Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtEsslingen am Neckar 

Rechtsanwalt in Esslingen am Neckar: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Esslingen am Neckar: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Matthias Bier   Schelztorstraße 20, 73728 Esslingen am Neckar
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0711 356095


    Foto
    Yvonne Schössler   Freihofstraße 6, 73730 Esslingen am Neckar
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0711 9308110


    Foto
    Leif Holderegger   Franziskanergasse 2, 73728 Esslingen am Neckar
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0711 3969450


    Foto
    Sabine Kühl   Schenkenbergstraße 57, 73733 Esslingen am Neckar
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0711 3511034


    Foto
    Stefan Beck   Fabrikstraße 1/1, 73728 Esslingen am Neckar
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0711 2483810


    Foto
    Liliane Völter   Ritterstraße 5, 72728 Esslingen am Neckar
     
    Fachanwalt für Erbrecht
    Schwerpunkt: Erbrecht

    Telefon: 0711 3005272


    Foto
    Katja Michaela Wörner   Franziskanergasse 3, 73728 Esslingen am Neckar
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 0711 353031



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Kurzinfo zu Erbrecht in Esslingen am Neckar

      Jedes Jahr werden in der BRD Milliarden von Euro vererbt. Es erstaunt damit nicht, dass das Erbrecht in unserem Land eine große Rolle spielt. Denn wo viel vererbt wird, da kommt es auch regelmäßig zum Erbstreit. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) normiert finden sich alle relevanten Probleme, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie z.B. die gesetzliche Erbfolge, Erbunwürdigkeit, Enterbung, Pflichtteil, Erbvertrag oder auch der Erbverzicht.

      Rechtsanwalt in Esslingen am Neckar: Erbrecht (© motorradcbr - Fotolia.com)
      Rechtsanwalt in Esslingen am Neckar: Erbrecht
      (© motorradcbr - Fotolia.com)

      Zögern Sie nicht einen Anwalt um Rat zu bitten, wenn Sie Fragestellungen im Rechtsgebiet Erbrecht haben

      Um dafür Sorge zu tragen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Tod auch an die Verwandten/Freunde etc. übergeht, die man dafür vorgesehen hat, ist es dringend empfohlen, eine Anwaltskanzlei für Erbrecht zu konsultieren. In Esslingen am Neckar sind einige Anwälte und Anwältinnen mit einer Kanzleiniederlassung vertreten. Ein Rechtsanwalt für Erbrecht in Esslingen am Neckar wird Erblasser umfassend informieren in Fragen rund um die Testamentsgestaltung und das Testament, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragestellungen, welche die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Es ist außerdem möglich, den Anwalt aus Esslingen am Neckar im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Gerade wenn der Nachlass kompliziert ist oder es mehrere Erben gibt, ist es ratsam, einen Testamentsvollstrecker einzusetzen.

      Bei Streitigkeiten mit Miterben oder einer im Raum stehenden Testamentsanfechtung sollte Sie umgehend Unterstützung bei einem Anwalt einholen

      Der Anwalt im Erbrecht in Esslingen am Neckar ist allerdings auch für jeden die richtige Kontaktstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Anwalt oder die Anwältin für Erbrecht in Esslingen am Neckar kann in diesem Fall nicht nur fundiert Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Nachlassgerichts, des Erbscheins, Nachlassverbindlichkeiten oder der Erbschaftseuer. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtler seinen Mandanten vertreten und sämtlichen Schriftverkehr übernehmen. Das kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft erforderlich sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Kanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Testamentsanfechtung durchführen. Gestaltet sich eine Erbangelegenheit diffiziler, dann kann es sinnvoll sein, sich gleich von Anfang an an einen Fachanwalt im Erbrecht in Esslingen am Neckar zu wenden. Fachanwälte für Erbrecht können mit einem fundierten Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem überdurchschnittlichen Know-how profitieren.

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Erbrecht

      Erbe ist nicht gleich Erbe (10.07.2009, 11:36)
      Bamberg/Berlin (DAV). In einem Testament kann nach „Vorerben“ und „Nacherben“ eingestuft werden. Dies kann der Fall sein, wenn der Erblasser will, dass zunächst der Partner und dann die Kinder erben sollen. Der Vorerbe kann ...

