Rechtsanwalt für Internetrecht in Erlangen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Erlangen (© schulzfoto - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Erlangen (© schulzfoto - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Internetrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Roland Hanisch mit Anwaltskanzlei in Erlangen

Fürther Str. 19
91058 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 695600
Telefax: 09131 6956019

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Runstuk in Erlangen hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Internetrecht

Am Weichselgarten 28
91058 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 6906745
Telefax: 09131 6906520

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Christl in Erlangen hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Internetrecht

Hofmannstr. 59a
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 881110
Telefax: 09131 881111

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Wer zahlt nach einer Phishing-Attacke? (10.06.2008, 10:09)
    LG Köln v. 05.12.2007 - 9 S 195/07 – Diese Frage hatte das LG Kreuznach zu beantworten. Los ging der Streit mit der Arbeitssuche des Beklagten, dessen Arbeitsvertrag bald auslief. Er erhielt eine E-Mail einer ihm unbekannten Gesellschaft mit Sitz in der Ukraine, die ihm eine geringfügige Beschäftigung als „Repräsentant“ und ...
  • Bild Polizeirechtsexperte Prof. Dr. Dirk Heckmann in den Gründungssenat der Deutschen Hochschule der Poli (11.07.2006, 16:00)
    Ende Mai 2006 fand in Münster die Gründungssitzung des Senats der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) statt. Innerhalb von knapp 18 Monaten wird aus der ehemaligen Polizeiführungsakademie eine Hochschule im Universitätsrang, die die polizeilichen Führungskräfte nunmehr mit vertieften wissenschaftlichen Methoden in einem internationalen Netzwerk von Forschungseinrichtungen und Sicherheitsbehörden ausbilden wird. ...
  • Bild Trotz Sommerhitze: Grillfleisch und Eiscreme sicher (08.07.2010, 17:00)
    Das Institute of IT-Security and Security Law (ISL) der Universität Passau erhält 470.000 Euro. Gefördert wird das Projekt "RESCUE IT" im Rahmen der Bekanntmachung "Sicherung der Warenketten" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).Temperaturrekorde in Deutschland. Bei hohen Temperaturen, es werden für das Wochenende über 35 Grad Celsius erwartet, ist ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild suchen engagierten rechtlichen Beistand! München. (14.12.2008, 09:43)
    An alle Johann von Bülows!!! (Wer ihn nicht kennt sollte sich "die Anwälte" im Ersten ansehen Zu mir und meinem "Traumanwalt": Ich suche für die Rechtsstreitigkeiten, einerseits in meiner Firma (IT Handel), andererseits im Privaten (z.B. ebay, Mietrecht) einen engagierten und ehrgeizigen rechtlichen Beistand. Hauptsächlich geht es um Forderungen aus Kaufverträgen und ...
  • Bild Ärzte in Foren nennen/bewerten (13.12.2010, 21:32)
    Hallo Nehmen wir mal an die Vereinigung A betreibt ein Forum. Es handelt sich hierbei um ein Selbsthilfeforum zu einer seltenen chronischen Krankheit. In diesem Forum tauschen sich die Betroffenen über ihre Krankheit aus. Wenn nun ein Arzt oder eine Klinik von einem Mitglied dieses Forums negativ bewertet wird bzw. schlecht über den ...
  • Bild Impressum: Wo hört "persönlich + familiär" auf? (12.02.2008, 18:24)
    Hallo Forum, ich hab schon bei "onlinerecht" und über "suchen" hier im Forum geblättert, aber eine exakte Antwort fehlt mir noch, deswegen poste ich einen x-ten Beitrag zum Thema Impressum. Mal angenommen ein Polizist betreibt nebenbei eine kleine Homepage, auf der er einen Austausch von Gute-Nacht-Geschichten für kleine Kinder anregen möchte. Null ...
  • Bild Sind inoffizielle Seiten öffentlicher Veranstaltungen erlaubt? (24.10.2008, 10:48)
    Folgendes Szenario: Es gibt eine öffentliche Veranstaltung getragen z.B. von einer Kirchengemeinde. Die Kirchengemeinde betreibt eine Website mit dem Namen kirchengemeindenamen-stadt.de und hat dort eine mehr als miserable Sparte für diese Veranstaltung. Nun möchte ein Ehrenamtlicher die Initiative ergreifen und eine eigene Seite aufmachen, da ihm der Zugang zur Gemeindeseite verwehrt wird. Diese ...
  • Bild Verkauf von kostenlos angebotenem "Geistigen Eigentum"?! (10.01.2011, 18:07)
    Guten Tag zusammen!Zunächst möchte ich anmerken:Ich bin hier frisch registriert und dies ist meine erster Beitrag in eurem Forum. Dazu kommt, dass ich im Juristischen nicht ausreichend informiert bin, sodass ich mir nicht 100% sicher sein kann, wie der folgende Sachverhalt zu Händeln ist.Das fängt schon damit an, dass ich ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildDas Verbraucherwiderrufsrecht im E-Commerce
    Hierauf sollten Sie als Verbraucher und Unternehmer bei Verträgen im  E-Commerce achten. Seit dem 13.06.2014 gelten die neuen Verbraucherwiderrufsrechte für Fernabsatzverträge zur Umsetzung der EU – Richtline. Dabei sind verschiedene Veränderungen zu beachten, die Sie als Unternehmer, wie auch als Verbraucher betreffen. Grundlagen ...
  • BildDarf man Fotos anderer Personen auf Facebook und Google+ hochladen?
    Es kommmt drauf an. Denn es könnte unter bestimmten Voraussetzungen das Persönlichkeitsrecht verletzt werden, wenn man in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ Bilder anderer Personen hochlädt. Die letzten Monate ist der Umgang mit Rechten im Internet in aller Munde. Egal, ob Urheberrecht oder Persönlichkeitsrecht, irgendwas ...
  • BildMeine Bilder im Internet – ich wurde nicht gefragt- was tun?
    Internet, Internet, Internet. Fast alles kann man da finden. Auch Bilder von sich selbst. Durch Facebook & Co. sind persönliche Bilder im Internet keine Seltenheit mehr. Das Problem ist, dass das Internet nicht nur nichts vergisst. Heutzutage „googeln“ die Menschen immer öfter ihre potenziellen Mieter, Arbeitgeber oder ...
  • BildWann man bei Ebay eine Auktion wieder herausnehmen kann. Anfechtungsgrund und Allgemeine Geschäftsbedingungen.
    Ebay dürfte so ziemlich jedem Menschen bekannt sein. Es handelt sich um eine Verkaufsplattform, bei der der Höchstbietende den Zuschlag bekommt, sofern es sich nicht um einen sogenannten ,,Sofort – Kauf“ handelt. Zu Problemen könnte es kommen, wenn eine Auktion plötzlich vom Markt genommen wird, vor allem stellt ...
  • BildeBay Auktion mittendrin abbrechen – darf der Anbieter das einfach?
    Täglich wechseln unzählige gebrauchte und neue Sachen von Lebensmitteln über Babyzubehör bis zu Autos und Motorrädern über die Auktionsplattform eBay den Eigentümer. Bei der Versteigerung handelt es sich aber nicht um eine Auktion im klassischen Sinn, bei welcher sich der Kaufinteressierte besser zwei mal überlegen sollte, ob er ...
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.