Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtFeucht 

Rechtsanwalt in Feucht: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Feucht: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Tanja Schuster   Museumstraße 1, 91555 Feuchtwangen
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 09852 7669390


    Foto
    Klaus Kleinert   Dinkelsbühler Str. 4/II, 91555 Feuchtwangen
     
    Fachanwalt für Verkehrsrecht
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht

    Telefon: 09852-908470


    Foto
    Manfred Kratz   Untere Torstr. 10, 91555 Feuchtwangen
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 09852-67680


    Foto
    Michael Schwarz   Brauhausgasse 2, 90537 Feucht
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 09128-3028


    Foto
    Oliver Siegl   Hauptstraße 48, 90537 Feucht
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 09128-7714



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Verkehrsrecht

    Unfall nach Aufheben einer Zigarette im Auto: Versicherung muss nicht zahlen (05.11.2004, 14:58)
    LÜNEBURG (DAV). Wer sich beim Fahren bückt, um eine heruntergefallene brennende Zigarette aufzuheben, geht ein hohes Risiko ein. Bei einem Unfall infolge der Unaufmerksamkeit muss die Kaskoversicherung für den Schaden nicht ...

    Kein Fahrverbot trotz Fahrerflucht (18.05.2006, 12:59)
    Berlin (DAV). Auch bei einer Verurteilung wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort kann das Gericht von einem Fahrverbot absehen. Darauf macht die im Deutschen Anwaltverein (DAV) organisierte Arbeitsgemeinschaft ...

    Wenn Auto-Mietvertrag es vorschreibt: Bei Unfall Polizei benachrichtigen (05.11.2004, 14:35)
    KÖLN (DAV). Wer in seinem Auto-Mietvertrag die Klausel vorfindet, bei einem Unfall mit dem Mietwagen sei in jedem Fall die Polizei zu benachrichtigen, sollte diese Verpflichtung tunlichst einhalten. Ansonsten läuft der Mieter ...

    Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

    Alkoholfahrt mit dem Fahrrad (24.09.2013, 16:08)
    Es herrschen im Netz unterschiedliche Ansichten, wie von rechts wegen eine Alk-Fahrt auf dem Fahrrad geahndet wird. Manche schreiben resp. 'wissen', dass man sich auf dem Radl einen ‰-Gehalt bis zu 1,6 leisten kann. Andere ...

    Führerschein weg, darf man trotzdem mit EU-Führerschein fahren? (14.09.2007, 11:13)
    Hab eine Frage und zwar: Ein Mann X verliert in Deutschland durch wiederholt Alkohol am Steuer den Führerschein. *****entest 2 mal nicht geschafft. Schein bleibt erstmal weg. Plan ist nun in Polen einen Zweitwohnsitz ...

    Bundestrojaner (09.10.2011, 00:19)
    Der Chaos Computer Club hat den Staatstrojaner untersucht. Die Analyse hat ergeben: Die staatliche Schadsoftware ist schlecht programmiert, ist kaum gegen unbefugten Zugriff abgesichert und das einzige was getarnt ist, sind ...

    Ritalin (04.12.2011, 19:10)
    Guten Abend, Herr A ist bis dato polizeilich unauffällig, hatte nie Kontakt mit Drogen. Aufgrund einer diagnostizierten ADS wird Herr A mit Ritalin behandelt. Dies hat keinerlei negative Auswirkungen auf seine Teilnahme am ...

    Nötigung und dann MPU (20.10.2012, 07:41)
    Hallo Gemeinde, bisher war ich immer als Gastleser in diesem Forum unterwegs. Jetzt hätte ich selber mal eine Frage. Hier der angenommene Fall Ausgangssituation: Wenn eine Person seit ca. 12 Jahren nicht im Strassenverkehr ...

    Urteile zu Verkehrsrecht

    10 L 1518/07 (18.12.2007)
    1. Aufgrund des europarechtlichen Anwendungsvorrangs des Anerkennungsprinzips des Art. 1 Abs. 2 Richtlinie 91/439/EWG besteht für die deutschen Fahrerlaubnisbehörden grundsätzlich keine Handhabe, einer nach Ablauf einer in Deutschland wegen bestehender Eignungszweifel angeordneten Sperrfrist in einem anderen Mitgliedstaat erteilten Fahrerlaubnis allein wegen...

    I ZR 44/00 (26.09.2002)
    Der durch den Anruf bei einer Anwalts-Hotline zustande kommende Beratungsvertrag wird im Zweifel mit dem den Anruf entgegennehmenden Rechtsanwalt geschlossen und nicht mit dem - zur Rechtsberatung nicht befugten - Unternehmen, das den Beratungsdienst organisiert und bewirbt. Der Rechtsanwalt, der sich an einer Anwalts-Hotline beteiligt, verstößt damit nicht...

    8 U 131/10 (02.12.2010)
    Der in einer Privat- und Verkehrsrechtsschutzversicherung vereinbarte Risikoausschluss für "sonstige selbständige Tätigkeit" greift nicht ein, wenn diese in den Bereich der Verwaltung privaten Vermögens fällt und in der primären Risikobeschreibung ausdrücklich Versicherungsschutz für den privaten Bereich gewährt wird. Für den verständigen Versicher...

    Rechtsanwalt in Feucht: Verkehrsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2016

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum