Rechtsanwalt für Bankrecht in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Frank M. Peter in Frankfurt am Main berät Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Bereich Bankrecht
FRP Rechtsanwälte - Strafverteidigung
Wiesenhüttenplatz 26
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 80907787
Telefax: 069 80089786

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Bankrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Uwe Siemon mit Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt am Main

Westendstraße 16-22
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 75608770
Telefax: 069 75608771

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Bankrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Klaus Hünlein mit Büro in Frankfurt am Main
hünlein rechtsanwälte
Eschenheimer Anlage 28
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 48007890
Telefax: 069 480078950

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Sabine Burges in Frankfurt am Main unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen aus dem Bereich Bankrecht
Burges + Schröter Rechtsanwälte
Goethestraße 21
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 209737530
Telefax: 069 209737539

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Matthias Schröder bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Bankrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Frankfurt am Main
LSS Leonhardt, Spänle & Schröder Rechtsanwälte
Kaiserhofstraße 10
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 21936560
Telefax: 069 219365625

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rolf Bertelsmeier unterhält seine Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Bankrecht
hünlein rechtsanwälte
Eschenheimer Anlage 28
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 48007890
Telefax: 069 480078950

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Marcus Maria Blankenheim mit Rechtsanwaltsbüro in Frankfurt am Main hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch juristischen Fragen im Schwerpunkt Bankrecht
Waldeck Rechtsanwälte
Beethovenstr. 12-16
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 90747415
Telefax: 069 90747584

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Bankrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Stephan David Correll mit Büro in Frankfurt am Main
HEUSSEN RA-GmbH
Platz der Einheit 2
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 152420
Telefax: 069 15242111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Schröder mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Bankrecht

Kaiserhofstraße 10
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 21936560
Telefax: 069 24003901

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Bankrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Robert Alexander Hung gern vor Ort in Frankfurt am Main
EttrichRechtsanwälte
Eschersheimer Landstr. 6
60322 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 1505040
Telefax: 069 15050440

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Bankrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Thorsten Wobig mit Anwaltsbüro in Frankfurt am Main
c/o Arnecke Siebold Rechtsanwälte
Hamburger Allee 4
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 979885458
Telefax: 069 97988585

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Larissa Isabel Normann bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Bankrecht engagiert im Umkreis von Frankfurt am Main
Göhmann Rechtsanwälte
Friedensstraße 2
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 20186
Telefax: 069 295953

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Philipp Neumann bietet anwaltliche Vertretung zum Bankrecht engagiert im Umland von Frankfurt am Main
c/o Kanzlei Nieding und Barth
An der Dammheide 10
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 2385380
Telefax: 069 23853810

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Siemon aus Frankfurt am Main hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Bankrecht
Schröder Busse Rechtsanwälte & Notar
Westendstr. 16-22
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 75608770
Telefax: 069 75608771

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Bankrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Nina Neels mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main
Linklaters LLP
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 71003197
Telefax: 069 7100389197

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Soffer mit RA-Kanzlei in Frankfurt am Main hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Bankrecht
LSV Rechtsanwalts GmbH
Bockenheimer Landstr. 51-53
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 50982160
Telefax: 069 50982555

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Bankrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Philipp Syring mit Kanzlei in Frankfurt am Main
Harth Rechtsanwälte
Friedberger Anlage 22
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 9434290
Telefax: 069 94342941

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Bankrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Tim O. Hauber immer gern in Frankfurt am Main
Dönnebrink Hauber & Partner
Brüder-Grimm-Str. 13
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 40586262
Telefax: 069 40586286

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Bankrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Sebastian Tietz mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main

Jasminweg 1
60433 Frankfurt am Main
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Bankrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Lutz Leda immer gern in der Gegend um Frankfurt am Main
Danckelmann und Kerst
Mainzer Landstraße 18
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 9207270
Telefax: 069 92072760

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Bankrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Norbert Pahl engagiert in der Gegend um Frankfurt am Main
HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellsch. mbH
Platz der Einheit 2
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 152420
Telefax: 069 15242111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert Henrici bietet Rechtsberatung zum Gebiet Bankrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Frankfurt am Main
Linklaters LLP
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 71003479
Telefax: 069 7100389479

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Bankrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Sven Achenbach persönlich in Frankfurt am Main

Mainluststr. 12
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 90555239
Telefax: 069 90555240

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Bankrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Uta Richter kompetent vor Ort in Frankfurt am Main
c/o CMS Hasche Siegle
Barckhausstr. 12-16
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 717010
Telefax: 069 7170140410

