Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Erlangen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Erlangen (© schulzfoto - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Erlangen (© schulzfoto - Fotolia.com)

Kaum ein Rechtsbereich ist umfangreicher als das Immobilienrecht. Dies hauptsächlich deshalb, weil es nicht eindeutig einzugrenzen ist. Das Immobilienrecht befasst sich mit dem umfassenden Bereich der Immobilie wie dem Kauf und Verkauf von Immobilien. Überdies hinaus wird das Maklerrecht und auch z.B. Unstimmigkeiten zwischen Nachbarn zum Immobilienrecht gezählt. Auch unter anderem das Grundstücksrecht, das Architektenrecht sowie das private und öffentliche Baurecht sind untergliederte Bereiche des Immobilienrechts. Eine rechtliche Frage oder ein Rechtskonflikt im Immobilienrecht zu haben, das kann schneller geschehen als manchem lieb ist. Kauft man z.B. ein Grundstück, dann sind Rechtsfragen rund um den Grundstücksvertrag absolut keine Ausnahme. Rechtliche Fragen und rechtliche Konflikte sind gerade beim Grundstückskauf nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Was ist eine Vormerkung, was muss beachtet werden? Wie läuft der Eintrag im Grundbuch ab? Fragen und Unstimmigkeiten können selbstverständlich nicht nur beim Grundstückskauf in Erscheinung treten, sondern auch bei einem Immobilienvertrag oder einem Bauträgervertrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Immobilienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Gutwin jederzeit im Ort Erlangen

Nürnberger Str. 71
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 885150
Telefax: 09131 8851555

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Philipp Rodenberg bietet Rechtsberatung zum Gebiet Immobilienrecht jederzeit gern in der Umgebung von Erlangen

Hauptstr. 33
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 9758765
Telefax: 09131 9758765

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Immobilienrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Tobias Troeger aus Erlangen

Am Weichselgarten 28
91058 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 6906745
Telefax: 09131 6906520

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Immobilienrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Till Richter mit Büro in Erlangen

Schronfeld 72
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 5301525
Telefax: 09131 5301524

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Immobilienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Runstuk persönlich vor Ort in Erlangen

Am Weichselgarten 28
91058 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 6906745
Telefax: 09131 6906520

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Mailänder mit RA-Kanzlei in Erlangen vertritt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Immobilienrecht

Weiße Herzstr. 10
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 887990
Telefax: 09131 8879966

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Immobilienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Markus Raith gern vor Ort in Erlangen

Nürnberger Str. 69/71
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 719190
Telefax: 09131 7191919

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Renate Khanna bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Immobilienrecht jederzeit gern im Umkreis von Erlangen

Bauhofstr. 5
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 8129290
Telefax: 09131 8129299

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Klaus Lieb mit Kanzleisitz in Erlangen unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Immobilienrecht

Apothekergasse 2
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 630073
Telefax: 09131 6300777

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Immobilienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Markus Beugel immer gern in der Gegend um Erlangen

Am Meilwald 16
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 602945
Telefax: 09131 602995

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Immobilienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Karwath kompetent in der Gegend um Erlangen

Krankenhausstr. 1-3
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 21013
Telefax: 09131 23345

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Immobilienrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Timo Söhnlein mit Kanzleisitz in Erlangen

Nürnberger Str. 69/71
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 719190
Telefax: 09131 7191919

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Immobilienrecht in Erlangen

Bei Problemen im Immobilienrecht sollten Sie nicht zu lange abwarten, sondern sich von einem Rechtsanwalt helfen lassen

Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Erlangen (© marog-pixcell - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Erlangen
(© marog-pixcell - Fotolia.com)

Hat man immobilienrechtliche Fragen oder Probleme, dann ist der ideale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht. In Erlangen finden sich diverse Rechtsanwaltskanzleien für Immobilienrecht, die Mandanten fachkundig beraten und vertreten können. Wie bereits erwähnt, ist das Immobilienrecht sehr breit gefächert. Im Normalfall kennt sich ein Anwalt zum Immobilienrecht in Erlangen auch mit angrenzenden Rechtsbereichen aus wie mit dem Immobilienwirtschafsrecht, dem Gewerbemietrecht oder auch dem Wohnraummietrecht. Aufgrund seines übergreifenden Fachwissens ist ein Rechtsanwalt in Erlangen für Immobilienrecht der ideale Ansprechpartner nicht nur für Immobilienverkäufer und Immobilienkäufer, sondern auch für Mieter und Wohnungseigentümer. Rechtliche Fragen und Probleme, wenn es um die Eigenbedarfskündigung, um die Wohnungseigentümergemeinschaft oder um die Abberufung des Hausverwalters geht - all dies sind Bereiche, in denen ein Anwalt für Immobilienrecht beraten und aktiv tätig werden kann.

In welchen Fällen ist ein Anwalt für Immobilienrecht ein perfekter Ansprechpartner?

Hat man als Mieter Konflikte mit dem Vermieter, dann ist es zu empfehlen, sich an eine größere Rechtsanwaltskanzlei für Immobilienrecht zu wenden. Denn hier kann man davon ausgehen, dass ein Anwalt oder eine Rechtsanwältin tätig ist, zu deren beziehungsweise dessen Tätigkeitsschwerpunkten mietrechtliche Streitigkeiten gehören. Als Beispiele zu nennen sind hier Rechtsprobleme in Bezug auf Mieterhöhung, Betriebskosten, Mietminderung oder auch Schönheitsreparaturen. Ebenso ist man bei einem Immobilienanwalt gut aufgehoben, wenn man beispielsweise einen Mietvertrag oder einen Gewerbemietvertrag auf seine Rechtssicherheit prüfen lassen möchte. Er kann nicht nur bei Fragen beraten, wenn es z.B. um die Geschäftsraummiete geht, sondern kann auch mit dem Vermieter in Verhandlungen treten, wenn es gilt bei Mietrückständen eine Stundung zu erwirken. Es sollte an diesem Punkt keinem verborgen geblieben sein: das Immobilienrecht ist außerordentlich breit gefächert. Um bereits von Anfang an optimal vertreten und beraten zu sein, sollte man bei der Anwaltssuche bereits im Vorfeld sicherstellen, dass der betroffene Rechtsbereich wie Wohnraummietrecht, Pachtrecht oder auch Gewerbemietrecht zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Anwalts gehören.


News zum Immobilienrecht
  • Bild DGAP-News: Salans berät chinesischen Immobilienentwickler Euro Asia bei Börsenstart in Frankfurt (26.05.2010, 13:47)
    Salans LLP / Rechtssache/Börsengang26.05.2010 13:47 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------26. Mai 2010 - Seit heute werden die Aktien der Euro Asia Premier Real Estate Company Limited ('Euro Asia') an der ...
  • Bild Keine Wurzeln aus Nachbars Garten (20.09.2010, 14:06)
    München/Berlin (DAV). Der Nachbar hat einen Anspruch darauf, dass vom Nachbargrundstück keine Baumwurzeln in seinen Rasen dringen, sofern dieser dadurch in großem Maße durchwuchert wird. Ist dies der Fall, kann er die Kappung der Wurzeln verlangen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgericht München I vom 12. Februar 2010 ...
  • Bild RECHTSPRAXIS VON RÖDL & PARTNER RUSSLAND UNTER NEUER LEITUNG (06.10.2009, 10:30)
    - Mit Dr. Andreas Knaul gewinnt Rödl & Partner erfahrenen M&A-Spezialisten - Ausbau der Rechtsberatung in Russland, Weißrussland und Kasachstan wird forciert Moskau, 2.10.2009: Der erfahrene Rechtsanwalt Dr. Andreas Knaul leitet seit Anfang September 2009 als Partner die Rechtsberatung in der Russische Föderation, Weißrussland und Kasachstan. Er folgt auf Thomas Brand, ...