      Rechtsschutz: D.A.S. und Hamburg-Mannheimer über 1 Milliarde Euro Beitragseinnahmen in 2009 (09.06.2010, 10:47)
      Im Jahr 2009 erwirtschafteten die D.A.S. Rechtsschutz und die Hamburg-Mannheimer Rechtsschutz gemeinsam Beitragseinnahmen von über 1 Milliarde Euro. Im Oktober werden die beiden Rechtsschutzversicherer der ...

      Interview mit Rechtsanwalt Henn zur Absetzbarkeit von Zivilprozesskosten (20.07.2011, 14:47)
      Der Bundesfinanzhof hat, in einem bundesweit beachteten Urteil VI R 42/10 vom 12.Mai 2011, entgegen der bislang üblichen Rechtsprechung entschieden, dass Prozesskosten in Zivilprozessen nunmehr leichter von der Steuer ...

      Forenbeiträge zu Erbrecht

      Pflichtteil vorzeitig einklagen (11.07.2009, 00:51)
      Folgender hypothetischer Fall: Besitz der Eltern: Haus Wert 200000 €, Ersparnisse 200000 €, 4 Kinder A, B, C, D In Erwartung seines baldigen Ablebens verteilt der chronisch kranke Vater seinen Besitz ohne irgendwelche ...

      Erbrecht Erbengemeinschaft /Spekulationssteuer (27.10.2007, 23:42)
      Angenommen eine 1998 verstorbene Frau hatte von ihrer Mutter Anteile eines Mietshauses geerbt. Das Haus wurde Ende der 60er Jahre von ihrer Mutter gebaut. Nach demTode dieser Frau 1998 ging ihr Anteil (50 Prozent) auf ihren ...

      Spielt leibliche Vaterschaft beim Erbrecht eine Rolle? (15.03.2006, 04:51)
      Hallo, ich bedanke mich schon im Voraus für jeden Beitrag, der mir in irgendeine Weise weiterhelfen könnte. Also: Mal angenommen, ein Ehepaar hat ein Kind bekommen, der Mann hat die Vaterschaft anerkannt, später, das Kind ...

      Widerruf-transmortale Bankvollmacht (30.12.2012, 09:48)
      Guten morgen miteinander, wir haben gestern mal folgenden Fall durchgespielt: Erblasser stirbt. Er hat einem der 5 Erben eine transmortale Vollmacht für ein Konto erteilt, von welchem alle Kosten nach dem Tode beglichen ...

      Wie hoch ist die Erbschaftssteuer ? (07.02.2009, 21:57)
      Liebe Experten, nehmen wir mal an, ein Großvater stirbt im Sommer 2008 und vermacht seinem Enkel sein Haus mit Grundstück. Er nutzt das Haus selber. Nun schätzt das FA den Wert auf z.B. 210.000 EURO. Wie hoch wäre in diesem ...

      Urteile zu Erbrecht

      1Z BR 17/03 (04.06.2003)
      1. Zur Frage der Unwirksamkeit einer letztwilligen Verfügung wegen Verstoßes gegen § 14 Abs. 1 HeimG, wenn der Heimträger eine GmbH ist, welche das Pflegeheim von einer Stiftung gemietet hat und der Heimbewohner die Stiftung testamentarisch zum Erben einsetzt. 2. Zur Frage der Anfechtbarkeit einer solchen letztwilligen Verfügung, falls der Heimbewohner irri...

      II B 78/12 (21.11.2012)
      Das Wahlrecht nach Art. 3 Abs. 1 Satz 1 ErbStRG auf rückwirkende Anwendung des ErbStG 2009 auf Erwerbe von Todes wegen, für die die Steuer nach dem 31. Dezember 2006 und vor dem 1. Januar 2009 entstanden ist, konnte bis zur Unanfechtbarkeit der Steuerfestsetzung, längstens bis einschließlich 30. Juni 2009 ausgeübt werden....

      9 O 44/09 (05.11.2009)
      Umfang der anwaltlichen Beratungspflicht bei erbrechtlichen Ansprüchen...