Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMedienrechtErfurt 

Rechtsanwalt in Erfurt: Medienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erfurt: Sie lesen das Verzeichnis für Medienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1


Foto
Huck + Hünicke Rechtsanwälte   Neuwerkst. 31/32, 99084 Erfurt 
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361-65709844


Logo
rechTEC Rechtsanwälte   Anger 10, 99084 Erfurt 
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361 - 789 298 65


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Steffen Böhm   Walkmühlstraße 1 a, 99084 Erfurt
Habel Böhm & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361 60083-0



Foto
Tim Staupendahl   Anger 47 - 49, 99084 Erfurt
rechTEC Rechtsanwälte GbR
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361-78929865


Foto
Dr. Nadin Staupendahl   Anger 10, 99084 Erfurt
rechTEC Rechtsanwälte GbR
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361-78929865


Foto
Markus Johannes Wolf   Anger 63, 99084 Erfurt
 
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361-576750



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Medienrecht

"Wieviel Macht verträgt die Vielfalt - Möglichkeiten und Grenzen von Medienfusionen" (19.05.2006, 18:00)
Mediensymposion im Rahmen des medienforum nrwDienstag, 23. Mai 2006,14.00 bis 18.00 Uhr in der FH Köln"Wieviel Macht verträgt die Vielfalt - Möglichkeiten und Grenzen von Medienfusionen" lautet das Thema des Mediensymposions, ...

Achim Berg ist neues Mitglied des Beirats der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht (17.12.2008, 15:00)
Achim Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung der Microsoft Deutschland GmbH und Vize-Präsident des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (BITKOM) und Mitglied im Hochschulrat der ...

"Fesseln für die Vielfalt": 3. Kölner Mediensymposium am 30. März 2009 (23.03.2009, 16:00)
"Das Medienkonzentrationsrecht auf dem Prüfstand"Aus publizistischen und wirtschaftlichen Gründen sind in einer Zeit, in der bisher getrennte Medien immer mehr zusammenwachsen, crossmediale Zusammenschlüsse unausweichlich. ...

Forenbeiträge zu Medienrecht

Allgemeine Fragen zu §812 Herausgabeanspruch (11.07.2010, 19:06)
Hallo erstmal Allerseits bei meinem ersten Beitrag bzw. meiner ersten Frage. Mal angenommen ein nicht Jurist müsste die Bedeutung des "§812 Herausgabeanspruch" im Zivilrecht näher erklären, wie könnte das in einem groben ...

Schadenersatz bei Virenattacke? (18.01.2008, 10:51)
Hallo... Ich studiere kein Jura aber wir haben das Fach Medienrecht. Und da die Vorlesung auch eher semi war, stehen wir gerade aufm schlauch. Meine Komilitonen und ich sind uns nicht wirklich einig bei folgendem Fall: F ...

Unterlassungserklärung von RA wäre zu ungenau (15.11.2010, 20:14)
Hallo zusammen, mal angenommen, Person A wäre an einem Sonntag nicht zu Hause gewesen. (Dafür gäbe es Zeugen). Router wäre damals noch auf W-LAN gewesen. Und weiter angenommen, A bekäme auf einmal Post von RA R. von wegen ...

Automarken benennen (10.08.2010, 11:50)
Hallo die Herrschaften, bin neu hier und würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen: Darf eine freie Werkstatt in einer Printanzeige schreiben: "Verkauf von VW und Audi Jahreswagen" und dabei das Logo verwenden? Oder ...

Sehr privates Foto unerlaubt in einer Fernsehreportage (09.05.2010, 14:28)
Welche rechtliche Handhabe hätte man in folgendem Fall: Angenommen jemand stellt im Internet – in einem geschlossenen Forum – ein sehr privates Foto ein, welches ein medizinisches Problem dokumentiert, um darüber mit ...

Urteile zu Medienrecht

7 U 121/06 (27.02.2007)
Die Zubilligung eines Richtigstellungsanspruchs zugunsten einer öffentlichrechtlichen Körperschaft ist auf Fälle zu beschränken, in denen die fortwirkende Rufbeeinträchtigung ein erhebliches Gewicht hat....

I ZR 200/06 (18.12.2008)
a) Eine Verletzungshandlung, die in der Benutzung eines zusammengesetzten Zeichens besteht, dessen Gesamteindruck durch mehrere Zeichenbestandteile bestimmt wird (hier: Leipziger Puppenkiste), ist nicht mehr im Kern gleichartig mit der Verwendung eines Bestandteils des zusammengesetzten Zeichens (hier: Puppenkiste). b) Stimmen zwei Kombinationszeichen (hier...

29 U 3255/08 (05.02.2009)
Zur Irreführung einer Werbung für einen Telefonanschluss ohne Hinweis darauf, dass bei diesem weder Preselection noch Call-by-Call möglich sind....

Rechtsanwalt in Erfurt: Medienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum