll-Preis 2013 an Heidelberger Juristen (05.09.2013, 15:10)
    Für seine Dissertation „Internationales Steuerrecht zwischen Gerechtigkeit, Effizienz und Entwicklungshilfe“ ist Dr. Matthias Valta mit dem renommierten Mitchell-B.-Carroll-Preis 2013 ausgezeichnet worden. In seiner Studie, die am Institut für Finanz- und Steuerrecht der Universität Heidelberg entstanden ist, geht es darum, welche Steuerbelastungen in grenzüberschreitenden Fällen geboten und zulässig sind und welche ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Eigene Behörde gründen !???! (25.10.2009, 18:41)
    Hallo Leute, wenn ich mir nurmal HIER im Forum so ansehe, was jeden Tag für Fragen gestellt werden, hinter denen sich ganz offensichtlich ein vollzogener oder geplanter Sozialbetrug versteckt, mag einem ja ganz schlecht werden. Gerade im Bereich Hartz4 Lebensgemeinschaften und im Bereich Ausländer/Asyl wird betrogen was das Zeug hält. Ich behaupte das ...
  • Bild Jura in Richtung Wirtschaft studiern?/Wo?/Kein Wirtschaftsjurist (24.03.2010, 00:02)
    Guten Tag zusammen, möchte demnächst mit dem Studium Jura anfangen. Für mich steht jetzt schon fest,dass Strafrecht oder Familienrecht nicht das richtige für mich ist. Es ist doch so,dass man öffentliches Recht am Anfang sowieso lernt und dann sich später spezialisiert, oder? Ich möchte in den Wirtschaftssektor. Steuerrecht, Börsen/Aktienrecht, Firmenübernahme. Gibt es dafür eine genau ...
  • Bild Deutsche Justiz konkursreif? (26.10.2006, 00:58)
    Das ist in etwa die Aussage eines Speigel-Artikels, auf den ich zufällig gestoßen bin. Er befindet sich in der Ausgabe Nr. 39 vom 25.09.2006, Titel: "Wir wollen unser Recht". Man kann ihn auch bei www.spiegel.de für 0,50€ kaufen. Was haltet Ihr davon?
  • Bild Wo werden Juristen gesucht? (23.04.2009, 11:08)
    Hey Forum ich bräuchte mal hilfe: ich habe gerade eben eine AG zum Verwaltungsrecht besucht, in welcher der Dozent auf die derzeitige Situation auf dem Arbeitsmarkt der Juristen hinwies. Voarb: Das der Markt überlaufen ist, ist den meisten Studenten ohnehin bekannt, ich will das hier deßhalb nicht weiter ausbreiten. Der ...
  • Bild Mietvertrag gemeinnütziger Verein (17.06.2009, 17:46)
    liebe forumsmitglieder, wer weiß, ob folgendes korrekt ist: eingetragene Vereine (gemeinnützig) sind von der Mehrwertsteuer bei der Miete (Ausgabe) befreit. d.h. auch wenn der Vermieter keine Privatperson ist und normalerweise Mieten mit MwSt. berechnet, kann er bei Mietverhältnissen mit Gem.Vereinen nur den Nettopreis ohne mwst berechnen? Vielen Dank schon mal. mfg Olga
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (51)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (1)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (2)
Wirtschaftsprüfer (2)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildDie Haftung der Ehegatten im Steuerverfahren
    Eine gemeinsame, von beiden Ehegatten, unterzeichnete Einkommensteuererklärung begründet nicht automatisch auch eine Haftung des Ehegatten welcher nur die Unterschrift geleistet hat. Die Unterschriften auf der Erklärung beziehen sich jeweils nur auf Angaben, die jeder Ehegatte für sich selber erklärt und ausdrücklich nicht auf die des Partners. Auch ...
  • BildMuss man Mieteinnahmen versteuern?
    Ein eigenes Haus zu besitzen, ist der Traum, vieler Menschen: man ist Herr in den eigenen vier Wänden, muss sich nicht mit Mietererhöhungen, Vermietern oder Mitmietern herumärgern, niemanden um Erlaubnis bezüglich Renovierungen zu fragen und seinen Garten mit keinem zu teilen. Besonders pfiffige Eigenheimbesitzer vermieten darüber hinaus Wohneinheiten ...
  • BildWarum ist der Ankauf von „Steuer CDs“ aus der Schweiz legal?
    Das Thema Steuern ist und bleibt in aller Munde. Mal geht es um die bekannten Steuersünder alá Schwarzer, Hoeneß und Co., mal um den Ankauf von Steuer-CDs durch den Staat. Zu letzterem fragt man sich, warum Behörden dazu ermächtigt sind aus einem anderen Land Datenträger zur Strafverfolgung von ...
  • BildFG Rheinland-Pfalz: Drittwirkung der Steuerfestsetzung in der Insolvenz
    Mit Urteil vom 25.02.2014 entschied das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz, dass im Insolvenzverfahren eine Drittwirkung der Steuerfestsetzung auch bei Einspruch vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens bestehen kann (AZ.: 3 K 1283/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier erstreckt sich die Drittwirkung der Umsatzsteuerfestsetzung auf einen Alleingesellschafter und alleinigen ...
  • BildDie Haftung der Ehegatten im Steuerverfahren
    Eine gemeinsame, von beiden Ehegatten, unterzeichnete Einkommensteuererklärung begründet nicht automatisch auch eine Haftung des Ehegatten welcher nur die Unterschrift geleistet hat. Die Unterschriften auf der Erklärung beziehen sich jeweils nur auf Angaben, die jeder Ehegatte für sich selber erklärt und ausdrücklich nicht auf die des Partners. Auch ...
  • BildEinkommensteuer & Rente: wie hoch ist der Grundfreibetrag?
    So manch ein Rentner ist der Meinung, mit Beendigung seines Berufslebens endet auch die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung. Dies ist nicht der Fall. Seit dem Inkrafttreten des Alterseinkünftegesetzes zum 01.01.2005 (= Neuregelung zur Besteuerung der Renten und Pensionen) sind sie auch nach dem Rentenbeginn dazu verpflichtet. Diese ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.