Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtFalkensee 

Rechtsanwalt in Falkensee: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Falkensee: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Thomas Brehmel   Bahnhofstraße 52, 14612 Falkensee
    Mauersberger, Brehmel, Traupe Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03322 242687



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Die Wahl des Rechtsanwaltes- auch eine Frage des Vertrauens (13.03.2013, 14:27)
    War es früher noch der Pfarrer, dem die Menschen häufig ihr Leid geklagt haben, so ist es heute auch immer häufiger der Anwalt, der Ansprechpartner auch für persönliche Sorgen und Nöte wird. Die Welt in der wir Leben wird ...

    Ihre Familie können Sie sich nicht aussuchen. Aber Ihre Erben. (18.08.2010, 13:40)
    Berlin (DAV). Deutschland erwartet Rekord-Erbschaften. Die heute 30- bis 60-Jährigen werden in den nächsten zehn Jahren Erbschaften im Gesamtwert von circa 1,5 Billionen Euro antreten. Fast die Hälfte davon ist ...

    Erbrechtliche Gleichstellung nichtehelicher Kinder soll vervollständigt werden (10.02.2010, 11:00)
    Bundesregierung reagiert auf Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte Das Bundesministerium der Justiz will die vollständige erbrechtliche Gleichstellung nichtehelicher Kinder vorantreiben. Die bisherige ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Autoverkauf ohne Erbschein (16.11.2009, 00:32)
    Angenommen A möchte das Auto ihres seit 4 Monaten verstorbenen Ehemanns B verkaufen. Auf dem Fahrzeugbrief ist B eingetragen. Könnte sie das einfach so tun oder wird hierzu ein Erbschein oder ähnliches benötigt? Sie hat 4 ...

    Gewonheitsrecht und überspringen der Erbfolge durch Schenkungen (07.11.2006, 01:17)
    Situation: Es gibt 2 Kinder. Kind A 41 Jahre alt Single keine Kinder, Kind B 36 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder. Die Eltern haben ein Grundstück 500 ha mit einer ausgebauten Scheune, in der sich quasi 2 Häuser befinden. ...

    Gültigkeitsdauer Erbvertrag (07.07.2008, 16:09)
    Angenommen, Ehepaar entschied sich zum Erbvertrag (Nisbrauchrecht). Grundbucheintrag erst bei Todesfall des/r Erblasser/in möglich. Keine Klausel bzgl. evtl. Scheidung. Ehe würde jedoch geschieden. Wäre Erbvertrag weiter ...

    Schenkung und nachfolgendes Erbrecht (09.12.2007, 19:15)
    Hallo, folgender Fall: A hat aus erster Ehe zwei volljährige Kinder, hat Immobilienbesitz und Kapitalvermögen. A heiratet nach Scheidung von erster Ehefrau wieder (B). B hat 16-jährige Tochter aus ihrer ersten Ehe. A möchte ...

    diver. auslegung des testamentes möglich-was gilt? (04.11.2010, 15:41)
    hallöchen habe mal eine frage zum erbrecht und testament. nehmen wir mal an: zu lebzeiten hat die person x immer angegeben, dass das gesamtvermögen zu 40% an kind a, 40% an kind b und 20% an enkel c verteilt werden soll. ...

    Urteile zu Erbrecht

    1Z BR 79/00 (10.07.2000)
    Für ein berechtigtes Interesse, Nachlaßakten einzusehen, muß der Antragsteller glaubhaft machen, daß er als gesetzlicher oder testamentarischer Erbe, als Pflichtteilsberechtigter oder als Vermächtnisnehmer in Betracht kommt...

    I ER -S- 1/03 (22.10.2003)
    Der I. Senat hält an seiner Auffassung fest, dass der Erbe einen vom Erblasser nicht ausgenutzten Verlustabzug gemäß § 10d EStG bei seiner eigenen Veranlagung zur Einkommensteuer bzw. Körperschaftsteuer geltend machen kann (Senatsurteil vom 16. Mai 2001 I R 76/99, BFHE 195, 328, BStBl II 2002, 487). Er stimmt der Divergenzanfrage des XI. Senats im Beschluss ...

    3 W 102/04 (01.07.2004)
    Eine den überlebenden Ehegatten bindende Schlusserbeinsetzung in einem gemeinschaftlichen Testament wird nicht dadurch hinfällig und ein späteres widersprechendes Testament des Überlebenden nicht dadurch wirksam, dass nach ~ dem Tode des zuletzt verstorbenen Ehegatten die von diesem in dem jüngeren Testament Bedachten als seine Erben die ihm von dem zuerst v...

    Rechtsanwalt in Falkensee: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum