Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtEuskirchen 

Rechtsanwalt in Euskirchen: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Euskirchen: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Anke Sefrin   Wilhelmstraße 13, 53879 Euskirchen
    Sefrin & Sefrin Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 02251 59448


    Foto
    Thomas Hänsel   Neustr. 20-22, 53879 Euskirchen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 02251 / 6505622


    Foto
    Ralf Engels   Oststr. 7, 53879 Euskirchen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 02251 / 94290


    Foto
    Peter Heimbach   Oststr. 27, 53879 Euskirchen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 02251 / 51074


    Foto
    Oliver Klein   Viktoriastr. 2, 53879 Euskirchen
     
    Fachanwalt für Erbrecht
    Schwerpunkt: Erbrecht

    Telefon: 02251 / 56006


    Foto
    Michael Hermans   Kölner Str. 95, 53879 Euskirchen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 02251 / 777030


    Foto
    Klaus Voussem   Bahnhofstr. 11, 53879 Euskirchen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 02251 / 929333


    Foto
    Peter Oversberg   Hochstr. 37, 53879 Euskirchen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 02251 / 55561



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Erbrecht in Euskirchen

    Über 200 Milliarden Euro werden in Deutschland jährlich vererbt. Es ist damit nicht erstaunlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den relevantesten Rechtsgebieten zählt. Wo viel vererbt wird, da ist auch Streit in vielen Fällen vorprogrammiert. Im Erbrecht sind alle Aspekte, die das Vererben und das Erben betreffen, geregelt. Das Erbrecht ist Teil des BGB: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Normiert sind in den §§ 1922-2385 z.B. die gesetzliche Erbfolge, Pflichtteil, Enterbung, Erbverzicht und der Erbvertrag.

    Rechtsanwalt in Euskirchen: Erbrecht (© rupbilder - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Euskirchen: Erbrecht
    (© rupbilder - Fotolia.com)

    Sie haben Fragestellungen rund um das Testament, die Erbfolge oder die Erbausschlagung? Fragen Sie einen Anwalt

    Um sicherzustellen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Ableben auch an die Verwandten/Freunde etc. übergeht, die man hierfür ausgewählt hat, ist es dringend empfohlen, eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht zu konsultieren. In Euskirchen sind einige Erbrechtskanzleien zu finden. Ein Rechtsanwalt in Euskirchen zum Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragen rund um das Pflichtteilsrecht, die vorweggenommene Erbfolge oder die Testamentserstellung hat. Es ist außerdem möglich, den Rechtsanwalt aus Euskirchen für Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker einzusetzen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

    Was passiert im Erbfall? Was muss beachtet werden? Ein Rechtsanwalt erläutert es Ihnen

    Doch auch, wenn man selbst Erbe ist und es zum Erbfall gekommen ist, ist ein Rechtsanwalt für Erbrecht aus Euskirchen die beste Anlaufstelle. Der Rechtsanwalt oder die Rechtsanwältin zum Erbrecht aus Euskirchen kann in diesem Fall nicht nur fachkundig Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Erbscheins, des Nachlassgerichts, der Erbschaftsteuer oder etwaigen Nachlassverbindlichkeiten. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtsanwalt seinen Klienten vertreten und sämtlichen Schriftverkehr übernehmen. Die Unterstützung durch einen Juristen kann z.B. nötig werden, wenn es zu Auseinandersetzungen innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Auch wenn man im Erbfall die Testierfähigkeit des Erblassers bezweifelt und das Testament daher anfechten möchte, ist es nicht vermeidbar, einen Rechtsanwalt zu konsultieren. Gerade wenn sich eine Erbstreitigkeit diffiziler gestaltet, ist es zu empfehlen, sich an eine Erbrechtskanzlei in Euskirchen zu wenden. Fachanwälte im Erbrecht können mit einem fundierten Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem umfassenden Fachwissen profitieren.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Gesetzes-Apps für iPhone und iPad von C.H.Beck (09.09.2010, 11:00)
    München – Eine Applikation (App) zum Arbeitsrecht bietet der Verlag C.H.Beck seit gestern für das iPhone und iPad an. Das kleine Handy-Programm enthält rund 80 vollständige Gesetze und Verordnungen wie das ...

    Rechtsschutz: D.A.S. und Hamburg-Mannheimer über 1 Milliarde Euro Beitragseinnahmen in 2009 (09.06.2010, 10:47)
    Im Jahr 2009 erwirtschafteten die D.A.S. Rechtsschutz und die Hamburg-Mannheimer Rechtsschutz gemeinsam Beitragseinnahmen von über 1 Milliarde Euro. Im Oktober werden die beiden Rechtsschutzversicherer der ...

    Pflichtteilsergänzungsansprüche: Änderung der Berechnungsgrundlage (30.04.2010, 09:06)
    Änderung der Rechtsprechung zur Berechnungsgrundlage für Pflichtteilsergänzungsansprüche nach § 2325 Abs. 1 BGB bei widerruflicher Bezugsrechtseinräumung im Rahmen von Lebensversicherungsverträgen Der insbesondere für das ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Pflichtteilsergänzungsanspruch-sehr spezieller Fall! (15.10.2009, 17:33)
    Hallo! Ich habe mich mal hier im Forum ein wenig eingelesen, aber nirgendwo einen Fall wie den folgenden gefunden. Also aufgepasst, ist echt sehr speziell! Eine Frau hat zwei Töchter und eine Enkelin. Sie schnenkt nach dem ...

    Erbrecht (crazy) (27.07.2012, 12:52)
    Hallo, habe mir mal einen super Fall ausgedacht: Es gibt 3 Kinder in der einer Familie! 1 Schwester und 2 Brüder (Bruder A und Bruder B). Nach dem Tod der Mutter (vor kurzem) hat Bruder A von der Schwester erfahren das ...

    Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin (28.02.2008, 10:09)
    Hallo an Alle, ich finde das Forum klasse. Nun hab ich auch mal eine Frage. Ein Kind wurde 1970 im Alter von 2 Jahren adoptiert worden. Nun verstarb seine Mutter (lebte in Gütertrennung!) und das Testament begünstigte das ...

    Ein Erbe agiert sittenwidrig usw. - welche Möglichkeiten gibt es? (05.07.2013, 11:51)
    Der Sohn des mittlerweile Verstorbenen tätigte für seinen schwerst erkrankten Vater wochenlang Rechtsgeschäfte und ließ sich reichlich beschenken. Gegenüber anderen Familienmitglieder bewahrte er zu beidem Stillschweigen, bis ...

    Versicherung erben (08.07.2010, 19:08)
    Mir ist bekannt dass wenn man ein Erbe annimmt alle Forderungen ebenfalls mit erben muss, doch wie verhält es sich z.B. bei Versicherung für ein Gegenstand der nicht mehr bestehen wird, also als Beispiel: Man erbt Haus und ...

    Urteile zu Erbrecht

    10 S 744/12 (18.12.2012)
    1. Bei der bodenschutzrechtlichen Störerauswahl auf der Primärebene hat sich die Behörde in erster Linie von dem Gesichtspunkt der effektiven Gefahrenabwehr unter Berücksichtigung des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes leiten zu lassen. Das Einschreiten gegen den Zustandsstörer, der auch Inhaber der tatsächlichen Gewalt und wirtschaftlich leistungsfähig ist, is...

    3 A 141/08 (10.08.2011)
    Ein Anspruch auf Aufhebung eines bestandskräftigen Straßenausbaubeitragsbescheides besteht nicht, wenn die Festsetzungsfrist abgelaufen ist....

    1Z BR 15/01 (28.06.2001)
    Das Recht auf einen inhaltlich richtigen Erbschein bleibt für den Miterben auch dann bestehen, wenn er aus der Erbengemeinschaft ausscheidet....