Rechtsanwalt in Eschweiler: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Eschweiler: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Versprechen "für immer" bedeutet statistisch bei Ehen in der BRD ca. 15 Jahre. Dann wird jede dritte Ehe geschieden. 2012 wurden in Deutschland rund 179,100 Ehen geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im Rechtssinne gescheitert ist. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Eheleute ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Der familienrechtliche Begriff "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Ehescheidung von beiden Ehepartnern gewollt ist, diese nichtsdestoweniger ein Jahr getrennt leben müssen. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Zugewinn, Sorgerecht, Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Mehr kompetent vor Ort in Eschweiler
Weihrauch & Mehr Rechtsanwälte
Peter-Paul-Straße 2 a
52249 Eschweiler
Deutschland

Telefon: 02403 10079
Telefax: 02403 10098

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten im Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Maren Wunderlich kompetent in der Gegend um Eschweiler

Marienstr. 15
52249 Eschweiler
Deutschland

Telefon: 02403 556300

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Familienrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Wolfram Groh mit Anwaltsbüro in Eschweiler

Moltkestr. 14
52249 Eschweiler
Deutschland

Telefon: 02403 4440
Telefax: 02403 32642

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Johann Coenen (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Eschweiler hilft als Anwalt Mandanten kompetent juristischen Fragen im Rechtsgebiet Familienrecht

Hehlrather Str. 89
52249 Eschweiler
Deutschland

Telefon: 02403 20057
Telefax: 02403 36954

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Reinshagen (Fachanwalt für Familienrecht) unterstützt Mandanten zum Bereich Familienrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Eschweiler

Indestr. 89
52249 Eschweiler
Deutschland

Telefon: 02403 4099
Telefax: 25303

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Silke Kirchvogel (Fachanwältin für Familienrecht) mit Niederlassung in Eschweiler vertritt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Franzstr. 12
52249 Eschweiler
Deutschland

Telefon: 02403 15596
Telefax: 02403 15598

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Yasemin Turhan-Sahintürk (Fachanwältin für Familienrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht jederzeit gern im Umland von Eschweiler

Marienstr. 39
52249 Eschweiler
Deutschland

Telefon: 02403 503677
Telefax: 02403 503679

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Eschweiler

Sorgerecht, Kindesunterhalt, Aufenthaltsbestimmungsrecht - gerade der Nachwuchs ist von einer Ehescheidung extrem betroffen

Rechtsanwalt für Familienrecht in Eschweiler (© richard villalon - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Eschweiler
(© richard villalon - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist ein Schritt, der mit vielen Folgen in Zusammenhang steht. Vor allem die finanzielle Unsicherheit ist für viele eine starke Belastung. Bei den meisten Scheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Auseinandersetzungen in Bezug auf das Sorgerecht, das Aufenthaltsbestimmungsrecht und das Umgangsrecht lassen sich oftmals nicht vermeiden. Ebenso oft entstehen Konflikte bezüglich Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt. Will man sich scheiden lassen, dann ist die erste Anlaufstelle ein Rechtsanwalt. In Eschweiler haben etliche Rechtsanwälte eine Kanzleiniederlassung. Nach deutschem Recht ist es für eine Ehescheidung unerlässlich, einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Leider ist die Beauftragung eines Rechtsanwalts mit Kosten verbunden. Eine Möglichkeit, die Kosten für die Scheidung zu reduzieren, ist, nur einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Hierfür ist es allerdings unerlässlich, dass sich die Eheleute in allen Fragen einig sind.

Ein Anwalt oder eine Anwältin für Familienrecht hilft nicht nur bei einer Scheidung, er berät auch bei Problemen mit dem Jugendamt

Aber auch, wenn es noch nicht ganz klar ist, ob eine Ehescheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Rechtsanwalt für Familienrecht in Eschweiler seinem Klienten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Rechtsanwalt im Familienrecht aus Eschweiler ist für alle Fragen rund um die Ehescheidung und deren Folgen der beste Ansprechpartner. Dabei ist der Rechtsanwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei schwierigen Problemstellungen Lösungsvorschläge bieten. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung auftauchen und geklärt werden sollten, sind die nach dem Sorgerecht, Kindesunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Jedoch ist ein Rechtsanwalt im Familienrecht nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es um eine Ehescheidung geht. Er kann seinem Mandanten ebenso helfend zur Seite stehen, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag geschlossen werden soll. Ferner ist der Anwalt für Familienrecht der beste Ansprechpartner, wenn eine eingetragene Lebenspartnerschaft geschieden werden soll.


News zum Familienrecht
  • Bild Göttinger Juristin ist Vorsitzende des Sachverständigenrates für Integration und Migration (10.07.2012, 12:10)
    Die Juristin Prof. Dr. Christine Langenfeld von der Universität Göttingen ist neue Vorsitzende des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR). Die Göttinger Staats- und Europarechtlerin gehört dem SVR seit Beginn an und war bereits im Januar dieses Jahres von den neun Sachverständigen des unabhängigen Expertengremiums einstimmig gewählt worden.Pressemitteilung ...
  • Bild Altersunterhalt – nachträgliche Begrenzung und Befristung bestehender Unterhaltstitel (30.06.2011, 15:25)
    Der für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat hat entschieden, unter welchen Voraussetzungen ein vor langer Zeit zwischen den geschiedenen Ehegatten vereinbarter Unterhaltsanspruch nach Erreichen des Rentenalters noch begrenzt und/oder zeitlich befristet werden kann. Zum Sachverhalt: Die Parteien schlossen im Jahre 1968 die kinderlos gebliebene Ehe. Der Ehemann war als Arzt, später ...
  • Bild Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften wählt neue Mitglieder (21.11.2008, 16:00)
    Auf der Festsitzung zu ihrem diesjährigen Einsteintag am 21. November 2008 im Nikolaisaal Potsdam stellt die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften sechs neu gewählte Akademiemitglieder vor. Mit Beschluss der Versammlung vom gleichen Tage wurden folgende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in die Akademie aufgenommen:Martin Claussen, Jg. 1955, KlimaforschungMathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse, Ordentliches MitgliedHorst Eidenmüller, Jg. ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Anwalt wechseln???Welches Strafmaß ist zu erwarten? (07.03.2013, 23:39)
    Hallo, Person A war in BTMG-geschäfte verwickelt. Er hat 250 Gramm Marihuanna vermittelt ( Geld von Person Bin die Hand gedrückt bekommen, das Gras bei Person C geholt und das Gras dann Person B wieder gegeben). Ausserdem wird Person A vorgeworfen in einem zeitraum von 1nem jahr nochmals 50 Gramm in ...
  • Bild Brauche Muster-Zeugnis für Praktikum (14.09.2010, 23:16)
    Hallo allerseits, ich brauche mal dringend Eure Hilfe!Stellt Euch einen fiktiven Fall vor, in der eine Person für sich selbst ein Praktikumszeugnis ( in einer Kanzlei) erstellen muss, diese fiktive Person jedoch nicht weiß, wie das geht, was man beachten muss etc. Soll ja am Ende auch gut werden.Habt ihr ...
  • Bild Ergänzungsbetreuer (02.06.2009, 11:25)
    Rechtsanwalt A wird für behinderte Schwester von B als Ergänzungsbetreuer eingesetzt. B möchte gerne, dass jemand, der seine behinderte Schwester kennt, Ergänzungsbetreuer wird. Ist dies sinnvoll, bzw. was sind die Aufgaben eines Ergänzungsbetreuers? Belaufen sich die Aufgaben wirklich nur aufdie Entscheidung den Pflichtteil einzuklagen oder muss der Ergänzungsbetreuer auch ...
  • Bild Umziehen bei alleinigem Sorgerecht (09.06.2010, 19:31)
    Angenommen Frau A hat das alleinige Sorgerecht für Kind B und beabsichtigt nun aus verschiedenen Gründen wegzuziehen. Die Gründe sind das sie in der anderen Stadt leichtere Chancen hat einen Job zu bekommen, weil sie größer ist, außerdem kennt sie dort einige Leute und da sie in einem der teuersten ...
  • Bild Sorgerecht einklagen Vater (06.11.2012, 14:23)
    Moin, mal angenommen ein unverheiratetes Paar bekommt ein Kind. Der Vater erkennt die Vaterschaft an, die Mutter hat das alleinige Sorgerecht. Nachdem das Kind 1,5 Jahre alt ist, trennen sich die beiden . Der Vater holt das Kind jedes 2. WE pünktlich Freitags ab und bringt es pünktlich Sonntags heim. Der Vater (noch relativ ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 4 UF 154/10 (23.08.2012)
    Zu den Voraussetzungen einer Aufhebung des Entzugs der Personensorge für ein Kind, das im Säuglingsalter in Obhut genommen worden ist und enge Bindungen zu seinen derzeitigen Pflegeeltern entwickelt hat...
  • Bild OLG-BREMEN, 4 WF 151/10 (22.11.2010)
    Die Entscheidung des Familiengerichts, einen als Folgesache im Scheidungsverfahren anhängig gemachten Antrag wegen Nichteinhaltung der Frist gemäß § 137 Abs. 2 FamFG als gesondertes Verfahren zu führen, ist nur im Rahmen eines Rechtsmittels gegen den Scheidungsbeschluss überprüfbar....
  • Bild OLG-CELLE, 10 UF 256/09 (06.10.2010)
    1. Bei dem den Betriebsangehörigen der Norddeutschen Landesbank aufgrund Betriebsvereinbarung zustehenden "Versorgungszuschuss", der unter Anrechnung der gesetzlichen Rente und anderer Versorgungsleistungen errechnet wird und auf einen nach der Zahl der erreichten Dienstjahre gestaffelten Höchstbetrag begrenzt ist, handelt es sich nicht um eine bea...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildWas ist eine Vaterschaftsanfechtungsklage?
    Gemäß § 1592 BGB wird jener Mann als Vater eines Kindes angesehen, welcher zum Zeitpunkt dessen Geburt mit der Mutter verheiratet ist oder derjenige, der die Vaterschaft anerkannt hat. Die Vaterschaft dieses Mannes wird dann gegen jedermann vermutet. Ist jedoch ein anderer Mann der Meinung, dass er der ...
  • BildWie ist der Ablauf einer Scheidung?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel mit dem Wunsch, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen. Nun passiert es immer wieder, dass die Eheleute im Laufe der Zeit merken, dass sie doch nicht so gut zusammenpassen, und sich schließlich trennen. Meistens führt diese Trennung ...
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.