Rechtsanwalt für Schenkungsteuer in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Frank G. Siebicke mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main berät Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Schwerpunkt Schenkungsteuer
Fuhrmann Wallenfels Frankfurt am Main Rechtsanwälte PartG
Schaumainkai 91
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 69597960
Telefax: 069 69597989

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Schenkungsteuer
  • Bild BMF-Schreiben zur Abzugsfähigkeit von Steuerberatungskosten (30.05.2008, 11:50)
    Die Finanzverwaltung hat ein neues Schreiben veröffentlicht, das regelt, in welchen Fällen Steuerberatungskosten als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abzugsfähig sind (BMF vom 21.12.2007, Az. IV B 2 - S 2144/07/0002). Seit 1.1.2006 (Abflusszeitpunkt) sind privat veranlasste Steuerberatungskosten nicht mehr als Sonderausgaben abzugsfähig. Eine steuerliche Berücksichtigung kann nur noch erfolgen, wenn die ...
  • Bild Abgeltung eines Zugewinnausgleichsanspruchs bei fortbestehender Zugewinngemeinschaft (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass die Abgeltung des bisherigen Zugewinns des Ehegatten bei fortbestehender Zugewinngemeinschaft eine freigebige, der Schenkungssteuer unterliegende Zuwendung darstellt (BFH vom 28.6.2007, Az. II R 12/06).Der Schenkungsteuer unterliegt als Schenkung unter Lebenden (§ 1 Abs. 1 Nr. 2 ErbStG) jede freigebige Zuwendung, soweit der Bedachte durch sie ...
  • Bild Zuwendung einer nicht atypischen Unterbeteiligung löst keine Schenkungsteuer aus (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat entschieden, dass bei der Schenkung einer Unterbeteiligung an einem Gesellschaftsanteil, die nicht die Voraussetzungen einer atypischen Unterbeteiligung erfüllt, noch kein schenkungsteuerpflichtiger Vermögensgegenstand zugewendet wird (BFH vom 16.1.2008, Az. II R 10/06). Im Streitfall waren dem Kläger von seinem Vater Unterbeteiligungen an dessen Kommandit- und GmbH-Geschäftsanteilen geschenkt worden. ...

Forenbeiträge zum Schenkungsteuer
  • Bild Verjährung von Schenkungssteuer (31.07.2013, 14:48)
    Angenommen Person A muss Schenkungsteuer für eine Schenkung im Jahre 2011 zahlen. Das Finanzamt schickt dieser Person im Jahre 2012 eine Art Vorankündigung über die kommende Festsetzung und über den Steuerbetrag. Das FA teilt ausserdem mit, dass dieses Schreiben noch kein Bescheid sei. Auf diesen wartet nun die Person A. ...
  • Bild Frage zur Schenkungssteuer (16.07.2010, 18:26)
    Hallo,Person A mit 1 Kind und Frau wollen ein Haus bauen. Person B gibt 200000 Euro zum Haus bei, dafür wird Person B lebenslanges wohnrecht und Versorgung gewährt für das Geld. Es ist im Grunde keine Schenkung. Frage ist jetzt, wie kann man diese Art "Betreuungsgeld" nennen damit Person A ...
  • Bild Haustausch unter Geschwistern: Steuer? (03.08.2009, 14:59)
    Zwei Geschwister besitzen jeweils ein eigenes Grundstück mit Haus. Sie wollen ihre Immobilien untereinander tauschen. Wie wird dies steuerlich behandelt? Fallen Grunderwerbssteuer, Kapitalertragssteuer usw. an?
  • Bild Schuldenrückzahlung/Steuerfrei? (27.09.2009, 21:01)
    Hallo zusammen, hab da mal eine Frage: Ein guter Freund hat einer oder mehreren Personen aus einer Familie eine größere Summe Geld über einige Jahre verteilt geliehen und das auch nicht schriftlich dokumentiert. Das "Darlehen" von insgesamt über 20000€ war auch zinsfrei. Diesen Betrag würde jetzt einer aus dieser Familie komplett übernehmen, muss ...
  • Bild Abfindung für Teilverzicht auf nachehelichen Unterhalt bei Beginn der Ehe ist schenkungssteuerpflich (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass eine Geldzuwendung zu Beginn der Ehe als Ausgleich für einen ehevertraglich vereinbarten Teilverzicht auf nachehelichen Unterhalt schenkungssteuerpflichtig ist (BFH vom 17.11.2007, Az. II R 53/05). Der Schenkungsteuer unterliegt als Schenkung unter Lebenden (§ 1 Abs. 1 Nr. 2 ErbStG) jede freigebige Zuwendung, soweit der Bedachte ...

Urteile zum Schenkungsteuer
  • Bild BFH, VII R 22/09 (30.03.2010)
    1. Die Anfechtbarkeit der Bestellung dinglicher Rechte am eigenen Grundstück folgt aus einer unmittelbaren Anwendung des § 3 Abs. 1 AnfG (Fortentwicklung der Senatsrechtsprechung) . 2. Die Gläubigerbenachteiligung liegt schon in der Bestellung dinglicher Rechte, unabhängig von einer sich daran anschließenden Übertragung des Grundeigentums. Die Teilrechte ve...
  • Bild BFH, II R 6/12 (30.01.2013)
    1. Tritt nach dem Verkauf einer Forderung mit Besserungsschein zum Verkehrswert der Besserungsfall ein, verwandelt sich der Verkauf nicht in eine freigebige Zuwendung. 2. Im Verhältnis einer Kapitalgesellschaft zu ihren Gesellschaftern oder zu den Gesellschaftern einer an ihr beteiligten Kapitalgesellschaft gibt es neben betrieblich veranlassten Rechtsbe...
  • Bild FG-DES-SAARLANDES, 2 K 2236/04 (13.11.2007)
    Bei Schenkung einer Forderung, für die eine Besserungsabrede besteht, tritt die "Bereicherung" i.S. von § 7 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG zu dem Zeitpunkt ein, in dem die Forderung wieder werthaltig wird....


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.