Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Krankenversicherung gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Ivana Müller mit Anwaltsbüro in Frankfurt am Main
Rechtsanwältin Ivana Müller
Blumenstraße 12
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 71678977
Telefax: 069 90550806

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild Gesellschaft für Virologie rät zur Impfung gegen Rotaviren (28.08.2013, 11:10)
    Ulm – Die Infektion mit Rotaviren ist die häufigste meldepflichtige Infektionskrankheit und eine der häufigsten Ursachen für Durchfallerkrankungen bei Kindern in den ersten fünf Lebensjahren. Etwa jedes zweite Kind mit labordiagnostisch gesicherter Rotavirusinfektion muss stationär im Krankenhaus behandelt werden: Eine Gastroenteritis kann vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern bis zwei Jahren ...
  • Bild Bundesminister Daniel Bahr diskutiert am 22. April mit Wissenschaftlern über "Bürgerversicherung" (19.04.2013, 09:10)
    Die Diskussion über die Einführung einer sogenannten „Bürgerversicherung“ steht im Mittelpunkt der renommierten Veranstaltungsreihe „Berliner Gespräche zum Gesundheitsrecht“ am 22. April 2013. Dabei stellt Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr seine Pläne zur künftigen Gestaltung der Gesundheitspolitik vor und diskutiert darüber mit hochrangigen Vertretern aus wichtigen Bereichen des Gesundheitswesens.Veranstalter sind die Freie Universität ...
  • Bild Contergangeschädigte müssen Zahnimplantate weitgehend selbst zahlen (28.02.2013, 11:07)
    LSG Essen: keine Ausnahme auch bei höherem Zahnverschleiß Essen (jur). Contergangeschädigte haben grundsätzlich keinen Anspruch auf die volle Kostenübernahme für Zahnimplantate durch die gesetzliche Krankenversicherung. Die Conterganschädigung sei kein besonderer, vom Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) aufgeführter Ausnahmefall, der die kostenfreie Implantat-Versorgung begründen kann, entschied das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen in Essen in einem ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild Insolvenzgeld und private Krankenversicherung (04.12.2008, 17:54)
    Hallo zusammen, angenommen Firma XY meldet im Januar Insolvenz an und Mitarbeiter A erhält ab Januar Insolvenzgeld. Kann Mitarbeiter A dann während der drei Monate, in denen er Insolvenzgeld erhält, noch in seiner privaten Krankenversicherung bleiben, obwohl das Insolvenzgeld nur die Höhe des Nettoarbeitslohns erreicht und damit unter der Pflichtversicherungsgrenze ...
  • Bild Basistarif - Kontrahierungszwang (12.02.2013, 18:50)
    Wenn jemand als Selbstständiger freiwillig seit 2000 Mitglied in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ist, kann er dann in die private Krankenversicherung wechseln und von einer privaten Krankenversicherung (PKV) verlangen, in den Baistarif aufgenommen zu werden, oder muss er erst in einen der normalen Tarife der PKV aufgenommen werden, bevor er ...
  • Bild Sozialleistungen - Freundin zieht zu Freund (10.11.2012, 13:01)
    Hallo,ich stelle mal folgenden fiktiven Fall in den Raum um die fleißigen unter euch ein bisschen zu fordern :) :1. Er und Sie sind seit 3 Monaten ein Paar, es läuft gut und ziehen zusammen.2. Er; 32 Jahre; Zeitsoldat bis 2017 mit Gehalt; selbstgenutzte Eigentumswohnung auf Kredit3. Sie; 30 Jahre; ...
  • Bild Konsequenzen von Lücken in der Krankversicherungsgeschichte (07.10.2013, 06:26)
    Nehmen wir mal an eine Person war über die letzten Jahre immer konsequent krankenversichert, entweder weil sie selbst abhängig beschäftigt und somit über den Arbeitgeber versichert war, oder weil sie in den Phasen dazwischen immer durch den berufstätigen Ehepartner familienversichert war. Nun hat die Person gerade ihre aktuelle Stelle gekündigt ...
  • Bild Krankenversicherung (23.01.2011, 12:21)
    Hallo,seit 2010 kann man ja seine kompletten Kosten geltend machen. In diesem Falle wäre es eine private Krankenversicherung.1. Nehmen wir mal an es gibt 1000 € Beitragsrückerstattung für 2009 und den gleichen Betrag für 2010. Den Betrag für 2009 gibt es logischerweise in 2010, den für 2010 in 2011. Werden ...

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild SG-STADE, S 10 LW 11/09 (09.11.2011)
    Bei dem in § 3 Abs 1 Nr 1 ALG genannten Betrag iHv 4.800,- EUR handelt es sich um einen Jahresbetrag. Eine anteilsmäßige Betrachtung in dem Sinne, dass grundsätzlich 400,- EUR monatlich durch Arbeitseinkommen oder Arbeitsentgelt zu erwirtschaften sind, kommt nur dann in Betracht, wenn entweder kein regelmäßiges Arbeitseinkommen oder Arbeitsentgelt erzielt wi...
  • Bild VG-GOETTINGEN, 2 A 2077/00 (12.06.2002)
    Körperlich wesentlich behinderte (§§ 39, 40 BSHG in der bis zum 01.07.2001 geltenden Fassung) Kinder können einen Anspruch auf Eingliederunghilfe in Form der Übernahme der Kosten für eine konduktive Bewegungsförderung nach Petö (=heilpädagogische Maßnahme) haben, obwohl die Petö-Therapie derzeit noch nicht vom Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen (§91...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 4 P 2246/09 (05.03.2010)
    Hebt die Pflegekasse wegen tatsächlicher Änderung der Verhältnisse die früher erfolgte Bewilligung von Pflegegeld auf und nicht die danach erfolgte Bewilligung von Leistungen der vollstationären Pflege, weil sie bei Erlass des Aufhebungsbescheids von der Bewilligung vollstationärer Pflege keine Kenntnis hatte, kann die Pflegekasse sich nicht darauf berufen, ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.