Rechtsanwalt in Essen: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Essen: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Essen (© ArTo / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Essen (© ArTo / Fotolia.com)

Deutschland ist ein Sozialstaat, das heißt durch staatliches Handeln soll stets soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit gesichert werden. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gesichert wird. Dies erfolgt unter anderem durch die Grundsicherung, Sozialhilfe, Krankengeld oder auch Hartz IV. In Deutschland erhalten selbstverständlich auch behinderte oder pflegebedürftige Menschen staatliche Leistungen, durch die ein menschenwürdiges Leben sichergestellt werden soll. Aufgeteilt ist in Deutschland das Sozialrecht in das umfangreiche Sozialversicherungsrecht sowie das besondere Recht auf Soziale Entschädigung. Alle Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Im Sozialgesetzbuch normiert sind dabei nicht nur Regelungen rund um die Unfallversicherung, Pflegeversicherung, die gesetzliche Krankenversicherung und die Rentenversicherung, sondern auch gesetzliche Regelungen in Bezug auf Sozialhilfe, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Elterngeld, Jugendhilfe, Arbeitsförderung, Wohngeld oder auch die Förderung Schwerbehinderter.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Mamdouh Abdel-Hamid mit Rechtsanwaltsbüro in Essen unterstützt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Sozialrecht
Rechtsanwaltskanzlei Abdel-Hamid
Kornmarkt 19
45127 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 75952650
Telefax: 0201 75952651

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Sozialrecht berät Sie Rechtsanwaltskanzlei Zurmühlen & Partner, Rechtsanwaltskanzlei immer gern im Ort Essen
Zurmühlen & Partner, Rechtsanwaltskanzlei
Huyssenallee 99-103
45128 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 7471880

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dirk Vossen (Fachanwalt für Sozialrecht) unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Sozialrecht kompetent vor Ort in Essen
Kanzlei für Arbeitsrecht Essen - Dirk Vossen, Fachanwalt für Arbeitsrecht mit Schwerpunkt Kündigungs
Weidkamp 180
45356 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 6461860
Telefax: 0201 6461863

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dirk Zurmühlen mit Rechtsanwaltsbüro in Essen hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Sozialrecht

Huyssenallee 99 - 103
45128 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 7471880
Telefax: 0201 74718829

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Gudrun Doering-Striening (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Essen unterstützt Mandanten fachkundig juristischen Themen im Schwerpunkt Sozialrecht
Dr. Doering-Striening & Schwerdtfeger Rechtsanwälte
Rüttenscheider Straße 94-98
45130 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 8621212
Telefax: 0201 8621219

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Sozialrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Rainer Jürges mit Büro in Essen
Jürges, Knop, Stiller überörtliche Anwaltssozietät
Moltkeplatz 34
45128 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 747890
Telefax: 0201 7478929

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter Karaiskas (Fachanwalt für Sozialrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Sozialrecht engagiert in Essen
Delgmann · Faber · Karaiskas Rechtsanwälte
Friedrich-Ebert-Straße 4-8
45127 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 831130
Telefax: 0201 8311344

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Frank Schleicher (Fachanwalt für Sozialrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Sozialrecht kompetent im Umkreis von Essen
Schleicher & Zielinski Rechtsanwälte Partnerschaft
Gildehofstraße 2
45127 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 17171370
Telefax: 0201 17171377

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Sozialrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Margret Wagner (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Kanzlei in Essen

Krayer Str. 197
45307 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 545250
Telefax: 0201 5452510

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Sozialrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Mario Dirkmann immer gern in der Gegend um Essen

Renteilichtung 1
45134 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 87895770
Telefax: 0201 878957720

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Wieser (Fachanwältin für Sozialrecht) bietet Rechtsberatung zum Sozialrecht kompetent in Essen

Am Handelshof 1
45127 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 871030
Telefax: 0201 8710333

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Gardeya (Fachanwalt für Sozialrecht) bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Sozialrecht kompetent in der Nähe von Essen

Altenessener Str. 402
45329 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 837180
Telefax: 0201 8371820

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Klerks (Fachanwalt für Sozialrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Sozialrecht jederzeit gern im Umkreis von Essen

Frankenstr. 251
45134 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 472670
Telefax: 0201 4309412

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Schumm (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Anwaltskanzlei in Essen hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Sozialrecht

Velberter Str. 111
45239 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 5456586
Telefax: 0201 3798390

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Essen

Ein Anwalt verhilft Ihnen zu Ihrem Recht

Rechtsanwalt in Essen: Sozialrecht (© unbekannt - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Essen: Sozialrecht
(© unbekannt - Fotolia.com)

Obgleich es ein Sozialstaatsprinzip ist, für soziale Gleichheit und Gerechtigkeit zu sorgen, kommt es dennoch nicht selten zu Konflikten, bei denen rechtlicher Rat bei einem Rechtsanwalt eingeholt werden sollte. Schneller als manchem lieb ist, kommt es zu Rechtsstreitigkeiten mit dem Jobcenter oder dem Sozialamt. Egal ob man ein sozialrechtliches Problem hat, weil das Jobcenter oder das Sozialamt Leistungen gekürzt hat, oder ein Wohngeldantrag abgelehnt wurde, in jedem Fall ist es angebracht, sich von einem Rechtsanwalt beraten zu lassen. In Essen haben sich etliche Anwälte zum Sozialrecht mit einer Anwaltskanzlei niedergelassen. Ein Anwalt zum Sozialrecht aus Essen wird seinen Mandanten nicht nur ausführlich über die rechtliche Situation informieren, wenn Leistungen nicht gewährt oder gekürzt wurden. Der Anwalt für Sozialrecht in Essen ist auch der perfekte Ansprechpartner, wenn Fragen aus dem Bereich Rentenversicherung bzw. Rente geklärt werden sollen. Er kennt sich auch bestens mit dem Pflegeversicherungsrecht aus. Es ist selbstverständlich ebenso möglich, dass Ihnen Sozialleistungen zustehen, diese aber komplett nicht bewilligt wurden. Auch in diesem Fall wird Sie ein Anwalt zum Sozialrecht über die Rechtslage aufklären und Ihnen dabei behilflich sein, zu Ihrem Recht zu kommen. Sollte es zu einem Verfahren vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Anwalt zum Sozialrecht in Essen Sie außerdem kompetent vor Gericht vertreten.

Wenn Ihre Frage oder Problem besonders komplex ist, sollten Sie einen Fachanwalt zum Sozialrecht kontaktieren

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Konflikt im Sozialrecht, oft auch andere Rechtsbereiche tangiert werden. Hierzu zählen zum Beispiel Steuerrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht und natürlich auch das Familienrecht. Vor allem, wenn sich ein Problem im Sozialrecht diffiziler gestaltet, kann es angebracht sein, sich direkt an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden bzw. eine Rechtsanwaltskanzlei für Sozialrecht zu konsultieren. Fachanwalt für Sozialrecht darf sich nennen, wer einen speziellen Fachanwaltslehrgang absolviert hat, in dem zusätzliches fundiertes Fachwissen in diesem Rechtsbereich erworben wurde, und zudem besondere praktische Erfahrungen vorweisen kann. Auf diese Weise kann ein Fachanwalt für Sozialrecht in Essen sowohl in der Praxis als auch in der Theorie ein außerordentliches Fachwissen vorweisen. Gerade wenn sich ein sozialrechtlicher Konflikt komplex gestaltet, können Mandanten von dem Fachwissen, das ein Fachanwalt im Sozialrecht vorzuweisen hat, profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild RUBIN: Verdeckte Rationierung im Gesundheitswesen - Wenn knappe Ressourcen Leistungseinschränkungen (07.07.2009, 14:00)
    Verdeckte Rationierung gehört längst zum Klinikalltag: Das zeigt eine aktuelle Studie. Doch was tun, wenn die Ressourcen nicht für alles reichen? Zunächst Versorgungsprioritäten offen diskutieren, empfiehlt eine interdisziplinäre Forschergruppe der Universitäten Bochum, Duisburg-Essen und Tübingen und entwickelt kostensensible Leitlinien am Beispiel von Kardiologie und Intensivmedizin. Im aktuellen RUBIN stellen Bochumer ...
  • Bild Prof. Hänlein folgt Prof. Roßnagel als Vizepräsident der Universität Kassel (20.01.2011, 12:00)
    Kassel. Prof. Dr. Andreas Hänlein wurde von der Wahlkommission der Universität Kassel am 19. Januar zum neuen Vizepräsidenten der Universität Kassel gewählt. Er wird sein Amt zum 1. April antreten. Er folgt damit dem langjährigen Vizepräsidenten Prof. Dr. Alexander Roßnagel im Amt. Roßnagel war seit 2003 Vizepräsident, seine Amtszeit endet ...
  • Bild KinderHochschule erklärte wie bahnbrechende Erfindungen entstehen (05.03.2013, 16:10)
    Am Samstag, dem 2. März, folgten knapp 300 wissbegierige Junior-Studenten zwischen 8 und 12 Jahren dem „Ruf der Zukunft“ ins AudiMax der Hochschule Harz in Wernigerode. Prof. Dr. Sabine Langer vom Institut für Angewandte Mechanik der TU Braunschweig nahm die 8- bis 12-jährigen Mini-Studiosi mit auf eine Zeitreise, zeigte ihnen ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Fachaufsichtbeschwerde/ Widespruch/ Petition (22.12.2011, 20:39)
    Folgender SV: A stellt Antrag auf Überprüfung seines GdB bei Kommune D. A steht zum Zeitpunkt des Antrages unter Betreuung; ohne Einwilligungsvorbehalt. Im Verfahren stellt A in Kenntnis des Betreuers, eines Anwaltes, eine Fachaufsichtsbeschwerde. A nimmt bei D Akteneinsicht und findet dort einen Eintrag, dass der Betreuer von D angeschrieben wurde. D sieht die ...
  • Bild Widerspruch im Sozialrecht - Jede Behörde?! (13.03.2010, 23:51)
    Gemäß § 84 SGG kann ein Widerspruch binnen Monatsfrist bei der Erlassbehörde oder bei jeder inländischen anderen Behörde eingelgt werden. Behörde definiert sich nach dem SGB X wie im AVR auch als Stelle, die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung warnimmt. Frage: Kann man einen Widerspruch, sagen wir gegen einen vermeintlich zu geringen ALG II ...
  • Bild Leistungen der GUV verjährt - trotz Klage? (31.03.2011, 04:07)
    Hallo zusammen,nehmen wir mal an, Arbeitnehmer A erleidet einen über die gesetzliche Unfallversicherung abgedeckten Wegeunfall und leidet gesundheitlich langfristig an den Folgen dieses Unfalls. Der zuständige gesetzliche Unfallversicherungsträger (UVT)des A hat zwar den Unfall als Wegeunfall anerkannt, weigert sich jedoch zunächst jedwede Leistung zu erbringen. Angeblich wäre der Unfall nicht ...
  • Bild Einsparungen 2011 (25.07.2012, 19:02)
    Mieter B hat durch einsparungen einen betrag von den nebenkosten erstattet bekommen da dieser Mieter aber seine bezüge nach dem SGBXII bekommt wurde ihm nun mitgeteilt das mann eine senkung der nebenkostenpauschale anordnet die nebenkosten werden aber von dem vermieter nicht gesenkt sondern sind gleichbleibend nun meine frage darf das ...
  • Bild krankschreibungen als Kopie (20.12.2011, 21:01)
    Hallo! Nehmen wir mal an, man sendet Krankschriften an die gesetzliche krankenkasse aber Herr R. , im fiktiven Fall, kopiert die versendeten krankschriften. Jetzt behaupte die Krankenkasse, sie habe diese Krankschriften nicht erhalten. Würden hierzu die Kopien im Sozialrecht als Nachweis einer längerwährenden Arbeitsunfähigkeit anerkannt oder müsse es sich hierbei dann etwa um ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 1 KR 331/08 B ER (26.03.2009)
    1. Zur Anwendung des § 7 Abs. 1 SGB IV bei der Frage der Beschäftigteneigenschaft von Prostituierten: a) Die zu § 7 Abs. 1 SGB IV allgemein entwickelten Grundsätze werden durch das Gesetz zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Prostituierten (ProstG) vom 20. Dezember 2001 (BGBl. I S. 3983) modifiziert. Art. 1 § 1 Satz 2 und § 3 ProstG enthalten Vorgaben fü...
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 8 AS 97/05 ER (23.06.2005)
    Der Existenzgründungszuschuss nach § 421l Abs 1 SGB III ist eine zweckbestimmte Einnahme im Sinne des § 11 Abs 3 Nr 1a SGB II. Er darf nicht als Einkommen gemäß § 11 Abs 1 Satz 1 SGB II berücksichtigt werden. Der Existenzgründungszuschuss dient nicht der Sicherung des Lebensunterhalts wie die Leistungen des Arbeitslosengeld II, sondern anderen Zwecken....
  • Bild BSG, B 7 AL 23/09 R (14.09.2010)
    Zur Verfassungsmäßigkeit der Reduzierung der Dauer des Arbeitslosengeldbezugs für Ansprüche, die nach dem 31.1.2006 entstanden sind....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildHartz IV-Empfänger haben Recht auf Beistand beim Jobcenter
    Jobcenter dürfen einen vom Hartz IV Empfänger mitgebrachten Beistand nicht ohne Weiteres zurückweisen. Ob das Jobcenter den Ausweis des Beistandes verlangen darf, ist allerdings umstritten. Nachdem eine Hartz IV-Bezieherin eine „Einladung“ von ihrem Jobcenter bekommen hatte, nahm sie eine weitere Person mit ins Büro vom zuständigen ...
  • BildHartz IV: Muss das Jobcenter für einen Ersatzkühlschrank aufkommen?
    Das Jobcenter braucht nur unter besonderen Umständen die Kosten für die Anschaffung von einem neuen Kühlschrank oder Herd in einem bestehenden Haushalt zu übernehmen. Ein Hartz IV Bezieher verfügte über einen Kühlschrank sowie einen Herd, die bereits 13 Jahre alt waren. Aufgrund der damit verbundenen Abnutzung ...
  • BildHartz IV-Empfänger darf nicht vom Jobcenter schikaniert werden
    Jobcenter dürfen an Hartz IV Empfänger keine zu hohen Anforderungen an die Dokumentation ihrer Eigenbemühungen stellen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG München. Ein bayrisches Jobcenter verlangte von einem Hartz IV Bezieher nicht nur, dass er ein Protokoll über seine Arbeitssuche führt. Hierin ...
  • BildWohnungsleerstand: Hartz-IV Empfänger darf mehr heizen
    Das Jobcenter darf nicht ohne Weiteres bei einem Hartz IV Empfänger die Heizkosten kürzen, wenn in dem Wohnhaus mehrere Wohnungen leer stehen. Ein Hartz IV Empfänger lebte zusammen mit seiner Familie die aus 7 Kindern bestand in einer großen Wohnung, die insgesamt 8 Zimmer umfasst. Die ...
  • BildHartz IV: Wie viele Bewerbungen zumutbar?
    Wie oft müssen arbeitslose Hartz-IV Empfänger sich bewerben? Hierzu hat jetzt das Sozialgericht Karlsruhe Stellung bezogen. Als eine Verkäuferin arbeitslos war und Hartz IV bezog wollte das Jobcenter mit ihr eine Eingliederungsvereinbarung schließen. Diese kam jedoch mangels Einigung nicht zustande. Daraufhin setzte das Jobcenter per Bescheid ...
  • BildRentenantrag: Wann und wie ist eine Rente zu beantragen?
    Der Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand sollte frühzeitig geplant werden. In dem folgenden Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie bei der Beantragung der Rente achten müssen. Für viele Arbeitnehmer und Selbstständige sind die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung nach dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben von großer Bedeutung. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.