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Bankrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Hart jederzeit im Ort Frankfurt am Main

Werrastraße 7
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 17498156
Telefax: 069

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


News zum Bankrecht
  • Bild Bundesgerichtshof entscheidet zu "Mietpools" bei sogenannten "Schrottimmobilien" (20.03.2007, 16:22)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte erneut über Ansprüche von Verbrauchern im Zusammenhang mit sogenannten "Schrottimmobilien" zu entscheiden. Die Klägerin nimmt die beklagte Bausparkasse auf Schadensersatz im Zusammenhang mit dem Erwerb und der Finanzierung einer Eigentumswohnung in Anspruch. Von einem Vermittler geworben, erwarb die ...
  • Bild Professor Rüdiger Veil bleibt an der Bucerius Law School (08.01.2007, 13:00)
    Professor Dr. Rüdiger Veil, Inhaber des "Alfried Krupp-Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Deutsches und Internationales Unternehmens- und Wirtschaftsrecht" an der Bucerius Law School, hat einen Ruf an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg abgelehnt und bleibt an der privaten Hochschule für Rechtswissenschaft.Professor Dr. Dres. h.c. Karsten Schmidt, Präsident der Bucerius Law School: "Die Mitglieder ...
  • Bild BGH: Erbnachweisklausel in AGB´s unwirksam (11.10.2013, 08:06)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat aufgrund der Unterlassungsklage eines Verbraucherschutzverbands entschieden, dass die nachfolgende Bestimmung in Nr. 5 Abs. 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der beklagten Sparkasse im Bankverkehr mit Privatkunden (Verbrauchern) nicht verwendet werden darf, weil sie diese unangemessen benachteiligt und deswegen nach ...

Forenbeiträge zum Bankrecht
  • Bild Illegale EU-Überweisung (17.12.2008, 11:32)
    Servus zusammen, ich habe diesen fiktiven Fall schon im Bankrecht geschildert. Aber er berührt leider auch Internationales Recht, von daher wende ich mich nochmal an Sie. Von dem deutschen Konto (A) wird ein Betrag (weniger als 7000€) mittels persönlicher Zugangsdaten (Pin durch einen Trojaner ausgespäht, TAN-Liste wohl kopiert) auf das das ...
  • Bild Immobiliendarlehen gekündigt (18.05.2011, 09:31)
    Hi! Wieder eine Frage von mir Familie A hat 2007 ein Haus vollfinanziert. Immer brav und pünktlich gezahlt. Wegen Arbeitslosigkeit 2009 für 3 Monate ausgesetzt, die Raten wurden von der Bank erhöht damit sich das wieder dann ausgleicht. War A mit einverstanden. 2010 hat Mutter M eine neue Arbeit angefangen mit Lohneingang ...
  • Bild WPÜG - Übernahme vorzeitig beenden (23.06.2011, 18:41)
    Hallo liebe Leute, ich habe in meinem BWL Studium grade Bankrecht als Thema. Leider komme ich dort bei einem Fall nicht weiter und zwar beim WPÜG. Und zwar: Anleger a will durch öffentliches Angebot (WPÜG) die Kontrolle der börsennotierten X AG erwerben. Könnte A das Angebot vorzeitig beenden, wenn er einen Stimmrechtsanteil von 50% plus ...
  • Bild Versehentliche Geldüberweisung (13.05.2012, 19:07)
    Hallo ich bin neu hier und würde gerne folgenden als Einstieg diskutieren. A hat auf seinem Girokonto eine höhere Summe Geld von B überwiesen bekommen mit dem Betreff: Miete. Nun kennt A aber keinen B somit muss es sich um ein Fehler handeln den B bei der Überweisung geamcht hat. Verfügt ...
  • Bild Bank: inhaltliche Verständlichkeit von Beratungsprotokollen (11.05.2010, 13:17)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... wenn unmittelbar nach einem Anlagegespräch dem Bankkunden ein Beratungsprotokoll zur Unterschrift vorgelegt wird könnte dieser doch das "abzeichnen" mit der Begründung zurückweisen zentrale Aussagen nicht verstehen zu können. Wo will der Bankkunde denn auch bei fehlendem Fachwissen nachvollziehen ob mündliche, nachträgliche Erläuterungen auch das konkret wiedergeben was ...

Urteile zum Bankrecht
  • Bild LG-BERLIN, 10 O 36/10 (11.11.2010)
    1. Zur Aufklärung über das Totalverlustrisiko einer Unternehmensbeteiligung (Medienfonds) kann es genügen, dem Anleger rechtzeitig vor Vertragsabschluss einen Prospekt zu überlassen, wenn darin die nötigen Informationen wahrheitsgemäß und verständlich enthalten sind. 2. Bei der Frage der Aufklärungspflicht eines Anlageberaters über die ihm in Folge der Verm...
  • Bild BFH, I R 31/03 (25.02.2004)
    Der Emittent von Inhaberschuldverschreibungen (§§ 793 ff. BGB) im Rahmen bankseitig angebotener sog. Commercial Paper Programme ist nicht verpflichtet, dem an ihn gerichteten Verlangen des FA gemäß § 160 Abs. 1 Satz 1 AO 1977 nachzukommen und die Gläubiger der verbrieften Ansprüche und der hierauf zu zahlenden Zinsen zu benennen. Das Benennungsverlangen ist ...
  • Bild OLG-DRESDEN, 18 U 1948/00 (21.02.2001)
    - 18 U 1948/00 - Leitsatz: Wirksamkeit der Verfügung eines Mitinhabers eines Oder-Kontos über eine (auch) ihm zustehende Auszahlungsforderung gegen die Bank trotz einer die Auszahlungsforderung des anderen Kontomitinhabers betreffenden Vorpfändung gemäß § 845 ZPO (Abweichung von: OLG Stuttgart, Urteil vom 20.12.1995, InVO 1999, 150 ff., 152)....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Bankrecht
  • BildDie Kündigung des Bausparvertrages in den Zeiten des Zinsdrucks
    Wenn der Häuslebauer zum Sparer wird und die Zinsen für die Bank nicht mehr rentabel sind möchte die Bank ungern an ihrem vertraglichen Versprechen festhalten. Das Zauberwort heißt: Kündigung. „Martkführer“ in Sachen Kündigungen von sogenannten Alt-Verträgen sind zur Zeit die Bausparkassen BHW Bausparkasse AG, Wüstenrot Bausparkasse AG, ...
  • BildDer Graue Kapitalmarkt und seine Kinder
    Der Graue Kapitalmarkt handelt mit Angeboten, welche nicht nur über eine Bank oder über die Börse gehandelt werden und keiner unmittelbaren staatlichen Kontrolle unterliegen. Dies sind vor allem Kapitalanlagen mit unternehmerischem Risiko, ohne dass der Anleger einen Gesellschafter-Status erhält. Kapitalanlagen, bei denen die Steuerersparnis im Vordergrund steht. Immobilienbeteiligungen, ...
  • BildDer Immobiliendarlehensvertrag und das Widerrufsrecht
    Die Zahlen sprechen für sich. 9 und 10. Es kann davon ausgegangen werden, dass neun von zehn Immobilienkreditverträgen Widerrufsbelehrungen enthalten, welche nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.   Sollte die Widerrufsbelehrung fehlerhaft sein, ist die gesetzliche 14-tägige Widerrufsfrist aufgrund der falschen Informationen noch gar nicht angelaufen.   ...
  • BildNicht alles was glänzt ist Gold. Ein Sparplan mit Edelmetallen und sein Risikohinweis.
    Es fallen in einem Gespräch die Worte Technologiemetalle, Gold, Platin, Wertsicherungs-Sparplan. Das ganze wird von dem Deutschen Institut für Edelmetallkunde empfohlen. Das „Institut“ ist eine Limited in England. Weitere Informationen bekommt man nicht. Es fallen zudem klanghafte Namen wie Multi-Invest Sachwerte GmbH und Sutor Bank. Der Investor ...
  • BildBGH: Pauschale Gebühr für jede SMS-TAN unzulässig
    Online-Banking ist heute weit verbreitet. Viele Bankkunden nutzen dabei das „SMS-TAN-Verfahren“. Die Bank darf für das Versenden der SMS keine pauschalen Gebühren verlangen. Entsprechende Klauseln in den Verträgen seien unwirksam, entschied der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 25. Juli 2017 (Az.: XI ZR 260/15). „Das Urteil bedeutet aber nicht, ...
  • BildKreditwürdigkeitsprüfung Beratung Darlehen Ansprüche des Kunden bei Fehlern der Bank
    Fehlerhafte Kreditwürdigkeitsprüfung - Rechtsfolgen für Kunden, Banken & Sparkassen Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie errichtet seit 21.03.2016 europaweite Standards bei der Kreditvergabe. Statt bisher nur im Eigeninteresse der Bank erfolgt nun bei der Kreditvergabe auch eine Prüfung der Kreditwürdigkeit des Verbrauchers im Kundeninteresse. Verstößt die Bank bei der Vergabe des Darlehens ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.