Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtEschweiler 

Rechtsanwalt in Eschweiler: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Eschweiler: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Martin Mehr   Peter-Paul-Straße 2 a, 52249 Eschweiler
    Weihrauch & Mehr Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02403 10079


    Foto
    Maren Wunderlich   Marienstr. 15, 52249 Eschweiler
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02403 / 55630-0


    Foto
    Yasemin Turhan-Sahintürk   Marienstr. 39, 52249 Eschweiler
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02403 / 503677



    Foto
    Silke Kirchvogel   Franzstr. 12, 52249 Eschweiler
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02403 / 15596


    Foto
    Wolfram Groh   Moltkestr. 14, 52249 Eschweiler
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 02403 / 4440


    Foto
    Johann Coenen   Hehlrather Str. 89, 52249 Eschweiler
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02403 / 20057


    Foto
    Klaus Reinshagen   Indestr. 89, 52249 Eschweiler
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02403 / 4099



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Familienrecht in Eschweiler

    Jede dritte Ehe in der BRD wird durch Scheidung aufgelöst. 2013 wurden in der BRD rund 169 800 Ehen geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehegatten ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die rechtlich als gescheitert anzusehen ist. Im Normalfall ist eine Ehescheidung erst nach Ablauf des Trennungsjahres möglich. Der familienrechtliche Terminus "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Ehescheidung von beiden Eheleuten gewollt ist, diese dennoch ein Jahr getrennt leben müssen. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Es ist auch zuständig für Entscheidungen in Bezug auf Sorgerecht und Unterhalt etc.


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Familienrecht

    Anwälte auf dem 16. Deutschen Familiengerichtstag in Brühl (14.09.2005, 13:43)
    Berlin (DAV). „Es ist gerade im Familienrecht dringend nötig, dass sich Juristen aus den verschiedenen Disziplinen austauschen“, sagt Rechtsanwältin Ingeborg Rakete-Dombek, Vorsitzende der Arbeitgemeinschaft Familien- und ...

    Beim Unterhaltsregress besitzt der Scheinvater einen Auskunftsanspruch (10.11.2011, 10:16)
    Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass dem Scheinvater nach erfolgreicher Vaterschaftsanfechtung und zur Vorbereitung eines Unterhaltsregresses ein ...

    "Großbaustelle Familienrecht" (12.04.2006, 12:00)
    Unizeitung "CAMPUS" im Gespräch mit dem neuen Vorsitzenden des Erweiterten Senats Prof. Dr. Christian SeilerEs gehe ihm in den nächsten Jahren besonders darum, die Stellung der Familie im Steuer- und Sozialrecht systematisch ...

    Forenbeiträge zu Familienrecht

    Rückwirkend arbeitslos melden? (16.01.2008, 21:03)
    Hi, A war von April 2007 bis Januar 2008 ohne feste Arbeit. Die ganze Zeit lang hat er kein Geld vom Arbeitsamt bezogen. Ab April 2007 war er auch arbeitslos (ohne Leistungsbezug) gemeldet. Im Mai 2007 wurde er vom AA ...

    Was ist nun richtig? (30.01.2013, 11:00)
    hallo! hier mal ein fiktiver fall: nehmen wir an ein mann und eine frau sind verheiratet. die ehe läuft nicht mehr gut und die frau möchte sich scheiden lassen. diese teilt sie ihrem mann mit. mal angenommen nachdem die ...

    Dringend Hilfe gesucht (18.07.2010, 23:28)
    Dringend Hilfe gesucht: suche anwalt (familienrecht) mit Zulassung niederländischen oder europarecht ...

    Statischer Unterhaltstitel - kann dieser geändert werden? (20.08.2013, 10:30)
    Man stelle sich vor, Herr A hätte einen statischen Unterhaltstitel unterzeichnet für seinen Sohn, der noch ca. 2 Jahre Laufzeit hat.Sollte das Jugendamt Auskunft verlangen im Rahmen einer Beistandschaft,wäre es möglich, daß ...

    Kindergeld (30.04.2011, 19:59)
    Zu welchen Anwalt geht man,wenn man Ärger mit der Kindergeldkasse hat?Anwalt für Familienrecht oder Steuerrecht ...

    Urteile zu Familienrecht

    III R 5/07 (22.12.2011)
    Die gesetzliche Ausgestaltung der Tatbestände in § 32 Abs. 4 Satz 1 EStG, wonach ein Kind, das nach Beendigung der Schulzeit --unabhängig davon, ob absehbar oder nicht-- länger als vier Monate auf den Beginn des Zivildienstes wartet, während dieser Übergangszeit nicht berücksichtigt wird, ist weder lückenhaft noch verstößt sie gegen das Grundgesetz....

    21 UF 105/11 (04.07.2011)
    Einem minderjährigen Kind, das das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, ist in einem Erbausschlagsungsverfahren zur Wahrnehmung seiner Verfahrensrechte, insbesondere für die Entgegennahme der Zustellung einer familienrechtlichen Genehmigung der Erbauschlagung, ein Ergänzungspfleger zu bestellen....

    II R 39/05 (27.06.2007)
    Bei der Berechnung des fiktiven Anspruchs auf Zugewinnausgleich nach § 5 Abs. 1 ErbStG sind die Anfangsvermögen und die diesen hinzuzurechnenden späteren Erwerbe zum Ausgleich der Geldentwertung nach Maßgabe der Rechtsprechung des BGH zu indexieren....

    Rechtsanwalt in Eschweiler: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum