Rechtsanwalt für Internetrecht in Essen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Essen (© ArTo / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Essen (© ArTo / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Internetrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Roman W. Amonat, LL.M. (IT-Recht) kompetent in der Gegend um Essen
Kanzlei für Medien und Internet
Bredeneyer Straße 2b
45133 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 4517440
Telefax: 0201 4517441

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild „Realität? Erweitert. Vermischt. Virtuell“: 9. Medienkongress der Rheinischen Fachhochschule Köln (06.11.2013, 11:10)
    Am 20. November 2013 veranstaltet die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ihren alljährlichen Medienkongress, diesmal unter dem Motto „Realität? Erweitert. Vermischt. Virtuell“. Die Besucher erwarten spannende Einblicke in die neuesten Technologien zur Schaffung erweiterter und künstlicher Realitäten. Der Kongress startet um 10 Uhr (Einlass ab 9:30 Uhr) in der Wolkenburg, Mauritiussteinweg ...
  • Bild Fernstudium 'Wirtschaftsrecht' für den Master-Abschluss akkreditiert (30.10.2007, 15:00)
    Berufsbegleitendes Studienangebot der TU Kaiserslautern schließt jetzt mit dem 'Master of Laws' abDas Distance and International Studies Center (DISC), vormals Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung, der Technischen Universität Kaiserslautern bietet im Wintersemester 2007/2008 den berufsbegleitenden Fernstudiengang 'Wirtschaftsrecht' erstmals mit dem akademischen Grad 'Master of Laws' an. Der Studiengang wurde ...
  • Bild Fachhochschule Lausitz öffnet ihre Türen in Senftenberg (11.06.2008, 21:00)
    Hochschule live erleben, das können die Besucher des Tages der offenen Tür der Fachhochschule Lausitz am Sonnabend, dem 14. Juni 2008, von 10 bis 16 Uhr in Senftenberg. Neben Abiturienten sind alle anderen Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern, Freunden, Lehrern und weiteren Interessenten auf den FHL-Campus in ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Impressum: Wo hört "persönlich + familiär" auf? (12.02.2008, 18:24)
    Hallo Forum, ich hab schon bei "onlinerecht" und über "suchen" hier im Forum geblättert, aber eine exakte Antwort fehlt mir noch, deswegen poste ich einen x-ten Beitrag zum Thema Impressum. Mal angenommen ein Polizist betreibt nebenbei eine kleine Homepage, auf der er einen Austausch von Gute-Nacht-Geschichten für kleine Kinder anregen möchte. Null ...
  • Bild Patentrecht auch für Website Blogs ? (17.11.2010, 12:44)
    Hallo. Person A hatt einen Webblog. Der Name ist z.b "BlueZone" Person A kauft sich darauf hin eine Domain und Webspace. A hatt den Blog drauf (Eigene Gestaltung) und weis das er keine Geschützen Texte,Videos,Bilder, Logos und Co. drauf stellen darf. Jetzt die Frage!: Wenn A mit dem Namen "BlueZone einen Patentangemeldeten Namen "erwischt" ...
  • Bild Benötige rechtsgültige Regeln für ein Forum (05.04.2009, 17:51)
    Ich habe vor, ein Forum in eine gewerbliche Website einzubauen und zu betreiben. Wenn die Bitte hier erlaubt ist, würde mir jemand Quellen, Links u. dergl. mitteilen, die kostenlose Vorlagen für Forumsregeln enthalten? mfg globetrotter
  • Bild Arbeits bzw. Betriebsmittel des AG - Anspruchsgrundlagen (15.05.2012, 18:07)
    Meine Hypothese: Der Arbeitgeber kann frei über seine eingesetzten Betriebsmittel entscheiden und eine private Nutzung durch einen Arbeitnehmer bedarf doch vorherigen Genehmigung. Zum Bespiel darf ein Internetanschluss nicht privat genutzt werden, wenn der AG das nicht ausdrücklich vorher gestattet. Aber wie lässt sich diese Behauptung gesetztlich stützen ? Kann man hier den Art. ...
  • Bild Bei einem Internetauktionshaus betrogen (05.11.2010, 19:47)
    Hallo zusammen, also - mal angenommen, man hat einen Artikel bei einem Internetauktionshaus ersteigert, für sagen wir mal 800 €. Der Ebayverkäufer (A) hat seinem Kind (B), welches bereits volljährig ist, erlaubt, seinem Ebaynamen zu verwenden und ihm dazu das Passwort gegeben. Das Kind wiederum hat einer Internetbekanntschaft (C) erlaubt, über ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildDie Pflichten als Käufer und Verkäufer bei Ebay
    Falls Sie überlegen, demnächst Ihre alten Kleidungsstücke, Möbel oder Ähnliches bei Ebay zu versteigern, gibt es einiges, was Sie beachten sollten. Wussten Sie beispielsweise, dass Sie sich schon durch das Einstellen eines Gegenstands verpflichten, diesen an den Höchstbietenden bei Zeitablauf zu verkaufen? Oder, dass Sie, obwohl Ebay in seinen ...
  • BildMeine Bilder im Internet – ich wurde nicht gefragt- was tun?
    Internet, Internet, Internet. Fast alles kann man da finden. Auch Bilder von sich selbst. Durch Facebook & Co. sind persönliche Bilder im Internet keine Seltenheit mehr. Das Problem ist, dass das Internet nicht nur nichts vergisst. Heutzutage „googeln“ die Menschen immer öfter ihre potenziellen Mieter, Arbeitgeber oder ...
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...
  • BildDas Verbraucherwiderrufsrecht im E-Commerce
    Hierauf sollten Sie als Verbraucher und Unternehmer bei Verträgen im  E-Commerce achten. Seit dem 13.06.2014 gelten die neuen Verbraucherwiderrufsrechte für Fernabsatzverträge zur Umsetzung der EU – Richtline. Dabei sind verschiedene Veränderungen zu beachten, die Sie als Unternehmer, wie auch als Verbraucher betreffen. Grundlagen ...
  • BildeBay Auktion mittendrin abbrechen – darf der Anbieter das einfach?
    Täglich wechseln unzählige gebrauchte und neue Sachen von Lebensmitteln über Babyzubehör bis zu Autos und Motorrädern über die Auktionsplattform eBay den Eigentümer. Bei der Versteigerung handelt es sich aber nicht um eine Auktion im klassischen Sinn, bei welcher sich der Kaufinteressierte besser zwei mal überlegen sollte, ob er ...
  • BildBeleidigende Postings im Internet
    Jemand anderen als Arsch, blöde Kuh oder hirnlosen Idioten zu betitelt ist nicht nur unschön, sondern kann auch teuer werden. Der BGH stellt im seinem Urteil vom 17.12.2013 (VI ZR 211/12) fest, dass solche ehrverletzende Äußerungen Schadensersatzforderungen auslösen, besonders wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Eine solche Veröffentlichung stellt ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.