Forenbeiträge zum Immobilienrecht
  • Bild Kauf - vorsätzliches Verschweigen von Mangel (01.11.2011, 12:42)
    Nehmen wir an, A kauft ein Reihenhaus von B, wie üblich "wie es steht und liegt". Der Notarvertrag wird am 14.6. unterschrieben. Am 31.5. erging aber ein Urteil des O-Verwaltungsrechts (Revision nicht zugelassen), dass in der ges. Reihenhaussiedlung alle Gärten um jeweils 2 qm reduziert werden müssen, weil die Gemeinde ...
  • Bild nachbarn betreiben jugendcamp mit viel lärm (28.07.2012, 06:20)
    Folgender Sachverhalt: Im Ortskern eines kleinen verschlafenen Dörfchens in Rheinland-Pfalz kauft ein Ehepaar aus Belgien ein Haus mit Stallungen. Haus und Stallungen werden um- und ausgebaut zu einem "Bettenlager"bzw. zu Gemeinschaftsräumen mit Küche, Toiletten, Duschräumen etc.. Die angrenzende Wiese wird in den Sommermonaten als Zeltplatz benutzt. Hier liegt auch der Knackpunkt: ...
  • Bild Käufer will Immobilienkauf rückgängig machen! Ist das Rechtens? (16.09.2012, 09:50)
    Guten Morgen miteinander, ich hätte nochmal eine Frage an Euch Experten und würde mich riesig über Ideen von Euch hierzu freuen. Folgender theoretischer Fall:Eine ältere Dame will ihr Haus verkaufen. Sie beauftragt einen Immobilienmakler, der das Haus verkauft. Die Beteiligten treffen sich beim Notar und unterschreiben einen Kaufvertrag, in dem ...
  • Bild Mietvertrag - Außer Kraft gesetzte Grundlage zur Umlage der NK im Mietvertrag (05.06.2012, 19:43)
    Guten Abend,Folgendes Gedankenspiel:Mieter A bewohnt seit 11/2007 eine Wohnung aus einer Privatvermietung(einziges Mietobjekt des Vermieters).Es handelt sich um ein 2-Parteien-Haus. Die andere Wohnung bewohnt der Vater des Vermieters, welcher die Rolle der "Hausverwaltung" und "Hausmeister" übernimmt.Im Laufe der Mietzeit gab es bereits mehrere Mangelanzeigen aufgrund von z.B. Abdrehen Heißwasser ab ...
  • Bild Verjährung Nebenkosten (14.04.2009, 11:32)
    Hallo wie könnte die rechtslage für folgenden fall sein : ein eigentümer erhält von der verwaltung seiner etw die nk abrechnung für das jahr 2007 auf welcher wegen problemen mit der funkablesung die wasserkosten geschätzt sind (ein kleiner hinweis, der nur bei genauem anschauen auffällt) . die abrechnung 2008 kommt nun ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Immobilienrecht
  • BildImmobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015
    Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz ...
  • BildHaftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim Grundstückskauf
    Nach den Angaben im Exposé scheint die gefundene Immobilie noch ein langersehnter Traum zu sein. Die Größe stimmt, nach den Angaben zum Baujahr ist die Immobilie nicht zu alt und auch der Kaufpreis scheint angemessen zu sein. Der Interessent wendet sich an den Verkäufer und es kommt ein ...
  • BildSCHROTTIMMOBILIEN – Ihre Rechte als Geschädigter
    Kaufvertrag über Schrottimmobilien rückabwickeln und Schadensersatz bekommen Anlegerschützer helfen Geschädigten – Jetzt Spezialisten konsultieren Aufgrund ihrer Spezialisierung auf Fälle aus dem Bankrecht und Kapitalmarktrecht kann sie ihren Mandanten rechtliche Beratung sowie Hilfestellung durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht auf höchstem Niveau bieten. Da es ...
  • BildImmobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?
    Im Zuge eines Immobilienkaufs wird die Auflassung als ein zentrales Element erwähnt – in jedem notariellen Kaufvertrag findet sie Erwähnung. Nun ist es aber so, dass der Begriff zwar nicht ungewöhnlich klingt, die wenigsten Menschen sich aber etwas unter ihm vorstellen können. Was ist eigentlich eine Auflassung oder ...
  • BildBGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand
    Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.