Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMedienrechtErfurt 

Rechtsanwalt in Erfurt: Medienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erfurt: Sie lesen das Verzeichnis für Medienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1


Logo
rechTEC Rechtsanwälte   Anger 10, 99084 Erfurt 
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361 - 789 298 65


Foto
Huck + Hünicke Rechtsanwälte   Neuwerkst. 31/32, 99084 Erfurt 
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361-65709844


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Steffen Böhm   Walkmühlstraße 1 a, 99084 Erfurt
Habel Böhm & Partner Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361 60083-0


Foto
Dr. Nadin Staupendahl   Anger 10, 99084 Erfurt
rechTEC Rechtsanwälte GbR
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361-78929865


Foto
Tim Staupendahl   Anger 47 - 49, 99084 Erfurt
rechTEC Rechtsanwälte GbR
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361-78929865


Foto
Markus Johannes Wolf   Anger 63, 99084 Erfurt
 
Schwerpunkt: Medienrecht
Telefon: 0361-576750



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Medienrecht

Wirtschaftsjurist - Ein gefragter Beruf: Infoabend Bachelor of Laws-Studium (22.06.2009, 12:00)
Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) lädt ein am Donnerstag, 2. Juli 2009 um 18.00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung über den Studiengang Bachelor of Law (LL.B) in die RFH Lindenstraße 16-22, 50674 Köln, Raum L-301. ...

„Kinderporno-Sperren, Netzpolizei oder was?“ (13.10.2010, 17:00)
„Wer Jugendmedienschutz allein mit dem Strafrecht oder staatlicher Kontrolle betreiben will, kann auch versuchen, einen Waldbrand mit der Wasserspritzpistole zu bekämpfen“, meint der Bayreuther Strafrechtler Professor Dr. ...

Veranstaltungsreihe an der Uni Kassel: „Brennpunkt Medien und Recht“ (01.11.2012, 13:10)
Wie sich unter dem Druck neuer Medien das Recht verändert – das beleuchtet eine hochkarätige Veranstaltungsreihe an der Universität Kassel. Ihr Format soll die Diskussion aus dem rein akademischen Zirkel hinausführen.Die ...

Forenbeiträge zu Medienrecht

Meinungsäußerung auf Website (27.08.2007, 21:34)
Hallo, erstmal bin ich mir nicht sicher, ob das hier jetzt ins Internetrecht oder doch eher ins Medienrecht/Presserecht passt. Vielleicht kann es ja jemand korrigieren, wenn das hier falsch sein sollte. Nun aber zu meiner ...

Screenshots aus Computerspielen für Blogartikel (01.04.2011, 13:26)
Nehmen wir mal an Person A betreibt einen eigenen Blog, der über alle Arten von Computerspielen berichtet und zur Veranschaulichung der Beiträge Screenshots von denen in den Artikeln beschriebenen Spielen benutzt. Person A ...

Verfolgung von privatem Urherberrecht (17.04.2011, 10:53)
Hallo mal eine Frage. Ein Züchter (A) macht von seinen Hunden Bilder, um z.B. in Kleinanzeigen für seine Welpen zu werben. Bei der Durchsicht der Kleinanzeigen im Net stellt der fest das sein Bilder von B ebenfalls für ...

Buch gesucht Vorbereitung 2. Staatsexamen (28.12.2010, 17:11)
Hallo, ich habe von Jura absolut keine Ahnung, bin aber auf der Suche nach einem Geschenk für meine Freundin. Sie macht bald ihr 2. Staatsexamen (Medienrecht) und ich möchte ihr ein Buch zur Vorbereitung schenken. Ist bei ...

Rechtliche Frage zu Forenbetreibern. (16.08.2006, 22:43)
Hallo an alle, mich wurmen im moment mehrere fragen bezüglich des betreibens eines forums. man hört ja immer wieder das Forenbesitzer wegen ("meiner meinung nach kleinigkeiten ") angezeigt bzw. verklagt werden weil in ihrem ...

Urteile zu Medienrecht

I-15 U 98/03 (27.04.2005)
1. Der Staatsanwaltschaft ist bei der Prüfung, ob ein Anfangsverdacht i.S.d. § 152 StPO vorliegt, in tatsächlicher Hinsicht ein Beurteilungsspielraum und auch in rechtlicher Hinsicht eine gewisse Freiheit bei der Bildung ihrer Auffassung eröffnet. Die darauf gestützte Entscheidung, ein Ermittlungsverfahren einzuleiten, ist im Amtshaftungsprozess nur auf ihre...

9 U 215/04 (09.11.2004)
Ein Anspruch auf Gegendarstellung kommt in Betracht, wenn die beanstandete Äußerung mindestens ebenso gut als Tatsachenbehauptung wie als Meinungsäußerung zu verstehen ist....

14 U 199/07 (29.02.2008)
1. Auf innere Vorgänge und Befindlichkeiten des Betroffenen bezogene Äußerungen sind nur dann als Tatsachenbehauptungen zu werten, wenn sie mit äußeren - und damit dem Beweis zugänglichen - Hilfstatsachen begründet werden. 2. Gegen auf der Titelseite einer Zeitschrift veröffentlichte Behauptungen über seine innere Befindlichkeit kann sich der Betroffene mit...

Rechtsanwalt in Erfurt: Medienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum