Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteReiserechtFrankfurt am Main 

Rechtsanwalt in Frankfurt am Main: Reiserecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Katja Spies   Königsteiner Straße 139, 65929 Frankfurt am Main
Spies Rechtsanwälte

Telefon: 069 360069-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Benjamin Graumann   Kaiserhofstraße 7, 60313 Frankfurt am Main
Rechtsanwaltskanzlei Graumann

Telefon: 069 91394700


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Patrick Elskens   Braubachstraße 1, 60311 Frankfurt am Main
 

Telefon: 069 21998361



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Reiserecht

Fluggastrechte: Ausgleichzahlungen bei Umbuchung durch Reiseveranstalter? (26.11.2008, 11:10)
EuGH-Vorlage zur Verpflichtung des Flugunternehmens zu Ausgleichszahlungen bei Umbuchung durch den Reiseveranstalter Der Bundesgerichtshof hat einen weiteren Fall zu der EG VO 261/2004 (Fluggastrechte) dem Europäischen ...

Neues Unimagazin zum Thema "Reisen" (23.05.2007, 14:00)
Forschung rund um das Fernweh im aktuellen Wissenschaftsmagazin der Leibniz Universität HannoverSommerzeit - Reisezeit: Ihr liebstes Hobby lassen sich die Deutschen etwas kosten. Rund 60 Milliarden Euro haben die Bundesbürger ...

Bei Urlaubsplanungen an Rücktritt denken! - Nicht zu reisen kann auch teuer sein - (05.11.2004, 20:53)
Die Urlaubsplanungen sind in vollem Gange. Bei diesen schönen Planungen wird oft übersehen, dass zwar schon das Reisen, aber auch nicht zu reisen teuer sein kann. Ist der Urlaub erst einmal gebucht, werden beim Rücktritt ...

Forenbeiträge zu Reiserecht

Routenänderung bei Kreuzfahrt wg Streik (01.06.2012, 22:04)
Hallo, hier eine interessante Frage. Familie S. freut sich auf die lange gebuchte Kreuzfahrt nach Norwegen. Kurz nach Ankunft auf dem Schiff wird der Familie mitgeteilt, dass derzeit die Hafenlootsen in Norwegen streiken ...

Flug annuliert, kein service Angeboten (19.12.2010, 13:37)
Mal angenommen Person A will mit einer europäischen Airline B von München nach Berlin fliegen. Der Flug wird annuliert (Enteisungsmittel ist ausgegangen) und ihm wird ein Ersatzflug am nächsten Morgen angeboten (12 Stunden ...

Flughafenumbuchung seitens Anbieter (31.05.2011, 15:56)
Hallo Gemeinde, hier ein *fiktiver' Fall: Ein Reiseanbieter (R) bietet dem Kunden (K) eine Pauschalreise von A nach B an. Auf den bestätigten Reiseunterlagen von (K) befindet sich der konkrete Flugtermin von Flughafen in A ...

Verspätete Rückkehr von Pauschalreise - Anschluss verpasst (18.10.2011, 15:03)
Guten Tag zusammen, folgender fiktiver Fall: Urlauber U, Teilnehmer einer 14-tg. Studienreise in Griechenland, kommt wegen einer Lufthansa-Verspätung von 2 Std. 44 Min wegen verstopften Luftraums bei Athen abends erst um ...

Ferienwohnung 3 Wochen vor Reiseantritt durch Vermeiter wg. angebl. Doppelbuchung storniert (16.07.2010, 09:28)
da im Mietforum trotz über 30x "gelesen" keine Antwort kam, gehe ich mal davon aus, hier ist vtl. doch das "richtigere" Forum ... Hallo Forum, habe leider keinen adäquaten Post gefunden, darum ein neuer Fall hier. An ...

Urteile zu Reiserecht

16 U 92/05 (02.02.2006)
Für die Beurteilung der Wirksamkeit der Kündigung des Reisevertrages ist eine am Reisezweck und am -charakter orientierte Gesamtwürdigung aller Umstände erforderlich; auf starre Prozentsätze kann nicht abgehoben werden. Fiktive Minderungssätze können allenfalls ergänzend herangezogen werden. Maßgebend ist vor allem, ob dem Reisenden die Fortsetzung der Reise...

26 U 41/92 (03.03.1993)
1. Die Verschiebung des vertraglich vorgesehenen Rückreisetermins um einen Tag kann auch bei einer mehrwöchigen Asienreise einen Reisemangel darstellen. Dabei kommt es nicht entscheidend darauf an, ob der Reiseteilnehmer alsbald nach dem geplanten Ende der Reise seine Berufstätigkeit wieder aufnehmen muß. 2. Ein Ausschluß der Haftung des Reiseveranstalters ...

X ZR 118/03 (11.01.2005)
a) Kann der Reiseveranstalter infolge einer Überbuchung den Kunden nicht an dem gebuchten Urlaubsort unterbringen und tritt der Kunde deshalb die Reise nicht an, so steht dem Kunden wegen Vereitelung der Reise ein Entschädigungsanspruch nach § 651 f Abs. 2 BGB zu. b) Wenn der Kunde ein Ersatzangebot des Reiseveranstalters ablehnt, das, gemessen an den subje...

Rechtsanwalt in Frankfurt am Main: Reiserecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum