Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Eckenheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Eckenheim (© Branko Srot / Fotolia.com)

Der Stadtteil Eckenheim liegt etwa fünf Kilometer nördlich der Innenstadt im Stadtbezirk Nord-Ost. Hat er heute eine eher zentrale Lage im Frankfurter Stadtbereich, so gehörte er zur Zeit seiner Eingemeindung im Jahr 1910 noch zu den nördlichen Randbereichen der Stadt. Doch trotz der inzwischen zentralen Lage hat sich Eckenheim vielerorts bis heute seinen dörflichen Charakter bewahrt. Das etwa 1.200 Jahre alte Dorf wurde noch bis Anfang des 20. Jahrhunderts vorwiegend von Bauern und Gärtnern bewohnt, die ihre Erzeugnisse nach Frankfurt lieferten. Im alten Ortskern dominieren Fachwerkhäuser und enge Gassen das Straßenbild und bilden einen starken Kontrast zu den Hochhaussiedlungen am Rand des Stadtteils.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Eckenheim

Hügelstraße 2
60435 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 9540550
Telefax: 069 95405555

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Eckenheim
Politycki Walther Reitzmann
Hügelstraße 2
60435 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 4308803
Telefax: 069 95405555

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Frankfurt am Main Eckenheim

Auch eine Reihe von Rechtsanwälten hat sich in Eckenheim niedergelassen, um die Bürger in allen rechtlichen Angelegenheiten zu beraten und ihre Interessen zu vertreten.
Oft geht es in diesen rechtlichen Angelegenheiten um sehr persönliche Dinge, die Beziehung zwischen dem Rechtsanwalt aus Frankfurt am Main Eckenheim und seinem Mandanten muss daher immer auch ein Vertrauensverhältnis sein. Dabei spielt die anwaltliche Schweigepflicht eine große Rolle. Sie ist ein sehr wichtiges Kriterium, um dieses Vertrauensverhältnis zwischen Anwalt und Mandant zu ermöglichen. Kann man seinem Anwalt nicht vertrauen, so kann man in manchen Situationen vielleicht nicht ehrlich sein, da man Nachteile für sich selbst befürchten müsste. Ist man jedoch nicht ehrlich zu seinem Anwalt, kann dieser nicht optimal im Sinne des Mandanten handeln. Die anwaltliche Schweigepflicht stellt sicher, dass alles was zwischen Anwalt und Mandant besprochen wird, absolut vertraulich bleibt und auch vor Gericht kann sich der Anwalt jederzeit auf seine Schweigepflicht berufen.

Die Anschriften von weiteren Kanzleien in Frankfurt am Main halten wir für Sie unter Rechtsanwalt Frankfurt am Main, unserem Hauptverzeichnis, bereit.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Tests Prove Electrolytic Cells Are Stable at 850 Degrees (16.02.2014, 16:10)
    Siemens researchers have demonstrated the long-term stability of ceramic electrolytic cells that are used to produce hydrogen. The results represent a step in the development of new energy storage systems. The use of electricity to generate hydrogen is considered to be a key technology for the storage of surplus energy ...
  • Bild Symposium „Grenzen Europäischer Normgebung – EU-Kompetenzen und Europäische Grundrechte“ (19.02.2014, 12:10)
    Sehr geehrte Damen und Herren,die Fülle europäischer Normen nimmt stetig zu. Ob in der Finanzbranche, auf den Energiemärkten, im Gesundheitswesen oder im Lebensmittelrecht: die Rechtsetzung der vergangenen Jahre zeigt einen deutlichen Trend hin zu mehr staatlicher, vor allem aber auch supranationaler Regulierung. Diese Entwicklung wirft elementare Fragen nach der Reichweite ...
  • Bild Großserientaugliche Faserverbundbauteile im Fokus (14.02.2014, 16:10)
    Chemnitzer Textiltechnik-Tagung am 13. und 14. Mai 2014 bietet Vorträge zu Erkenntnissen aus Forschung und Industrie - Bundesexzellenzcluster MERGE der TU Chemnitz präsentiert erste Ergebnisse auf der Fachmesse LiMA„Bei der Entwicklung textiler Technologien für die Herstellung hochleistungsfähiger Faserverbundbauteile in Großserie haben wir interessante Fortschritte erzielt. Über Einzelheiten werden wir die ...

Forenbeiträge
  • Bild Abwahl von Religionsunterricht am Berufskolleg (NRW) (10.02.2011, 17:28)
    Grüße, alle miteinander, folgender hypothetische Fall zum Thema "Abwahl von Religionsunterricht in NRW" (Der Religionsunterricht würde in der letzten Stunde eines Schultages stattfinden): Angenommen, die Berufsschüler im 1. Lehrjahr einer Klasse an einem Berufskolleg in NRW teilen in der ersten Religionstunde der Lehrerin mit, sie würden das Fach abwählen wollen. Die Lehrerin ...
  • Bild Versetzung am Abendgymnasium (24.05.2008, 12:36)
    wie sieht es da mit der versetzung zur Q1 aus? z.b. mathe, deutsch, englisch, latein Politik (hauptfächer), chemie, bio,[ semester E2 (einführungsphase 2, in HESSEN) könnte man so weiterkommen? (punkte) mathe 6, deutsch 4, englisch 5, politik 4, latein 9, bio 11, chemie 7 bzw. welche noten braucht man um weiter zur Q1 zugelassen ...
  • Bild Carportdach ragt auf öffentliche Straße (14.06.2012, 05:03)
    Frau F. wohnt in einer niedersächsischen Stadt. Sie wohnt dort in einem Einfamilienwohnhaus in einem Wendehammer.Befährt man den Wendehammer von der Straße kommen, so befindet sich rechts im Wendehammer das Grundstück des Nachbarn V. Geradeaus im Wendehammer befindet sich ein Zaun mit einem Nebeneingang zum Nachbarn G., der diesen Nebeneingang ...
  • Bild Ist DAS Unfallflucht? (19.11.2011, 19:32)
    Hallo zusammen, A fährt B auf einem Parkplatz eines Lebensmittelmarkts ans Auto. B ist nicht anwesend. A geht in den Markt und lässt B über das Kennzeichen ausrufen. Während A das tut, fährt B weg. In dem Fall ist A als Unfallverursacher nicht abgehauen, sondern B als Unfallgegner (sicherlich hat B nicht bemerkt, dass ...
  • Bild Kind wurde angefahren (01.07.2013, 22:04)
    Guten Abend, Mal angenommen, ein Kind im Alter von 9 Jahren fährt mit dem Fahrrad über einen Zeprastreifen. Dabei wird es von einer Autofahrerin angefahren ( am Hinterrad-das Kind war schon fast über dem Zeprastreifen gewesen). Das Kind stürzt und muss ins Krankenhaus gefahren werden, aufgrund seiner Verletzungen. Die Autofahrerin kam aus ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKTG Agrar Insolvenzverfahren: Anleger stehen vor finanziellem Scherbenhaufen
    Bei der KTG Agrar SE geht es Schlag auf Schlag – und für die Anleger reiht sich schlechte Nachricht an schlechte Nachricht. Sie drohen im Insolvenzverfahren, das am 1. September am Amtsgericht Hamburg regulär eröffnet wurde, praktisch leer auszugehen (Az.: 67g IN 266/16). Wie der Sachwalter ...
  • BildBalkonnutzung als Mieter: was darf man alles tun?
    Wenn die Tage wärmer werden, wird der heimische Balkon (oder auch Garten) wieder zu einem beliebten Ort. Schließlich bietet ein Balkon viele verschiedene Möglichkeiten: man kann ihn mit Blumen schmucken, damit das Grillen weniger trostlos ist, man kann seinen Zigarettengenuss nach draußen verlegen, um zeitgleich das schöne Wetter ...
  • BildDie „Bankuntreue“ bei pflichtwidriger Kreditvergabe
    Die sogenannte „Bankuntreue“ ist gesetzlich nicht explizit geregelt. Sie wird vielmehr anhand der „normalen“ Untreue gemäß § 266 StGB geprüft. Das klassische Beispiel der Bankuntreue ist die pflichtwidrige Kreditvergabe. In den alltäglichen Fällen bekommt ein Kunde ein Darlehen, obwohl er eigentlich gar keinen Kredit hätten bekommen dürfen. ...
  • Bild Deutsche Post haftet für Zustellfehler ihrer Mitarbeiter
    Füllt ein Mitarbeiter der Deutschen Post eine Postzustellungsurkunde unzutreffend aus. indem er dort ankreuzt, ein Schriftstück in einen Briefkasten oder eine ähnliche Vorrichtung eingeworfen zu haben, haftet die Post dem Empfänger für den hierdurch entstehenden Schaden aus Amtshaftung. Dies hat das OLG Hamm mit Urteil vom ...
  • BildDürfen Arbeitgeber eine Druckkündigung aussprechen?
    Wenn Arbeitnehmer für den Fall der Weiterbeschäftigung eines Kollegen mit der Kündigung drohen, darf der Arbeitgeber nicht ohne Weiteres eine Kündigung aussprechen. Vorliegend war eine Arbeitnehmerin als Lehrerin an einem Berufskolleg tätig. Nach dem Inhalt des Arbeitsvertrages konnte der Arbeitgeber einmal jährlich die ordentliche Kündigung ...
  • BildDas Recht am eigenen Bild
    Das Recht am eigenen Bild beschreibt nicht etwa den Umstand, dass selbst geschossene Fotos verwendet und verwertet werden dürfen wie man möchte. Unter Recht am eigenen Bild versteht man vielmehr das Bestimmungsrecht eines jeden darüber, ob und wieweit Bilder von ihm veröffentlicht werden dürfen. Gesetzlich geregelt wird das Recht ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.