Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Falkensee

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Jugendstrafrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Ulrike Nowatzke kompetent in der Gegend um Falkensee
Nowatzke
Potsdamer Str. 28
14612 Falkensee
Deutschland

Telefon: 03322 425110
Telefax: 03322 425112

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Überblick: Bayerns Standpunkt zum Jugendstrafrecht und zu Intensivtätern (07.01.2008, 18:55)
    Bayern war und ist ein Vorreiter in der Diskussion um die Verschärfung des Jugendstrafrechts. Um den Standpunkt besser darzustellen wird nachfolgend ein kurzer chronologischer Überblick über die bisherigen Meldungen des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz und der bayerischen Justizministerin Dr. Beate Merk gegeben. 02. Januar 2008 - Pressemitteilung 1/08 Justizministerin Beate Merk zur ...
  • Bild Wo leben jugendliche Straftäter in Europa am besten? (14.06.2007, 14:00)
    Erste Tagung zum europäischen Jugendstrafrechtsvergleich in GreifswaldEine aktuelle Bestandsaufnahme des Jugendstrafrechts in Europa steht von Donnerstag, 21. Juni 2007, bis Sonntag, 24. Juni 2007, im Mittelpunkt einer internationalen Tagung an der Universität Greifswald. Auf der vom Lehrstuhl für Kriminologie organisierten und unter der Leitung von Professor Frieder Dünkel (Foto) ...
  • Bild Mit Sicherheit mehr Sicherheit? Hamburger Akademievorlesungen im Winter 2013/2014 (25.11.2013, 14:10)
    Umfragedaten wie die vor wenigen Tagen erschienene Dunkelfeldstudie des Landeskriminalamtes Niedersachen zeigen, dass die Individuen sich von zahlreichen alten und neuen Bedrohungen umzingelt fühlen, obwohl das Leben statistisch gesehen nie sicherer und planbarer war als in der Gegenwart. Sicherheitsempfinden und Bedrohungswahrnehmung unterliegen dabei einem ständigen Wandel. Ab dem 28. November ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Falschangabe beim Schwarzfahren (02.11.2012, 22:25)
    Hallo liebes Forum, ich habe folgende Frage: Angenommen jemand wird in der Straßenbahn beim Schwarzfahren erwischt, ist betrunken und gibt im Schock, weil er sonst nie schwarz fährt und wie gesagt betrunken ist, beim Kontrolleur falsche Daten an. Da kein Ausweis gezeigt wird, gibt die Kontrolleur den ausgefüllten Zettel an die Polizei ...
  • Bild Grundsätze des Jugendstrafrecht (04.03.2006, 11:41)
    Hallo! Ich wollte wissen, ob mir jemand sagen kann, welches die wichtigsten Grundsätze des Jugendstrafrechts sind hinsichtlich der besonderen Zuständigkeit von Jugendgerichten? Wie unterscheiden sich die Grundsätze des heutigen Jugendstrafrechts von denen so um 1960?
  • Bild Androhung auf Körperverletzung nach Anzeige wegen räuberischer Erpressung (13.12.2010, 17:18)
    Kurz zur Tat : A war am Samstag Abend in der Stadt unterwegs.In einer Seitengasse kamen A dann B und C entgegen.B ,eine Marokkanerin , und C , ein Türke(von B wusste A den Namen,da B für ihre Drogen und Gewalttaten in der Stadt bekannt ist). So nun liefen B und ...
  • Bild Diebstahl im wert von 150€ (17.06.2009, 19:34)
    Okay nochmal neu. Nehmen wir an das ein 21 jähriger , ein aushillfsjob im einem Internetcafe annimmt. Ca. 2 monate später werden dort Paysafekarten im wert von 150€ ( eine methode mit der man im internet anonmy bezahlen kann ) geklaut und die schuld wird auf herr xy geschoben ( der 21jährige ...
  • Bild Ticket (07.11.2010, 13:29)
    Mal angenommen Person A leiht von Person B ein unübertragbares Ticket der Bahn. Person A wird mit diesem Ticket erwischt und sag dem Kontrollör das dieser Person B sei . Der Kontrollör glaubt Person A nicht und droht mit der Polizei ,daraufhin gesteht Person A und bekommt eine Geldstrafe von 40€ für ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild OLG-DUESSELDORF, III-3 Ws 117/03 (04.04.2003)
    Die Voraussetzungen für eine Strafaussetzung zur Bewährung richten sich auch dann ausschließlich nach materiellem Jugendstrafrecht, wenn die Vollstreckung der Jugendstrafe gemäß § 85 Abs. 6 JGG an die Staatsanwaltschaft abgegeben worden ist....
  • Bild BGH, 3 StR 185/04 (21.09.2004)
    Unter den Begriff der Vernehmung im Sinne des § 252 StPO fällt auch die Befragung der Angehörigen des Angeklagten im Sinne von § 52 Abs. 1 StPO durch einen Vertreter der Jugendgerichtshilfe....
  • Bild VG-REGENSBURG, RO 9 S 13.527 (29.04.2013)
    Versagung vorläufigen Rechtsschutzesgegen die zusammen mit einer Ausweisungsverfügung erfolgte Ablehnung der Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis für einen mazedonischen Serienstraftäter undgegen eine Abschiebungsandrohung...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.